Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 19

Thema: Störköder

  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    05.12.2007
    Ort
    49774
    Beiträge
    4
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Störköder

    Hallo,
    Ich Angel ja nun schon einige jahre auf fast alles wass es im süsswasser gibt. Habe allerdings noch nie einen stör gefangen aund möchte es in der nächsten saison mal wieder darauf probieren. Und
    nun habe ich mal ne frage ob es irgend einen Spezi köder für Störe in Forellen teichen gibt, wo auch sonst der übliche besatzt drin ist wie z.B. Karpfen, Wels, Aal usw. was die meisten da sonst noch so in ihren forellenteichen haben.

    Mfg Markus
    Es ist mir egal wer dein Vater ist. So lange Ich hier Angel geht hier keiner über´s Wasser!!!

  2. #2
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    24.05.2008
    Ort
    50374
    Beiträge
    1
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Habe am Wochenende eine Stör von 205 cm und 76 kg mit einem Bündel aus Tauwurm, Rotwurm und Harzer Käse gezogen. Hat 1 Stunde 30 Minuten gedauert. Ein unvergesslicher Drill.



    Der Balloener

  3. #3
    Jung FIscher
    Registriert seit
    11.06.2008
    Ort
    8330
    Alter
    24
    Beiträge
    162
    Abgegebene Danke
    142
    Erhielt 46 Danke für 28 Beiträge
    hammer haste ein bild von dem brummer? und wo haste den gefangen?
    Willst du einen tag lang glücklich sein, betrink dich.
    Willst du ein paar jahre glücklich sein, such dir eine freundin.
    Willst du dein leben lang glücklich sein,
    GEH FISCHEN!!!!!!

  4. #4
    Carphunter Avatar von Master of Carp
    Registriert seit
    17.03.2008
    Ort
    73489
    Alter
    25
    Beiträge
    120
    Abgegebene Danke
    107
    Erhielt 50 Danke für 37 Beiträge
    Servus StörFischer,

    Probiers mit nem Tauwurmbündel auf Grund. So konnte ich schon ein paar Störe fangen.


    Petri Heil

    Master of Carp
    Karpfenangler

    sterben nicht an Herzinfarkt!!!

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an Master of Carp für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #5
    Jung FIscher
    Registriert seit
    11.06.2008
    Ort
    8330
    Alter
    24
    Beiträge
    162
    Abgegebene Danke
    142
    Erhielt 46 Danke für 28 Beiträge
    dat mach ich auf jeden fall da kann auch schnell mal ein waller kommen hab meine bis her immer auf käse gefangen (größter 166cm)
    Willst du einen tag lang glücklich sein, betrink dich.
    Willst du ein paar jahre glücklich sein, such dir eine freundin.
    Willst du dein leben lang glücklich sein,
    GEH FISCHEN!!!!!!

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an StörFischer für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #6
    Profi-Petrijünger Avatar von Fuxx
    Registriert seit
    09.06.2008
    Ort
    31636
    Alter
    33
    Beiträge
    248
    Abgegebene Danke
    250
    Erhielt 219 Danke für 92 Beiträge
    Zitat Zitat von Josef Krebs
    Habe am Wochenende eine Stör von 205 cm und 76 kg mit einem Bündel aus Tauwurm, Rotwurm und Harzer Käse gezogen. Hat 1 Stunde 30 Minuten gedauert. Ein unvergesslicher Drill.



    Der Balloener
    Das wäre dann der neue Europarekord wenn ich deinen Beitrag richtig gelesen habe...
    Geändert von Fuxx (24.06.2008 um 18:00 Uhr)

  9. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Fuxx für den nützlichen Beitrag:


  10. #7
    Pro C&R Avatar von Lord Adi
    Registriert seit
    10.07.2009
    Ort
    50354
    Alter
    35
    Beiträge
    293
    Abgegebene Danke
    863
    Erhielt 672 Danke für 119 Beiträge
    Hallo zusammen.
    Also mit Stör im Forellenseen kenne ich mich gut aus. Wenn ich auf Stör gehe, dann fang ich auch.

    Mein Rezept:
    ½ Kg Forelli klein mixen, mit rein 4 Baby bel, in eine Schüssel geben 2 Eier rein, SEHR GUT durchkneten (bei bedarf noch was gemixten Forellipulver oder Wasser zumischen) Über Nacht einfrieren. Morgens auftauen lassen, noch mal durchkneten! FERTIG!

    Zur Montage sage ich nur…. Auf grundlegend und nicht zu früh anschlagen! Wer weitere Fragen zur fangmetode oder Montage hat, einfach bei mir melden.

    Probiert es einfach mal aus…. Lohnt sich.

    Übrigens gehen darauf auch Karpfen und wunderlicher weise auch Barsche…..

    Petri
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Lord Adi (12.11.2009 um 15:10 Uhr)

  11. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Lord Adi für den nützlichen Beitrag:


  12. #8
    The Voice of Austria Avatar von oberesalzach
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    5020
    Alter
    59
    Beiträge
    2.791
    Abgegebene Danke
    580
    Erhielt 2.120 Danke für 1.038 Beiträge
    Zitat Zitat von Josef Krebs Beitrag anzeigen
    Habe am Wochenende eine Stör von 205 cm und 76 kg mit einem Bündel aus Tauwurm, Rotwurm und Harzer Käse gezogen. Hat 1 Stunde 30 Minuten gedauert. Ein unvergesslicher Drill.



    Der Balloener

    Mein lieber Freund - schau dir mal die Hitparade STÖR an. Wenn du einen über 2 m und 76 Kg gefangen hast dann wäre das neuer Rekord.
    Aber je mehr ich nachdenke umso weniger glaube ich das.

    Also immer schön am Boden bleiben, denn mit Lügen wirst du in dem Forum nicht weit kommen.

  13. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei oberesalzach für den nützlichen Beitrag:


  14. #9
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Wuppi
    Registriert seit
    25.03.2009
    Ort
    4
    Alter
    46
    Beiträge
    723
    Abgegebene Danke
    500
    Erhielt 237 Danke für 155 Beiträge
    Zitat Zitat von Josef Krebs Beitrag anzeigen
    Habe am Wochenende eine Stör von 205 cm und 76 kg mit einem Bündel aus Tauwurm, Rotwurm und Harzer Käse gezogen. Hat 1 Stunde 30 Minuten gedauert. Ein unvergesslicher Drill.



    Der Balloener
    @obersalzach

    Der hat doch sowieso nur einmal gepostet vor fast 1,5 Jahren !!
    Also keep cool
    Gruß

    Wuppi

  15. #10
    Petrijünger Avatar von Andre P. B.
    Registriert seit
    28.09.2007
    Ort
    21335
    Alter
    38
    Beiträge
    93
    Abgegebene Danke
    14
    Erhielt 59 Danke für 33 Beiträge
    also ich habe schon ne ganze menge störe jenseits der 1m marke in kommerziellen teichanlagen gefallen...ich angle mit festblei und haar-vorfach, wie beim karpfenangeln...
    als köder haben sich fischige boilies und pellets bewährt. frlic hat sich auch als überdurchschnittlich gut herausgestellt. rogen oder räucherlachs in ein stück strumpfhose zur kugel gebunden sind auch echte top köder.

  16. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Andre P. B. für den nützlichen Beitrag:


  17. #11
    Pro C&R Avatar von Lord Adi
    Registriert seit
    10.07.2009
    Ort
    50354
    Alter
    35
    Beiträge
    293
    Abgegebene Danke
    863
    Erhielt 672 Danke für 119 Beiträge
    Das stimmt, Rogen mit einm Dendro als stopper am Haken.... klappt sehr gut!! gibt im Sommer auch schöne Aale

  18. #12
    Petrijünger
    Registriert seit
    11.11.2009
    Ort
    51570
    Alter
    44
    Beiträge
    15
    Abgegebene Danke
    4
    Erhielt 11 Danke für 9 Beiträge

    Stör

    Hallo lord Adi,
    warum frierst du den Mix den über Nacht ein?
    Gruß
    Wulfman 73

  19. #13
    Pro C&R Avatar von Lord Adi
    Registriert seit
    10.07.2009
    Ort
    50354
    Alter
    35
    Beiträge
    293
    Abgegebene Danke
    863
    Erhielt 672 Danke für 119 Beiträge
    Zitat Zitat von wulfman73 Beitrag anzeigen
    Hallo lord Adi,
    warum frierst du den Mix den über Nacht ein?
    Gruß
    Wulfman 73

    Hi Wulfman
    Das hat sich so ergeben, das der Mix nach dem auftauen besser am Hacken hält…. Vielleicht ist das nur Quatsch, aber ich finde das sich der mix auch langsamer auflöst im Wasser….

    Gruß und Petri

  20. #14
    __________ Avatar von ToBo
    Registriert seit
    08.07.2009
    Ort
    56244
    Alter
    46
    Beiträge
    782
    Abgegebene Danke
    228
    Erhielt 965 Danke für 354 Beiträge
    Stör fange ich auf Rogen und das klappt auf jedenfall im Fopu am besten


  21. #15
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Steve1969
    Registriert seit
    16.06.2006
    Ort
    47798
    Beiträge
    500
    Abgegebene Danke
    7
    Erhielt 510 Danke für 182 Beiträge
    Mein Topköder ist der Tauwurm, oder eher ein Bündel
    dazu noch ein PVA Beutel oder Netz mit fischigen Micropellets und Fischöl als Lockstoff und ein paar Tauwurmstücke

    Damit die Tauwurmstücke durch den Saft nicht das PVA zu schnell auflösen paniere ich die in Paniermehl

    Obwohl ich hab auch schon Störe auf nen halben Köfi beim Walleransitz gefangen...

    Ich fische grundsätzlich ohne Pose, per Karpfenmontage und Lead-Bead also Vorschaltblei zum einhängen damit die Schnur komplett auf dem Grund liegt

    Mit fischigen Boilies hab ich auch schon Störe gefangen, aber hierzu auch ne Woche angefüttert

    Generell kann man sagen das "fischig" immer geht oder wurmig, eigentlich fressen die Staubsauger aber alles.

    Ganz wichtig ist es das man sehr scharfe und spitze Haken verwendet und möglichst auch ein weiches Kevlar Vorfach (Beifang = Waller)
    Auch sollte der Haken komplett verdeckt sein (hierzu bietet sich Käse an) da der Stör ein sehr empfindliches Maul hat und alles unverdauliche sofort sortiert und wieder ausspuckt.

    Noch ein Vorteil der Karpfenmontage ist das ich selten einen Biss verpasse, fische generell am Grund nur mit Selbsthakmontagen und Releaseclips und mit mindestens 150gramm Blei.

    Eine Freilaufrolle leistet auch gute Dienste, durch den einstellbaren Freilauf kann man dafür sorgen das die Selbsthakung immer funktioniert!

    Also im Grunde wie Karpfenangeln nur mit ner Menge fetten Metten

    Und last but not least;
    In Gewässern wo ganz sicher große Welse vorkommen, empfiehlt sich stabiles Gerät und geflochtene Schnur

  22. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Steve1969 für den nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen