Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 29

Thema: Teigköder

  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    02.02.2008
    Ort
    14974
    Beiträge
    11
    Abgegebene Danke
    11
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag

    Unhappy Teigköder

    Hallo,

    ich bin auf der suche nach einen guten Köder den man selber machen kann. Weiß jemand wie man billig Teig machen kann der auch halten tut??

    Ich habe gestern im Internet gelesen das man es mit Toastbrot machen kann aber der hat nicht wirklich gehalten.

    Ich würde mich echt freuen.

    Danke

    Petri Heil

  2. #2
    Cornholio
    Gastangler
    meinst du anfutter?
    wenn ja, dann versuch es einfach mal mit paniermehl, in das du beliebige zutaten gibst:
    - vanillezucker
    - maden
    - geriebenen käse
    - honig
    - haferflocken
    - hanf
    - etc

    halt alles wodrauf die fische halt so stehn. probier's einfach aus. gewässerzpezifisch/zielfischspezifisch könnte ich dir jetz bestimmt mehr sagen.

    auch n guter tipp, wenn du auf forellen gehn willst.
    früher haben wir uns einfach aus einfachem mehl und wasser "forellenteig" zusammengeknetet. du musst halt drauf achten, dass der teig de richtige konsistenz hat. er sollte sich nicht vom haken lösen und auch nicht so hart sein.

    den formst du dann (ähnlich wie beim spinner) zu einem plättchen, dass sich dann beim einholen wie ein propeller im wasser dreht. (ist super, wenn das sinnangeln im gewässer wo du angelst nicht erlaubt ist :P

  3. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    02.02.2008
    Ort
    14974
    Beiträge
    11
    Abgegebene Danke
    11
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    nja ich brauche einen köder den man an den haken machen kann ohne das er abfliegt. kannst du mir einige ködermöglchkeiten geben???

  4. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    19.07.2007
    Ort
    45529
    Alter
    46
    Beiträge
    73
    Abgegebene Danke
    17
    Erhielt 17 Danke für 15 Beiträge
    Hallo Jan

    als Köder für deinen Haken kannst du folgendes nehmen Maden,Käse,Kartoffel,Mais,Wurm um nur mal einige zu nennen.
    Teig kannst du ganz einfach aus Toast herstellen nimm 3 scheiben Toastbrot und entferne die Rinde.Etwas Wasser dazu gegenfalls etwas Lockstoff hinzu geben und dann heißt es kneten kneten und nochmals kneten.Bis er schön geschmeidig wird.
    Sag mal Jan welcher Fisch soll denn dein Zielfisch sein?

    mfg Toto71
    Ich bin keine Signatur Ich putze hier nur

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an toto71 für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #5
    Cornholio
    Gastangler
    vl verrätst du uns am besten mal, an welcher art gewässer du angelst und welche fische du angeln willst

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an Cornholio für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #6
    bayrischer Berliner Avatar von Red Twister
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    92637
    Alter
    47
    Beiträge
    1.473
    Abgegebene Danke
    5.418
    Erhielt 4.697 Danke für 916 Beiträge
    Hi,
    also als Teig würde ich dir empfehlen: Semmelbrösel, Ei, Getreide (Kleinschrot) und Vanillezucker. Lasse den Teig dann einige Stunden stehen, dann wird er schön fest und fällt nicht vom Haken. Damit lassen sich dann gut Brachsen, Plötzen usw. überlisten. Aber auch Karpfen lassen den Teig nicht links liegen.

    Gruß und Petri Heil
    Red Twister

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Red Twister für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    02.02.2008
    Ort
    14974
    Beiträge
    11
    Abgegebene Danke
    11
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    ich kann zur zeit leider nur auf friedfische gehen. Ich sage mal so KArpfen, Schleie usw. halt auf die friedfische die es gibt.

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jan21 für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #8
    Petrijünger
    Registriert seit
    19.07.2007
    Ort
    45529
    Alter
    46
    Beiträge
    73
    Abgegebene Danke
    17
    Erhielt 17 Danke für 15 Beiträge
    Hallo Jan

    dann würde ich dir empfehlen mit dem Futterkorb zu Angeln.Holst dir dann am besten ein fertig Futter und eine Packung Maden und dann geht es los auf die Friedfische. Ich Fische seit letzten jahr nur noch mit dem Futterkorb und muß sagen das ist echt der bringer.
    mfg Toto71
    Ich bin keine Signatur Ich putze hier nur

  13. #9
    Petrijünger
    Registriert seit
    02.02.2008
    Ort
    14974
    Beiträge
    11
    Abgegebene Danke
    11
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    was meinst du denn mit futterkorb???

  14. #10
    Die Ostsee ruft! Avatar von Regenbogenforelle17
    Registriert seit
    15.08.2005
    Ort
    22527
    Alter
    26
    Beiträge
    721
    Abgegebene Danke
    5.884
    Erhielt 770 Danke für 286 Beiträge
    Hmmm also nen futterkorb, falls du jetzt nicht weißt was gemeint ist, ist ein kleiner drahtkorb der wie ein grundblei an der hauptschnur befestigt wird (zum beispiel mit heilfe eines castingbooms: einem kleinen plastikröhrchen mit angebautem wirbel). Diese Angelart ist auch eine Grundangelei zum Fang von Friedfischen. Der Futterkorb wird mit Futter gefüllt und möglichst immer auf die selbe stelle geworfen m die fische an deinen Angelplatz zu locken. Meist fischt man den Futterkorb an Winkelpickern oder Feederruten dies sind beides Rutenmodelle welche eine sehr weiche Spitzenaktion haben. Nach dem Wurf wird die schnur gespannt wichtig die spitze und schnur sollten ungefähr einen 90 ° Winkel haben. Bein einem Biss fängt die Spitze dann an zu bibbern. Bei einem heftigeren ausschlagen folgt dann der anhieb.

    hoffe das hat dir geholfen
    mfg Steffen

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an Regenbogenforelle17 für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #11
    Raubfischjäger Avatar von asdfdffsfe98
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    123
    Alter
    29
    Beiträge
    234
    Abgegebene Danke
    56
    Erhielt 181 Danke für 42 Beiträge
    also ich nehm meistens auch einfach paar scheiben toast halte die kurz ins wasser und kente die bis sie ein schäner teig zusammen bildet... aber meist geh ich nur auf köfi mit dem teig wie auf rotauge oder rotfeder die beisen super drauf.... wenn du jetzt auf karpfen gehen willst wie gesagt probiersmal mit dem futterkorb oder mit boilies oder frolic ist bestimmt auch keine schlechte lösung

  17. #12
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    11.03.2008
    Ort
    26935
    Beiträge
    2
    Abgegebene Danke
    1
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    also ich nehme immer etwas parniermehl wasser vanille pulver und mais

  18. #13
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    11.03.2008
    Ort
    26935
    Beiträge
    2
    Abgegebene Danke
    1
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag

    rotfeder

    [QUOTE=asdfdffsfe98]also ich nehm meistens auch einfach paar scheiben toast halte die kurz ins wasser und kente die bis sie ein schäner teig zusammen bildet... aber meist geh ich nur auf köfi mit dem teig wie auf rotauge oder rotfeder die beisen super drauf.... wenn du jetzt auf karpfen gehen willst wie gesagt probiersmal mit dem futterkorb oder mit boilies oder frolic ist bestimmt auch keine schlechte lösung und dazu nehme ich auch mais ist das richtig

  19. Der folgende Petrijünger sagt danke an schlampeitzger für diesen nützlichen Beitrag:


  20. #14
    Cornholio
    Gastangler
    sooooo ...

    hab mal versucht die ganze angelegenheit mit dem feedern (angeln mit dem futterkorb) für dich auf papier zu bringen. ist zwar kein kunstwerk, aber man kann sich vl bildlich vorstellen was regenbogenforelle17 gemeint hat.

    hoffe es hilft dir irgendwie weiter.

  21. #15
    Cornholio
    Gastangler

  22. Der folgende Petrijünger sagt danke an Cornholio für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen