Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1
    Julian Avatar von RauBFiscHprofi
    Registriert seit
    19.09.2007
    Ort
    71549
    Alter
    24
    Beiträge
    667
    Abgegebene Danke
    686
    Erhielt 526 Danke für 227 Beiträge

    Question Spinnen mit Multirolle - ja oder nein?

    hallöchen ich hätte da mal eine frage?
    ich habe mir überlegt eine multirolle zu kaufen, welche vorteile hat die multirolle bei verschiedenen angeltechniken? ich möchte spinnfischen auf Hecht u. Zander! lohnt sich das? und welche rolle würdet ihr mir empfehlen! ( max. 120€)
    danke RauBFiscHprofi
    Geändert von Achim P. (03.12.2007 um 15:37 Uhr) Grund: Rechtschreibung u. Ausdrucksweise angepasst!!!

  2. #2
    aka Dr.Esox Avatar von TeamBockwurst
    Registriert seit
    11.07.2007
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.973
    Abgegebene Danke
    1.158
    Erhielt 2.720 Danke für 1.019 Beiträge
    Zum Spinnfischen nimmt man Baitcaster, Multis sind eher was zum Fjordangeln .

    Und "tut Sätze tun nicht not" ...


    Es gibt als günstigen Einstieg schon Baitcaster ab 60-70€ z.B. von Abu. Ich fische mittlerweile sehr gern damit...man hat den direkten Kontankt zum Köder, kann bequem einhändig werfen und zusätzlich macht es ne Menge Spaß. Fakt ist dass du dazu auch ne neue Rute benötigst, eine eng beringte da man die Rute ja über Kopf hält und die Schnur leicht auf der Rute hängen bleiben kann. Eine enge Beringung verhindert dies...und stützt quasi die Schnur.

  3. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    79274
    Beiträge
    77
    Abgegebene Danke
    14
    Erhielt 18 Danke für 16 Beiträge

    Rechtschreibung korrigiert!!

    ist zum spinnfischen eher nicht geeignet!...es sei denn du schleppst oder angelst mit hegene in der tiefe.
    ich kenne niemand der mit einer multirolle zum spinnfischen geht!
    Geändert von Achim P. (03.12.2007 um 15:35 Uhr)
    Man kommt unfertig auf die Welt und wird fertig gemacht !!!

  4. #4
    Julian Avatar von RauBFiscHprofi
    Registriert seit
    19.09.2007
    Ort
    71549
    Alter
    24
    Beiträge
    667
    Abgegebene Danke
    686
    Erhielt 526 Danke für 227 Beiträge
    ich angle auch vom boot meines vaters vertical und schleppe auch regelmäßig ist die multirolle dafür denn geeignet? und ihr meint spinnfischen mit multi ist nicht so gut
    Geändert von RauBFiscHprofi (03.12.2007 um 17:47 Uhr)

  5. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    79274
    Beiträge
    77
    Abgegebene Danke
    14
    Erhielt 18 Danke für 16 Beiträge
    zum spinnen ist ne stationärrolle am besten geeignet
    Man kommt unfertig auf die Welt und wird fertig gemacht !!!

  6. #6
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Baitcaster sind Multirollen und in Skandinavien und USA werden diese Rollen
    recht häufig zum Spinnfischen benutzt.
    Geübte Werfer erreichen höhere Weiten als mit der Stationärrolle, weswegen
    britische Brandungsangler sie auch immer mehr verwenden.
    Gute Rollen gibts von ABU, Shimano, Rozemejer.
    Kannst natürlich damit auch vertikal vom Boot aus angeln und auch schleppen.
    Petri Armin

  7. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Harzer für den nützlichen Beitrag:


  8. #7
    Gesperrt Avatar von Thomsen
    Registriert seit
    08.03.2005
    Ort
    10713
    Alter
    50
    Beiträge
    4.629
    Abgegebene Danke
    1.933
    Erhielt 3.515 Danke für 1.616 Beiträge
    Zitat Zitat von hechtjäger79
    ist zum spinnfischen eher nicht geeignet!...es sei denn du schleppst oder angelst mit hegene in der tiefe.

    ich kenne niemand der mit einer multirolle zum spinnfischen geht!
    zum spinnen ist ne stationärrolle am besten geeignet
    Sind das Erfahrungswerte?

    Auch das Fischen mit Jerkbaits gehört zum Spektrum des Spinnfischens ... fände es ganz gut, hechtjäger79, wenn Du mal Dein Alter in Deinem Profil ergänzen würdest.

    @Dr. Esox
    Ein Baitcaster ist auch nichts weiter als eine Multi, nur eine mit geringerer Schnurfassung ...
    Geändert von Thomsen (03.12.2007 um 17:16 Uhr)

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Thomsen für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #8
    Julian Avatar von RauBFiscHprofi
    Registriert seit
    19.09.2007
    Ort
    71549
    Alter
    24
    Beiträge
    667
    Abgegebene Danke
    686
    Erhielt 526 Danke für 227 Beiträge
    danke für eure antworten

  11. #9
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Zitat Zitat von RauBFiscHprofi
    hallöchen ich hätte da mal eine frage?
    ich habe mir überlegt eine multirolle zu kaufen, welche vorteile hat die multirolle bei verschiedenen angeltechniken? ich möchte spinnfischen auf Hecht u. Zander! lohnt sich das? und welche rolle würdet ihr mir empfehlen! ( max. 120€)
    danke RauBFiscHprofi
    Bei Angel Ussat gibts die Bertus Rozemejer Saphire für nur rund
    60 €.
    Schau sie Dir mal an und lies was sie so alles kann.
    Ussat hat ne eigene Webside.
    Petri Armin

  12. #10
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Lahnfischer
    Registriert seit
    12.09.2005
    Ort
    35792
    Beiträge
    1.041
    Abgegebene Danke
    2.675
    Erhielt 8.176 Danke für 753 Beiträge
    Gerade auch bei Multirollen (Baitcastern) sollte man Wert auf Qualität legen, denn dann macht nicht nur das Fischen damit sehr viel mehr Spaß, man hat auch deutlich größere Wurfweiten, weniger Perücken (und damit weniger Köderverluste) und so ein Teil hält auch, entsprechende Pflege vorausgesetzt, deutlich länger!
    Mit einer Multi wirft man, sofern man es kann, weiter und auch genauer wie mit einer Statio.

    Selbstverständlich geht Spinnfischen auch sehr gut mit entsprechenden Multis, insbesondere Beim Jerken ist diese ab einer gewissen Ködergröße schon fast ein MUß!
    Ausnahme sind sehr leichte Köder (aber auch hier gibts durchaus geeignetes Gerät) und die Jiggerei mit Gummi, da erweist sich ne Statio als deutlich angebrachter
    Gruß Thomas

    Der Lahnfischer

  13. #11
    aka Dr.Esox Avatar von TeamBockwurst
    Registriert seit
    11.07.2007
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.973
    Abgegebene Danke
    1.158
    Erhielt 2.720 Danke für 1.019 Beiträge
    Zitat Zitat von Thomsen
    @Dr. Esox
    Ein Baitcaster ist auch nichts weiter als eine Multi, nur eine mit geringerer Schnurfassung ...
    Eben nicht, das Prinzip ist vielleicht gleich aber sonst unterscheiden sie sich wahnsinnig voneinander. Haupsächlich durch den Druckknopf der die Schnur zum Werfen frei gibt denn den gibt es bei einer "normalen" Mutirolle nicht. Damit ist die Bedienung mit nur einer Hand ja erst möglich! Auch die Übersetzung ist eine ganz andere wie bei der normalen Mutirolle, meißt hat der Baitcaster eine Übersetzung wie eine Stationärrolle, ganz im Gegenteil zur Multi die ja auf eine Kraftvolle Übersetzung aufgebaut ist.Wir müßten uns also die Seele aus dem Leib kurbeln um die Spinnköder einigermaßen auf Geschwindigkeit zu bringen.

    So...

  14. #12
    Profi-Petrijünger Avatar von fishmania
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    55218
    Alter
    58
    Beiträge
    463
    Abgegebene Danke
    276
    Erhielt 774 Danke für 229 Beiträge
    Viel wichtiger als die Weite finde ich das präsentieren des Köders.
    Ich fische oft mit der P&M Specialist casting / Daiwa Viento einen 110 Arnaud oder 76er Squirrel lassen sich fantastisch mit so einer Combo führen. Auch bei der Rapfenjagd setze ich sie gelegentlich ein.
    Mit dwer WUrfweite komme ich aber nicht annährend an die Weiten einer Stationärrolle.
    Aber die Angelei mit der Baitcasting hat schon was.

    Anbei ein Bild eines 67cm Rapfens gefangen mit der Combo.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    .

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an fishmania für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #13
    Julian Avatar von RauBFiscHprofi
    Registriert seit
    19.09.2007
    Ort
    71549
    Alter
    24
    Beiträge
    667
    Abgegebene Danke
    686
    Erhielt 526 Danke für 227 Beiträge
    hat jemand von euch die Rozemeijer saphir? ist die gut?

  17. #14
    Karpfenangler Avatar von TorstenH
    Registriert seit
    07.07.2006
    Ort
    32584
    Alter
    39
    Beiträge
    342
    Abgegebene Danke
    164
    Erhielt 354 Danke für 132 Beiträge
    Hi,

    ich selbst fische mit Stationärrollen, auch beim Spinnfischen. Habe bisher nicht über eine Baitcaster nachgedacht. Aber mein Sohn wünscht sich eine zu Weihnachten. Er hat diese Rollen auf vielen DVD´s gesehen und ist davon begeistert. Die Frage für mich ist nun, macht es Sinn einem 8-jährigen eine Baitcaster-Rolle zu kaufen ? Er fischt ohne Perücken oder so mit Stationärrollen, und das werfen ist auch kein Thema für ihn.
    Hat jemand einen Tipp für mich welches Modell ? Er fischt hauptsächlich an kleinen Seen auf Barsch und Forelle.

  18. #15
    Profi-Petrijünger Avatar von Asphaltmonster
    Registriert seit
    30.12.2007
    Ort
    56220
    Alter
    49
    Beiträge
    161
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 129 Danke für 43 Beiträge
    Ja, ich fische mit der Rozemeijer Saphir 3500!

    Ich kann sie nur empfehlen. Ich nehme sie nur zum Spinnfischen in einer Combo mit einer Berkley Skeletor, 2008er Modell, 2,70m, 15-40gr WG und !2er Fireline. Ist eine schöne, Preisgünstige Rolle

    Mit dieser Rolle kannst du nichts falsch machen, sie hat eine Fliehkraftbremse , die Spule wird also gegen Ende des Wurfs gebremst. schau mal bei Ebay, da hab ich meine für 49€ geschossen.
    Mach nur nicht den selben Fehler wie ich und spule dir direkt teure geflochtene auf. Trotz der Fliehkraftbremse kann es am Anfang zu Perücken kommen. Nimm dir am besten eine Häckelnadel mit zum entwirren und über erst mal mit alter Schnur und einem Blei werfen. Ist am Anfang ungewohnt, aber mit der Zeit klappt das.
    Dann kommst du auch weiter wie mit der Multi.

    Bedenke aber, das du auch eine Rute mit "Triggergriff" brauchst, aber für 100€ bekommst du beides zusammen.
    Hab da nen Händler, der hat im Moment Auslaufmodelle von 2007 zu guten Preisen.

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen