Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Bienenmaden

  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    24.01.2008
    Ort
    72250
    Beiträge
    10
    Abgegebene Danke
    11
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Bienenmaden

    Hallo,
    wollte nachfragen, ob die Bienenmaden im Angelgeschäft die Maden von
    Honigbienen sind, oder es ist was anderes???
    die vom Bienenstock sind so weich, und wenn man versucht die Made an den Hacken zu bringen, dann läuft die ganze Soße aus der Made

    könnt Ihr mich aufklären ?

  2. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von Atrex
    Registriert seit
    04.11.2005
    Ort
    59302
    Alter
    41
    Beiträge
    144
    Abgegebene Danke
    51
    Erhielt 46 Danke für 28 Beiträge
    Im Geschäft bekommst Du Wachsmottenlarven.Warum alle Welt Bienenmaden dazu sagt weiß ich auch nicht.

  3. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Atrex für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    24.01.2008
    Ort
    72250
    Beiträge
    10
    Abgegebene Danke
    11
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag
    Zitat Zitat von Atrex
    Im Geschäft bekommst Du Wachsmottenlarven.Warum alle Welt Bienenmaden dazu sagt weiß ich auch nicht.
    na dann ist ja alles klar

  5. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von KKF
    Registriert seit
    29.09.2007
    Ort
    70599
    Beiträge
    125
    Abgegebene Danke
    19
    Erhielt 72 Danke für 41 Beiträge
    Die nenn man Bienenmaden, weil die Wachsmotte Ihre Eier in den Bienenstock legt und die Maden dort schlüpfen. Irgendwie müssen die Maden dann schon den Geruch von der Bienenbrut annhemen, deshalb lassen die Bienen die Maden dann auch in Ruhe.

    greetz KKF

  6. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei KKF für den nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Wachsmottenlarve (Galleria mellonella)

    Hier handelt es sich um die Raupe der Wachsmotte. In der Imkerei zählen sie zu den Schädlingen, da sie ihre Eier in Bienennester ablegen. Die Motten ernähren sich von Pollenresten, aber auch von Zellen der Bienenwaben. Daher werden sie umgangssprachlich auch als Bienenmaden bezeichnet.

    Ich halte sie für einen der besten Aalköder in Kombi mit Mistwurm. Hatte damit schon sehr gute erfolge auf Aal.

    Geändert von Spaik (02.02.2008 um 00:18 Uhr)
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  8. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Spaik für den nützlichen Beitrag:


  9. #6
    Diese Kälte hasser Avatar von Rapi
    Registriert seit
    03.01.2007
    Ort
    63150
    Beiträge
    84
    Abgegebene Danke
    51
    Erhielt 52 Danke für 25 Beiträge
    Kleiner Tip von mir. Falls Ihr ein Zoo Handel, mit Terraristik Abteilung, in eurer Nähe habt könnt ihr die Wachsmottenlarve dort meist viel günstiger bekommen. Im Internet gibt es auch einige Händler die sich auf Futtertiere Spezialisiert haben.

    Gruss Dennis

  10. #7
    Profi-Petrijünger Avatar von Heidechopper
    Registriert seit
    25.05.2006
    Ort
    29664
    Alter
    63
    Beiträge
    364
    Abgegebene Danke
    100
    Erhielt 260 Danke für 144 Beiträge

    Echte Bienenmaden

    So schlabberig die echten Bienenmaden sind: glücklich ist der, der solche, meist noch in der Wabe, für's Forellenangeln bekommen kann!
    Die ziehen durch ihren Geruch! Leider komme ich schon seit langer Zeit nicht mehr an echte Bienenlarven (gibt's auch nur in einer bestimmten Jahreszeit) heran. Ich erinnere mich an eine Tagesstrecke von 28 Fischen an einem Teich ohne Fangbegrenzung! Angelte damals mit Stachelschweinpose in 1 Meter Tiefe. Zum Schleppen eignen sich die Bienenlarven nicht, da sie viel zu weich sind. Nachbar-Angler ohne diesen Köder hatten nicht mal ein halbes Dutzend in der gleichen Zeit.
    Wie gesagt, wer nen Imker kennt: den mal fragen.

    Gruß
    Rolf

  11. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Heidechopper für den nützlichen Beitrag:


  12. #8
    Petrijünger Avatar von robert1741
    Registriert seit
    13.07.2007
    Ort
    51515
    Alter
    62
    Beiträge
    7
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge
    Hallo Rolf,
    Bienenmaden haben nichts mit Bienen zu tun.
    Es sind Maden einer bestimmten Mottenart, also nicht zum Imker.
    Besser mal bei Ebay nachschauen, dort habe ich schon fangfrische bekommen.
    Gruß und Petri heil,
    Robert

  13. #9
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    30.12.2007
    Ort
    01129
    Alter
    37
    Beiträge
    375
    Abgegebene Danke
    74
    Erhielt 66 Danke für 50 Beiträge
    Hallo Robert, also jetzt erzählst du ja zu 50% schrott. Lese doch mal en paar Artikel weiter oben, da findest du die Koreckte Antwort. Oder verwende mal Google und such nach der Wachsmottenlarve/raupe. Das du sowas bei Ebay bekommen hast, ist fast unglaublich.Normalerweise dürfen auch futtertiere nicht angeboten werde. Bzw. keine lebenden Tiere.

    Zum Forellen Angeln sind sie wirklich spitze. Man kann sie auch schleppen. Hab euch mal zwei bilder zum richtigen aufziehen auf den Hacken in den Anhang gesetzt. Bild eins ist für Pose oder Grund. Bild zwei ist fürs schleppen,mit zwei Maden in L form, das sorgt für rotation.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Auch eine null, kann ein Problem verzehnfachen.
    Petri

  14. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Woppler für den nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen