Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 79
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    27.04.2006
    Ort
    66919
    Alter
    35
    Beiträge
    54
    Abgegebene Danke
    26
    Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge

    Partikelköder und ihre Vor- und Zubereitung

    Hallo zusammen,


    ich wollte mal wiessen welche Partikelköder ihr nimmt und

    wie ihr sie zubereitet !? Wie lange kocht ihr sie ??

    Oder überhaup nicht !!!

    Welche partikel sind für welche fische am besten ???



    Gruß Daniel

  2. #2
    aka Dr.Esox Avatar von TeamBockwurst
    Registriert seit
    11.07.2007
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.973
    Abgegebene Danke
    1.158
    Erhielt 2.720 Danke für 1.019 Beiträge
    Ich nutze seit eh und je folgende Partikel...

    Hartmais- 12-24h quellen lassen und dann 30min köcheln
    Weizen- genau wie beim Hartmais verfahren
    Hanf- quellen lassen bis das Korn platzt, meißt auch so knapp 24h und dann vorsichtig 15min kochen
    Kichererbsen- 24-36h quellen lassen und dann aufkochen wie es auf der Verpackung steht

    Das sind im großen und ganzen meine 4 Toppartikel...ich fange damit sämtliche Friedfische, je nach gewünschter Fischart oder Jahreszeit würze oder süße ich die Köder. Mehr verrate ich allerdings nicht ...


    Gelegentlich nutze ich Frolic oder andere Tierfuttersorten, Futterpellets auch sehr selten...ich angele lieber wie schon mein Opa geangelt hat, mit Artikeln aus der Futtermühle.


    Und immer daran denken, der Satzbau ist Dein Freund :D...

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an TeamBockwurst für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    27.04.2006
    Ort
    66919
    Alter
    35
    Beiträge
    54
    Abgegebene Danke
    26
    Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge
    Nimmst du die Partikel dann auch immer als Hakenköder ???

    Oder als auch andere ???







    Gruß Daniel

  5. #4
    aka Dr.Esox Avatar von TeamBockwurst
    Registriert seit
    11.07.2007
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.973
    Abgegebene Danke
    1.158
    Erhielt 2.720 Danke für 1.019 Beiträge
    Wie "als andere"?

    Hanf geht z.b. nur auf sehr kleinen Haken, mische ich aber eher unters Anfutter. Ansonsten Mais und Co. eignen sich wunderbar als Hakenköder oder als "Boilie" im Strumpf. Kichererbsen brechen leicht auseinander, daher eher für die Haarmontage geeignet...

  6. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    27.04.2006
    Ort
    66919
    Alter
    35
    Beiträge
    54
    Abgegebene Danke
    26
    Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge
    Nein ich meinte ob du nur mit den Partikeln anfütterst und mit z.B.

    Maden und Würmer angelst !!!







    Gruß Daniel

  7. #6
    aka Dr.Esox Avatar von TeamBockwurst
    Registriert seit
    11.07.2007
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.973
    Abgegebene Danke
    1.158
    Erhielt 2.720 Danke für 1.019 Beiträge
    Achso...nein, ich fütter immer mit den Partikeln an die letzten Endes auch am Haken landen .

    Das Mißtrauen der Fische ist geringer...stell dir ne Reihe weißer Autos vor unter die sich ein Quitschgelbes gemischt hat...wirkt auch komisch


    Grüße

  8. #7
    Petrijünger Avatar von Tobias W.
    Registriert seit
    16.05.2008
    Ort
    47495
    Alter
    23
    Beiträge
    6
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
    heute habe ich mir hanf geholt, kann ich ihn nach dem kochen noch einige wochen lagern???

  9. #8
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zitat Zitat von Tobias W.
    heute habe ich mir hanf geholt, kann ich ihn nach dem kochen noch einige wochen lagern???
    Eingefroren auf jeden Fall.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  10. #9
    aka Dr.Esox Avatar von TeamBockwurst
    Registriert seit
    11.07.2007
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.973
    Abgegebene Danke
    1.158
    Erhielt 2.720 Danke für 1.019 Beiträge
    genau, sonst gibts keimlinge

  11. #10
    Petrijünger Avatar von Tobias W.
    Registriert seit
    16.05.2008
    Ort
    47495
    Alter
    23
    Beiträge
    6
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
    Danke für eure schnelle antwort dann werde ich die mal einfrieren, wo holt ihr euren hanf??? ich hab ihn mir im futterhaus geholt (1,99€ pro kilo, bei askari kostet ein kilo 4,25€...warum teuer wenns auch billig geht)

  12. #11
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zitat Zitat von Tobias W.
    Danke für eure schnelle antwort dann werde ich die mal einfrieren, wo holt ihr euren hanf??? ich hab ihn mir im futterhaus geholt (1,99€ pro kilo, bei askari kostet ein kilo 4,25€...warum teuer wenns auch billig geht)
    Bekommt man bei Dehner, jedem guten Fressnapf ( Tierbedarf ), Raiffeisen-Futterhandel usw.
    Die Preise schwanken auch dem entsprechend heftig.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  13. #12
    Der der im Bach Tanzt Avatar von Technoidla
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    86845
    Alter
    36
    Beiträge
    271
    Abgegebene Danke
    110
    Erhielt 173 Danke für 101 Beiträge

    @ Tobias

    Der Hanf kostet mehr weil er Handverlesen ist!!!

    Da wir jede einzelne Pflanze von Ingeneuren betreut und das geht dann natürlich ins geld

    Spaß beiseite In der Mühle Wirste schon am besten fahren was den Preis angeht.Bloß bei manchen mußte halt gr0ße mengen kaufen.

    MFG

    Michael

  14. #13
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    Hanfsaat :
    In der BayWa hier bei uns, sagte man mir 2006 einmal, daß ich diese Saat als " Normalo " nicht bekomme!
    Angeblich gäbe es dafür einen Anbauschein, den man stellen muß, um von der BayWa den Hanf zu bekommen.
    Hat angeblich was damit zu tun, daß man Hanf ohne THC nicht von dem ohne THC optisch unterscheiden könne.
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

  15. #14
    Profi-Petrijünger Avatar von Christian Aull
    Registriert seit
    11.05.2007
    Ort
    63639
    Alter
    43
    Beiträge
    394
    Abgegebene Danke
    621
    Erhielt 316 Danke für 140 Beiträge
    Zitat Zitat von theduke Beitrag anzeigen
    Hanfsaat :
    In der BayWa hier bei uns, sagte man mir 2006 einmal, daß ich diese Saat als " Normalo " nicht bekomme!
    Angeblich gäbe es dafür einen Anbauschein, den man stellen muß, um von der BayWa den Hanf zu bekommen.
    Hat angeblich was damit zu tun, daß man Hanf ohne THC nicht von dem ohne THC optisch unterscheiden könne.
    Moin duke,

    Hanfsaat bekommst du in jedem Tierfutterhandel speziel für Brieftauben 25 Kg kosten ca. 20€

    Gruss Christian

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an Christian Aull für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #15
    Dackel Fischer Avatar von theduke
    Registriert seit
    16.08.2008
    Ort
    95100
    Alter
    51
    Beiträge
    4.100
    Abgegebene Danke
    6.418
    Erhielt 5.558 Danke für 2.203 Beiträge
    Na das ist doch ein Hinweis, den ich gerne höre.
    Brieftaubenzüchter kenne ich. Habe bisher immer über ein Online Shop bestellt. Doch so spare ich mir doch den Versand....klasse
    Gruß Wolfi
    http://wolfsangler.de.tl/
    Das Angeln macht aber nur soviel Spass, solange die Natur auch passt.

Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen