Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von remo230777
    Registriert seit
    12.10.2007
    Ort
    17034
    Alter
    40
    Beiträge
    171
    Abgegebene Danke
    65
    Erhielt 169 Danke für 68 Beiträge

    Anleitung für Dorschartige?

    derzeit ist für mich Dorsch- und Wittlingsaison, da ich diese auch räuchern möchte und dorschartige Fische net gerade Fettfische sind würde mich es interessieren, welche Möglichkeiten ihr gefunden habt, diese Fische saftig aus dem Ofen zu ziehen,wenn das dann überhaupt möglich is.

    MfG
    Remo

  2. #2
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Du solltest sie einfach ganz normal räuchern, dabei jedoch besonders sorgfältig
    darauf achten diese fettarmen feinen Fische nicht zu lange und bei zu hoher
    Temperatur im Ofen zu lassen.
    Was bei der Zubereitung von Fisch auf dem Herd gilt, das ist auch beim Räuchern
    entscheident zum Gelingen.
    Auf den Punkt garen. Jede weitere Minute macht das Ergebniss schlechter.
    Der Fisch wird trocken und fest und ist keine Gaumenfreude mehr.
    Versuchs mit einer Temperatur möglichst nicht höher als 80° und
    mach von Anfang an etwas Rauch. Halte die 80° höchsten 25-30
    Minuten und mach dann bei etwa 30° ordentlich Dampf. Solange
    bis Deine Vorstellung von Farbe und Rauchgeschmack erfüllt sind.
    Ich kann mir gut vorstellen das ein feiner Wittling sanft über Erle geräuchert
    ein absoluter Hochgenuß ist.
    Gruß Armin
    Geändert von Harzer (09.12.2007 um 19:49 Uhr)

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Harzer für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Profi-Petrijünger Avatar von remo230777
    Registriert seit
    12.10.2007
    Ort
    17034
    Alter
    40
    Beiträge
    171
    Abgegebene Danke
    65
    Erhielt 169 Danke für 68 Beiträge
    danke für die rasche antwort
    so ähnlich habe ich mein optimum auch gefunden, allerdings gar ich den fisch fix bei 120 grad (20 is 30 min), allerdings ist mir persnlich bei allen versuchen der wittling zu trocken; freunde und bekannte jedoch meinten er sei sehr gut und schmecke fantastisch
    geräuchert hab ich über weide und buche

    da mr selbst derfisch so u trocken ist, hab ich gedacht ob man den fisch irgendwie mit speck spicken kann

    hat jemand schon versucht fisch mi speck zu spicken (wie einen braten oder karpfen im ofen) und ihn dann in die räucherkammer gehangen

  5. #4
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Zitat Zitat von remo230777
    danke für die rasche antwort
    so ähnlich habe ich mein optimum auch gefunden, allerdings gar ich den fisch fix bei 120 grad (20 is 30 min), allerdings ist mir persnlich bei allen versuchen der wittling zu trocken; freunde und bekannte jedoch meinten er sei sehr gut und schmecke fantastisch
    geräuchert hab ich über weide und buche

    da mr selbst derfisch so u trocken ist, hab ich gedacht ob man den fisch irgendwie mit speck spicken kann

    hat jemand schon versucht fisch mi speck zu spicken (wie einen braten oder karpfen im ofen) und ihn dann in die räucherkammer gehangen
    120° ist schon hart. Fast Backtemperatur. Versuchs doch einfach mal
    kühler.
    Armin

  6. #5
    Profi-Petrijünger Avatar von remo230777
    Registriert seit
    12.10.2007
    Ort
    17034
    Alter
    40
    Beiträge
    171
    Abgegebene Danke
    65
    Erhielt 169 Danke für 68 Beiträge
    ja werd ich versuchen (auch wenn ich bezweifle das da den 20 bis 30 min reichen, m den fisch zu garen; aber wissen werd ichs ja erst wenn ich es probiert habe)

  7. #6
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Zitat Zitat von remo230777
    ja werd ich versuchen (auch wenn ich bezweifle das da den 20 bis 30 min reichen, m den fisch zu garen; aber wissen werd ichs ja erst wenn ich es probiert habe)
    Bei Wittlingen wirds sicher reichen. Wenn Du natürlich einen mehrere
    Kilo schweren Dorsch im Stück reinhängst, nicht. Klare Sache.
    Die Zeit bezieht sich nur auf den Zeitraum in dem das Eiweiß des
    Fisches fest wird. Die Gesamtzeit liegt dann an Dir selbst.
    Je nach dem wie ihr mehr oder weniger Rauchgeschmack und Farbe
    bevorzugt.
    Ausprobieren gilt hier immer als erste Devise.
    Armin

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen