Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1
    Überlistungsexperte Avatar von wolfsbarschfischer
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    67697
    Alter
    21
    Beiträge
    1.098
    Abgegebene Danke
    274
    Erhielt 220 Danke für 127 Beiträge

    Mit Feederrute auf Forelle, Barsch...?

    HALLO zusammen ich bestelle mir bald eine Feederrute für 34€ anstatt 90€(sonderpreis!)für Karpfen, Schleie, Weißfisch.Nun meine Frage:Kann ich mit einer Feederrute auch auf (kleine) Raubfische gehen,wie Forelle, Barsch...? Ich meine jetzt nicht für Hecht, Zander, Waller...dafür hab ich ja auch drei Raubfischruten.Oder soll ich es lieber nicht probieren, auf
    Forelle, Barsch...?
    Könnt ihr mir weiterhelfen?
    Wäre sehr dankbar.

  2. #2
    Käpten Dotterbart Avatar von Ted-Striker
    Registriert seit
    15.04.2007
    Ort
    131
    Alter
    27
    Beiträge
    495
    Abgegebene Danke
    345
    Erhielt 121 Danke für 89 Beiträge
    Sagen wir es so....wenn sie zum Feedern ist hat sie bestimmt ein WG von über 110g aber wenn du z.B. mit Wurm oder Maden feederst ist die Wahrscheinlichkeit hoch das auch Barsche beißen.

    Mfg Ted
    Allzeit Petri Heil und schöne Naturerlebnisse.



    Gruß Santini

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Ted-Striker für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Hallo Hannes,
    ideal ist eine Feederrute dafür nicht, aber ein Versuch kostet nichts.
    Besser ist aber immer, die Rute der Fischart anzupassen, auf die man es abgesehen hat.
    Gruß
    Eberhard

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an Eberhard Schulte für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    --- Vollprofi --- ;-) Avatar von Petriboys
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    46395
    Alter
    26
    Beiträge
    104
    Abgegebene Danke
    60
    Erhielt 12 Danke für 12 Beiträge
    Moin Hannes
    also ich hab letztens mal mit der meiner Feederrute und nem kleinen Spinner geangelt. Hatt auch ganz gut geklappt ...... nur der Spinner war recht klein war dann beim Auswurf n bisschen schwer weiter rauszukommen

    mfg Petriboys

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an Petriboys für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von Magicflash
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    60437
    Alter
    49
    Beiträge
    743
    Abgegebene Danke
    813
    Erhielt 912 Danke für 269 Beiträge
    @Ted-Striker

    Feederruten gibt es auch mit einem Wurfgewicht von weit unter 110 gr.

    @Hannes

    da laut deiner Aussage die Rute für Karpfen geeignet ist, gehe ich davon aus das sie dennoch ein relativ hohes Wurfgewicht hat, das heißt das du sie bedenkenlos auch für Barsche, Forelle,als auch für Zander verwenden kannst !
    Allzeit Petri Heil , und nie den nötigen Respekt gegenüber Tier und Natur vernachlässigen -- Gruß Jens

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Magicflash für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #6
    ALlRoUnDa Avatar von Stipper07 ^^
    Registriert seit
    13.06.2007
    Ort
    66892
    Alter
    23
    Beiträge
    273
    Abgegebene Danke
    129
    Erhielt 115 Danke für 62 Beiträge
    Also ich angel manchmal mit Sbiro an meiner Feederute ... hört sich warscheinlich etwas komisch an aber ich finde man erkennt die Bisse besser und der Fisch spürt wenn er mal etwas schneller abzieht nicht so viel Wiederstand.


    MfG
    Stipper07 ^^
    Petri Heil

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an Stipper07 ^^ für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #7
    Überlistungsexperte Avatar von wolfsbarschfischer
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    67697
    Alter
    21
    Beiträge
    1.098
    Abgegebene Danke
    274
    Erhielt 220 Danke für 127 Beiträge
    Danke Magicflash das wollt ich nur wissen ah und petriboys ich angel nicht mit spinner auf forelle, barsch sondern mit made,wurm,bienenmade,forellenteig.

    Ich hoffe mal,dass noch ein paar antworten.

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an wolfsbarschfischer für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #8
    Überlistungsexperte Avatar von wolfsbarschfischer
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    67697
    Alter
    21
    Beiträge
    1.098
    Abgegebene Danke
    274
    Erhielt 220 Danke für 127 Beiträge
    Zitat Zitat von Stipper07 ^^
    Also ich angel manchmal mit Sbiro an meiner Feederute ... hört sich warscheinlich etwas komisch an aber ich finde man erkennt die Bisse besser und der Fisch spürt wenn er mal etwas schneller abzieht nicht so viel Wiederstand.


    MfG
    Stipper07 ^^


    Auch an dich ein Dankeschön

  15. #9
    aka Dr.Esox Avatar von TeamBockwurst
    Registriert seit
    11.07.2007
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.973
    Abgegebene Danke
    1.158
    Erhielt 2.720 Danke für 1.019 Beiträge
    Feedern auf Barsch? Sehr geil...aber dazu benötigst Du ne sehr feine Rute.

    Ich halte nichts von so Stereotypen...warum also nicht mit der Pilkrute auf Wels oder eben mitm Feeder auf Barsch und Forelle?

    Leichter Madenkorb in der Schlaufenmontage mit nem kleinen Wurm als Köder sitzt immer auf Barsch und eröffnet einem ein völlig neues Angelgefühl. Auf Forellen, naja...hab ichs nie versucht...aber nothing is impossible

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an TeamBockwurst für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #10
    Petrijünger
    Registriert seit
    09.06.2011
    Ort
    47647
    Alter
    37
    Beiträge
    8
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    das geht ganz gut mach ich selber es gibt von sensas in der 3000er (Askari) serie ein sehr gutes forellen feeder lockfutter und meine scherste forelle damt war ca. 3.5 kilo und mit der technit steigen nur solche riesen ein, deswegen nicht alzu feines gerät sehr leichtes kerpfen gerät ist sehr gut dafür

  18. #11
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    21.12.2008
    Ort
    06258
    Beiträge
    520
    Abgegebene Danke
    71
    Erhielt 369 Danke für 182 Beiträge
    ..mit Feederrute auf Forelle Barsch usw?

    Kein Ding, mach ich schon seit Jahren so....
    Meine Feederruten von Balzer haben nen Wg bis 180g...mit Pose 10g oder Sbiro 10g zu angeln ist aber absolut kein problem.....ganz im Gegenteil, grad beim Spiroangeln mit der weichen Spitze erkennst du sensible Bisse sehr gut

  19. #12
    Petrijünger
    Registriert seit
    09.06.2011
    Ort
    47647
    Alter
    37
    Beiträge
    8
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    ich meine zwar eigentlich richtiges feedern aber egal mit der rute bis 180 gr ist gut denn das sind richtige trümmer die dann beißen

  20. #13
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    29.12.2009
    Ort
    64739
    Alter
    36
    Beiträge
    207
    Abgegebene Danke
    51
    Erhielt 111 Danke für 64 Beiträge
    Hi also ich habe zwar auch ein paar verschiedene Ruten aber ich benutzte bei uns am Vereinssee nur die Feederruten.
    Habe die Sänger Spirit MP1 in 3,60 und einem WG bis 180gr.
    Benutzte sie für´s Forellen,Zander und Karpfenangeln.
    Hatte sie auch schon an der Nordsee zum leichten Brandungsangeln.
    Zum Forellenangeln nehme ich als 8gr. Waggler.
    Beim Zander nehme ich Köderfisch und Spiro oder Birnenlei.
    Beim Karpfenangeln Mais oder Boilies und ein 100gr. Blei.

    Meiner Meinung nach brauche ICH nicht für jede Fischart eine ander Rute,
    aber das ist ja jedem sein Ding.

    Ich sage zu meinem Händler auch immer "Hör mal du hast mir einen
    Haken für Forellen verkauft und es hat aber ein Barsch gebissen das geht doch nicht " .

    Mfg Dominik

  21. Der folgende Petrijünger sagt danke an Angelshark1981 für diesen nützlichen Beitrag:


  22. #14
    Petrijünger
    Registriert seit
    06.09.2011
    Ort
    66128
    Alter
    45
    Beiträge
    5
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Ich benutze meine "alte" Winkelpikerrute mit Spiro und Forellenteig, klappt prima, ich hab weniger Aussteiger und kann feiner fischen weil die Rute besser federt.
    @Angelshark man braucht nicht für jede Fischart eine eigene Rute da muss ich dir recht geben, allerdings sollte man (als Allrounder) schon verschieden starke Ruten besitzen.

  23. #15
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    21.12.2008
    Ort
    06258
    Beiträge
    520
    Abgegebene Danke
    71
    Erhielt 369 Danke für 182 Beiträge
    Zitat Zitat von kleiner Raubfisch Beitrag anzeigen
    ich meine zwar eigentlich richtiges feedern aber egal mit der rute bis 180 gr ist gut denn das sind richtige trümmer die dann beißen
    Das hat nix mit trümmer die da beißen zu tun...dank sensibler spitzen kann man Feederruten eben auch für feineres Fischen nehmen...klar...mit ner 2gr. Pose wirds albern, aber da ich beim Forellenangeln entweder Spiro >8gr oder Bodentaster >10gr nehme...damit gibts keinerlei Probleme

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen