Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Petrijüngerin Avatar von kleine-forelle
    Registriert seit
    30.12.2007
    Ort
    59192
    Beiträge
    15
    Abgegebene Danke
    20
    Erhielt 9 Danke für 2 Beiträge

    Tipps zum Futter mischen für Rotaugen

    Hilfe mein Futter klumpt und geht nicht aus dem Futterkorb .
    Wer kann mir da einen Tip geben das es nicht mehr klumpt ?
    Mache es als Trockenfutter rein aber sobald das ganze mit
    Verbindung mit Wasser kommt löst es sich nicht auf und
    sitz fest. Verwende Paniermehl gemischt mit Einzelfuttermehl z.B.
    Biskuitmehl. Und Fertigmischungen in Verbindung mit Paniermehl.

    Freue mich auf ein paar Ratschläge von euch !!!Danke !!

  2. #2
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    03.11.2007
    Ort
    67229
    Alter
    33
    Beiträge
    312
    Abgegebene Danke
    34
    Erhielt 223 Danke für 87 Beiträge
    noch weniger wasser
    das futter sollte fast noch "staubig" sein
    in der winterzeit bevorzuge ich am see definitiv ohne partikel und ein ganz staubiges futter damit es sich schnell auflöst und du die fischen nicht übersättigst

    am fluß sieht das ganze gleich wieder anders aus dort das futter lieber estwas klumpiger machen die strömung macht den rest

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an duad für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    03.02.2007
    Ort
    14797
    Beiträge
    125
    Abgegebene Danke
    46
    Erhielt 33 Danke für 21 Beiträge
    Zitat Zitat von kleine-forelle
    Hilfe mein Futter klumpt und geht nicht aus dem Futterkorb .
    Wer kann mir da einen Tip geben das es nicht mehr klumpt ?
    Mache es als Trockenfutter rein aber sobald das ganze mit
    Verbindung mit Wasser kommt löst es sich nicht auf und
    sitz fest. Verwende Paniermehl gemischt mit Einzelfuttermehl z.B.
    Biskuitmehl. Und Fertigmischungen in Verbindung mit Paniermehl.

    Freue mich auf ein paar Ratschläge von euch !!!Danke !!
    Lasse das Paniermehl weg und fische mit der Fertigmischung, dann klumpt das bestimmt nicht so!

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an tinkatinka für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Nicht wundern, Paniermehl ist ein Binder (hält alles schön zusammen)
    Ich meine auch, benutze eine fertig Mischung, vorsichtig Wasser ran, gut durchmengen und dann durch ein Futtersieb "drücken", dass dürfte helfen.
    Geändert von Spaik (01.03.2008 um 15:30 Uhr)
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  7. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Spaik für den nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Petrijüngerin Avatar von kleine-forelle
    Registriert seit
    30.12.2007
    Ort
    59192
    Beiträge
    15
    Abgegebene Danke
    20
    Erhielt 9 Danke für 2 Beiträge
    Zitat Zitat von Spaik
    Nicht wundern, Paniermehl ist ein Binder (hält alles schön zusammen)
    Ich meine auch, benutze eine fertig Mischung, vorsichtig Wasser ran, gut durchmengen und dann durch ein Futtersieb "drücken", dass dürfte helfen.
    Danke für eure Tips werde das Paniermehl mal weg lassen!!

  9. #6
    Petrijünger
    Registriert seit
    13.03.2011
    Ort
    55277
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    man muss das paniermehl 1.1 mit dem rest mischen dann funkionierts

  10. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    30.09.2011
    Ort
    73527
    Beiträge
    54
    Abgegebene Danke
    49
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
    Das Biskuitmehl und Paniermehl sind 2 sehr starke Binder,ich glaube das istd er Grund

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen