Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Langzeittest

  1. #1
    Gesperrt Avatar von nepomuk
    Registriert seit
    04.11.2006
    Ort
    32052
    Beiträge
    770
    Abgegebene Danke
    873
    Erhielt 536 Danke für 255 Beiträge

    Langzeittest

    In einem 20 ltr. Eimer überstehen div. Wurmarten den Winter recht gut.
    Tau,-Mist,-Rot,-Dendobria.
    Temp. ca 5 Grad, Futter:Ein fauler Apfel, 3 Kaffefilter, auf 4 Monate etwas Wasser.
    Im Kühlschrank in einer handeslüblichen Wurmbox, legten die Mistw. an Größe neben den Tauw. zu.

    Maden mit Deckel im K-schrank----1Woche, dann baden
    -------ohne Deckel--------------4 Wochen, mal anfeuchten,
    Wachsmottenlaven,; haben es lieber wärmer, nach 6 Wochen mit Honigwasser am Wattestäbchen füttern.

    Wiesenplankton: Aus Omas alter Strupfhose einen Kescher bauen,
    über den Rasen streichen, alles an Getier matschen, wenig Mehl beigeben,
    noch eine Spur von Salz und Zucker,
    einen Teig machen

  2. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei nepomuk für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    03.11.2007
    Ort
    67229
    Alter
    33
    Beiträge
    312
    Abgegebene Danke
    34
    Erhielt 223 Danke für 87 Beiträge
    die erfahrung hab ich auch gemacht mit den würmern im kühlschrank
    die dose hab ich nun 2 wochen und die würmer sind mittlerweile richtig fett geworden

  4. #3
    Weißfischfan Avatar von Peter85
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    85000
    Beiträge
    547
    Abgegebene Danke
    684
    Erhielt 1.153 Danke für 277 Beiträge

    Pinkies

    Hatte noch paar vergessene Pinkies im Kühlschrank stehen und wollte dort Heute mal nach dem Rechten sehen. Ich dachte schon die sind alle perdü, aber nee: zu meinem großen Erstaunen sind rund 70% noch fit, der Rest ist abgestorben oder verpuppt sich gerade. Hab darauf hin mal auf die Rechnung geguckt: Gekauft am 17. März 2010 !!!

    Das heißt die Krabbler sind jetz 2 Monate und 1 Woche kaltgestellt, und immer noch angeltauglich. Ist das zu fassen? Normale Fleischmaden wären sicher längst hinüber.

    Petri,
    Peter
    Ein Dankeschön an Jeden, der letztes Mal seinen Angelplatz sauber verlassen hat

  5. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von Jubo
    Registriert seit
    22.01.2009
    Ort
    63179
    Alter
    54
    Beiträge
    413
    Abgegebene Danke
    942
    Erhielt 412 Danke für 212 Beiträge
    Hallo zusammen

    Würmer un Maden im Kühlschrank? Na klar.
    Ich habe aber auch schon andere Erfahrungen gemacht. Und zwar mit dem Nudelholz meiner Frau an meinem Hinterkopf.
    Seit dem habe ich meinen eigenen Kühlschrank im Keller.
    Würmer zu hältern ist bei mir des öfteren schon fehlgeschlagen. Und ich weiß nicht warum. Ich werde es jetzt mit deinen Tipps nochmal versuchen.
    Grüße aus dem Hessenland

    Jürgen

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jubo für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Rohfischesser Avatar von Der Norbster
    Registriert seit
    11.12.2009
    Ort
    50
    Alter
    56
    Beiträge
    147
    Abgegebene Danke
    80
    Erhielt 100 Danke für 65 Beiträge
    Das Nudelholz hätte ich kürzlich, beinahe auch zu spühren bekommen. Aus unerfindlichen Gründen sind dutzende Maden aus der Dose geflüchtet und haben sich im gesamten Kühlschrank (vom obersten Lagerfach bis nach unten in die Gemüseboxen) ausgebreitet. TOLL!! Also musste ich fix ein gewaltiges "Hallali" blasen, bevor das angebetete Weib nach Hause kommt. (Geschafft).
    Das mit dem waschen funktioniert tatsächlich?
    Gruß Norbert (Kochtopfangler)



    Was auch immer das Problem ist - Clint Eastwood wird sich darum kümmern...

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen