Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 21
  1. #1
    Admin Avatar von FM Henry
    Registriert seit
    08.11.2004
    Ort
    12555
    Alter
    52
    Beiträge
    36.271
    Abgegebene Danke
    14.482
    Erhielt 11.495 Danke für 2.609 Beiträge

    6 Tage Raubfisch pur

    Hallo Usergemeinde

    Ich möchte Euch heute von meinem einwöchigen Angelurlaub in Lychen ( Brandenburg ) berichten in der Hoffnung, vergleichbare Erlebnisberichte von Euch zu lesen.

    Wassertemperaturen von 9 Grad und zweiwöchiger Nordost bis Ostwind ließen nichts gutes erahnen aber die Vorfreude auf eine Woche Angeln ist größer als das Basiswissen bei Ostwind und so zogen Thomsen und meine Wenigkeit am Sonntag früh in Richtung Lychen los um den Raubfischen ein wenig auf den Pelz zu rücken.

    Eine 9 ha große Halbinsel, umgeben von dem Mellensee und dem Großen Lychensee macht die Wege zum Wasser sehr kurz und die Boote zum Angeln sind einfach nur Top mit Vollausstattung und Führerscheinfrei.
    Wir haben mit unseren tgl. Ausfahrten nicht einmal geschafft 10 Liter Benzin in der Woche zu verbrauchen.





    Als Begrüßung erhielten wir eine Übersichtskarte der Gewässer mit eingezeichneten Fischsymbolen der Hot Spots im See und einen Erlebnisbericht der vergangenen Wochen mit gefangenen Meterhechten.



    Heißer konnte man uns nicht machen und so waren unsere Sachen schnell im Ferienhaus verstaut und die Thermosachen übergeworfen.







    Die Blockhäuser verfügen alle über Vollausstattung, Seeblick von der Terrasse und man fühlt sich fast wie zu Hause.
    Hier gibt es sogar einen kostenlosen Brötchenservice der einem tgl. die Brötchen an die Tür hängt was uns sehr positiv überraschte.

    Das E-Lot war schnell befestigt und der Unterfangkescher aufgeklappt und so ging es noch am Sonntag raus auf den Großen Lychensee.

    Um 19.00 Uhr waren wir frustriert wieder in dem Haus zurück und suchten vergeblich nach einer Erklärung für unser klägliches Versagen.
    Kein einziger Biss und kaum Fische auf dem E-Lot ließen uns teilweise sinnlose Spekulationen anstellen.
    Der nächste Morgen brachte dann die Erklärung.

    Frost und ein eiskalter Ostwind ließen uns nichts gutes Erahnen.





    Egal, wir sind zum Angeln hier und nicht zum Jammern wie schei... doch das Wetter ist also den Brenner auf dem Boot an und dem eisigen Ostwind die Stirn bieten.
    Zu diesem Zeitpunkt war uns noch nicht klar, dass der Ostwind die ganze Woche so bleiben sollte.

    Ständiger Köder und Platzwechsel machte uns sehr schnell klar, irgend jemand hat den hier hoffentlich vorkommenden Raubfischen das Maul zugenagelt.

    Notlösungen mussten her und so ließen wir die alte Hassliebe von Barsch und Hecht als erbitterte Konkurrenten aufleben.

    Funktioniert doch.









    Wenn auch dass Beißverhalten der Hechte teilweise sehr spitz war, so konnten wir doch deutlich die Fangquote nach oben schrauben.
    Da wir hier nur Gäste waren, bekamen wir den Tipp doch mal beim ortsansässigen Fischer nach den Hot Spots zu fragen.
    In meiner ganzen anglerischen Laufbahn habe ich noch nie einen so netten und auskunftsfreudigen Fischer kennen gelernt wie den Herrn Jahnke.
    Bereitwillig gab er uns Auskunft über die besseren Fanggründe und unsere Hoffnung auf den Kapitalen aus dem See stieg beträchtlich.
    Allerdings bestätigten seine Auskünfte unsere Vermutung, dass das schlechte Wetter mit dem Kälteeinbruch nicht unbedingt förderlich für das Beißverhalten der Raubfische war.
    Egal, nur wer es trotzdem versucht kann Erfolg haben.
    Mit jeder weiteren Stunde die wir auf dem Wasser verbrachten lernten wir dazu und allmählich stieg mit der Anzahl der gefangenen Fische auch unsere Laune wieder.







    Am Mittwoch kam dann der Hammer.

    Wir waren auf dem See beim angeln und schauten dem Fischer, der in einiger Entfernung mit dem Auslegen von Kiemennetzen beschäftigt war zu als dieser auf uns zusteuerte und aufs herzlichste begrüßte.
    Uns war gerade (durch Zufall) ein guter Hecht ins Wasser gefallen und er bestätigte unsere Vermutung, dass auf dem Plateau wo wir uns gerade befanden öfters gute Hechte anzutreffen waren.
    Und jetzt kommt’s.
    Auf unsere Bitte hin das Plateau nicht mit Kiemennetzen zu verminen damit wir eventuell noch einen oder zwei Hechte erbeuten könnten kam er nach mit der Erklärung:

    Na gut Jungs, dann stell ich meine Netze woanders hin damit ihr in Ruhe hier angeln könnt.

    So etwas von einem Fischer zu hören verschlug uns die Sprache und wir bedankten uns und ich fing promt noch zwei Fische.





    Es gibt ja doch noch freundliche Fischer in der Region und am nächsten Tag waren wir natürlich neugierig was er über Nacht in den Netzen gefangen hatte.

    Mit 8 Kiemennetzen fing er einen Karpfen, einen Hecht und sechs Zander.





    Nicht unbedingt berauschend das Ergebnis was seiner Meinung nach an dem Wetter hing.

    Der nächste Hammer ließ aber nicht lange auf sich warten.

    Da wir ja schon eine Weile auf dem Wasser waren und unser Verlangen nach einem Heißgetränk sehr groß war, kam prompt das Käffchen von ihm inklusive frisch geräuchertem, grätenlosem Filet vom Silberkarpfen in Form einer Roulade gefüllt mit Gurke, Zwiebel und Meerrettich zum Kosten.

    Für den Heimweg gab es dann noch für jeden eine geräucherte Forelle und zwei geräucherte Bauchlappen vom Karpfen kostenlos dazu.





    Unsere Gesichter hättet ihr sehen müssen und wir bedankten uns brav für die zuvorkommende Behandlung bei ihm.

    In den nächsten Tagen immer wieder das gleiche Bild.
    Ab und zu hackte mal ein Hecht auf unsere Köder und ein Barsch war auch dabei.

















    Der Fischer zeigte uns dann mal kurz bei der Kontrolle seiner Reusen was wir vergeblich versuchten zu fangen und schenkte uns den Barsch.

    45cm lang und exakt 1200g schwer.



    Nach erfolgreicher Reanimation durfte auch dieser Stachelritter wieder in sein Element zurück.





    Ein hab ich noch.



    Und damit möchte ich mich für heute auch verabschieden.

    Fünfeinhalb Tage seinem Hobby unter schwersten Bedingungen nachzugehen
    brachten uns 28 Hechte und 2 Barsche.

    Ich glaube auch im Namen von Thomas sprechen zu können, dass es ein guter Angelausflug war.

    Gruß FM


  2. #2
    Raubfischer Avatar von Mainzer1978
    Registriert seit
    08.06.2007
    Ort
    55257
    Alter
    39
    Beiträge
    46
    Abgegebene Danke
    15
    Erhielt 11 Danke für 7 Beiträge
    HAllo

    Klasse Bericht ....und schöne Fische ....
    Echt geil....

    Petri Heil
    Weiter so

  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Mainzer1978 für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Norwegenfan Avatar von digdouba
    Registriert seit
    03.06.2005
    Ort
    47608
    Alter
    32
    Beiträge
    504
    Abgegebene Danke
    385
    Erhielt 337 Danke für 144 Beiträge
    Hi Henry,

    petri zu eurer Angelwoche. Klasse Bericht und tolle Fotos.
    Die Natur ist ein Schatz. Behandle sie auch so!

    Freundliche Anglergrüße Samuel

  5. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei digdouba für den nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von bonobo
    Registriert seit
    03.08.2007
    Ort
    5
    Beiträge
    372
    Abgegebene Danke
    1.135
    Erhielt 1.127 Danke für 246 Beiträge
    Hi Henry,

    toller Bericht - Wahnsinns Fischer -> Besser kann man nicht für sein Gewässer werben.
    Nach den super Bildern habt ihr mich nun ganz wild gemacht! Werd gleich mal runter gehen zum Rhein.

    Gruß
    Bono

  7. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei bonobo für den nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    21.07.2007
    Ort
    79098
    Beiträge
    164
    Abgegebene Danke
    182
    Erhielt 111 Danke für 74 Beiträge
    Hi Henry,

    ein super Bericht mit sehr schönen Fotos

    Petri Heil
    Gruß Phillip

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Phillip für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #6
    Käpten Dotterbart Avatar von Ted-Striker
    Registriert seit
    15.04.2007
    Ort
    131
    Alter
    27
    Beiträge
    495
    Abgegebene Danke
    345
    Erhielt 121 Danke für 89 Beiträge
    Super schöner Bericht Jungs und die Gegend.....ein Gaumenschmauß..war selber schon öfters am Stolpsee Urlaub machen und muss sagen die Gegend ist perfekt.

    Mfg Ted
    Allzeit Petri Heil und schöne Naturerlebnisse.



    Gruß Santini

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an Ted-Striker für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #7
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Lahnfischer
    Registriert seit
    12.09.2005
    Ort
    35792
    Beiträge
    1.041
    Abgegebene Danke
    2.675
    Erhielt 8.176 Danke für 753 Beiträge
    Danke für den schönen Bilderbericht und Petri zu euren Fängen, hat Spaß gemacht zu lesen...
    Gruß Thomas

    Der Lahnfischer

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an Lahnfischer für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #8
    In ewiger Erinnerung Avatar von Alter Däne
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    126
    Beiträge
    1.193
    Abgegebene Danke
    2.090
    Erhielt 2.256 Danke für 714 Beiträge
    Ganz toller Bericht !!! Und die Bider dazu, einfach super !
    DANKE !!!!!!!
    Na und zu den Fischen ein kräftiges Petri Heil !
    Gruß
    der Alte Däne

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an Alter Däne für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #9
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von Magicflash
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    60437
    Alter
    49
    Beiträge
    743
    Abgegebene Danke
    813
    Erhielt 912 Danke für 269 Beiträge
    Petri Heil euch beiden. KLasse Bericht und tolle Fotos.

    Das mit dem örtlichen Fischer ist ja Gastfreundschaft die man heutzutage erst mal finden muss

    Und eure Fänge waren auch nicht die schlechtesten, vor allem wenn man die Umstände bedenkt. Kompliment.
    Allzeit Petri Heil , und nie den nötigen Respekt gegenüber Tier und Natur vernachlässigen -- Gruß Jens

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an Magicflash für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #10
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.285
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge
    Hallo Männer, das hört sich nach einer geilen Angelwoche an.

    Schöne Unterkunft, tolles Gewässer und nette Menschen,
    da läßt sich manch ein widriger Umstand gleich leichter verkraften.

    ....daß Ihr trotz allem noch 28 Hechte gefangen habt ist echt klasse

    Ich hab heute mal wieder einen Schneidertag erleben dürfen - ohne einen Kontakt.

    Petri Heil

    Stephan

  19. Der folgende Petrijünger sagt danke an Stephan Wolfschaffner für diesen nützlichen Beitrag:


  20. #11
    Petrijünger
    Registriert seit
    16.05.2006
    Ort
    40822
    Alter
    43
    Beiträge
    19
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge

  21. Der folgende Petrijünger sagt danke an der blinker für diesen nützlichen Beitrag:


  22. #12
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von D@nny
    Registriert seit
    09.03.2006
    Ort
    12249
    Alter
    38
    Beiträge
    1.614
    Abgegebene Danke
    726
    Erhielt 2.111 Danke für 481 Beiträge
    Petri Heil....schöner Bericht und eine tolle Anlage.Der Drillspass ist offenbar nicht zu kurz gekommen......

  23. Der folgende Petrijünger sagt danke an D@nny für diesen nützlichen Beitrag:


  24. #13
    xxx
    Registriert seit
    15.06.2007
    Ort
    10367
    Beiträge
    740
    Abgegebene Danke
    1.065
    Erhielt 1.088 Danke für 338 Beiträge
    Hallo Henry
    Da habt ihr beide ja mächtig zugeschlagen.Mal abgesehen davon das der erhoffte Kapitale nicht bei war,hattet ihr mit Sicherheit eine Super Woche.
    Danke für diesen schönen Bericht.
    Gruss Mario

  25. Der folgende Petrijünger sagt danke an Aalhaken-Bln für diesen nützlichen Beitrag:


  26. #14
    Raubfischangler Avatar von Aalschreck
    Registriert seit
    19.10.2006
    Ort
    37269
    Alter
    42
    Beiträge
    703
    Abgegebene Danke
    666
    Erhielt 1.479 Danke für 380 Beiträge
    Hallo ihr Beiden .

    Tja, was soll ich dazu noch sagen? Ist echt ein 1A Bericht und der Fangerfolg hat sich ja doch noch eingestellt!!

    An diesem Bericht kann man sehr deutlich sehen, dass es nichts bringt, den Kopf in den Sand zu stecken, sondern aus den widrigen Bedingungen (Wetter) das Beste zu machen...und, der Erfolg gibt Euch RECHT.

    MfG
    Markus
    Aalschreck
    Ich wünsche Dir/Euch immer eine KRUMME RUTE, DICKE FISCHE und viel PETRI HEIL!!!



  27. Der folgende Petrijünger sagt danke an Aalschreck für diesen nützlichen Beitrag:


  28. #15
    Profi-Petrijünger Avatar von Ellen
    Registriert seit
    20.08.2006
    Ort
    15848
    Alter
    61
    Beiträge
    377
    Abgegebene Danke
    309
    Erhielt 623 Danke für 149 Beiträge
    Hallo Henry und Thomas,

    hat mir viel Spas gemacht den Bericht zu lesen und die super Bilder anzuschauen. Petri zu euren Fängen, sind echt klasse die Räuber.
    In Brandenburg gibt es eben nur freundliche Menschen , aber selbst ich bin als Brandenburgerin über so viel Freundlichkeit erstaunt, ist doch nicht so alltäglich.

    Petri Ellen
    Es kommt wie es kommt.

  29. Der folgende Petrijünger sagt danke an Ellen für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen