Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 82
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    15.03.2007
    Beiträge
    1.806
    Abgegebene Danke
    2.371
    Erhielt 2.504 Danke für 894 Beiträge

    Beschimpfungen durch Angelgegner

    Ich war heute mit meinem 11jährigen Neffen am Rhein zum Spinnen.

    Apropo Spinnen, irgendwann stand plötzlich ein Spatziergänger hinter uns und schrie aus Leibeskräften und völlig ausser sich "Mörder, Asozialer, Kindern noch das Morden beibringen...!"
    Der Kleine war ziemlich Erschrocken und Verängstigt.
    Wärend einer Schreipause erklärte ich dem Herrn höflich aber sehr bestimmend, er möge jetzt weiter gehen, ich hätte überhaupt keine Lust mich um seinen Herzinfarkt kümmern zu müssen. Und "wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Klappe halten". Der Choleriker zog dann irgendwann mit seiner (peinlich berührten) Frau weiter.
    Für meinen kleinen Neffen eine unschöne Erfahrung. Er hatte aber einen schönen Barsch für die Bratpfanne gefangen, worüber er sich dennoch freuen konnte.
    Habe ihm dann glaubhaft erklären können daß das was er tut mit Mord nichts zu tun hat.

    Gruß,
    Stefan


  2. #2
    Petrijünger
    Registriert seit
    04.11.2007
    Ort
    15230
    Beiträge
    51
    Abgegebene Danke
    32
    Erhielt 105 Danke für 31 Beiträge
    hab meinen jüngeren bruder klar gemacht, dass er sich nicht schämen braucht, wenn er einen fisch für die küche mitnimmt. klar nimmt man einen fisch dann direkt das leben, aber viele essen eben gekauftes fleisch. haben also das töten auch nur auf andere delegiert. wichtig ist doch, respekt dem fisch zu zollen und ihm nicht leiden zu lassen. kannst ja beim nächstem schreier fragen, ob er wurst ist.
    mfg FnZ

  3. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei 5nach12 für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    . Avatar von Lorenz89
    Registriert seit
    11.11.2007
    Ort
    00000
    Beiträge
    1.784
    Abgegebene Danke
    126
    Erhielt 2.229 Danke für 842 Beiträge
    Zitat Zitat von 5nach12
    kannst ja beim nächstem schreier fragen, ob er wurst ist.
    Hi

    erkläre ihm wie sein Fisch auf den Teller kommt!

    So wie ich gelesen habe sterben viele der Fische in den Schleppnetzen oder beim an Bord holen durch Ersticken oder werden zerquetscht Der Rest ,der überlebt, darf sich dann in einer großen Plastikwanne totlaufen!
    MfG Lorenz

  5. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei Lorenz89 für den nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    15.03.2007
    Beiträge
    1.806
    Abgegebene Danke
    2.371
    Erhielt 2.504 Danke für 894 Beiträge
    Zitat Zitat von 5nach12
    hab meinen jüngeren bruder klar gemacht, dass er sich nicht schämen braucht, wenn er einen fisch für die küche mitnimmt. klar nimmt man einen fisch dann direkt das leben, aber viele essen eben gekauftes fleisch. haben also das töten auch nur auf andere delegiert. wichtig ist doch, respekt dem fisch zu zollen und ihm nicht leiden zu lassen. kannst ja beim nächstem schreier fragen, ob er wurst ist.
    mfg FnZ
    Ja FnZ, da hast Du Recht. Aber dieser Knilch war von der Sorte, die nicht in der Lage ist ein klärendes Gespräch zu führen. Wozu ich im Grunde schon bereit wäre.
    Da ging es nur um pure Agression gegen Unbekannt...


    Gruß,
    Stefan

  7. #5
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Hallo Stefan,
    warum sich von einem solchen mit sich und der Welt zerfallenen Menschen den schönen Angeltag verderben lassen? Ich glaube, ich hätte ihn einfach stehen lassen und weiter geangelt. Solche Typen einfach nicht zu beachten, ärgert sie mehr, als wenn man mit ihnen auf Konfrontationskurs geht.
    Ärgerlich ist nur, daß Du dem Jungen erst hast erklären müssen, daß er kein Mörder ist.
    Trotzdem immer schön fröhlich bleiben.
    Gruß
    Eberhard

  8. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Eberhard Schulte für den nützlichen Beitrag:


  9. #6
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    26188
    Alter
    26
    Beiträge
    133
    Abgegebene Danke
    88
    Erhielt 39 Danke für 22 Beiträge
    sowas ist wirklich das allerletzte...wenn man sich für tiere einsetzt find ich das ok...ich bin z.b. selber mitglied bei greenpeace...aber sowas ist echt
    bestimmt einer der sorte, die meinen angler seien brutale wilderer...er kauft seinen lachs halt bei aldi, wo sie die viecher in übersetzten becken züchten und dann irgendwann, wenn das maß erreicht ist und sie die viecher genug mit chemiezeug aufgepeppelt haben qualvoll abgeschlachtet werden...vollidiot...
    aber dein sohn tut mir viel mehr leid...wenn man kleiner ist, dann nimmt man sich sowas relativ schnell zu herzen...
    LG

  10. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei max_hoppus für den nützlichen Beitrag:


  11. #7
    verkauft nix Avatar von west
    Registriert seit
    10.07.2005
    Ort
    Baden
    Beiträge
    3.328
    Abgegebene Danke
    1.098
    Erhielt 2.156 Danke für 472 Beiträge
    Zitat Zitat von Pescador
    Habe ihm dann glaubhaft erklären können daß das was er tut mit Mord nichts zu tun hat.

    Gruß,
    Stefan
    Ein Erwachsener steckt so was besser weg wie ein Kind.
    Einige machen sich bei solchen Vorwürfen nur unnötige Gedanken und werden wenn man ihnen nicht richtig erklärt dass das kein Mord ist vermutlich nie wieder eine Angel in die Hand nehmen!

    Ich wurde beim Angeln auch schon angeschrieen!
    Damals als der lebende Köfi verboten wurde stand ich auf einer Buhne und angelte mit einem System auf Zander.
    Am Rheinufer waren viele Spatziergänger unterwegs, plötzlich brüllte einer in meine Richtung, der Köderfisch wurde verboten weist du das nicht!
    Ich der einzigste Angler weit und breit dachte erstmal der meint nicht mich und angelte ruhig weiter!
    Nach einem kurzen Blick Richtung Ufer sah ich dass einige Spatziergänger am Ufer standen und zu mir rüber schauten.
    Ich hab weiter geangelt, der andere brüllt immer noch er würde mich anzeigen er hat ja schon meine Autonummer!
    Ich hab ihm auch etwas lauter, gesagt (ich machte ja nichts verbotenes)dass er das ruhig machen darf!
    Das Gebrülle ging weiter und er kann zu mir raus auf die Buhne.
    Ich angelte weiter bis er über die Steine bei mir angestolpert kam.
    Auf meine Frage, was er überhaupt von mir will, bekam ich wieder „der Köderfisch wurde verboten“ zu hören.
    Ich sagte ihm auch nicht gerade leise (die am Ufer stehenden Zuschauer mussten es ja auch hören) dass der lebende Köfi verboten ist nicht jedoch der tote und ich angle hier mit einem toten Fisch.
    Das interessierte ihn aber wenig und das Gebrülle ging weiter, als jedoch von mir keine Rektion mehr kann ging er wieder ans Ufer und brüllte noch, er werde mich jetzt Anzeigen!
    Ich hab ihm noch zurück gerufen dass 300m weiter oben ein Posten der Wasserschutzpolizei sei!
    Ich angelte noch ca. 2 Std. in der Gegend weiter aber die Polizei kam leider nicht!
    Angeln ist nicht nur Fische fangen!

  12. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei west für den nützlichen Beitrag:


  13. #8
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    15.03.2007
    Beiträge
    1.806
    Abgegebene Danke
    2.371
    Erhielt 2.504 Danke für 894 Beiträge
    Zitat Zitat von west
    ...Das interessierte ihn aber wenig und das Gebrülle ging weiter...
    So leisten wir also neben unserem Angeln geduldig Aufklärungsarbeit , wärend wir uns beschimpfen und bedrohen lassen müssen.

  14. #9
    Carphunter 666
    Registriert seit
    27.07.2007
    Ort
    16244
    Beiträge
    720
    Abgegebene Danke
    862
    Erhielt 938 Danke für 403 Beiträge
    Es gibt eben immer wieder oder immer noch Ignoranten, Besserwisser und Vollidioten.
    Glückwunsch zum Barsch.
    MfG Patrick

  15. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Carp-Patrick für den nützlichen Beitrag:


  16. #10
    Profi-Petrijünger Avatar von Blaukorn
    Registriert seit
    27.06.2007
    Ort
    23554
    Beiträge
    259
    Abgegebene Danke
    210
    Erhielt 362 Danke für 145 Beiträge
    Jungs, ich bewundere euch. ( Die das alles so schlucken.)

    Eigentlich bin ich auch eher ein ruhiger Typ den nichts so schnell aus der Fassung bringt, aber irgendwann ist Schluß mit Lustig. Ich weiß nicht ob ich dieses Anpöbeln durch Passanten, was einige von euch ja scheinbar schon mehrfach erlebt haben, einfach so wegstecken würde.
    Gut, im Beisein von Kindern muß man sich dann etwas zurücknehmen aber einen Einzelgänger würde ich schon Fragen ob er schwimmen kann.
    MfG
    hjertelig hilsen


    "Einer tausendfach gehörten Lüge glaubt man eher als einer zum ersten mal gehörten Wahrheit".
    Robert Lynd

  17. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Blaukorn für den nützlichen Beitrag:


  18. #11
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von Thunfisch
    Registriert seit
    06.12.2005
    Ort
    64625
    Alter
    56
    Beiträge
    2.295
    Abgegebene Danke
    7.999
    Erhielt 5.609 Danke für 1.635 Beiträge
    moin,

    vielleicht dazu noch eine kleine Geschichte:

    Anläßlich der Vorstellung meines Sohnes beim Direktor der neuen Schule - ist an diesem Gymnasium Tradition - kam das Gespräch auch auf seine Hobbys und damit auf's Angeln. Der Direktor hat sich dann im Gespräch auf den typischen "die armen Tiere" Standpunkt gestellt um vom Sohnemann zu erfahren, wie er darüber denkt bzw. welche Gedanken er sich dazu schon gemacht hat. Das Gespräch lief sehr ruhig ab und ich war erstaunt, mit welchen Argumenten mein Großer aufwarten konnte.
    Es stellte sich dann nach ein paar Minuten heraus, dass der Direktor selber Angler ist und die nächsten Minuten vergingen mit dem Austausch von Angelerlebnissen...
    Was ich damit sagen will ist, wenn der angelnde Nachwuchs sich schon selber Gedanken zu seinem Tun gemacht hat, oder in Diskussionen mit Freunden oder den Eltern einen Standpunkt eingenommen hat, dann schaffen es auch pöbelnde und zuweilen schreiende Ignoranten nicht, Zweifel am liebsten Hobby zu säen.

    Gruß Thorsten

  19. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Thunfisch für den nützlichen Beitrag:


  20. #12
    Home on the Rock Avatar von Icefischer
    Registriert seit
    17.09.2007
    Ort
    Garður
    Alter
    47
    Beiträge
    1.411
    Abgegebene Danke
    1.075
    Erhielt 1.802 Danke für 628 Beiträge
    *grins*
    oh, deutschland Deine buerger haben probleme...

    aller wahrscheinlich hat ihn seine frau sonntags morgen nicht drauf gelassen und war deswegen gefrustet...

    in diesem sinne... also nicht unter kriegen lassen und
    MEÐ KVEÐJU FRÁ
    Íslandi
    Óli

  21. Der folgende Petrijünger sagt danke an Icefischer für diesen nützlichen Beitrag:


  22. #13
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    06.05.2007
    Ort
    21481
    Beiträge
    1
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Diese Post wird zwar wieder gelöscht und mein Account gelöscht, aber das ist mir egal...
    Zitat Zitat von Pescador
    Apropo Spinnen, irgendwann stand plötzlich ein Spatziergänger hinter uns und schrie aus Leibeskräften und völlig ausser sich "Mörder, Asozialer, Kindern noch das Morden beibringen...!"
    Wenn das Gespräch tatsächlich so anfangen haben sollte, wie du beschreibst, dann ist das auch nicht in Ordnung. Man kann seine Meinung(die m.M. nach richtig ist) auch in einem anderen Ton mitteilen. Aber prinzipiell hat der gute Mann schon recht...


    Zitat Zitat von Pescador
    Habe meinem Neffen dann glaubhaft erklären können dass das was er tut mit Mord nichts zu tun hat.
    Soso, siehst du das also so? Schämen solltest du dich, dass du deinen Neffen auch noch so anlügen magst. Du solltest deinen Neffen mal den Anatomischen Aufbau einen Fisches erklären/zeigen. Bis auf dass ein Fisch anders Luft holt als ein an Land lebensdes Lebewesen und dass er keine Stimmenbänder hat unterscheidet er sich unwesentlich von anderen mehrzelligen Lebewesen. Nur weil ein Fisch nicht schreien kann, heißt es nicht, dass er keine Schmerzen hat.
    Mein Tipp für dich: Mache doch mal ein Rollenspiel mit deinem Neffen. Stelle ihn ein Teller Essen mit einer versteckten Angelhacken respektive Schnur vor die Nase. Sobald er den Hacken geschluckt hat, reiße ordentlich dran, damit du ihn ja nicht verlierst. Dann zerre ein zum nächsten Teich und glucker ihn unter. Ja nich loslassen, auch wenn er zappelt. -Dann der Fang soll ja nicht abhauen, gell? Dann hau ihn 2, 3 mal übern Kopf und warte bis sich die Lungen laaangsam mit Wasser gefüllt haben. Um evntl. mach dir keine Sorgen, ein Mensch hat nun mal Stimmbänder....

    Noch ein kleines Schlusswort: Nein, ich bin kein Vegetatier, Veganer oder Tierschützer. Ich ABER erkläre (habe es) meinen Kindern den genauen Ablauf erklärt/habe es ihnen live gezeigt..
    Glaubt ihr sie mögen jetzt noch Fleisch oder Fisch? Mitnichten. Denn sie haben verstanden. Dass ein Tier genauso ein Herz hat wie wir...
    psyschichen Störungen haben sie keine davon getragen. Beide studieren und stehen voll im Leben haben halt nur keinen Spaß daran Tiere zu ERMORDEN.

    In diesem Sinn

    Petri Heil

    Edit: Die Tipfehler durft ihr behalten. Habe keine Zeit mein Text zu editieren
    Geändert von moonlight93 (19.11.2007 um 12:33 Uhr)

  23. #14
    aka Dr.Esox Avatar von TeamBockwurst
    Registriert seit
    11.07.2007
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.973
    Abgegebene Danke
    1.158
    Erhielt 2.720 Danke für 1.019 Beiträge
    Wenn es nur Leute deiner Gattung geben würde wäre die Menschheit möglicherweise längst ausgestorben!!! Es gibt nunmal eine Nahrungskette...da stehen wir glücklicherweise noch ganz oben. Sicher heiligt der Zweck nicht immer die Mittel...aber beim Durchschnittsangler sehe ich da keine Ansätze zur Verantwortungslosigkeit. Die meißten angeln eben nicht aus Spaß sondern um sich was schmackhaftes draus zu kochen.

    Wenn selbst das schlucken eines HaKens ein Problem für dich dar stellt, wieso grüßt du dann mit Petri Heil? Wo ist da die Stoßrechnung der Diskussion?

  24. Folgende 7 Petrijünger bedanken sich bei TeamBockwurst für den nützlichen Beitrag:


  25. #15
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von Thunfisch
    Registriert seit
    06.12.2005
    Ort
    64625
    Alter
    56
    Beiträge
    2.295
    Abgegebene Danke
    7.999
    Erhielt 5.609 Danke für 1.635 Beiträge
    moin moonlight93,

    schnell noch antworten, bevor dein Beitrag gelöscht wird:

    Ich kann nur hoffen, dass die "Erklärungen" für deine Kinder viel, viel näher an der Wirklichkeit waren, als das was du hier abgesondert hast. Der Vergleich zwischen Fisch und Mensch - wenn es um das Schmerzempfinden geht - ist so alt wie das Angeln selber. Und selbstverständlich völlig daneben. Ich will hier gar nicht missionieren, bin mir auch völlig im Klaren, dass ich nicht bis in die Region vorstoßen kann, wo normalerweise der Verstand sitzt, würde aber doch vorschlagen (vielleicht in einem anderen Tröt) sich mit der Materie zu beschäftigen, bevor man sich in der Öffentlichkeit dermaßen als Unkundiger outet.
    Und noch eine Bitte: Bei der Wahl der Worte nicht vergessen, dass so manches Wort (Ermorden) eine weitergehende Bedeutung hat und nicht so willenlos und willkürlich benutzt werden sollte.


    Gruß Thorsten

  26. Folgende 8 Petrijünger bedanken sich bei Thunfisch für den nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen