Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    G.barschjäger&Meeresspezi Avatar von Svenno
    Registriert seit
    18.02.2007
    Ort
    37081
    Alter
    26
    Beiträge
    2.528
    Abgegebene Danke
    3.343
    Erhielt 2.417 Danke für 576 Beiträge

    Exclamation Jerkbaitrolle!?

    Hallo Leute,

    demnächst möchte ich mir eine Jerkbaitrute zulegen für die nächste Saison,natürlich auch mit Rolle und Schnur.

    Nun meine Frage:

    Welche Multirolle könnt ihr mir empfehlen?,die auch preislich in Ordnung ist,also so 50-100 € würde ich ausgeben!Und welche Köder oder auch Schnur ich mir zulegen müsste?

    Danke im Vorraus!
    "Früher dachten wir ja auch: Ich denke, also bin ich. Heute wissen wir: Geht auch so..."

    Lieben Gruß
    and tight lines

  2. #2
    Petrijünger
    Registriert seit
    06.07.2006
    Ort
    56410
    Alter
    24
    Beiträge
    61
    Abgegebene Danke
    11
    Erhielt 12 Danke für 6 Beiträge
    Hallo,
    als Rolle empfehle ich die diese: http://www.1a-angelshop.de/index.htm...n_baitcast.htm
    Sie ist vom Preis-Leistungsverhältnis ok.

    Nun zu Schnur und Köder:
    Als Schnur eignet sich sich diese: http://www.angler-oase.de/index.html..._270mtr327.htm
    Köder:
    Salmo Slider (http://www.angel-ussat.de/shop/index...aits_salmo.htm)


    MfG
    Angelfelix

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Angelfelix für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von torben{spinnfischer}
    Registriert seit
    03.06.2007
    Ort
    8
    Beiträge
    1.353
    Abgegebene Danke
    2.060
    Erhielt 2.698 Danke für 389 Beiträge
    Sers,
    Die Jerkbaitrute sollte 1.70-2.10 m lang sein, da du die typischen Schläge nach unten ausführst. Zudem sollte sie sehr steif sein damit sich die Schläge ohne verluste auf den Köder übertragen. Das selbe gilt für die Schnur. Aufgrund der geringen Dehnung bietet sich geflochtene an, die ruhig etwas dicker ausfallen kann, so um 0.20-0.25 mm. Als Vorfach solltest du eine Spinnstange benutzen.
    Die Rolle sollte eine Multirolle sein oder eine hochwertige Staionärrolle, denn nur sie halten den großen Belastungen stand.
    Die Multirolle sollte am besten eine hohen übersetzung haben, z.B. 6:1 oder noch mehr. Um ein Überschlagen der Spule zu vermeiden bietet sich eine Rolle mit Magnetbremse an die wiederrum teurer ist. Am besten lässt du dich von einem Fachhändler beraten.
    Da die Köder meist 50-150g wiegen muss die Rute natürlich auch ein dementsprechendes Wurfgewicht aufweisen.
    Die wohl am meiste verwendeten Köder sind der Slider und er Fatso von Salmo, auch ein gutes Model ist, bin mir nicht ganz sicher, der Buster.

    Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

    Mfg Torben

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an torben{spinnfischer} für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Petrijünger Avatar von Werner G
    Registriert seit
    30.12.2005
    Ort
    67663
    Beiträge
    6
    Abgegebene Danke
    5
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    Benutze selbst zwei ABU C3. Die Cardiff 201 soll auch super sein, ist aber noch ein wenig teurer.
    Als Schnur würde ich Dir die Power Pro empfehlen.
    Mit den Salmo Slidern machst Du als Anfänger nichts verkehrt.
    Den Buster Jerk II finde ich auch sehr gut.
    Ganz nett, aber weitaus schwerer zu führen, sind die DAM Natural Jerks.
    Gruß
    Werner


    C & R

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an Werner G für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen