Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Petrijünger Avatar von Bud Spencer
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    40476
    Beiträge
    72
    Abgegebene Danke
    102
    Erhielt 170 Danke für 22 Beiträge

    Gekaufter Saibling > Krank? Essbar?

    Habe eben einen Saibling bei meinem Fischhändler gekauft. Da ich noch nie einen Saibling zubereitet habe bin ich etwas verwundert, da er einige Stecknadelkopf große, fast feuerrote Punkte aufweißt.

    Entschuldigt bitte diese Frage, aber weiß nicht wo ich mich sonst erkundigen kann.

    Ist das eine Krankheit? Wenn ja, ist es für Menschen unbedenklich?

    Vielen Dank für Eure schnelle Hilfe!

  2. #2
    Petrijünger Avatar von Bud Spencer
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    40476
    Beiträge
    72
    Abgegebene Danke
    102
    Erhielt 170 Danke für 22 Beiträge
    Naja, um ehlrich zu sein, will ich mich nicht darauf verlassen, dass er mir aufgrund von potentiellen Konsequenzen keinen "kranken" Fisch verkauft, zumal es sich um eine "Fischtheke" eines Supermarktes handelt, und der Verkäufer nicht sonderlich qualifiziert sein muss, um diesen Job auszuführen. Desweiteren habe ich in letzter Zeit immer mehr schlechte Erfahrungen gemacht, Profit geht heutzutage leider fast überall vor. Ich weiß, das klingt jetzt alles pessimistisch, doch lebe ich nicht auf'm Land, wo Jeder Jeden kennt, und sich sowas schnell rum sprechen würde, nein in der Großstadt ist sowas sehr anonym. Hatte letztens erst wegen eines Artikels dessen MHD um 3 Monate überschritten war, mit der Lebensmittelüberwachung zu tun, und selbst er meinte, dass auch bei Fleisch etc. immer mehr schwarze Schaafe entdeckt werden, auch bei Ketten. Warum sollte dies also nicht auch bei Fisch der Fall sein?

  3. #3
    Gesperrt Avatar von Thomsen
    Registriert seit
    08.03.2005
    Ort
    10713
    Alter
    50
    Beiträge
    4.629
    Abgegebene Danke
    1.933
    Erhielt 3.515 Danke für 1.616 Beiträge
    Zur Beantwortung Deiner Frage wären hochaufgelöste Bilder recht hilfreich (hast ihn ja eben gekauft) ...

  4. #4
    --------------------- Avatar von Fairbanks
    Registriert seit
    22.02.2006
    Ort
    51371
    Alter
    57
    Beiträge
    1.055
    Abgegebene Danke
    2.222
    Erhielt 3.636 Danke für 749 Beiträge
    Wenn Du da ernsthaft was wegen unternehmen willst, ruf das Gesundheitsamt Deiner Stadt/Komune an, die werden Dir mit Sicherheit eine Adresse geben können, wo jemand mit der nötigen Kompetenz und von Amts wegen authorisiert sich Deinen Fisch anguckt.
    Sollte es bezüglich dieses Supermarktes, bzw seiner Fischabteilung schon mal Probleme gegeben haben, dann dürfte das auch dort bekannt sein und wenn Du der erste bist, ist es auch nicht verkehrt, dies bei gegebener Stelle anzuzeigen, damit die ein Auge auf den Laden werfen können. Die ganze Fragerei hier im Forum hilft da nicht wirklich weiter (was jetzt keine Kritik sein soll, lediglich ein Hinweis) zumal es ja relativ zügig Erkenntnisse geben muß, bevor der Fisch seinen natürlichen Weg geht und solange es noch andere aus der Lieferung im Laden gibt.
    Gruß Fairbanks

    Nachtrag: Hab mal kurz gegoogelt, da ich mir auch nicht sicher war, schau Dir mal dieses Bild http://www.tauchprojekt.de/fotos/binnen/saibling2.jpg
    an und wenn Deine Punkte, bzw. die Deines Fisches nicht anders aussehen, dann spar Dir den Anruf....
    Geändert von Fairbanks (31.10.2007 um 14:42 Uhr) Grund: Nachtrag

  5. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Fairbanks für den nützlichen Beitrag:


  6. #5
    Gesperrt Avatar von Catfisch2005
    Registriert seit
    28.06.2005
    Ort
    59348
    Alter
    41
    Beiträge
    198
    Abgegebene Danke
    118
    Erhielt 221 Danke für 75 Beiträge
    Hallo ,

    also,die Saiblinge die ich bisher gefangen habe hatten zum Teil rote Punkte und es war keine Krankheit ,sind die Punkte im Schuppenkleid zu finden und eben ist es normal, sehen die ausgefrannst aus oder wie Ekzeme dann ist es wohl eher eine Krankheit,wenn du die Haut abziehst und das Fleisch darunter keine Anzeichen einer Verfärbung zeigen ist es definitiv ein gesunder und essbarer Fisch .
    Übrigens schmecken Saiblinge 1A**
    Hatte schon mal einen angler neben mir der seineKapitale Bachforelle wegwerfen wollte weil die Punkte hatte Konnte ihn dazu überreden sie dann doch mitzunehmen und zu genießen.
    Ich glaube nicht das ein Kranker Fisch mit erkennbaren Merkmalen in den handel kommt ,egal ob ein versierter Fischverkäufer oder ein "Tut mir Leid ich habe keine Ahnung" Verkäufer an der Theke steht.




    Gruß Benny

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an Catfisch2005 für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #6
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.322
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge
    Hallo Bud Spencer,

    wie Armin schon geschrieben hat, können die Farbvariationen beim Saibling oft unterschiedlich sein.

    Rote Punkte sind dabei nicht außergewöhnlich und eine natürliche Erscheinung genau so wie bei der Bachforelle.

    Wenn es sich nicht um Wunden handelt, und die sind eigentlich leicht zu erkennen, dann würde ich Dir zu einem "Mandelsaibling mit Kartoffelkruste" empfehlen - der Saibling ist ein extrem leckerer Fisch.

    Ein Foto wäre allerdings die sicherste Sache, auch wenn es keine Windpocken und Masern bei Fischen gibt.

    Grüße
    Stephan

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Stephan Wolfschaffner für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #7
    Kaulbarschangler Avatar von Andreas_s
    Registriert seit
    07.08.2005
    Ort
    17
    Beiträge
    893
    Abgegebene Danke
    1.634
    Erhielt 503 Danke für 269 Beiträge
    Durch evt. Parasiten verursachte kleinere Hautentzündungen stellen bei Fischen kein Gesundheitsrisiko da, solange du den Fisch ausreichend erhitzt und nicht in roher Form essen willst.

    MfG Andreas

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an Andreas_s für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #8
    Petrijünger Avatar von Bud Spencer
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    40476
    Beiträge
    72
    Abgegebene Danke
    102
    Erhielt 170 Danke für 22 Beiträge
    @ Fairbanks

    Vielen Dank genau wie auf dem von Dir gefundenen Foto sah mein Fisch aus!

    Danke an alle für die Hilfe!

    Der Saibling wurde filetiert, und in sechs etwa gleichgroße Stücke geschnitten. Danach wurde die Haut in Kreuzform eingeschnitten. Die Hautseite wurde ca. eine 1/2 Stunde in einer Marinade aus "süßer" Sojasauce, Vodka, Zitronensaft und dem Mark einer Vanilleschote eingelegt.
    Danach kurz auf der Hautseite angebraten, mit etwas Portwein abgelöscht.

    Darauf wurden die noch glasigen Filets im Malzbierteigmatel fritiert.

    Dazu gab es Süßkartoffelrösties, rote Beete in Alufolie (in etwas so zubereitet wie die klassiche Folienkartoffel) und eine Chili-Mango-Portwein Sauce mit etwas konservativ angemachtem Feldsalat.

    Hab' gerade den Rest von Gestern verspeist, und schwärme immernoch davon, wie man vielleicht merkt.

  13. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Bud Spencer für den nützlichen Beitrag:


  14. #9
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    15.03.2007
    Beiträge
    1.806
    Abgegebene Danke
    2.371
    Erhielt 2.504 Danke für 894 Beiträge
    Zitat Zitat von Bud Spencer
    @ Fairbanks

    Vielen Dank genau wie auf dem von Dir gefundenen Foto sah mein Fisch aus!

    Danke an alle für die Hilfe!

    Der Saibling wurde filetiert, und in sechs etwa gleichgroße Stücke geschnitten. Danach wurde die Haut in Kreuzform eingeschnitten. Die Hautseite wurde ca. eine 1/2 Stunde in einer Marinade aus "süßer" Sojasauce, Vodka, Zitronensaft und dem Mark einer Vanilleschote eingelegt.
    Danach kurz auf der Hautseite angebraten, mit etwas Portwein abgelöscht.

    Darauf wurden die noch glasigen Filets im Malzbierteigmatel fritiert.

    Dazu gab es Süßkartoffelrösties, rote Beete in Alufolie (in etwas so zubereitet wie die klassiche Folienkartoffel) und eine Chili-Mango-Portwein Sauce mit etwas konservativ angemachtem Feldsalat.

    Hab' gerade den Rest von Gestern verspeist, und schwärme immernoch davon, wie man vielleicht merkt.
    Na also, das hört sich doch sehr gut an.
    Und leben tut er auch noch, der Bud, nach dieser erstklassigen Mahlzeit.

    Gruß,
    Stefan

  15. #10
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.322
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge
    Lieber Budy,

    das liest sich so ungemein lecker, dass ich gerne davon gekostet hätte.

    Es wäre super, wenn Du uns diese feine Rezeptur in der Rezepteecke posten könntest.


    Stephan

  16. #11
    Petrijünger Avatar von Bud Spencer
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    40476
    Beiträge
    72
    Abgegebene Danke
    102
    Erhielt 170 Danke für 22 Beiträge
    Es freut mich, dass Euch das was ich da gebruzelt hab gefallen hat, und das interesse besteht es einmal nachzukochen.

    Werde versuchen, dass ich noch diese Woche ein genaues Rezept erstellen kann. Da ich mehr oder weniger nach "Bauch" gekocht habe, werde das Gericht wohl nochmal zubereiten müssen, ich tue mir jetzt schon leid.

    Ob es dazu eine Bildstrecke geben wird bleibt abzuwarten !

  17. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Bud Spencer für den nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist aus.

Lesezeichen