Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Gesperrt Avatar von nepomuk
    Registriert seit
    04.11.2006
    Ort
    32052
    Beiträge
    770
    Abgegebene Danke
    873
    Erhielt 536 Danke für 255 Beiträge

    Fliegenfischen

    Nachdem ich heute Morgen Fish and fun geschaut hatte,
    zog es mich mit Fliegenrute ans nahe Wasser.
    Vorsichtshalber kam auch die Grundausrüstung mit.

    Der Wurmmix 2007 sah prächtig aus.

    Am Bach angekommen brachte ich zuerst die zwei Grundmontagen mit Mist-Tauwurm in Stellung,
    um mich dann der Fliege zu widmen.

    Voller Elan schwang ich dann die Gerte durch die Luft,
    in Erinnerung an die Wurfübungen in meinem Garten,
    welche vor zwei Monaten meine Brust mit Stolz schwellten.

    Alles sollte möglichst cool aussehen.

    Inzwischen war das Dragonboatteam aus dem benachbartem Kanuclub
    im Wasser,
    um unter Paukenschlägen, mit 'zig Paddeln den Fischen Sauerstoff zuzuführen.

    Wie immer (da man sich kennt), wechselten freundliche Grüße zwischen den
    unterschiedlichen Interessengruppen.
    In den Köpfen: "Der Angler ist wieder da, hat der nichts besseres zu tun als uns Wettkämpfer mit seinen Angeln zu behindern!"
    Ufer: "Die Unruhe ist dieses Jahr sehr früh, warum lassen sich diese unausgelasteten Sesselpupser unter Galierengetöse schon im März die Werre hochjagen?

    Die gegenüberliegende Uferpromenade konnte jetzt auch durch die zahlreichen
    natursuchenden Menschen gut gesehen werden.

    Noch immer stand ich auf der Weide, fuchtelte mit meiner neuen ungefischten Fliegenrute in der Luft herum,
    als plötzlich ein lautstarkes Klingeln ertönte.

    Die krakehlenden Schaumschläger sind 500 Meter weiter, also.....BISS!!

    Ein Aal im März.
    Mein Blick richtete sich auf die Aktionsrute,
    im Hintergrund ein kleiner Junge im Kanu mit Schnur am Paddel.

    In der Panik eilte ich zur Bimmelangel, die Fliegenschnur, eben noch in der Luft, verfängt sich in den Schnürstiiefeln.

    Beim Versuch im Fall die Grundrute zu fassen riss ich mir die Jacke am Weidezaun auf.

    Mein erster Tag
    aktiv
    am Wasser: Fazit- schlimmer kanns nicht kommen

  2. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei nepomuk für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von torben{spinnfischer}
    Registriert seit
    03.06.2007
    Ort
    8
    Beiträge
    1.353
    Abgegebene Danke
    2.060
    Erhielt 2.698 Danke für 389 Beiträge
    Sers,
    sehr schöner Bericht.
    Dein Angeltag war für dich wohl nicht so amüsant, aber ich fands lustig.

    Dann wünsch ich dir mal noch viel Erfolg mit der Fliegenrute. Vielleicht klappst beim nächsten mal ja besser.

    Mfg Torben

  4. #3
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Fliege fischt man eben am Besten Solo, Alter. Ansonsten sind das ja alles
    wohlbekannte Randerscheinungen, wenn man mitten im vollen Leben angeln
    geht.
    Ich erinnere mich da an einen Ratschlag meines Arbeitskollegen für Angler
    am Braunschweiger Südsee für Wochenenden mit gutem Wetter.
    Mal Dir ein Schild wo draufsteht:
    Ja, ich angele auf Hecht.
    Nein, ich habe noch nichts gefangen
    Ja, hier gibts auch Fische
    Das hauste hinter Dir in den Boden.
    Gruß Armin

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen