Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    26.02.2008
    Ort
    58640
    Beiträge
    23
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Wink Aalangeln im Frühling

    hi
    ich möchte in den Osterferien auf Aal gehen. ISt das eine Gute Fangzeit???
    AUßer der fangzeit würde ich gerne eine simple Posen/Grundmontage.und guten Köder.
    schonmal danke im Voraus für die antworten
    Freundliche Grüße
    Janis

  2. #2
    Petrijünger
    Registriert seit
    26.02.2008
    Ort
    58640
    Beiträge
    23
    Abgegebene Danke
    15
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Ich will meinen ersten Aal fangen

    Hi Angelfreunde!

    Ich habe noch nie auf Aal geangelt und will aber mal mein Glück versuchen.

    Könnt ihr mir vllt. n paar nützliche Tipps geben? (Köder, Angelstelle, Montage etc.)

    Schon mal danke im vorraus für eure Antworten! ;-)

  3. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zitat Zitat von Angeltobi
    Hi Angelfreunde!

    Ich habe noch nie auf Aal geangelt und will aber mal mein Glück versuchen.

    Könnt ihr mir vllt. n paar nützliche Tipps geben? (Köder, Angelstelle, Montage etc.)

    Schon mal danke im vorraus für eure Antworten! ;-)
    Köder; Bienenmaden, Tauwürmer, Mistwürmer, Köfi, Fischfetzen usw.

    Angelstelle; See, Fluss, Teich, Tümpel, Gräben

    Montage; leichte Posenmontage, Grundmontage mit Durchlaufblei oder Tiroler Hölzel
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  4. #4
    Bohne
    Gastangler
    In der" Suchfunktion" findet ihr diesbezüglich eigentlich alles. Schließe mich Spaik in seiner Köderwahl an. Würde allerdings den Tauwurm noch etwas pimpen indem ich ihn in kleine Stücke schneide zwecke eines intensiveren Geruches. Beim Köfi das gleiche in grün und ruhig ein paar Einschnitte in die Seite des Fisches machen. Im Frühling konzentriert euch auf kleine schnell erwärmbare Gewässer die nicht all zu tief sind. Ich sitze max. im Frühling bis ca 2 Stunden nach Sonnenuntergang auf Aal an. Danach fängt das Wasser an sich durch die Abendluft wieder etwas abzukühlen. Gerade im Frühling solltet ihr den Haken nicht zu dick beködern. Hier lautet das Fazit " weniger ist oft mehr ". Also kleine Köder präsentieren da die Schleicher noch etwas träge und noch nicht so in Fresslaune sein werden.

  5. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Schaut Euch mal diese drei Seiten an, zieht Euch von allem das raus was Ihr für Euch braucht.

    hier
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  6. #6
    xxx
    Registriert seit
    15.06.2007
    Ort
    10367
    Beiträge
    740
    Abgegebene Danke
    1.065
    Erhielt 1.088 Danke für 338 Beiträge
    Zu Ködern umd Montagen ist bereits alles gesagt.Zu erwähnen wäre
    noch das man unbedingt Ufernah angeln sollte,weil dort die meisten
    Aale auf Nahrungssuche gehen.
    Einfach mal den Köder in 1-2m abstand zum Ufer ablegen.Wenn man
    dort bereits Knietiefes Wasser und Pflanzenbewuchs hat sollte es mit
    dem Aal nicht lange auf sich warten lassen.
    Allerdings wirken hier laute Geräusche und Taschenlampenlicht
    zum Ufer hin eher abschreckend.

    Ich wünsche Petri Heil für die ersten Frühjahrsaale !

  7. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei Aalhaken-Bln für den nützlichen Beitrag:


  8. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    34125
    Beiträge
    4
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Exclamation Wann und wo?

    Moin......kurze frage:ab wann würdet ihr es zum ersten mal auf aal probieren?und wo(oberlauf oder unterlauf)?

  9. #8
    Petrijünger
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    44581
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    13
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Thumbs up

    Die erste Angel ganz flach ca. 40 cm in der Steinschüttung, rotes Knicklicht Scheuchwirkung.
    Die zweite Angel an die erste Kante usw.
    Die Angelstelle mit Pinkies anfüttern.
    Die Aale suchen gierig nach futter, sobald die Wassertemperaturen zwischen 8-10°C ca. liegen.
    Warum so nah am Ufer, ganz einfach da ist das natürliche Futter.
    Zur Angelstelle, möglichst da wo sich das Wasser schnell erwärmmt.
    Geändert von thomas trojan (31.03.2008 um 15:42 Uhr)

  10. #9
    Raubfischspezialist.de
    Registriert seit
    26.06.2007
    Ort
    44319
    Alter
    48
    Beiträge
    30
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge
    Wie mein Vorposter schon geschrieben hat, brauchst Du unter 10 Grad Wassertemperatur es auf Aal erst gar nicht versuchen.

  11. #10
    Norwegenfan Avatar von digdouba
    Registriert seit
    03.06.2005
    Ort
    47608
    Alter
    32
    Beiträge
    504
    Abgegebene Danke
    385
    Erhielt 337 Danke für 144 Beiträge
    Zitat Zitat von Tommi-Engel
    Wie mein Vorposter schon geschrieben hat, brauchst Du unter 10 Grad Wassertemperatur es auf Aal erst gar nicht versuchen.

    Das mag generell richtig sein, dennoch gibt es Ausnahmen wie mein erstes Nachtangeln dieses Jahr bei Temperaturen um den Grefrierpunkt und 3°C Wassertemperatur beweißt

    Also nicht generell etwas als Aussichtslos darstellen
    Die Natur ist ein Schatz. Behandle sie auch so!

    Freundliche Anglergrüße Samuel

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen