Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 18
  1. #1
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    26188
    Alter
    26
    Beiträge
    133
    Abgegebene Danke
    88
    Erhielt 39 Danke für 22 Beiträge

    Mit totem Köderfisch am Grund auf Hecht...aber wie??

    Hi,
    also ich würde gerne am Wochenende (habe morgen meine Sportfischerprüfung) mit totem Ködefisch am Grund auf Hecht gehen. Ich habe hier noch eine alte Blinker Zeitschrift, in der empfohlen wird mit Hering am Grund zu fischen. Nun weiß ich nicht genau, wie solch eine Montage aussehen muss? Muss ich Blei verwenden? Denn eigentlich liegen die Fische auf dem Grund auch ohne Blei denke ich. Also Stahlvorfächer mit Drillingen habe ich auch schon!
    LG,
    Max

  2. #2
    Fischfeind Avatar von Fischakeenig
    Registriert seit
    26.09.2007
    Ort
    91362
    Alter
    50
    Beiträge
    324
    Abgegebene Danke
    182
    Erhielt 172 Danke für 82 Beiträge
    Zitat Zitat von max_hoppus
    Hi,
    also ich würde gerne am Wochenende (habe morgen meine Sportfischerprüfung) mit totem Ködefisch am Grund auf Hecht gehen.
    Äh, mal blöde Frage??? Bekommst Du nach der Prüfung sofort Deinen Schein, oder hast noch n gültigen Jugendfischereischein???

    Bei mir damals mußt ma mit der Urkunde zur bestandenden Prüfung erst mal aufs Landratsamt um den Schein dann erst mal zu beantragen. Und erst nachdem der Ausdgestellt war (was n paar Wochen dauerte) durfte mann offiziell zum fischen gehn.
    Catch & Eat - thats what I need

  3. #3
    aka Dr.Esox Avatar von TeamBockwurst
    Registriert seit
    11.07.2007
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.973
    Abgegebene Danke
    1.158
    Erhielt 2.720 Danke für 1.019 Beiträge
    Ich würde mir erst einmal Gedanken machen ob dir der Prüfer den F-Schein direkt aushändigt ...das passiert nicht in allen Bundesländern sofort. Man geht z.B. in Brandenburg mit der Urkunde zum Amt um dort den F-Schein und die Fischereiabgabemarke zu bekommen.

    Da ich lieber mit Pose angel kann ich dir zum Blei nichts sagen...aber ich denke Blei ist nicht zwingend notwendig wenn man die Luftblase zersticht. Andererseits wäre es doch schon sehr lecker für den Esox wenn so ein kleiner Fisch ein wenig überm Grund tänzelt, dafür ist dann wieder ein Blei und ein Auftriebskörper notwendig...du siehst, viele Wege führen nach Rom

    EDIT: Ups war jemand schneller

  4. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    79274
    Beiträge
    77
    Abgegebene Danke
    14
    Erhielt 18 Danke für 16 Beiträge
    ich stecke den köfi immer nen schrot ins maul
    geht aber genauso gut ohne blei musst halt schauen wo du angelst wegen der strömung usw...dann ist blei schon zu empfehlen
    Man kommt unfertig auf die Welt und wird fertig gemacht !!!

  5. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    79274
    Beiträge
    77
    Abgegebene Danke
    14
    Erhielt 18 Danke für 16 Beiträge
    noch nen tipp ... vergiss das stahlvorfach nimm hardmono
    seit dem ich das verwende fange ich wiel mehr hecht und zander als vorher denn der hecht sieht je dieses stück stahl vor dem köder
    Man kommt unfertig auf die Welt und wird fertig gemacht !!!

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an hechtjäger79 für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #6
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    26188
    Alter
    26
    Beiträge
    133
    Abgegebene Danke
    88
    Erhielt 39 Danke für 22 Beiträge
    ich habe mich natürlich schon darüber erkundigt...sonst wäre die enttäuschung hinterher zu groß. also ich kriege den schein noch morgen abend und im verein bin ich auch schon.
    also ich denke, dass ich auf grund ohne bebleiung fischen werde, da es sich bei dem gewässer um einen see handelt, aber vielen dank schonmal für die antworten
    LG

  8. #7
    Überlistungsexperte Avatar von wolfsbarschfischer
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    67697
    Alter
    21
    Beiträge
    1.098
    Abgegebene Danke
    274
    Erhielt 220 Danke für 127 Beiträge
    Zitat Zitat von hechtjäger79
    noch nen tipp ... vergiss das stahlvorfach nimm hardmono
    seit dem ich das verwende fange ich wiel mehr hecht und zander als vorher denn der hecht sieht je dieses stück stahl vor dem köder

    Beißt der Hecht die mono nicht durch?

  9. #8
    Petrijünger
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    79274
    Beiträge
    77
    Abgegebene Danke
    14
    Erhielt 18 Danke für 16 Beiträge
    normale mono schon aber kein HARDMONO gibts in jedem angelladen ist speziell für vorfächer
    sieht aus wie normale mono ist aber viel härter die bekommst du oder der hecht mit den zähnen nicht duch...noch dazu ist es viel flexiebler als nen stahlvorfach und wie schon gesagt der fisch sieht es im wasser nicht
    Man kommt unfertig auf die Welt und wird fertig gemacht !!!

  10. #9
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Dann sollte max hoppus seine Vorfächer nicht zu kurz machen. Wenn er nach
    einem Biss nicht zeitig genug anschlägt kann ein Hecht auch tief schlucken.
    Und wenn er groß ist kann auch schon mal ein Vorfach von 50cm zu kurz sein.
    Was dann passiert? Weg isser und unter ungünstigen Umständen kann er
    absterben und verludern.
    Und ich sags mal ganz offen. Von Hardmono bin ich nicht überzeugt.
    Nimm dein Messer und vergleich mal was hält.
    Seven Strand ist da für mich die bessere Alternative.
    Mfg Armin

  11. #10
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    26188
    Alter
    26
    Beiträge
    133
    Abgegebene Danke
    88
    Erhielt 39 Danke für 22 Beiträge
    ja ähm ich hab 70 cm stahl mit 9 kg tragkraft...das sollte wohl reichen

  12. #11
    aka Dr.Esox Avatar von TeamBockwurst
    Registriert seit
    11.07.2007
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.973
    Abgegebene Danke
    1.158
    Erhielt 2.720 Danke für 1.019 Beiträge
    Zitat Zitat von hechtjäger79
    noch dazu ist es viel flexiebler als nen stahlvorfach und wie schon gesagt der fisch sieht es im wasser nicht
    Es gibt nichts flexibleres als Flexonit etc. ...und selbiges ist ebenfalls kaum wahrnehmbar weil sehr sehr dünn.

  13. #12
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Zitat Zitat von max_hoppus
    ja ähm ich hab 70 cm stahl mit 9 kg tragkraft...das sollte wohl reichen
    Das ist ok. Gruß Armin

  14. #13
    Kleinfischfänger Avatar von Glasauge
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    41363
    Alter
    41
    Beiträge
    435
    Abgegebene Danke
    654
    Erhielt 593 Danke für 163 Beiträge
    Also ich denke, eine einfache Grundmontage sollte ausreichen.
    Ein normales Anti Tangle Boom ( folge dem Link:http://cgi.ebay.de/3St-5cm-Anti-Tang...QQcmdZViewItem
    eine Stopperperle, Wirbel und ein Stahlvorfach/ Seven Strand etc.
    Ob mit auftreibendem KöFi oder direkt auf Grund liegend ist dann eine Sache des Experimentierens.
    Da Du an einem See angelst, reicht ein Bleigewicht von 30 -40 g vollkommen aus.
    Ich würde in Deinem Fall den KöFi auf Grund liegen lassen und zusätzlich einen KöFi an der Posenmontage ausbringen.
    Wenn der Hecht in der Nähe ist und Hunger hat, wirst Du ja sehen, welche Vorliebe er hat.


    Gruß


    Michael

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an Glasauge für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #14
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Beim Grundangeln auf Hecht fische ich am liebsten free Line. Wenn der Köfi
    groß genug ist bringt er sein eigenes Wurfgewicht ja schon mit.
    Er liegt dann auch schön locker am Grund auf.
    Dazu benutze ich eine Karpfenrute 2 3/4 oder 3 lbs. Mit denen kann man
    auch größere Köfis noch einigermaßen rausschlenzen.
    Oder bei großen Distanzen mit der Luftballonnummer.
    Jetzt in der kalten Jahreszeit sollten die Köfis schon ne Nummer größer
    sein. Nimm einfach mal ne Makrele, ganz oder halbiert.
    Zuhause aufs Vorfach montieren und einfrosten. Unaufgetaut übersteht
    diese dann auch Gewaltwürfe.
    Taut auch unter Wasser relativ schnell auf und gibt ihr Aroma gut ab.
    Grüsse Armin
    Geändert von Harzer (22.11.2007 um 18:33 Uhr)

  17. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Harzer für den nützlichen Beitrag:


  18. #15
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    26188
    Alter
    26
    Beiträge
    133
    Abgegebene Danke
    88
    Erhielt 39 Danke für 22 Beiträge
    vielen dank, damit habt ihr mir schon eine menge weiterhelfen können
    werde denke ich mal eine montage mit freier leine auf grund und hering probieren und eine mit pose...!

  19. Der folgende Petrijünger sagt danke an max_hoppus für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen