Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 39
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    23.11.2007
    Ort
    66589
    Beiträge
    9
    Abgegebene Danke
    0
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag

    Forellen züchten

    hallo
    werden demnächst zwei eigene weiher, zuchtbecken haben.
    Wollten mal nachfragen was man beachten muss, wenn man forellen selbst züchten will.

  2. #2
    Superprofi Petrijünger Avatar von Goderich
    Registriert seit
    03.10.2005
    Ort
    51067
    Alter
    35
    Beiträge
    1.129
    Abgegebene Danke
    955
    Erhielt 1.342 Danke für 506 Beiträge
    Noch eine frage drängt sich mir auf: Soll es eine komplette Zucht (also vom Abstreifen der elterntiere bis zum Ausgewachsenen Fisch) sein oder nur Teiche zum Aufziehen von Besatzfischen?
    ...sagt Steffen

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Goderich für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Im Norden zu Hause Avatar von Bernd Zimmermann
    Registriert seit
    06.09.2007
    Ort
    1xxxx
    Alter
    63
    Beiträge
    1.700
    Abgegebene Danke
    3.937
    Erhielt 2.982 Danke für 920 Beiträge

    Forellen selbst züchten

    Stelle Dir das nicht so einfach vor.......von wegen Fische rein und Füttern und dann fertig - ist nicht!!!!!!!!!!!!!!
    Es ist schon einiges dabei zu beachten
    1. Die Wasserqualität (Quellwasser,Flußwasser oder Bachwasser)
    2. Die Zuflußmenge
    3. Der Sauerstoffgehalt (O2)
    4. Das Säurebindungsvermögen (SBV)
    5. Der pH-Wert (gut um den Wert 7)
    6. Ammonium (NH 4+, Ammoniak (NH 3)
    würde Dir das Buch von Martin Bohl empfehlen "Zucht und Produktion von Süßwasserfischen" ISBN 978-3-7690-0543-1 € 50.- bei Fachbuch Schaper.de
    oder Amazon.de
    Erst mal lesen kommt billiger als Fische zu verlieren. Hier spricht ein Fachmann.
    Wenn du fragen hast nur zu.
    mfG
    Bernd Zimmermann

  5. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei Bernd Zimmermann für den nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    11.02.2008
    Ort
    65554
    Beiträge
    4
    Abgegebene Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Habe auch eine kleine anlage drei teiche und zwei hälterbecken und frischwasser von einem Bach. Habe vor dort Karpfen Schleien und Forellen einzusetzen da wird es wohl wenige probleme geben.
    mfg MantaA01

  7. #5
    Superprofi Petrijünger Avatar von Goderich
    Registriert seit
    03.10.2005
    Ort
    51067
    Alter
    35
    Beiträge
    1.129
    Abgegebene Danke
    955
    Erhielt 1.342 Danke für 506 Beiträge
    Zu Schleien kann ich Dir leider nichts sagen. Von denen habe ich keine Ahnung.

    Ich stelle mir das ganze jetzt als einfluss in die Hälterbecken, dann in den ersten, aus diesem in den zweiten und zum Schluss in den dritten Teich vor. Da würde ich die Forellen als kälte liebenden Fisch in den obersten setzen. Dazu passen auch einige (nicht viele) Karpfen, da sie gerne das Fischfutter, dass auf den Teichboden fällt aufsaugen.

    In einem alleinigen Karpfenteich kann man gut mit altem Brot vom Bäcker füttern. den würde ich ganz unten hinsetzen, da der Karpfen toleranter in Sachen Gewässergüte ist und es lieber warm hat, als zum Beispiel die Forelle.


    Wenn Du allerdings professionelle Hilfe annehmen willst, schau einfach mal bei der Fischereibehörde rein. Dort gibts meistens Berater für solche Fragen und Du läufst nicht Gefahr, nachher in ein (ziemlich teures) Fettnäpfchen zu treten.


    Zum Züchten vom Ei an reicht eine solche Anlage allerdings leider nicht. Da braucht man entsprechende Rinnen und am wichtigsten ist ein Filtersystem, um den Schlamm herauszuhalten. Zudem bedeutet eine solche Anlage täglich mehrere Stunden Arbeit und viel Know-How. Davon rate ich daher für den Hobbybereich vollständig ab.
    Selbst Fischzuchten haben oft keine solche Anlage und kaufen die Brütlinge bei eintsprechenden Betrieben ein.
    Geändert von Goderich (14.02.2008 um 07:52 Uhr)
    ...sagt Steffen

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an Goderich für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #6
    Im Norden zu Hause Avatar von Bernd Zimmermann
    Registriert seit
    06.09.2007
    Ort
    1xxxx
    Alter
    63
    Beiträge
    1.700
    Abgegebene Danke
    3.937
    Erhielt 2.982 Danke für 920 Beiträge
    Ich möchte hier keine Abhandlung über Fischzucht schreiben.
    Es wäre gut wenn Du mal mitteilen könntest wie groß die Teiche sind?
    Wie der Zulauf geregelt ist?
    Haben die Teiche Mönche oder Standrohre?
    Liegen die Teich frei oder stehen viele Bäume herum (wegen der Sauerstoffzehrung durch herabfallendes Laub)?
    Für Karpfen und Schleien brauchst Du nur soviel Zulauf um Verdunstungs- und Sickerverluste auszugleichen ...............
    Bei Forellen sollte das Wasser im Teich mindestens 3-5 mal am Tag ausgewechselt werden um gute Abwachsbedingungen zu ermöglichen...........
    Karpfen und Schleien sind wärmeliebende Tiere die auch eine sogenannte Wohlfühltemperatur haben (dabei wachsen sie am besten ab), aber je höher die Temperatur desto weniger Sauerstoff ist gelöst.
    Fische haben einen Energiebedarf und einen Erhaltungsbedarf !!!!!!!!!!!!!!!!

    Der Fisch lebt nicht nur vom Brot allein.........
    Er benötigt
    1. Rohprotein
    2. Kohlenhydrate
    3. Fett
    4. Mineralstoffe/Spurenelemente
    5. Vitamine
    das alles ist nur in hochwertigen Futter vorhanden - was vor allem die Forelle betrifft - sonst kommt es zu Mangelerscheinungen und Krankheiten.........
    Karpfen können auch mit Getreide zugefüttert werden, wobei der Naturnahrung ein hoher Stellenwert zukommt.
    Ich würde Dir auch empfehlen das Wasser untersuchen zu lassen
    auf O2-Gehalt, pH-Wert, SBV, Ammonium.
    Ansonsten würde ich Dir auch das Buch "Zucht und Produktion von Süßwasserfischen" wie bei JESSY beschrieben empfehlen.
    Wenn Du Fragen hast nur zu.
    Habe den Beruf des "Fischwirtes" gelernt.
    Gruß Bernd

  10. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Bernd Zimmermann für den nützlichen Beitrag:


  11. #7
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    22.02.2008
    Ort
    83483
    Beiträge
    2
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Hallo
    Ich hoffe, Ihr könnt mir ein wenig weiterhelfen.
    Für ein Referat in der Schule über die Entwicklung vom Ei zum erwachsenen Fisch (Süßwasserfisch) suche ich noch Informationen.
    Außer über den Aal habe ich aber leider nichts gefunden.
    z.B.:wie lange dauert die Entwicklung eines Eies bis zum Schlüpfen?,
    wie verändert sich der Fisch beim Heranwachsen?, wie müssen die Laichplätze aussehen?, gibt´s Brutpflege bei Süßwasserfischen? u.s.w.
    Für Antworten bedanke ich mich herzlich im Voraus
    Ensel

  12. #8
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    22.02.2008
    Ort
    83483
    Beiträge
    2
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Danke
    Ich werde schauen, dass ich das Buch irgendwo gebraucht auftreibe, wenn man es sowieso für die Fischerprüfung auch braucht.
    Gruß, Ensel

  13. #9
    Petrijünger
    Registriert seit
    20.03.2011
    Ort
    71397
    Beiträge
    15
    Abgegebene Danke
    0
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag

    hallo

    ich habe eine frage habe 4 -seen die quadratisch sind mit ner Grösse von
    1 See 13 Meter lang 6 Meter breit und 2 Meter tief
    2 See 26 Meter lang und 22 Meter breit und 3 Meter tief
    3 See 6 auf 6 Meter und 2 Meter tief
    4 See 14 Meter lang und 6 Meter breit und 2 Meter tief
    wie viele fische kann ich da rein setzen da ich die sehen heute bekommen habe aber latenler sind

  14. #10
    Karpfenpapst Avatar von Feederking88
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    64686
    Alter
    29
    Beiträge
    410
    Abgegebene Danke
    146
    Erhielt 182 Danke für 104 Beiträge
    die seen würd ich auch nehmen

  15. #11
    Petrijünger
    Registriert seit
    20.03.2011
    Ort
    71397
    Beiträge
    15
    Abgegebene Danke
    0
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag

    hi

    kannst ja angeln kommen

  16. #12
    Karpfenpapst Avatar von Feederking88
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    64686
    Alter
    29
    Beiträge
    410
    Abgegebene Danke
    146
    Erhielt 182 Danke für 104 Beiträge
    aja sag bescheid wenn de fische drin hast, dann komm ich gerne.

    was willste für die tageskarte

  17. #13
    Petrijünger
    Registriert seit
    20.03.2011
    Ort
    71397
    Beiträge
    15
    Abgegebene Danke
    0
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    20 euro 6fische frei

  18. #14
    Karpfenpapst Avatar von Feederking88
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    64686
    Alter
    29
    Beiträge
    410
    Abgegebene Danke
    146
    Erhielt 182 Danke für 104 Beiträge
    hahaha meinste des jetzt ernst oder wie ???

    was haste denn jetzt für fische besetzten können

  19. #15
    Petrijünger
    Registriert seit
    20.03.2011
    Ort
    71397
    Beiträge
    15
    Abgegebene Danke
    0
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    nein das war spass ich weis noch nicht wie fil das kosten soll habe sie ja heut erst bekommen habe vor lachsvorelen rein zutun weltz und schleien karpfen und ahl was kostet so ne angel karte im durschnit

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist aus.

Lesezeichen