Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 25
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von Martin.T.
    Registriert seit
    23.02.2006
    Ort
    45141
    Beiträge
    207
    Abgegebene Danke
    15
    Erhielt 18 Danke für 8 Beiträge

    Question Boilies aber welche Hersteller?

    Hallo.Ich habe eine Frage über Eure Erfahrungen mit Top Secret,Star Baits,Pro Line Boilies mit Muschel und Fisch Geschmack.Gruß Martin
    Geändert von Martin.T. (27.02.2008 um 18:10 Uhr)

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Der Hersteller spielt bei mir keine rolle. Für mich zählt mehr der Dipp, ob flüssig oder in Pulver Form
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  3. #3
    Profi-Petrijünger Avatar von carp07
    Registriert seit
    20.08.2005
    Ort
    86972
    Beiträge
    164
    Abgegebene Danke
    91
    Erhielt 125 Danke für 64 Beiträge

    Natürlich

    ch war auf der Karpfen und Wallermesse in Bad Saulgau und habe mir den Vortrag von Dr. Robert Arlinghaus angesehen - Seeehr interesant

    Das Wichtigste:
    Vertrau auf natürliche Zutaten,
    Keine künstlichen Flavours und
    möglichst frisch sollten sie sein.
    Petri Heil

    Carp07
    --------------
    I fish therefore I am

  4. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von Brassenboy
    Registriert seit
    07.10.2007
    Ort
    14469
    Alter
    24
    Beiträge
    336
    Abgegebene Danke
    29
    Erhielt 232 Danke für 111 Beiträge
    Ich hatte im Sommer einen Biss auf Muschelboili, 16 mm. Hat mir fast die Rute weggezogen und dann wieder ausgespuckt, Leider.
    ! Que captures a muchas pescas !

    Rechtschreibfehler sind special effects meiner Tastatur und dienen dem endadäinmend der Befölgerunk

    Ich kann auf über 456 Sprachen schweigen!!!

  5. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    86399
    Beiträge
    31
    Abgegebene Danke
    22
    Erhielt 6 Danke für 4 Beiträge
    Hi Leute, würde mich auch interessieren was welche Boilies taugen.
    Hab gehört das Top-Secret nicht so gut ist. Sind aber recht günstig.

  6. #6
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    30.12.2007
    Ort
    01129
    Alter
    37
    Beiträge
    375
    Abgegebene Danke
    74
    Erhielt 66 Danke für 50 Beiträge
    Man sagt doch das sie verstärkt auf Vanille gehen und son süßkram, warum dan jetzt die aussage mit natürlichen inhalten? Fisch usw.?

    Sicherlich sollte man ja mehrere varianten Probieren, auch wenn es sich nur um nen Fisch handelt, man weis ja nie worauf sie bock haben.
    Auch eine null, kann ein Problem verzehnfachen.
    Petri

  7. #7
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    46
    Beiträge
    20.866
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge
    Laut meinen Erfahrungen erübrigt sich eine Diskussion über allgemeingültige gute Geschmacksrichtungen bei Boilies, da es die einfach nicht gibt! Ich kenne Gewässer an denen man regelmäsig mit fischigen Boilies erfolgreich ist und fruchtig oder cremig wird von den Carps links liegen gelassen. Geht man dann an ein Gewässer gerade einige hundert Meter weiter, ist es genau umgekehrt. Das hängt z.B. mit dem natürlichen Nahrungsvorkommen zusammen, mit der Wassertemperatur und der damit verbundenen Verteilung der Duftstoffe und natürlich mit dem was die Angler überwiegend den Karpfen vorsetzen bzw. anfüttern usw.

    Die Frische der Boilies und ihrer Zutaten sind in der Tat sehr wichtig! Vermutlich gerade deswegen weil der Außenmantel der Boilies mit der Zeit abhärtet und verbliebene Duftstoffe dann schlechter ans Wasser abgegeben werden. Ich ritze deshalb Boilies gerne ein bzw. kratze den Außenmantel etwas auf oder halbiere sie sogar. Ansonsten sind natürlich Dipps und Bestäuber sehr zu empfehlen.

    Zu den Marken kann ich nicht viel sagen, da ich meine Boilies in der Regel selbst mixe. Selbst probiert habe ich erfolgreich z.B. Boilies von Concept for you und Imperial Baits und kann diese ruhigen Gewissens weiterempfehlen.
    Schöne Anglergrüße
    Spezi

    *Du wirst keine neuen Meere entdecken, solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.*

  8. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Angelspezialist für den nützlichen Beitrag:


  9. #8
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von dorschspezi
    Registriert seit
    19.02.2008
    Ort
    14929
    Alter
    37
    Beiträge
    617
    Abgegebene Danke
    1.108
    Erhielt 535 Danke für 244 Beiträge
    mit muschel,- und fischgeschmack habe ich persönlich viele und schön karpfen gefangen aber es gab auch gewässer da ging damit gar nichts da waren die süßen vorteilhafter.
    mein motto ist eh immer flexibel zu bleiben und selbst wenn ich schon im vorfeld weis mit welcher sorte man gute fänge erreichen kann versuche ich noch immer etwas anderes

    eines habe ich aber auch gelernt, das teuer nicht auch gleich gut sein muß.

    gruß und PETRI HEIL!!!
    Geändert von dorschspezi (27.02.2008 um 18:55 Uhr)

  10. #9
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    30.12.2007
    Ort
    01129
    Alter
    37
    Beiträge
    375
    Abgegebene Danke
    74
    Erhielt 66 Danke für 50 Beiträge
    Also doch so wie ich schon sagte, muss man Probieren.
    Auch eine null, kann ein Problem verzehnfachen.
    Petri

  11. #10
    Profi-Petrijünger Avatar von Martin.T.
    Registriert seit
    23.02.2006
    Ort
    45141
    Beiträge
    207
    Abgegebene Danke
    15
    Erhielt 18 Danke für 8 Beiträge
    Hallo.Ich habe Tipp gekriegt das an unserem See geht gut mit Fischigen und Muschel Boilies.Aber das ist so viele Hersteller.Deswegen meine frage an Euch.Gruß Martin

  12. #11
    Petrijünger
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    86399
    Beiträge
    31
    Abgegebene Danke
    22
    Erhielt 6 Danke für 4 Beiträge
    das mit dem geschmack ist ja klar: asprobieren! Die frage ist, sind teuere markenprodukte besser, fängiger als günstigere produkte?

  13. #12
    Profi-Petrijünger Avatar von xXxOtTixXx
    Registriert seit
    01.01.2008
    Ort
    15518
    Beiträge
    142
    Abgegebene Danke
    49
    Erhielt 104 Danke für 66 Beiträge
    Naja es kommt auf die dauer an! Was willst du dem Karpfen tun! Fangen + Essen Oder zurücksetzen?
    Beim Zurücksetzen solltest du hochwertige Boilies kaufen, aber auch da muss es nicht der Teuerste sein! Pelzer stellt sehr gute Boilies her die auch von Karpfen genommen werden die diese boilies schon längere Zeit fressen da sie sehr Nahrhaft sind!

    Ich nutze in diesem Jahr nur noch Boilies ohne Künstliche Zusatzstoffe oder künstliche Aromen, da es besser für den Karpfen ist und ich ein reiner C+R angler bin!

    MfG Sandro
    Quatscht du noch oder Angelst schon?!

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an xXxOtTixXx für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #13
    Profi-Petrijünger Avatar von Martin.T.
    Registriert seit
    23.02.2006
    Ort
    45141
    Beiträge
    207
    Abgegebene Danke
    15
    Erhielt 18 Danke für 8 Beiträge

    Thumbs up

    Hallo.Ich habe vor nach dem Fotoshooting ab zurück. Gruß Martin.

  16. #14
    bayrischer Berliner Avatar von Red Twister
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    92637
    Alter
    47
    Beiträge
    1.473
    Abgegebene Danke
    5.418
    Erhielt 4.697 Danke für 916 Beiträge
    Servus,
    ich habe bis jetzt immer die Erfahrung gemacht, dass man die Karpfen ein wenig an die Nahrung (Boilies) gewöhnen muss! Also vor dem Ansitz (Vieleicht 1 - 2 Wochen) regelmäßig anfüttern. (Gleiche Uhrzeit) Die Art der Boilies richte nach der Jahreszeit! Je Kälter, desto herber (Muschel, Fisch) und im Sommer dann Süßere Boilies! Mit dem Aroma sollte man aber Sparen, denn je mehr, detso eher schreckt es ab!
    Und Boilies KAUFEN??
    Ich vertraue da lieber auf eigene Rezepte, da weiß ich wenigstens was drinnen ist und es kommen keine künstlichen Konsevierungsstoffe rein!
    Ach ja, wenn du dich für keine Boilies entscheiden kannst, dann probier einfach mal FROLIC! (Hundefutter) Das geht eigentlich das ganze Jahr über!!
    Also Petri Heil
    Gruß
    Red Twister

  17. #15
    Petrijünger
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    86399
    Beiträge
    31
    Abgegebene Danke
    22
    Erhielt 6 Danke für 4 Beiträge
    Zitat Zitat von Red Twister
    Servus,
    ich habe bis jetzt immer die Erfahrung gemacht, dass man die Karpfen ein wenig an die Nahrung (Boilies) gewöhnen muss! Also vor dem Ansitz (Vieleicht 1 - 2 Wochen) regelmäßig anfüttern. (Gleiche Uhrzeit) Die Art der Boilies richte nach der Jahreszeit! Je Kälter, desto herber (Muschel, Fisch) und im Sommer dann Süßere Boilies! Mit dem Aroma sollte man aber Sparen, denn je mehr, detso eher schreckt es ab!
    Und Boilies KAUFEN??
    Ich vertraue da lieber auf eigene Rezepte, da weiß ich wenigstens was drinnen ist und es kommen keine künstlichen Konsevierungsstoffe rein!
    Ach ja, wenn du dich für keine Boilies entscheiden kannst, dann probier einfach mal FROLIC! (Hundefutter) Das geht eigentlich das ganze Jahr über!!
    Also Petri Heil
    Gruß
    Red Twister
    Hallo,ich war letztes Jahr erfolgreich mit Frolic und Partikel.
    Möchte jetzt mit Boilies versuchen, ganz große zu fangen.
    Denke werde es mit DAM "Super natural programm" probieren, Die haben welche mit "Doggy" geschmack.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen