Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 30
  1. #1
    Hecht
    Registriert seit
    22.05.2006
    Ort
    47533
    Alter
    23
    Beiträge
    56
    Abgegebene Danke
    36
    Erhielt 34 Danke für 8 Beiträge

    Post Dissel-Trout-System

    wer hat schomal mit dem Dissel-Trout-System gefischt und wie gut fangt man damit?

    http://www.dissel-trout-system.de/

    Auf dieser website sieht man die weltneuheit wie sie montiert wirdund wie das produkt unter wasser lauft es giebt namlich auf dieser seite ein video.
    Geändert von chaot (16.01.2008 um 17:38 Uhr)

  2. #2
    Petrijünger
    Registriert seit
    03.11.2007
    Ort
    248
    Beiträge
    6
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 7 Danke für 4 Beiträge
    Ich habe mit ein Set gekauft, Inhalt 10 Stück für 8,90€.
    Mein Angelshop des Vertrauens hat mir dann noch den Wunsch
    erfüllt und 2 Farben gemixt.

    Montage war mit Sbriolino und 150cm Vorfachlänge.

    In der Angelzeit habe ich kein Biss gehabt.

    Der Köder läßt sich leicht zu schneiden auf die passende Größe,
    das ist echt ein Vorteil, aber dann hören die Vorteile schon auf.
    Das Aufziehen auf den Haken war nicht so einfach, weil durch die
    Öffnung des Dissels, kaum der Knoten vom Vorfach durch passte.
    Bei der Köderführung, war nicht die erwartet Rotation zu sehen, sonder
    er taumelte nur hin und her.

    War nicht begeistert, habe am selben See mit selbstgebauten Spinner
    2 Forellen raus geholt.

  3. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei maverick789 für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    06.07.2006
    Ort
    56410
    Alter
    24
    Beiträge
    61
    Abgegebene Danke
    11
    Erhielt 12 Danke für 6 Beiträge
    benutze doch vorher die Suchfunktion...
    http://www.fisch-hitparade.de/angeln...ghlight=dissel

    mfg angelfelix

  5. #4
    Petrijünger Avatar von Andre P. B.
    Registriert seit
    28.09.2007
    Ort
    21335
    Alter
    38
    Beiträge
    93
    Abgegebene Danke
    14
    Erhielt 59 Danke für 33 Beiträge
    also ich habe die dinger in die hand genommen und mir erst nur gedacht...plastik ...ganz schön hart!
    aber da ich ja alles ausprobieren muss was neu ist hab ich sie mir geholt.
    also ertmal muss ich sagen nen kunstköder den ich erst zuschneiden muss ...
    beim ersten testangeln haben die dinger kläglich versagt...
    mein kollege neben mir...
    aber die krönung war, als meine freundin mich am forellenteich besucht hat und ich mich rechtfertigen musste was ich denn mit den """künstlichen fingernägeln"""
    machen würde und wo ich die her hab....
    mein kollege (mitlerweile 8 forellen vorsprung)...
    resume:einmal und nie wieder
    p.s.:mittlerweile gibt es da wesentlich besseres

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Andre P. B. für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Leben und leben lassen!!! Avatar von Alex77
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    35510
    Alter
    40
    Beiträge
    286
    Abgegebene Danke
    48
    Erhielt 41 Danke für 31 Beiträge
    ich habe mir leider auch direkt mal ne packung davon gekauft und muss sagen das ich echt enttäuscht davon war...

    der köder rotiert nicht im wasser sondern taumelt nur... ich kann von dem köder nur abraten.

    grüsse alex

  8. #6
    Petrijünger Avatar von ankroso
    Registriert seit
    10.08.2005
    Ort
    59494
    Alter
    47
    Beiträge
    15
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 9 Danke für 8 Beiträge
    Ich habe die Dissels auch des öfteren schon genutzt und komme zu einer ganz klaren Entscheidung:
    Für den kleinen Forellenteich in Kombination mit einer Pose => Finger weg. Taugt nichts!
    Für den Forellensee in Kombination mit einem 15/5er Sbirolino => sehr gut. Läuft dann an einem 80er Vorfach optimal.
    ====================================
    Weiterhin noch recht viel Petri-Heil
    ist zwar verboten, aber trotzdem:
    pro catch & release

  9. #7
    ALLROUNDER
    Registriert seit
    05.01.2008
    Ort
    50171
    Beiträge
    53
    Abgegebene Danke
    15
    Erhielt 21 Danke für 12 Beiträge
    also ich habe mit dem system auch bisher keine Erfolge gehabt, ich denke es liegt einfach wie schon gesagt am harten plastik. ich hatte zwar bisse auf das system, konnte jedoch keinen verwerten. das liegt meiner meinung nach daran, das die forellen beisse, dar er sich sehr gut im wasser bewegt, dann aber sofort merken, das es hart ist, und es sofort wieder ausspucken, bevor man reagieren kann.

  10. #8
    Petrijünger
    Registriert seit
    09.01.2008
    Ort
    50171
    Beiträge
    72
    Abgegebene Danke
    14
    Erhielt 48 Danke für 28 Beiträge
    Auch mir wurde das Dissel- Trout- System als fängig angepriesen! Jedoch in der Realität ist das dann doch nicht so einfach! Wie "Weltmeister 2010" muss man einen punktgenauen Anhieb setzen, um den Fisch nicht zu verlieren! Habe damit dann schließlich doch mal damit geangelt und nichts gefangen! Nach einigen erfolglosen Versuchen, bin ich auf geschleppten Forellenteig umgestiegen und schon hatte ich eine schöne Forelle gehakt!

    Ein paar Tage später bin ich dann wieder in den Angelladen meines Vertrauens gegangen und konfrontierte den Inhaber mit meinen Erlebnissen! Er erzählte mir, dass ich nicht der Einzige sei, der sich enttäuscht über das System geäußert hat! Allerdings verriet er mir einen Trick, wie man das System fängiger machen könnte.
    Man nimmt die Feder aus einem Kugelschreiber und knippst sich davon etwa 1-2 cm ab. Das klebt man dann unter den "Fingernagel". Vor dem Einsatz am Forellenteich drückt man dann ein bisschen Forellenteig in die Feder.
    So zieht man beim Schleppen eine Duftspur hinter sich her.

    Habe leider damit noch nicht geangelt, aber hört sich zumindest vielversprechend an.
    Für alle, die nichts von dem Dissel- Trout- System halten, hat sich die Firma Exori etwas ausgedacht. Der Köder sieht ein bisschen aus, wie eine Spiralnudel. Er ist weich und mit Löckstoff versehen. Man zieht den Köder komplett auf das Vorfach auf bis uaf den Haken.
    Die ganze Sache nennt Project Trout "Helicopter".

    Petri Heil

    P.S. Der gute alte Forellenteig ist doch aber immer noch eine gute Alternative!

  11. #9
    Karpfenflüsterer Avatar von hooligan
    Registriert seit
    15.10.2007
    Ort
    27374
    Beiträge
    137
    Abgegebene Danke
    56
    Erhielt 33 Danke für 22 Beiträge
    aber wenn man hinter das teil forellenteig macht, kann man doch gleich nur mit teig angeln. ich sehe da keinen sinn drin.

    gruß, hooligan

  12. #10
    Petrijünger
    Registriert seit
    09.01.2008
    Ort
    50171
    Beiträge
    72
    Abgegebene Danke
    14
    Erhielt 48 Danke für 28 Beiträge
    An Hooligan:

    Natürlich kann man auch direkt mit Forellenteig angeln. Der Trick am Dissel- Trout- System ist aber die gute Laufeigenschaft. Da die Forellen aber den Köder relativ schnell wieder ausspucken, da sie merken, dass der Köder hart ist. Um den Nachteil ein bisschen zu egalisieren, kann man eben auf duftende Reize setzen.
    Ich bevorzuge selber den einfachen Forellenteich. Aber den Teig kriegt man nie so gut geformt, wie es das Dissel- Trout- System ist.

    Petri!

  13. #11
    Karpfenflüsterer Avatar von hooligan
    Registriert seit
    15.10.2007
    Ort
    27374
    Beiträge
    137
    Abgegebene Danke
    56
    Erhielt 33 Danke für 22 Beiträge
    mit einem baitformer geht das schon ganz gut.
    aber ist dieses dissel-system überhaupt an allen teichen erlaubt?
    ich denke mal das läuft ja auch unter dem begriff kunstköder.
    aber an teichen wo kunstköder erlaubt sind, kann man meiner meinúng nach dann eher einen spinner benutzen.
    da ist das rotieren am besten.
    ausserdem haben die dann nicht so die chance das ding auszuspucken.
    also ich denke das ding ist überflüssig.
    pure geldverschwendung.
    gruß, hooligan

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an hooligan für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #12
    Petrijünger
    Registriert seit
    09.01.2008
    Ort
    50171
    Beiträge
    72
    Abgegebene Danke
    14
    Erhielt 48 Danke für 28 Beiträge
    Das ist erlaubt!
    Aber ein Spinner tut es natürlich auch!
    ich finde das Dissel- Trout- System auch nicht besonders nützlich; der Tipp oben war auch nur für diejenigen, die schon so auf das System reingefallen sind. Damit kann man den Köder nämlich noch ein bisschen verfeinern, sodass man dem Geld so hinterher trauert.
    Das mit dem Baitformer ist allerdings Argument! Habe mir auch vor kurzer Zeit einen gekauft; klappt ganz gut! Denke aber, dass man das trotzdem nicht so gut hinkriegt, wie mit dem System!

    Petri!

  16. #13
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    30.12.2007
    Ort
    01129
    Alter
    37
    Beiträge
    375
    Abgegebene Danke
    74
    Erhielt 66 Danke für 50 Beiträge
    Hi Leutz
    Will auch mal meinen Senf dazu geben. Ich hab zwar noch nie mit diesem Dissel dings auf Forelle geangelt,will es auch nicht. Weil: man sollte sich überlegen was für eine wirkung ein gut laufender Spinner hat und was für eine wirkung der Forellenteig hat.

    Wenn man das weis, vertraut man diesem Dissel dings sowieso nicht.

    Zu meiner begründung, sicherlich giebt es andere meinungen, aber ich will mal meine äusern.
    Spinner: Duch drehendes Spinnerplatt wird eine druckwelle erzeugt,die vom seitenlienien Organ des Fisches aufgenommen wird und vieleicht sagt,das ist beute.
    Hinzu kommt noch der optische reitz der Farbe des Spinners, klar wählt man je nach wasser Trübung oder wetter.
    Forellenteig: Ist vieleicht noch en bissel besser. Wenn er als löffelform an den hacken gepapt ist, da brauch man keinen spetzielen former, erfüllt er eigentlich alles wie ein spinner,nur das das ding dann auch noch duftet. Ich denk das das schon das optimum beim spinnen auf Forelle ist.
    Und dieses Dissel dings: Es Riecht nicht, es Funkelt nicht, vieleicht dreht es sich aber nur en bisschen, ich glaub nicht das das Forellen reitzt. Da giebt es andere sachen, aber das wäre dann mit Pose oder so.

    Mhm,gut das war meine meinung,wollte nur mal so was mit beitragen, meine meisten Forellen Fange ich mit nem kleinen Spinner. Und wenn sie geil aufs beissen sind ist der Köder sowieso egal.
    Auch eine null, kann ein Problem verzehnfachen.
    Petri

  17. #14
    Hecht
    Registriert seit
    22.05.2006
    Ort
    47533
    Alter
    23
    Beiträge
    56
    Abgegebene Danke
    36
    Erhielt 34 Danke für 8 Beiträge
    Wie gut fangt den das Project Trout "Helicopter".

  18. #15
    Petrijünger
    Registriert seit
    09.01.2008
    Ort
    50171
    Beiträge
    72
    Abgegebene Danke
    14
    Erhielt 48 Danke für 28 Beiträge
    Viel Erfahrung haben ich damit selber noch nicht gemacht! Jedoch habe ich schon von vielen Anglern gehört, dass der Helicopter eine echte Alternative zum Forellenteig sei! Werde das in nächster Zeit mal ausprobieren und dann einen Erfahrungsbericht schreiben!

    Das Trout Project "Helicopter" ist wie schon gesagt wie eine Spiralnudel geformt, die man dann komplet auf das Vorfach aufzieht! Außerdem sind die "Nudeln" leicht eingelegt und haben damit noch einen lockenden Geruch!

    Die Helicopter sollte man am besten mit einer Sbirolino-Montage anbieten!

    Petri!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen