Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Petrijünger Avatar von Stephan3010
    Registriert seit
    09.03.2008
    Ort
    38835
    Beiträge
    12
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Lockstoffe, Boilie, Hartmais? Was ist für diese Jahreszeit besser?

    Hallo,

    ich wollte an dem osterwochende meinen ersten Karpfeneinsatz starten.
    da ich die letzten mal erst im sommer aktiv begonne habe zu fischen möchte ich gerne mal wissen was so der renner in dieser jahreszeit ist.

    also in dem teich wo ich immer fische besteh ein sehr großer karpfen bestand, nicht die größten aber ok..... der größte war dort mit 32 Pfund.

    im allgemeinen angele ich dort immer mit hartmais und scopex als dipp oder mit frolic.

    was meint ihr womit soll ich es mal probieren?

    also mit boilie wurde dort auch schon gefischt aber meist nut hartmais.

    würde mich über hilfreiche tipps freun.

    angelköder und menge zum anfüttern und wieviel tage vorher wären hilfreich weil wie gesagt bin zwar kein anfänger dort aber sonst mehr der sommer/herbstangler.

    im vorraus petri dank

  2. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von xXxOtTixXx
    Registriert seit
    01.01.2008
    Ort
    15518
    Beiträge
    142
    Abgegebene Danke
    49
    Erhielt 104 Danke für 66 Beiträge

    Cool

    Hi!!

    Du bist schon auf dem richtigem Weg zum Fisch!!
    Also natürlich kannst du deinen Hartmais zusätzlich mit zucker oder irgendwelchen zusatz Aromen versehen, doch solltest du daran denken das sich Karpfen merken wenn sie mehrmals auf Hartmais gefangen wurden und sogar solche stellen meiden!!(nur so nebenbei)

    Also ich bin zur zeit am Füttern mit pellets, verfeinert mit einem süßen Tutti Frutti Konzentrat(gibt es extra für Futtermischungen) wenig mais(bis gar nicht) und wenige Boilies(jetzt süße bzw. Boilies auf Alkoholbasis die ihren Duft schneller freisetzen) da die Karpfen halt noch nicht wirklich am viel Fressen sind!

    Am besten klar die Flachen stellen nutzen, dies hat zwei vorteile!!
    Ersten erwärmt es sich schneller wie du vielleicht schon weißt, und zweitens kann man sehen ob das Futter angenommen wird!Ich Füttere 10 Tage, jeden tag etwas,wirklich nicht viel dafür wie gesagt jeden Tag, andere machen es im zwei tage Rytmus die ersten Tage und die letzten dann halt täglich.

    So und dann halt noch etwas kürzere Vorfächer und du bist eigentlich schon ausgerüstet!

    MfG + Petri Heil

    OtTi
    Quatscht du noch oder Angelst schon?!

  3. #3
    Petrijünger Avatar von Stephan3010
    Registriert seit
    09.03.2008
    Ort
    38835
    Beiträge
    12
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    danke otti,

    also die kurzen vorfächer sind mir bekannt, denke 15 cm ist ok. im sommer fische ich meist mit 20-25cm.

    ich muss dir ja recht geben mit dem hartmais das wundert mich selbst das sie die noch nehmen. aber immer wieder fangerfolge uns nicht zu knapp.

    habe noch tutti fruti boilies denke werde werdes ausprobieren dann seh ich ja was zieht....

    und wieviel sollte ich anfüttern pro tag?

    immer sommer füttere ich immer ca 2kg hartmais und dann vorbeginn nochmal und den köder lege ich dann in scopex gedippt damit er sich rausfiltert,klappt immer sehr gut weiß nur nicht ob auch in der jahres zeit.

    hoffe und empfange gerne noch mehrere antworten.

    petri dank erstmal otti......

  4. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von xXxOtTixXx
    Registriert seit
    01.01.2008
    Ort
    15518
    Beiträge
    142
    Abgegebene Danke
    49
    Erhielt 104 Danke für 66 Beiträge
    Ja wieviel?
    Dadurch das ich mit Pellets fütteres ist es schwer zu sagen!
    Denke mal das ich jetzt zur Zeit aller höchst drei Hände Pellets, 2-3 Hände Boilies und etwas Grundfutter!
    Mais nehme ich noch nicht da die Fische noch zu träge sind und sich mehr an der Oberfläche aufhalten!

    MfG OtTi
    Quatscht du noch oder Angelst schon?!

  5. #5
    Petrijünger Avatar von Stephan3010
    Registriert seit
    09.03.2008
    Ort
    38835
    Beiträge
    12
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    ich fische ja auf grund nicht mit pose weil ich denek das sie halt an der oberfläche noch nicht aktiv sind.

    wollte mal fragen wie du das meinst wegen dem zucker zu dem mais hinzu.

    muss ich den kochen erst dazugeben und viewiel?

    sonst lass ich den mais immer max ca 2 tage im eimer quellen und dann koch ich ihn noch mal ca 20-30min.

    petri......

  6. #6
    Super-Profi-Feederspezi Avatar von stecs
    Registriert seit
    07.03.2008
    Ort
    16303
    Alter
    44
    Beiträge
    801
    Abgegebene Danke
    536
    Erhielt 738 Danke für 325 Beiträge
    Hallo,

    ich habe jetzt gute Erfahrungen mit Knoblauch-Boilies gemacht. Laut einem Kollegen stehen die Fische im Frühjahr auf herzhafte Sachen, Tutti Frutti & Co. sind mehr für die warme Jahreszeit.

    gruss stecs

  7. #7
    Profi-Petrijünger Avatar von xXxOtTixXx
    Registriert seit
    01.01.2008
    Ort
    15518
    Beiträge
    142
    Abgegebene Danke
    49
    Erhielt 104 Danke für 66 Beiträge
    Hi!!

    Ja das mit dem Zucker! Ich quwllw nur 12 stunden und dann koche ich ihn lieber noch etwas länger, so das der mais aufplatzt!
    Naja und das mit den herzhaften Boilies im Frühjahr??? Naja da scheiden sich die geister!
    Bewiesen ist jedoch das boilies auf Alkohol basis ihren Duft/Lockstoff schneller frei!
    Das ist meist bei Süßen Boilies, da Fischige Boilies meist aus Fischölbasis bestehen.
    Aber wie schon gesagt ob herzhaft oder süß der boilie sollte möglichst auf alkoholbasis geflavourt sein!!
    Quatscht du noch oder Angelst schon?!

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen