Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 17
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    30.08.2007
    Ort
    89347
    Beiträge
    39
    Abgegebene Danke
    31
    Erhielt 8 Danke für 6 Beiträge

    Karpfenansitz auf frische Satzkarpfen

    Könntet ihr mir vllt ein paar tipps geben???
    ich habe am 29. März Anfischen und bin mir noch nicht sicher mit welchem köder und mit welcher montage ich angeln soll. Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Es ist ein mittelgroßer See und wir werden in der Nacht aufs Fischen am See zelten um unseren guten Platz zu sichern. Dort füttern wir auf 2 Stellen an. Die eine ca. 75 m vom ufer(da ist ein großes loch in dem in den letzten jahren gute ergebnisse erzielt wurden) und eine ca 100 vom ufer( dort fällt dass ufer steil ab)
    Ich hoffe ihr habt mir ein paar gute Tipps
    bis jetzt schwank ich zwischen frolic; mais; und boilie wobei diese karpfen erst vor 1 monat eingesetzt worden sind und bis jetzt keinerlei erfahrung mit boilies gemacht haben

    lg cesàr

  2. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von xXxOtTixXx
    Registriert seit
    01.01.2008
    Ort
    15518
    Beiträge
    142
    Abgegebene Danke
    49
    Erhielt 104 Danke für 66 Beiträge

    Flache Stellen!

    Hi!!

    Ich würde dir raten nimm zu dieser Jahreszeit eher die Flachenstellen, da die sich schneller erwärmen, die Tiefen sollten jetzt weniger Fisch einbringen, müssen aber nicht! Habe auch schon genügend Fische zu dieser Jahreszeit imTiefen gefangen, jedoch eindeutig mehr im Flachen!

    Versuch beim Anangeln vielleicht nicht unbedingt Selektiv auf Karpfen zu gehen und nimm Mais oder kleinere Boilies mit denen sich auch Brassen und Co fangen lassen! Denn auch kleinvieh macht mist!!

    MfG Sandro

    Viel Erfolg!!
    Quatscht du noch oder Angelst schon?!

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an xXxOtTixXx für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    bayrischer Berliner Avatar von Red Twister
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    92637
    Alter
    47
    Beiträge
    1.473
    Abgegebene Danke
    5.418
    Erhielt 4.697 Danke für 916 Beiträge
    Hallo!
    Also, ich habe beim Anfischen eher auf Winkelpicker mit Futterkorb ( Futterblei) gesetzt! Mit Futterkorb und 10 mm Boilies, wobei ich bei diesem Wetter (kühl) eher herbe nehme, also Muschel mit Aroma (Schellfisch). Zum Anfüttern eignet sich meiner Meinung nach besonders Blutmehl mit Partikeln versetzt (Mais, Getreide, Hanf usw.)
    Und wie xXxOtTixXx schon geschrieben hat: probiere es doch eher im flachen Wasser!!
    Also, dann Petri Heil
    Gruß Red Twister

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an Red Twister für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von Kai79
    Registriert seit
    20.12.2006
    Ort
    14558
    Alter
    38
    Beiträge
    119
    Abgegebene Danke
    18
    Erhielt 19 Danke für 17 Beiträge
    Sorry aber mir stellen sich gerade die Nackenhaare auf. Anangeln auf Satzkarpfen.
    Wollt ihr die Kleinen nicht erstmal Fische werden lassen?????

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an Kai79 für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    27.01.2008
    Ort
    06918
    Beiträge
    66
    Abgegebene Danke
    21
    Erhielt 18 Danke für 11 Beiträge
    Ich denke mal, bei den Tempraturen die wir dieses Jahr haben, und eure Satzkarpfen
    immer gefüttert wurden wirst du wohl in der Köderwahl kaum Probleme kriegen ist
    aber schade um jeden von den Kleinen.Du willst bestimmt auch mal den Fisch deines
    Lebens fangen.

  9. #6
    bayrischer Berliner Avatar von Red Twister
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    92637
    Alter
    47
    Beiträge
    1.473
    Abgegebene Danke
    5.418
    Erhielt 4.697 Danke für 916 Beiträge
    Hey Kai79,
    Du sagst was von Nackenhaare!? Den MONSTER-HECHT in Deiner Fotogalerie hättest Du ja auch erst einmal HECHT werden lassen können! 50 cm???????........... RESPEKT
    Und außerdem denke ich mal, dass größere gesetzt wurden, denn wer fängt schon 1 - 2 Pfund Karpfen????????
    Also, dann Petri Heil
    Gruß Red Twister

  10. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    30.08.2007
    Ort
    89347
    Beiträge
    39
    Abgegebene Danke
    31
    Erhielt 8 Danke für 6 Beiträge
    Also in dem see wo ich mir die stelle gesucht habe wurden hauptsächlich k3 eingesetzt. Allerdings sind auch noch richtige brocken drinne.
    und die k2 die in den anderen seen eingesetz wurden, sind die folge des KKV-Virus in den Fischzuchten.
    und nochmal danke an alle.
    ich denk ich werds dann wirklich im flachen probieren, wobei ich sagen muss dass die tiefen stellen in diesem see vllt 5-6 meter tief sind ^^

  11. #8
    Profi-Petrijünger Avatar von Kai79
    Registriert seit
    20.12.2006
    Ort
    14558
    Alter
    38
    Beiträge
    119
    Abgegebene Danke
    18
    Erhielt 19 Danke für 17 Beiträge
    MOMENT MAL Red Twister!!
    Woher willst du wissen das ich den Hecht entnommen haben? Der kleine durfte schwimmen denn wie du schon sagtest er soll noch Hecht werden.
    Das ist in der Galerie auch zu sehen, also bitte richtig schauen.
    Erstmal fragen ob er entnommen wurde dann hier ne Behauptung schreiben!!!!!!!!!!

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an Kai79 für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #9
    All-Wetter-Angler ;) Avatar von Ichtio
    Registriert seit
    21.04.2007
    Ort
    63110
    Alter
    25
    Beiträge
    147
    Abgegebene Danke
    79
    Erhielt 111 Danke für 44 Beiträge
    Huhu,
    momentchen mal Kai 79! Hat Cesâr gesagt das er die Satzkarpfen schlachten will????? Also dann auch mal richtig lesen bevor man so was schreibt. Gut zugegeben, auf kleine Karpfen zu angels ist jetzt nicht umbedingt "sportlich",
    aber irgendwann werden sie in Kontakt mit Anglern treten. Auch wenn man auf Rotaugen fischt, gelangen kleine Tiere an den Köder, die nicht umbedingt überleben(Köderfische, Haken geschluckt). Abgesehen davon steht das hier gar nicht zur Debatte. Hier möchte nur ein Angler wie du und ich einen Tipp bekommen wie man gut auf halbwüchsige Karpfen angelt.
    Also hast du hier auch einen Tipp von mir:
    Verwende als Köder Mais, denn damit werden die meisten Karpfen in den Anlagen gefüttert.
    Nimm eine Rute mit kleinerem Wurfgewicht (20-40Gramm), also bitte keine Karpfenrute mit einer Testkurve von 2,5 lbs, damit falls sie zurückgesetzt werden sollen das Maul nicht kaputt geht.
    Ich habe gute Ehrfahrungen mit folgender Montage gemacht:
    Casting Boom+Futterkorb 25-40gramm --->Perle --->Wirbel--->Vorfach 100-120cm--->Haken Größe 12-14--->ein oder 2 Mais
    Die Rute wird dann auf einen elektrischen Bissanzeiger gelegt und Richtung Köder ausgerichtet.
    Rolle entweder Freilauf oder normale Stationärrolle( beim Anschlag Spule festhalten, dann Bremse richtig einstelen), wichtig ist das der Freilauf bzw. die bremse auf der leichtesten Stufe eingestelllt ist. So kann der Karpfen (fast)ohne Wiederstand abziehen.
    Wenn du gezielt auf größere gehn möchtest, empfielt sich natürlich eine schwerere Rute mit Boilie ect.
    Vergiss die dicke 30er Schnur 20er Mono reicht dicke, wenn du ganz gut drillen kannst, so bekommst du auch noch Bise von schönen Brassen.
    Du kannst natürlich auch mit der normalen Matchrute fischen, Pose 2 Gramm, Köder auf grund liegend.
    Zum Futter:
    Ich habe gute Ehrfahrungen mit folgenden zutaten gemacht:
    Maismehl 10%
    Haferflocken 10%
    Mais 10%
    Soyagranulat 15%
    Gries 15%
    Paniermehl 40%
    Aroma Vanille Ins Wasser mischen
    Milch ins Wasser mischen
    Durch die Partikel wie Mais und Haferflocken wird das Futter schön locker und fällt unterwasser prima aus dem Korb. Die Milch lässt eine noch größere Futterwolke entstehen was die Fische anlockt.
    Hoffe das ich dir helfen konnte Petri Heil weiterhin!
    MfG Mario

  14. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Ichtio für den nützlichen Beitrag:


  15. #10
    Petrijünger
    Registriert seit
    30.08.2007
    Ort
    89347
    Beiträge
    39
    Abgegebene Danke
    31
    Erhielt 8 Danke für 6 Beiträge
    so wünscht man sich dass doch^^
    danke dir
    und dann mit dem abschlachten muss ich auch noch mal bestreiten
    also ich und mein kumpel haben uns extra eine stelle in der nähe unserer hütte(dort wird dass wiegen, preise verteilung und eine brotzeit durchgeführt) ausgesucht um die fische wenig zu stressen. Erst recht zu dieser Zeit, da bei uns im Umkreis von 50 km bereits 2 Seen vom KKV betroffen sind.
    Außerdem gehn wir schon auf die Größeren mit 8-10 Pfund
    Und wenn wir einen karpfen fanngen, dann wird dieser erst im Karpfensack untergebracht, und darf wieder schwimmen wenn wir etwas größeres ans ufer bringen.^^
    Eigentlich werden bei uns Fische nur tot gewogen :-(
    allerdings ham mein kumpel und ich gesagt wir fragen den vorstand ob man diese fische nicht lebend wiegen kann. Ich halte es für Schwachsinn einen K2 Karpfen nach nem monat wieder rauszufangen und dann abzuschlachten.

    Außerdem werden auch noch Forellen in unserem Fluss eingesetzt. Da probier ich mein Glück am Ende auch noch aus falls ich keinen ERfolg haben sollte^^


    mfg Cesàr

  16. #11
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    03.11.2007
    Ort
    67229
    Alter
    33
    Beiträge
    312
    Abgegebene Danke
    34
    Erhielt 223 Danke für 87 Beiträge
    also wir hatten gestern nen ansitz bei uns am see 20ha größe
    eine stelle angefütter mit normalen anmachfutter
    ne halbe dose mais dazu
    als köder hatten wir maden, mais und würmer
    angestelle war eine kante von 2,5 auf 7,5 in etwa
    temperatur 12°c wasser geschätzte 5°c
    nen heiden wind am anfang gegen abend weniger
    von 13-17 uhr ging garnix
    von 17-21 uhr 6 satzkarpfen + 2 verschlafene bisse :D (ja wenn man zu zweit ist hat man soviel zu reden)
    von den 6 karpfen durften 5 wieder schwimmen
    einer kommt bei mir jetzt gleich in die pfanne alle um die 40-50cm 1-3 pfund
    hätte der eine nicht nen umweg durchs schilf genommen und sich nicht so selten doof verhackt hätte er auch schwimmen dürfen
    einen größeren karpfen wollt ich ehrlich gesagt nicht unbedingt essen

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an duad für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #12
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    03.11.2007
    Ort
    67229
    Alter
    33
    Beiträge
    312
    Abgegebene Danke
    34
    Erhielt 223 Danke für 87 Beiträge
    so heute gings grad so weiter
    selbe stelle andere zeit von 19-22uhr war bis zeit
    ergebniss
    2 schuppis, 1 spiegelkarpfen und 1 Brassen mit 3,5kg

  19. Der folgende Petrijünger sagt danke an duad für diesen nützlichen Beitrag:


  20. #13
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    11.04.2008
    Ort
    190xx
    Beiträge
    1.356
    Abgegebene Danke
    1.873
    Erhielt 2.693 Danke für 831 Beiträge
    Hallo in die Runde

    Wenn man "Karpfenansitz auf frische Satzkarpfen" als Überschrift wählt provoziert man doch angemacht zu werden
    Ich war auch etwas geschockt als ich die Überschrift gelesen habe.Frischer Besatz beißt doch auf alles.Umsonst sperren einige Vereine die Gewässer nach neuem Besatz nicht für einige Wochen.Die Fische haben in Ihrer neuen Umgebung schon genug Streß!
    Ich finde es nicht waidgerecht diese gezielt zu beangeln

    mfG Lazlo

  21. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Lazlo für den nützlichen Beitrag:


  22. #14
    Profi-Petrijünger Avatar von Kai79
    Registriert seit
    20.12.2006
    Ort
    14558
    Alter
    38
    Beiträge
    119
    Abgegebene Danke
    18
    Erhielt 19 Danke für 17 Beiträge
    Endlich mal einer meiner Meinung. Danke Lazlo!!!!

  23. #15
    Petrijünger
    Registriert seit
    30.08.2007
    Ort
    89347
    Beiträge
    39
    Abgegebene Danke
    31
    Erhielt 8 Danke für 6 Beiträge
    Zitat Zitat von Lazlo
    Hallo in die Runde

    Wenn man "Karpfenansitz auf frische Satzkarpfen" als Überschrift wählt provoziert man doch angemacht zu werden
    Ich war auch etwas geschockt als ich die Überschrift gelesen habe.Frischer Besatz beißt doch auf alles.Umsonst sperren einige Vereine die Gewässer nach neuem Besatz nicht für einige Wochen.Die Fische haben in Ihrer neuen Umgebung schon genug Streß!
    Ich finde es nicht waidgerecht diese gezielt zu beangeln

    mfG Lazlo

    tut mir leid
    aba die habe nicht ich ausgesucht
    ich hatte irgendetwas wie köderwahl auf frisch eingesetzte karpfen
    das muss von den mods geändert worden sein.
    hat mich auch gewundert
    weil ich am anfang nach meiner überschrift gesucht hab und nicht gefunden hab

    gruß

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen