Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Admin Avatar von FM Henry
    Registriert seit
    08.11.2004
    Ort
    12555
    Alter
    52
    Beiträge
    36.335
    Abgegebene Danke
    14.496
    Erhielt 11.496 Danke für 2.610 Beiträge

    Suche Hilfe für Pflegestelle

    Hallo an alle User

    Schaut Euch mal bitte diese Seite etwas genauer an ( Polenhilfe )

    http://www.tieresuchenfreunde.de/

    und versucht uns zu Helfen mit einer Pflegefamilie.

    Alle Hunde sind medizinisch versorgt, geimpft, gechipt und haben den EU-Heimtier-Paß und wenn nur einem Tier geholfen wird, dann haben wir etwas gutes gtan.

    Es wird dort lausig kalt im Winter und eine Pflegestelle wird finanziell vom Tierschutzverein unterstützt.

    Meine Wenigkeit ist den ganzen Sonnabend vor Ort um die kaputten Hütten wenigstens einigermaßen Winterfest zu machen und Futter und Medikamente für die Grundversorgung hinzubringen.

    Gruß FM

  2. #2
    Moderator Avatar von Fliege 2
    Registriert seit
    29.03.2007
    Ort
    1
    Beiträge
    2.547
    Abgegebene Danke
    5.821
    Erhielt 5.354 Danke für 1.715 Beiträge
    mag ja ne tolle sache sein, aber mal ehrlich, außer ner kontonummer, wohin man überweisen soll, hab ich nix gelesen.

    gruß, fliege 2

  3. #3
    Admin Avatar von FM Henry
    Registriert seit
    08.11.2004
    Ort
    12555
    Alter
    52
    Beiträge
    36.335
    Abgegebene Danke
    14.496
    Erhielt 11.496 Danke für 2.610 Beiträge
    Na dann möchte ich doch wie verlangt ehrlich zu Dir sein.

    Kannst Du lesen ???

    Auszug der Seite für die Leute, die nicht wissen was man mit einer Maus machen kann.


    Was ist eine Pflegestelle?

    Pflegestellen haben im Tierschutz eine sehr wichtige Funktion. Sie nehmen ein Tier bei sich auf und geben ihm bis zur Vermittlung ein vorübergehendes Zuhause. Viele Leute, die sich für einen Tier interessieren, möchten es verständlicherweise vorher kennen lernen. Aus dem Ausland ist das leider nicht möglich und meistens erhält man nur eine grobe Beschreibung des Tieres. Ist ein Tier jedoch auf einer Pflegestelle, kann man ziemlich genaue Angaben über die Eigenschaften des Tieres erteilen. Der größte Vorteil ist natürlich, dass die Interessenten auch die Möglichkeit haben, das ausgewählte Tier kennen zu lernen.

    Voraussetzungen:

    Im Prinzip kann jeder eine Pflegestelle anbieten, der die zeitlichen und räumlichen Voraussetzungen erfüllt. Das Tier sollte nicht den ganzen Tag alleine Zuhause sein, regelmäßig Wasser, Futter und ggf. Medikamente erhalten. Natürlich sollten auch Spaziergänge und Streicheleinheiten nicht zu kurz kommen.
    Ein eigener Hund in der Familie erleichtert meist dem Neuankömmling den Umzug, ist aber keine Voraussetzung.

    Pflegehund:

    Entweder Sie suchen sich ihren Pflegehund selber aus oder wir werden mit Ihnen zusammen schauen welcher Hund am besten zu Ihnen und Ihren Lebensumständen passt.

    Kosten:

    Im Prinzip entstehen Ihnen durch einen Pflegetier keine Kosten. Sie können gern die Futterkosten und die Kosten für tierärztliche Routineuntersuchungen übernehmen, Sie sind aber nicht dazu verpflichtet. Tierarztbesuche müssen vorher mit dem Verein abgesprochen werden, sonst kann keine Kostenübernahme erfolgen.
    Momentan besteht leider noch keine Haftpflichtversicherung für unsere Pflegehunde, wir stehen jedoch schon mit div. Versicherungen in Verhandlungsgesprächen. Die meisten privaten Haftpflichtversicherungen haben jedoch auch Pflegehunde mit versichert.

    Dauer:

    Leider kann man nie genau sagen, wie lange ein Tier auf einer Pflegestelle sein wird. Es kann bereits nach einigen Tagen vermittelt sein, unter Umständen kann es aber auch schon mal einige Wochen dauern. Natürlich werden kleine und junge Tiere schneller vermittelt, als alte, kranke und große Tiere. Wir werden alles dafür tun, unsere Schützlinge schnell in ein gutes neues Zuhause zu vermitteln.


    Gruß FM

  4. #4
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    15.03.2007
    Beiträge
    1.806
    Abgegebene Danke
    2.371
    Erhielt 2.504 Danke für 894 Beiträge
    Sieht nach ner prima Initiative aus, Henry!

    Wäre schön wenn sich viele Leute, die die räumliche und zeitliche Möglichkeit haben, einklinken und helfen.
    Oder einfach eine Geldspende ist da ja auch kein Fehler.


    Gruß,
    Stefan

  5. #5
    Admin Avatar von FM Henry
    Registriert seit
    08.11.2004
    Ort
    12555
    Alter
    52
    Beiträge
    36.335
    Abgegebene Danke
    14.496
    Erhielt 11.496 Danke für 2.610 Beiträge
    Ich möchte dieses Thema nicht in die Versenkung abschicken und so möchte ich Euch ein Bild zugänglich machen, was mich heute in diesem Tierheim erwartet hat.


    OHNE WORTE



    Und die Dankbarkeit dieser Kreatur auf der Rückkfahrt ist wohl nicht zu übersehen.

    Ich sage nur 5-6 Jahre alter Dobermann mit 13-14 Kilogramm Körpergewicht.



    Das Elend sollte sich jeder mal auf der Zunge zergehen lassen und überlegen, ob er nicht doch etwas tun kann.

    Gruß FM

  6. #6
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    15.03.2007
    Beiträge
    1.806
    Abgegebene Danke
    2.371
    Erhielt 2.504 Danke für 894 Beiträge
    Wenn ich mir die hp von "Tiere suchen Freunde e. V." so anschaue, kann ich gut nachfühlen daß es den Helfern vor Ort, in der Seele weh tut, zu sehen wie viele Tiere dringend der artgerechten und liebevollen Haltung bedürfen.

    Habe mir die Anträge auf Mitgliedschaft und Patenschaft heruntergeladen. Mal schauen ob wir auch irgendwie helfen können...


    Gruß,
    Stefan
    Geändert von Pescador (24.11.2007 um 23:59 Uhr)

  7. #7
    Admin Avatar von FM Henry
    Registriert seit
    08.11.2004
    Ort
    12555
    Alter
    52
    Beiträge
    36.335
    Abgegebene Danke
    14.496
    Erhielt 11.496 Danke für 2.610 Beiträge
    Danke Stefan.

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen