Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 20
  1. #1
    Allrounder Avatar von Tacklebrother
    Registriert seit
    01.11.2005
    Ort
    52000
    Alter
    45
    Beiträge
    252
    Abgegebene Danke
    194
    Erhielt 269 Danke für 121 Beiträge

    Talking Beziehung zwischen Angler und Nicht-Angler

    Hallo zusammen,

    nach mehrmaliger Aufgabe des Daseins als Single, kann man Dinge während des Angleralltags beobachten, die immer wieder gleich sind, wenn Angler/in und Nicht-Angler/in in einer engeren Beziehung aufeinander prallen.
    Die wichtigsten Dinge, die mir selbst und im eigenen Bekanntenkreis während einer Beziehung im Alltag hierbei begegnet sind, habe ich mal notiert - vielleicht können Andere von ähnlichen Gegebenheiten berichten oder die hier aufgeführte und bitter ernst gemeinte Liste erweitern:

    1. Lebendköder (Würmer, Maden etc.) dürfen gerne im Kühlschrank aufbewahrt werden… Aber nicht in dem, worin sich Lebensmittel befinden!
    (Da helfen auch keine Beteuerungen, dass die Köderdose fest verschlossen ist, über einen, für die Tierchen nicht überwindbaren Rand verfügt, die Dose zusätzlich in einer Plastiktüte steckt, etc.)
    (1a. Ausnahmen für Forellenteiggläser werden zwar auf Antrag erteilt – aber das hat sich erledigt, da man sowieso einen zweiten Kühlschrank wegen „Punkt 1“ besitzt.)

    2. Aromen wie „Vanille“, „Scopex“ oder „Tutti-Frutti“ werden mit leichtem Naserümpfen geduldet.
    Hingegen „Monster-Crab“, „Heringsöl“ oder „Squid“ passieren die Haus- und Wohnungstür NIEMALS!

    3.Das Rösten von Hanf und das Kochen von Hartmais geschehen in eigens dafür angeschafften Töpfen und Pfannen. Der Hinweis, dass es sich um bekömmliche Naturprodukte handelt und man das ganze Kochgeschirr ja auch selber spült, zählt nicht.

    4. Für Stipp- und Matchangler: Die Anschaffung von 0,08 bis 0,12 – Monofil verdoppelt sich. („Hattest du da eine Montage auf dem Fußboden ausgebreitet? Habe ich leider nicht gesehen, als ich entlang ging.“ - Nach 10 Minuten: „Siehste! Kann man ja alles wieder zusammenknoten…“)

    5. Gemeinsames Shopping ist OK – in den Angelladen geht aber immer nur der angelnde Teil einer Beziehung.
    (5a. Ausnahme von „Punkt 5“: Kauf von Geburtstagsgeschenk durch die/den Nicht-Angelnden: „Ich hätte gerne einen Wobbler, der auch fängt! - Können Sie mir da mal etwas zeigen? )

    6. Am Vorabend angesetzte Lockfuttermischungen können die ganze Nacht aufquellen – aber nur in Garage oder Garten.

    7. Keinerlei Berührung mit der/des Nicht-Angelnden nach der Angeltour ohne vorher zu duschen.

    8. Das Ausnehmen von Fischen geschieht in Abwesenheit der/des Nicht-Angelnden.

    9. Das Zubereiten von Fischen in der Küche geschieht in Abwesenheit der/des Nicht-Angelnden.

    10. Fische die serviert werden, verfügen nicht mehr über Augen/Kopf, Schwanz und Flossen.
    (Vielleicht bietet die Genforschung da neue Chancen: Fische, denen diese Körperteile und Gräten direkt fehlen? )

    11. Nachdem man am Herd wirklich alles gegeben hat (es gab Zander an „Pommes Dauphine“ mit Zuckererbsenschoten und Zitronengrassauce), kommt die Frage: „Kannst du nicht mal so einen Fisch fangen, wie der im Tiefkühlregal vom Supermarkt? Am besten so einen, wie der, der in den Fischstäbchen drin ist!

    Aber es gibt auch noch die Sonntage, an denen man nicht ans Wasser geht. An denen man einfach mal länger im Bett liegen bleibt und dort frühstückt. Solche Momente entschädigen für viele der aufgezählten Punkte…



    Petri
    Tacklebrother
    Der sich darüber freut, dass seine "bessere Hälfte" (noch) nicht in diesem Forum liest!
    "Erzähl Leuten, die dich kennen, kein Anglerlatein und schon gar nicht Leuten, die die Fische kennen." - Marc Twain

  2. Folgende 7 Petrijünger bedanken sich bei Tacklebrother für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    30.12.2007
    Ort
    01129
    Alter
    37
    Beiträge
    375
    Abgegebene Danke
    74
    Erhielt 66 Danke für 50 Beiträge
    Na das haut ja fast hin, bei mir und meiner Guten.
    Es giebt aber auch beziehungen wo deine beschreibung nicht zutrifft, aber das ist dann doch schon selten.
    Du triffst so zusagen den Nagel auf den Kopf.
    Auch eine null, kann ein Problem verzehnfachen.
    Petri

  4. #3
    Petrijünger Avatar von Hubert Nuxoll Jun.
    Registriert seit
    08.12.2007
    Ort
    49685
    Beiträge
    63
    Abgegebene Danke
    15
    Erhielt 37 Danke für 20 Beiträge

    Thumbs up Gleichgesinnte

    Hallo Tacklebrother

    Diese Geschichte klingt so als hättest Du sie für mich geschrieben.
    Meine neue Partnerin kam mit dem Angeln überhaupt nicht klar. Mit der Begründung das wir sowieso wenig Zeit miteinander verbringen würden. Ich muß dazu sagen das ich LKW fahre und lange in der Woche aus dem Hause bin. Und jedes zweite Wochenende habe ich meine beiden Jung's noch bei mir, die dann natürlich im Vordergrund stehen. Ich bin froh, daß die beiden begeisterte
    Angler sind. So kam ich dann wenigstens zum angeln. Die Beziehung wurde immer schwieriger . Ich wollte es meine Partnerin auch Recht machen, aber irgendwann hat die Kiste sich so fest gefahren, daß die Beziehung dabei drauf ging. Ich fühlte mich zum Schluß so eingeengt. Das ist dann die andere Seite vom Lied. Hoffentlich findest Du den goldenen Mittelweg.

    Viel Glück, und immer dicke Fische!!

    Gruß
    Hubert

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an Hubert Nuxoll Jun. für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Bernd Gutsche
    Registriert seit
    09.12.2007
    Ort
    13189
    Alter
    57
    Beiträge
    541
    Abgegebene Danke
    832
    Erhielt 706 Danke für 284 Beiträge
    Ja,Ja die Ehe eine gute oder in manchen Sachen auch komplizierte Verbindung.
    Doch wie sagte Al Bundy "Lass uns einfach nur Freunde sein"

  7. #5
    Profi-Petrijünger Avatar von Rene 71
    Registriert seit
    02.01.2008
    Ort
    15518
    Alter
    46
    Beiträge
    206
    Abgegebene Danke
    116
    Erhielt 126 Danke für 72 Beiträge

    Das"Ertragen" der besseren Hälfte?

    Also ich muss dazu sagen das meine "bessere"Hälfte mein Hobby duldet gelgentlich auch mit meiner Tochter mit ans Wasser kommt.Dafür muss Sie auch Spinnen(lecker),Ameisen,Mücken und anderes Gekreuch ertragen aber das muss ich ihr hoch anrechnen Sie kommt mit.Trotzdem darf ich in unserer Küche kein Mais,keine Bolies am liebsten mit Oktopuss,Blue Mussel,Hanf oder andere düftelnde Sachen kochen.Für Maden,Würmer und andere Sachen habe ich einen extra Kühlschrank seit die Maden die Wurstdose besucht haben,kann doch passieren oder?Noch besser war,Kumpel hat in Berlin in der Platte Boilies mit Oktopuss gekocht.Die Nachbarn hats gefreut"Sch..."war wohl der dezentiste Ausdruck an Äußerungen.mfg

  8. #6
    Angel-Paule
    Gastangler
    Hallo
    Was habe ich es doch gut Angeln beide
    für Köder haben wir ein 2 Kühlschrank
    trifft also Gottlob nicht auf mich zu

  9. #7
    Petrijünger Avatar von Hubert Nuxoll Jun.
    Registriert seit
    08.12.2007
    Ort
    49685
    Beiträge
    63
    Abgegebene Danke
    15
    Erhielt 37 Danke für 20 Beiträge

    Thumbs up

    Zitat Zitat von Angel-Paule
    Hallo
    Was habe ich es doch gut Angeln beide
    für Köder haben wir ein 2 Kühlschrank
    trifft also Gottlob nicht auf mich zu
    Hallo
    Angel-Paule

    wo findet man solche Frauen die sich für das Hobby des Partner's noch interessieren??
    Du Glücklicher!!!

    Gruß
    Hubert

  10. #8
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    30.12.2007
    Ort
    01129
    Alter
    37
    Beiträge
    375
    Abgegebene Danke
    74
    Erhielt 66 Danke für 50 Beiträge
    sag ich doch, es giebt sie, aber leider halt nur selten.
    Auch eine null, kann ein Problem verzehnfachen.
    Petri

  11. #9
    Profi-Petrijünger Avatar von Rene 71
    Registriert seit
    02.01.2008
    Ort
    15518
    Alter
    46
    Beiträge
    206
    Abgegebene Danke
    116
    Erhielt 126 Danke für 72 Beiträge

    Frauen,eine geschütze Spezies

    man könnte es mal versuchen,mit der Seite nur für Frauen ?

  12. #10
    Angel-Paule
    Gastangler
    Zitat Zitat von Hubert Nuxoll Jun.
    Hallo
    Angel-Paule

    wo findet man solche Frauen die sich für das Hobby des Partner's noch interessieren??
    Du Glücklicher!!!

    Gruß
    Hubert
    Hallo Hubert

    es ist ja nicht nur das Angeln,wir sind auch noch begeisterte Funker

  13. #11
    Profi-Petrijünger Avatar von red-tag
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    47055
    Alter
    56
    Beiträge
    241
    Abgegebene Danke
    224
    Erhielt 379 Danke für 112 Beiträge
    Toll,alles was Tacklebrother da schreibt stimmt ja fast,aber Ausnahmen gibt es doch.Meine bessere Hälfte duldet Maden und anderes Getier im heimischen Kühlschrank,aber nur wenn sie diese Viecher bloss nicht anfassen muss,und den einen Versuch wo ich dann Frolic zum Karpfenangeln in der Microwelle getrocknet habe(echt übler Geruch der dann durch die Wohnung zog)hat sie mir auch verziehen.Ausnahmen bestätigen die Regeln
    Gruss
    Red-Tag
    Gruss
    Red-Tag
    Achim

    Die letzten Worte der Forelle------Alles in Butter!!!

  14. #12
    Profi-Petrijünger Avatar von Halvdan
    Registriert seit
    11.07.2007
    Ort
    41517
    Alter
    43
    Beiträge
    320
    Abgegebene Danke
    297
    Erhielt 515 Danke für 134 Beiträge
    Hallo zusammen,

    das es solche Äußerungen dem Köder gegenüber gibt habe ich auf der Arbeit erlebt.
    Meine Chefin konnte es nun überhaupt gar nicht verstehen, daß meine Frau Maden und Würmer im Kühlschrank aufbewahren lässt *gg*
    Meine Frau sieht das aber völlig entspannt.
    So lange sie keine Maden anfassen muss ist alles ok.
    Sie geht auch manches mal für ein paar Stunden mit ans Gewässer und schaut sich das Treiben dort an.
    Würmer anködern ist für sie kein Problem.......nur die Maden, die mag sie nicht.

    Was allerdings wieder stimmt ist die Geschichte mit dem Fisch ausnehmen.
    Da stehe ich dann jedes mal alleine in der Küche *g*
    Fische zubereiten geht dann ebenfalls auf meine Kappe.

    Ansonsten sieht meine Frau das ganze Thema recht entspannt.

    In diesem Sinne

    Gruß

    Marco
    Alles wird gut

  15. #13
    Petrijünger
    Registriert seit
    08.01.2008
    Ort
    99887
    Alter
    36
    Beiträge
    77
    Abgegebene Danke
    28
    Erhielt 46 Danke für 24 Beiträge
    JAJA, die Frau und der Fisch... und ich habe es doch geschafft, Sie war mit zum Angeln.... Yeah.... Da sie für Ihr Leben gern Fisch ißt, mußte sie auch mal sehen, wie ich mich quäle, nur, dass sie nicht verhungert...!!!

    Maden und Würmer im Kühlschrank? kein Problem, habe ein extra Fach zugewiesen bekommen.

    Fisch ausnehmen und zubereiten mach ich lieber selbst, sonst sehe ich ja die Küche nie von innen...

    Meine Freundin mag den Fisch aber gern ohne Kopf, sollte mal aus Versehen noch ein Kopf dran sein, nimmt sie sich irgendwas und deckt dem Fisch das oben liegende Auge zu, sie meint, sie fühle sich beobachtet

  16. #14
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von PBMaddin86
    Registriert seit
    14.10.2007
    Ort
    55262
    Alter
    31
    Beiträge
    2.576
    Abgegebene Danke
    3.641
    Erhielt 1.730 Danke für 685 Beiträge
    Ich stimme dem zu 95 % zu! Aber mitlerweile habe ich meine Freundin so weit das ich im Kühlschrank ein extra Fach bekommen habe wo ich dann Maden und Co rein tuen kann aber auch nur wenn die Dose mit einer Tüte und nem Gumme umwikelt ist!

    Am Anfang hats immer gehießen musste schon wieder angeln gehen???

    Motz Motz Motz ! Ich hab dann immer gesagt du musst lernen es zu akzeptieren du musst es nicht lieben aber akzeptieren!

    Ich sag ja auch nichts wenn du jede Woche ein paar neue Schuhe hast!

    Naja jetzt im Winter wo ich nur 4 bis 8 mal im Monat angeln gehe hält es sich bedakt und es kommen keine Beschwerden ! Bin mal gespannt obs immer noch so ist wenn ich wieder öfter mit der Feederrute am Wasser sitze!

  17. #15
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von Thunfisch
    Registriert seit
    06.12.2005
    Ort
    64625
    Alter
    56
    Beiträge
    2.295
    Abgegebene Danke
    7.999
    Erhielt 5.609 Danke für 1.635 Beiträge
    Zitat Zitat von JetEngine
    Meine Freundin mag den Fisch aber gern ohne Kopf, sollte mal aus Versehen noch ein Kopf dran sein, nimmt sie sich irgendwas und deckt dem Fisch das oben liegende Auge zu, sie meint, sie fühle sich beobachtet
    Hi,
    Das Beste was ich seit langem gelesen habe!

    Meine Frau hat aber auch garnix übrig für mein Hobby. Ok, den Fisch ißt sie, aber ausnehmen ? Zum Glück stehe ich auf dem Standpunkt, dass der Fisch auch von dem Verarbeitet werden soll, der ihn gefangen hat.
    Über die Phase, wo einem jede Minute am Wasser vorgerechnet wird, sind wir zum Glück auch hinweg gekommen. Ich mußte halt bei anderen Hobby's Federn lassen.

    Die Maden und Würmer liegen gut eingepackt im Kühlschrank. Natürlich hat eine vom Sohn nicht korrekt verschlossene Madendose schon dazu geführt, dass es im Kühlschrank zur Madeninvasion kam. Aber da ich das Dilemma selbst beseitigt habe, ist es bei einer strengen Ermahnung geblieben.

    Allen Anglern eine entspannte Zeit mit dem nichtangelnden Partner...

    Gruß Thorsten

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen