Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 17
  1. #1
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    04.11.2007
    Ort
    41179
    Beiträge
    2
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Unterschied Matchrute-Feeder

    Hallo zusammen !
    Ich habe bis jetzt immer relativ erfolgreich mit unberingter Stipp mein Köfis gefangen, möchte jetzt aber mal was anderes probieren.Daher habe ich nun einige offene Fragen :
    Könnte mir bitte einer den genauen Unterschied zwischen Match und Feeder erklären? Ich beabsichtige nämlich mir eine neue Rute zuzulegen , die sowohl fürs Grundangeln auf Weißfisch als auch fürs Posenfischen mit waggler geeignet ist. Kann ich mit einer Matchrute nicht auch auf Grund gehen mit Futterkörbchen und mit einer Feederrute mit steifer Spitze nicht auch mit Waggler angeln. Da ich mir nicht unbedingt zwei neue Ruten zulegen möchte, wäre ich für Tips dankbar. Was würdet Ihr mir empfehlen ?

    Grüße aus Mönchengladbach !

    Dirk

  2. #2
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    03.11.2007
    Ort
    67229
    Alter
    33
    Beiträge
    312
    Abgegebene Danke
    34
    Erhielt 223 Danke für 87 Beiträge
    wieso solltest du nicht mit der feeder mit pose angeln können ? die meisten feeder ruten haben verschiedene spitzen in verschiedenen stärken bei mir ists so das die härteste nen wg von 120gr locker abkann und wenn das mal net zum posen fischen langt na dann weiss ich auch net :D

    eben so siehts anders rum aus mit der matsch auf grund auch dies geht hervorragend
    bei der feeder hast du eben nur die dünne spitze als sensibleren bissanzeiger aber es geht ebenso mit der matsch

    wichtig beim grundangeln ist eben das die schnur entsprechend gespannt ist um den biss auch über die schnur zu erkennen

    beim posen angeln bietet sie die länge einer match rute von 4,20m eben besser an da der hieb mehr durchkommt auch bei leichtem schnurbogen

  3. #3
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    0000
    Beiträge
    674
    Abgegebene Danke
    201
    Erhielt 340 Danke für 164 Beiträge
    Hi,also ne normale Matchrute wird mit dem Gewicht eines Futterkorbes nicht so gut zurecht kommen und wird dir feine Bisse auch nicht so anzeigen wie ne Feeder,andersrum wird das Fischen mit leichten Posen auch mit ner Feederrute nicht so das beste sein !
    Aber wie Duad schon sagt möglich ist es genauso wie es auch möglich ist mit ner Pilkrute zu stippen, nee
    Wenn du eine Rute für beide Arten haben willst gibt es derweil gute Multifeederruten die auch ein normales Spitzenteil bei haben welches sich dann auch zum Posenfischen eignet !

    MfG Nico

  4. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Allrounder nrw
    Registriert seit
    13.01.2007
    Ort
    40724
    Alter
    50
    Beiträge
    942
    Abgegebene Danke
    740
    Erhielt 1.254 Danke für 546 Beiträge
    hallo noirtornado. fische mit meiner feeder auch des öfteren mit dem waggler.eine feeder ist vielseitig einsetzbar durch die unterschiedlichen wechselspitzen.also leg dir lieber eine vernünftige feeder zu. die matchrute würde ich nicht zum futterkorbangeln nehmen,eher zum leichten posenfischen! die matchrute ist in etwa zu vergleichen mit einer beringten stippe,also für die feine angelei,wobei die feeder nichts anderes ist,als eine picker mit einer steiferen aktion,mit der man leicht auch größere flossenträger drillen kann. achte beim kauf aufs wurfgewicht!! gruß Frank

  5. #5
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    04.11.2007
    Ort
    41179
    Beiträge
    2
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Danke für Eure Antworten ! Welche Feeder könnt Ihr mir empfehlen, mit der ich auch mit Waggler fischen kann ?
    Gruß Dirk

  6. #6
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    28.12.2007
    Ort
    48282
    Alter
    25
    Beiträge
    163
    Abgegebene Danke
    55
    Erhielt 16 Danke für 8 Beiträge
    Zitat Zitat von noirtornado
    Danke für Eure Antworten ! Welche Feeder könnt Ihr mir empfehlen, mit der ich auch mit Waggler fischen kann ?
    Gruß Dirk
    das würde mich auch interressieren !!
    ich wollte mir erst die sänger spirit heavy feeder holen denke aber das diese doch n bisschen zu heavy ist deswegen würde ich mich freuen wenn mir einer n tipp geben kann der nicht so teuer ist da ich nicht das meißte geld übrig habe

    simon

  7. #7
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    03.11.2007
    Ort
    67229
    Alter
    33
    Beiträge
    312
    Abgegebene Danke
    34
    Erhielt 223 Danke für 87 Beiträge
    wie gesagt achte darauf die sie eine gewisse länge hat und ein entsprechend hohes wurfgewicht auch sollte man bissl drauf achten was für wechselspitzen es sind
    ich hab zb zwei verschiedene feeder ruten eine von trabucco und eine von byron und beide haben unterschiedliche spitzen was den durchmesser der steckverbindung angeht

    bis jetzt weiss ich nur wo ich ersatzspitzen für die byron find das sind die selben wie bei der browning zb

    und nur mal für alle die sagen ne match kann nix ab ich geh mit meinen matchrute forellenfischen und das mit wasserkugel voll mit wasser die hat auch gleich nen paar gramm mehr und lachsforellen von 2,5kg hält die auch ohne probleme aus

  8. #8
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    28.12.2007
    Ort
    48282
    Alter
    25
    Beiträge
    163
    Abgegebene Danke
    55
    Erhielt 16 Danke für 8 Beiträge
    ich suche ne rute die auch futterkörbe aushält die ja auch wohl mal n bisschen schweer wewrden können aber die nicht so hard sein darf weil ich es auch mal mit pose auf schleien versuchen möchte

  9. #9
    Kleinfischfänger Avatar von Glasauge
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    41363
    Alter
    41
    Beiträge
    435
    Abgegebene Danke
    654
    Erhielt 593 Danke für 163 Beiträge
    Moin Moin,

    ich nutze, wie in einem anderen Thread schon beschrieben, die Sänger Spirit Heavy Feeder.
    Nach meinen Erfahrungen mit der Rute kann ich sagen, dass sich auch Waggler gut werfen lassen.
    Meine Matchrute habe ich schon ewig nicht mehr benutzt, da ich immer erst am Wasser entscheide, ob ich mit Korb oder Wagglern fischen will.
    Das spart mir das Mitschleppen mehrerer Ruten.

    Gruß


    Michael

  10. #10
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Ich nehme zum Forellenfischen an Forellenseen auch nur Matchruten, duad.
    Am liebsten meine heißgeliebten Trianaruten.
    Die können allerhand Wurfgewicht befördern, jedoch an Feederruten kommen sie
    natürlich bei weitem nicht ran.
    Dirk sollte sich da lieber ne Feederrute aussuchen. Mit denen kannst du auch
    gut Posenfischen.
    Da Du ja von der Kopfrute auf eine Wurfrute wechseln möchtest, Dirk, nehme
    ich doch an das Du auf Distanz fischen willst.
    Da kannst Du mit der Feederrute vorgebleite Waggler um 10-18 g wunderbar
    rausfeuern.
    Nur lang genug sollte sie schon sein, denn es wird nicht mit Laufpose gefischt.
    Ich habe die Abende mal bei Askari online Shop rumgesucht.
    Sänger Spirit Heavy Feeder, in 4,20 m und 0-180 g WG.
    Kostet bei Askari online 74 €.
    0-180 g sagt ja schon das auch leichte Wurfgewichte gehen.

    Gruß Armin
    Geändert von Harzer (30.12.2007 um 14:39 Uhr)

  11. #11
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Allrounder nrw
    Registriert seit
    13.01.2007
    Ort
    40724
    Alter
    50
    Beiträge
    942
    Abgegebene Danke
    740
    Erhielt 1.254 Danke für 546 Beiträge
    also im prinzip,könnt ihr mit jeder feeder mit waggler fischen,sie sollte nur nicht all zu steif sein,also nicht gerade eine mit 200g wurfgewicht.wenn ihr nicht gerade im zb.rhein damit fischen geht,sondern in stehenden gewässern zb. würde ich eine feeder nehmen,die ein wurfgewicht von 60-80g nicht überschreitet.meine feeder hat ein wurfg. bis 60g. das reicht für alle art von futterkörben und waggler im stehenden gewässer! eine bestimmte rute möchte ich euch nicht empfehlen. das kommt dann halt darauf an,was ihr ausgeben wollt und könnt. meine sollte laut katalog 180euro kosten. gruß Frank

  12. #12
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    28.12.2007
    Ort
    48282
    Alter
    25
    Beiträge
    163
    Abgegebene Danke
    55
    Erhielt 16 Danke für 8 Beiträge
    also meint ihr ich kann die heavy feeder wohl nehmen

  13. #13
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Eigentlich kann man mit einer Heavy Feeder ja fast alles machen oder?
    Feedern, Karpfenfischen, Hecht und Zander mit Köfi an der Pose oder auf
    Grund oder auch Brandungsangeln.
    Echter Allrounder für fast alle Anforderungen.
    Ich glaub ich werde mir diese Sänger mal bestellen.
    Gruß Armin

  14. #14
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    0000
    Beiträge
    674
    Abgegebene Danke
    201
    Erhielt 340 Danke für 164 Beiträge
    Sagt niemand das ne Match nix kann ich fange mit meiner leichten auch Karpfen jedoch ist das Drillgefühl nicht mit ner Feeder vergleichbar und wenn es darum geht möglichst viele Bereiche mit einer Rute abzudecken is wohl wie der Name schon sagt ne Allroundrute erste Wahl !
    Wenn ich an ne Matchrute mit nem max. Wurfgewicht von 10g nen gefülltes Futterkörbchen hänge leidet darunter auch die Treffgenauigkeit und der Blank wird wohl auf Dauer seine Aktion nicht behalten !

    MfG Nico

  15. #15
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    28.12.2007
    Ort
    48282
    Alter
    25
    Beiträge
    163
    Abgegebene Danke
    55
    Erhielt 16 Danke für 8 Beiträge
    jetzt ist balles zu spät habe mir die haevy feeder bestellt werde mich melden wenn sie da ist

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen