Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 30
  1. #1
    verkauft nix Avatar von west
    Registriert seit
    10.07.2005
    Ort
    Baden
    Beiträge
    3.328
    Abgegebene Danke
    1.098
    Erhielt 2.156 Danke für 472 Beiträge

    Arrow Raubfischköder und Fangmethoden

    Vorschläge für verschiedene Raubfischköder und Fangmethoden

    Köfi, Gufi, Jerk, Wobbler, Spinner, Blinker, Systeme usw.

    Hier kann alles was mit dem Thema Raubfisch zu tun hat rein!

    Auch kann, bevor in anderen Themen was Unpassendes gelöscht wird, es hier her verschoben werden!

    Gruß west

  2. #2
    verkauft nix Avatar von west
    Registriert seit
    10.07.2005
    Ort
    Baden
    Beiträge
    3.328
    Abgegebene Danke
    1.098
    Erhielt 2.156 Danke für 472 Beiträge
    Zitat Zitat von Torsten Bösen
    Ich spreche aus großer Erfahrung, wenn ich sage, daß ein 20 - Pfünder im Fließgewässer im Sommer nicht mit Kunstköder oder Spinner oder Wobbler zu überlisten ist! Die kleineren Kameraden (so bis ca. 8 Pfund) sind recht gut fängig!

    Im Spätherbst (m.M. nach die beste Hechtfangjahreszeit - zumindest in Flüssen) geht immer und mit großem Abstand der Köderfisch am besten, besonders, wenn man nicht weiß was einen erwartet!!! - da gehen alle drauf, ob Groß oder klein!!!
    Warum kann man keine Großhechte im Sommer mit Kunstködern überlisten?

    Mach mal Vorschläge für Köder und Fangmethoden für große Hechte in Fließgewässern z.B. im Rhein, Elbe, der Oder und anderen Flüssen!

    Gruß west

  3. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Dann soll er mal auf die Top 100 schauen, über 20 Hechte im Hochsommer!
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  4. #4
    seit 26.07.2012 Papa Avatar von Epi99
    Registriert seit
    06.12.2007
    Ort
    02627
    Alter
    38
    Beiträge
    1.420
    Abgegebene Danke
    1.028
    Erhielt 3.000 Danke für 567 Beiträge
    also ich fange meine Hechte auch auf Köderfisch. Auf Kunstköder habe ich auch nur kleine zu verzeichnen.

    habe mich auch mal so bei Anglern erkundigt die großen Hechte wurden fast alle auf Stellfisch gefangen was das Gewässer (Stausee Quitzdorf betrifft)
    Man kann die Momente nicht festhalten, das ist das Sonderbare. Wir können sie jedoch verzaubern, das ist das Wunderbare
    https://www.facebook.com/Voluptas.piscandi?ref=bookmarks
    https://www.youtube.com/channel/UCfB...nbdfLohgdXbYHg

    viele liebe Grüße

  5. #5
    Käpten Dotterbart Avatar von Ted-Striker
    Registriert seit
    15.04.2007
    Ort
    131
    Alter
    27
    Beiträge
    495
    Abgegebene Danke
    345
    Erhielt 121 Danke für 89 Beiträge
    Könnte es nicht auch daran liegen,dass viele sich nicht trauen große Gummiköder zu verwenden? Ich muss selber sagen ich benutze lieber Metall sprich Spinner,Blinker und gerne auch mal Wobbler.Man liest öfter : "Benutzt große Gummifische" aber ich glaube es geht da vielen wie mir.Die machen/trauen sich nicht.

    PS: Metall fängt trotzdem gut

    MfG Ted
    Allzeit Petri Heil und schöne Naturerlebnisse.



    Gruß Santini

  6. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zitat Zitat von Harzer
    Ich hasse Wobbler und ich habe auch noch nie einen Hecht drauf gefangen.
    Gruß Armin
    Was , ich liebe die Dinger und hatte schon einige Hechte darauf
    Mit Gummi hatte ich erst in diesem Jahr Erfolg.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  7. #7
    verkauft nix Avatar von west
    Registriert seit
    10.07.2005
    Ort
    Baden
    Beiträge
    3.328
    Abgegebene Danke
    1.098
    Erhielt 2.156 Danke für 472 Beiträge
    Frage, wieso wurde das Thema ins Forum *Angelköder* verschoben?

    Es geht hier nicht nur um Köder, sondern auch um Fangmethoden für Raubfische!

    Wieso steht dann eigentlich die *Umfrage: Welchen Köder für Hecht??* unter Raubfische?

  8. #8
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.852
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge
    @west

    Es ist manchmal nicht leicht die Zugehörigkeit mancher Themen abzugrenzen. Die Umfrage zum Köder für Hechte habe ich nun auch in den Bereich der Angelköder verschoben. Und da es in diesem Thema nicht um eine artspezifische Angelmethode geht, sondern allgemein um Köder und Fangmethoden für Raubfische, ist es vielleicht am besten hier aufgehoben, oder?
    Schöne Anglergrüße
    Spezi

    *Du wirst keine neuen Meere entdecken, solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.*

  9. #9
    verkauft nix Avatar von west
    Registriert seit
    10.07.2005
    Ort
    Baden
    Beiträge
    3.328
    Abgegebene Danke
    1.098
    Erhielt 2.156 Danke für 472 Beiträge
    Zitat Zitat von Angelspezi
    @west

    Es ist manchmal nicht leicht die Zugehörigkeit mancher Themen abzugrenzen. Die Umfrage zum Köder für Hechte habe ich nun auch in den Bereich der Angelköder verschoben. Und da es in diesem Thema nicht um eine artspezifische Angelmethode geht, sondern allgemein um Köder und Fangmethoden für Raubfische, ist es vielleicht am besten hier aufgehoben, oder?
    Oder?

    In jedem zweitem Thema unter Raubfische, gehts um Raubfischköder und Fangmethoden!

    Aber mir soll es recht sein, war ja nur ne Frage!
    Geändert von west (29.12.2007 um 14:52 Uhr)

  10. #10
    Käpten Dotterbart Avatar von Ted-Striker
    Registriert seit
    15.04.2007
    Ort
    131
    Alter
    27
    Beiträge
    495
    Abgegebene Danke
    345
    Erhielt 121 Danke für 89 Beiträge
    Zitat Zitat von Harzer
    Und keine Angst vor den fetten Kalibern, sowohl beim Gummi wie beim Köfi......

    ...oder bei Wobblern


    Aber mit dem Vertrauen stimmt schon.Finde ich.

    MfG Ted
    Allzeit Petri Heil und schöne Naturerlebnisse.



    Gruß Santini

  11. #11
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    15.03.2007
    Beiträge
    1.806
    Abgegebene Danke
    2.371
    Erhielt 2.504 Danke für 894 Beiträge
    Also bei mir ist es auch so, daß die Wahl des richtigen Köders stark von Emotionen beeinflusst ist.
    Zeit zum Grübeln beim Spinnfischen ist ja ausreichend vorhanden.
    Meine Köderbox ist randvoll mit den unterschiedlichsten Wobblern, Gufis, Spinnern und was nicht alles.
    Manche von ihnen habe ich schon seit Jahren, aber vielleicht ein oder zweimal gefischt. Zehn mal geworfen, kein Biß, schnell wieder ab und einen von den Guten dran; und gleich ein besseres Gefühl, und manchmal ein Biß...

    Und an Tagen wo gar nichts beißen will, kommt er wieder mal dran der seltsame Köder, an den ich eigentlich gar nicht glaube. Aber nur ganz kurz. Denn die Zweifel melden sich wieder...
    Dann ist es immerhin ein besseres Gefühl mit einem fängigen Köder nichts zu fangen, als mit einem Köder an den ich nicht sowieso nicht glaube.

    Spinnfischen, vieeel Zeit zum grübeln...


    Gruß,
    Stefan

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an Pescador für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #12
    Team Browning Avatar von Torsten Bösen
    Registriert seit
    24.12.2007
    Ort
    54317
    Beiträge
    140
    Abgegebene Danke
    49
    Erhielt 103 Danke für 56 Beiträge

    Smile

    Zitat Zitat von west
    Warum kann man keine Großhechte im Sommer mit Kunstködern überlisten?

    Mach mal Vorschläge für Köder und Fangmethoden für große Hechte in Fließgewässern z.B. im Rhein, Elbe, der Oder und anderen Flüssen!

    Gruß west
    ... weil meiner Erfahrung nach "Großhechte" nur Großhechte geworden sind, da sie: 1. cleverer waren als andere oder 2. sie bisher Glück gehabt haben, daß Blinker oder sonstiges Material immer Meterweit an Ihnen vorbei geworfen wurde! :-)

    Also in meinem Fluß (Grenzfluß zu Luxemburg) darf (noch) mit lebend-Köderfisch geangelt werden, was die ganze Sache durchaus sehr interressant macht! Kein Kunstköder immitiert das Original so gut wie das Original selbst!!!! Meine Fangergebnisse sprechen da für sich! Außerdem finde ich das Angeln mit einem lebend - Köderfisch viel interressanter und dies ist eine Technik für sich - die viele in mehreren Jahren noch nicht verstanden haben - ich spreche davon den Punkt zu finden, wann genau der Anhieb zu erfolgen hat, da bekanntlich der Hecht den Fisch zuerst zu seiner Ruhestelle bringt, ihn dort dreht und dann mit Kopf vorraus verschlingt! Die Anhieb - Trefferquote habe ich mit meiner neuen Technik in den letzten Jahren auf über 90 Prozent gesteigert !!! Das rein- und rauswerfen und wenns ruckt rausdrillen mit Kunstköder ist eh nicht so mein Ding - obwohl ich dies in den Sommermonaten auch hin und wieder mal mache ...
    ich weiß wohl, daß lebend - Köfi's in deinen genannten Flüssen nicht erlaubt sind, ich will Dich auch nicht dazu verleiten, jedoch hat man bei Kontrollen durch einen heftigen Anhieb den Köfi eh meist verloren ... :-)))

    Grüße Torsten

  14. #13
    verkauft nix Avatar von west
    Registriert seit
    10.07.2005
    Ort
    Baden
    Beiträge
    3.328
    Abgegebene Danke
    1.098
    Erhielt 2.156 Danke für 472 Beiträge
    Zitat Zitat von Torsten Bösen
    Also in meinem Fluß (Grenzfluß zu Luxemburg) darf (noch) mit lebend-Köderfisch geangelt werden, was die ganze Sache durchaus sehr interressant macht!
    Und genau das hab ich vermutet und wollte ich hören!

    Kein Kunstköder immitiert das Original so gut wie das Original selbst!!!! Meine Fangergebnisse sprechen da für sich!
    Stimmt, wenn man sich aber an seinem Gewässer auskennt, weiß wo die Fische zu finden sind
    wird man auch große Hechte mit Kunstködern fangen!

    Außerdem finde ich das Angeln mit einem lebend - Köderfisch viel interessanter
    Ich nicht mehr! Das fangen der Raubfische mit Kunstködern ist interessanter als das Fischen mit lebenden Köfis!

    und dies ist eine Technik für sich - die viele in mehreren Jahren noch nicht verstanden haben - ich spreche davon den Punkt zu finden, wann genau der Anhieb zu erfolgen hat, da bekanntlich der Hecht den Fisch zuerst zu seiner Ruhestelle bringt, ihn dort dreht und dann mit Kopf vorraus verschlingt!
    Nicht immer!
    Beim Kunstköderangeln erfolg der Anschlag sofort!

    Die Anhieb - Trefferquote habe ich mit meiner neuen Technik in den letzten Jahren auf über 90 Prozent gesteigert !!!
    Deine neue Technik ist vermutlich schon Uralt, und wurde früher als der lebende Köfi noch erlaubt war von vielen angewendet!
    Mehr darüber hier zuschreiben halte ich für unnötig, da ja der lebende Köfi hier verboten ist!

    ich weiß wohl, daß lebend - Köfi's in deinen genannten Flüssen nicht erlaubt sind, ich will Dich auch nicht dazu verleiten, jedoch hat man bei Kontrollen durch einen heftigen Anhieb den Köfi eh meist verloren ... :-)))
    Und wenn nicht, wird’s teuer!

    Übrigens, ich stamme noch aus der Zeit als der lebende Köfi noch erlaubt war!
    Hab damals Hechte mit Köfi und Kunstködern gefangen und fang sie heute nur mit Kunstködern immer noch im Fließ- und Stillwasser!

    Gruß west

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an west für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #14
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    @ Torsten

    Nun drängeln sich bei mir doch einige Fragen auf.
    Du mußtest ja um Deinen Hecht zu bekommen "baden" gehen, warum sind Deine Klamotten auf dem Foto trocken?
    Laß mich raten, Du hattest Ersatz dabei, den Hecht so lange "angekettet", bis Du umgezogen warst und dann erst das Foto geschossen.
    Das lebender Köfi in Deutschland verboten ist, ist doch bestimmt auch bei Dir angekommen, oder?
    Wie kann es sein das Du dazu rätst?
    Ich möchte den Fisch nicht madig machen, der ist groß und schön aber..................mußte der ausgerechnet bei so einem " Angler " beißen
    Ich wage sogar zu behaupten, dass Dein Horizont zu Ende ist, sobald man Dir den lebenden Köfi genommen hat.

    Noch eins; schön das es Angler gibt, die super Fische ( auch sehr große ) fangen ohne gegen Gesetze zu verstoßen.
    Denk mal darüber nach

    Dann warte ich und auch einige andere noch auf Deine Tips, wie man an großen Flüssen und Talsperren vorgehen muß, um zu fangen!
    Wie sagtest Du doch; füttere mich und Du wirst von mir hören!
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an Spaik für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #15
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von torben{spinnfischer}
    Registriert seit
    03.06.2007
    Ort
    8
    Beiträge
    1.353
    Abgegebene Danke
    2.060
    Erhielt 2.698 Danke für 389 Beiträge
    Sers,
    von welchem Foto redest du Spaik oder habe ich was Verpasst?

    Mfg Torben

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen