Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.820
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge

    PLZ14 Templiner See bei Potsdam

    Infos u. Erlaubnisscheine zum Angeln z.B. bei (alle Angaben ohne Gewähr):

    Fischersozietät Tiefwerder-Pichelsdorf
    Weißenburger Str.43
    13595 Berlin (Spandau)
    Telefon 030 3323631
    Fax 030 35105132
    info@fischersozietaet.de
    www.fischersozietaet.de

    Angelkarte online


    Schilf-, Seerosen- u. fischreicher großer See

    bei Potsdam gelegen.


    Tageskarte 12-20 €
    Wochenkarte 20-33 €
    Monatskarte 25 €
    Jahreskarte 99 €
    Stand Info 2016

    Übersicht aller Angelkartenpreise

    Größe: ca. 550 ha

    Max. Tiefe: 6,5 m
    Durchschn. Tiefe: 3,5 m

    Bestimmungen:
    Bootsangeln und Echolote erlaubt.

    Tipp:
    Gute Angelstellen liegen überall vor der Schilfkante und an den Seerosenfeldern. Die Scharkante findet sich ca. 10 -14m vom Ufer.

    Hauptfischarten:
    Zander bis 18 Pfund, Kapitale Hechte, Karpfen, Schleien, Karauschen, Döbel, Brassen, Barsche, Quappen, Welse und verschiedene Weißfischarten.

    Gewässertipps melden
    Geändert von FM Henry (09.10.2016 um 05:24 Uhr) Grund: aktualisiert
    Schöne Anglergrüße
    Spezi

    *Du wirst keine neuen Meere entdecken, solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.*

  2. Der folgende Petrijünger sagt danke an Angelspezialist für diesen nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    17.10.2004
    Ort
    10625
    Beiträge
    438
    Abgegebene Danke
    182
    Erhielt 319 Danke für 154 Beiträge
    Welcher See ist denn nun gemeint es gibt zwei einen in Potsdam und einen in der Ukermarkt?Gruß Pitti
    Geändert von Pitti (10.02.2005 um 01:09 Uhr)
    Angeln macht Frei!

  4. #3
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    15.05.2005
    Ort
    14478
    Alter
    50
    Beiträge
    2
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Ich würde sagen das der Stadtsee in Templin "die Perle der Uckermark" gemeint ist, Prenzlau ist ja weniger Uckermark, zufällig Kreistadt geworden aber nicht der Rede wert.

  5. #4
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    17.10.2004
    Ort
    10625
    Beiträge
    438
    Abgegebene Danke
    182
    Erhielt 319 Danke für 154 Beiträge
    Stimmt schon was Du sagst aber dann ist der Link auf der Karte falsch gesetzt, denn dort ist Potsdamm!

    Zitat Zitat von Ronald37
    Ich würde sagen das der Stadtsee in Templin "die Perle der Uckermark" gemeint ist, Prenzlau ist ja weniger Uckermark, zufällig Kreistadt geworden aber nicht der Rede wert.
    Angeln macht Frei!

  6. #5
    Petrijünger Avatar von kgbbg
    Registriert seit
    29.07.2007
    Ort
    14482
    Alter
    67
    Beiträge
    25
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 48 Danke für 16 Beiträge
    Ohne Boot ist´s schwer! Alles was in Brandenburg so rumschwimmt, (Forellen ausgenommen) dürfte hier auch vorkommen - wird ja direkt von der Havel durchflossen
    Habe schon wunderschöne Barsche verhaften können, echte "Pfundskerle" (Boddenangler: bitte nicht lachen, das ist bei uns schon kapital zu nennen).
    Wer das eine will, muß das andere mögen
    und wo die Natur nicht will, ist die Mühe umsonst;
    aber der Köder muß ins Wasser, sonst kein Fisch !

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an kgbbg für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #6
    AlexB.
    Gastangler
    Also die Daten können nicht so ganz stimmen!

    Der See, der hier oben angeführt ist, ist der bei Potsdam. Der Stadtsee von Templin hat ja nur 94,64 ha und keine 550 ha!

    Daher denke ich, dass die anderen Angaben, wegen der Fischarten usw. auf den Potsdamer See bezogen sind.

    Die Pichelsdorfer Fischerei bewirtschaftet den Potsdamer Templiner See.

  9. #7
    Petrijünger Avatar von kgbbg
    Registriert seit
    29.07.2007
    Ort
    14482
    Alter
    67
    Beiträge
    25
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 48 Danke für 16 Beiträge
    Nur die Daten über den Besatz sind völliger Quatsch. Die letzten Quappen sind im Schwarm noch vor der Wende in die Nuthe aufgestiegen. Hier von Vorkommen zu reden, ist Unsinn.
    Und 18 -pfündige Zander habe ich das letzte Mal vor 20 Jahren gesehen, inzwischen haben die Fischer so ziemlich alles plattgemacht - im wahrsten Sinne des Wortes nämlich auch den Untergrund mit ihren Schleppnetzen...
    Döbel ist völliger Unsinn, die gibt es hier nicht. das Wasser ist viel zu dreckig. Wird wohl eine Verwechslung mit gut genährten Alanden gewesen sein; die sind vorhanden.
    Auch das mit den Hechten scheint eine gewisse Übertreibung zu sein, wenngleich nach der Wende durch das inzwischen klarere Wasser die Zahl wieder etwas gestiegen sein konnte.
    Wenn der Fischer weiterhin die letzten Laichgründe V O R der Laichzeit mit seinen Netzen zustellt, wird es hier bald überhaupt keinen Hecht mehr geben...
    Der Barsch ist seit 4-5 Jahren bereits auch kein Schwarmfisch mehr. Brassen und schöne Plötzen sind allseits vorhanden...
    Ich weiß , wovon ich rede, ich angel´seit 1959.....
    Geändert von kgbbg (16.11.2010 um 16:25 Uhr)
    Wer das eine will, muß das andere mögen
    und wo die Natur nicht will, ist die Mühe umsonst;
    aber der Köder muß ins Wasser, sonst kein Fisch !

  10. #8
    Porzellanstadtangler Avatar von pike 84
    Registriert seit
    22.01.2009
    Ort
    01662
    Alter
    33
    Beiträge
    1.281
    Abgegebene Danke
    794
    Erhielt 907 Danke für 446 Beiträge
    denke mal da ist etwas durcheinander gekommen, der besatz trifft eher auf den stadtsee in templin.

  11. #9
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    18.01.2010
    Ort
    14482
    Alter
    29
    Beiträge
    428
    Abgegebene Danke
    53
    Erhielt 146 Danke für 88 Beiträge
    Es gibt definitiv Döbel im Templiner See !!! Vielleicht nichtallzuviele aber wer mal das Glück hat nen Alandschwarm zu beobachten wird da vereinzelt welche sichten können.

    Quappen gibts übrigens auch wieder vereinzelt. Letztens habe ich eine gesehen, bei nem angler inner Tüte !!!

    Und bei den Aussagen zu den Fischern macht mal alle ein bisschen ruhiger.
    Die Fischer sind nicht alle so schlimm, wie sie hier von einigen Leuten dargestellt werden.
    Einige Angler sollten sich mal zum Fischer begeben und dann mal nachschauen, wie viele tausend Zander der täglich rausfängt !!!

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an mercator_oris für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #10
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    18.01.2010
    Ort
    14482
    Alter
    29
    Beiträge
    428
    Abgegebene Danke
    53
    Erhielt 146 Danke für 88 Beiträge
    Zuletzt gabs ein paar Barsche. Rapfen und Hechtesind nicht anzutreffen! Barsche beißen vor allem morgens und abends. Tagsüber gibts nur den ein oder anderen Friedfisch!

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an mercator_oris für diesen nützlichen Beitrag:


Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen