Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 57
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.865
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge

    PLZ63 Kinzig bei Hanau

    Infos u. Erlaubnisscheine zum Angeln z.B. bei (alle Angaben ohne Gewähr):
    Angel-Club e.V.
    Salisweg 65
    63454 Hanau
    Tel. 06181 / 21353


    Flußstrecke im Landkreis Main-Kinzig-Kreis

    bei Hanau.


    Bestimmungen:
    Welse müssen dem Gewässer entnommen werden.

    Tipp:
    Guter Welsbestand. Fangbegrenzung, Schonzeit und Schonmaß wurde schon bis 2007 aufgehoben.

    Hauptfischarten:
    Hechte, Zander, Barsche, Bachforellen, Regenbogenforellen, Karpfen, Barben, Döbel (Aitel), viele Welse, dicke Aale und verschiedene Weißfischarten etc..

    Gewässerdaten gesucht (hier klicken)

    Geändert von FM Henry (10.09.2012 um 10:52 Uhr)
    Schöne Anglergrüße
    Spezi

    *Du wirst keine neuen Meere entdecken, solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.*

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.865
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge
    Aktuelle bekanntgewordene kapitale Fänge:

    Aal:

    Fänger: unser Mitglied Artur Emler
    Fangdatum: 06.2005
    Köder: Tauwurm
    Länge: 86 cm
    Gewicht: 4 Pfund 50g

  3. #3
    Angelbonsai Avatar von Peter Weingärtner
    Registriert seit
    22.12.2005
    Ort
    63579
    Alter
    54
    Beiträge
    35
    Abgegebene Danke
    13
    Erhielt 35 Danke für 18 Beiträge
    Hallo an alle Angelfreunde,

    die Kinzig ist ein klasse Fluß, vor allem die Strecke im Hanauer Raum kann so manchen
    großen Fisch bringen.
    Bei den Raubfischen hat sich der Wels (Waller) ganz schön breit gemacht, Fangbegrenzung, Schonzeit und Schonmaß ist schon bis 2007 aufgehoben.
    Alle gefangenen Welse sollen dem Gewässer entnommen werden und müssen auch in einer extra Fangliste aufgeführt werden. Wenn ich ehrlich sein soll, ich finde das nicht
    gut und etwas übertrieben. Da will man einem Fisch in unserem Gewässer an den Kragen und am nächsten Tag gehen die Entscheidungsträger vieleicht in ein Reisebüro
    und buchen den nächsten Urlaub am Ebro. Was die da wohl fangen wollen?? Rotaugen??
    Also, fangt eure Welse hier dann regelt sich alles von selbst.

    Gruß Peter

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an Peter Weingärtner für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #4
    Petrijünger Avatar von Zanderlos
    Registriert seit
    11.02.2006
    Ort
    63303
    Beiträge
    57
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 15 Danke für 11 Beiträge

    Es war einmal in Hanau

    Hallo

    Ich finde die Kinzig hat sich in den letzten 3-4 Jahren nicht so gut entwickelt. Früher habe ich dort immer schöne Fische gefangen, dicke aale, schöne Hecht, unmengen an Weißfischen, tolle Barsche und einmal sogar einen riesigen wels von weit über einem Meter Länge.

    Doch das war einmal wie ich finde. Sicherlich beißt noch der ein oder andere Fisch, aber es ist doch merklich zurückgegangen und das eigentlich bei fast allen.
    Woran es liegt frag ich mich selbst des öfteren, aber eine Antwort blieb mir bis heute verwehrt.

    Wer mich eines besseren belehren will und behauptet heute beißts immer noch genauso wie vor 3-4 Jahren kann das gerne tun

    Petri Heil

  6. #5
    Angelbonsai Avatar von Peter Weingärtner
    Registriert seit
    22.12.2005
    Ort
    63579
    Alter
    54
    Beiträge
    35
    Abgegebene Danke
    13
    Erhielt 35 Danke für 18 Beiträge

    Nur nicht aufgeben

    Wer mich eines besseren belehren will und behauptet heute beißts immer noch genauso wie vor 3-4 Jahren kann das gerne tun

    Hi Zanderlos,

    ich finde das es allgemein schlechter geworden ist, man hat in den letzten
    zwei Jahren kaum gehört das jemand super fängt.
    Ob das an der Kinzig, dem Main oder auch an den Seen im Raum Hanau war, nur selten hörte man von guten Fängen.
    Aber naja wir wollen uns da nicht unterkriegen lassen und versuchen unser Glück weiter. Ich konnte jedenfalls feststellen das zwar Fische an meinem Platz waren aber sie, was ich auch tat, nicht an den Haken zu bringen waren.
    Was ich auch noch mit dazu sagen muss, ist das der Anglerdruck noch nie so hoch war wie in letzter Zeit. Am schlimmsten ist es am Main, dort stolpert man alle 5m über einen Angler wenn das Wetter ein bischen besser ist.
    Zum Glück ist es an der Kinzig nicht ganz so schlimm denn hier muss man entweder in einem Verein sein oder 10€ für die Tageskarte ausgeben.
    Das hält einige von der Kinzig fern.
    Also Zanderlos, ich empfehle Dir gehe lieber auf die Waller los, von denen
    habe ich nämlich 2005 einige halbstarke gefangen und auch einen sehr
    großen verloren. Die Welse haben sich ganz schön breit gemacht in der Kinzig
    und tragen natürlich auch mit dazu bei das die Fänge von Weißfischen nachlassen aber was solls, lieber besetze ich ein Gewässer mit Weißfischen
    als mit teuren Raubfischen.
    Kannst mir ja mal schreiben wo Du an der Kinzig angelst, vieleicht können
    wir einige Infos austauschen.

    Gruß Peter alias Angelbonsai

  7. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Peter Weingärtner für den nützlichen Beitrag:


  8. #6
    Petrijünger Avatar von Zanderlos
    Registriert seit
    11.02.2006
    Ort
    63303
    Beiträge
    57
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 15 Danke für 11 Beiträge

    kinzig

    hi peter

    ja wegen der kinzig *krübel* hast du ja schon gemerkt das ich ein bisschen die lust verloren habe mein glück dort zu suchen. ich bin gebürtiger hanau und auch da aufgewachsen. ich bilde mir ein den fluss im raum hanau ganz gut zu kennen. war auch lange jahre im verein. wegen den wallern muss ich ganz ehrlich beteuern, ist zwar schön zu fangen, aber ein großer barsch oder ein schöner zander sind mir da schon ein wenig lieber. ein wallerspezi bin ich nicht unbedingt
    deshalb ja auch mein entschluss dieses jahr mein glück am main zu suchen. die kinzig war früher ein schöner hechtfluss, heute eher ein wallerfluss. ich hatte mir auch schon oft überlegt mal auf sie zu angeln(nachts). doch bei der kriminalitätsrate hier in hanau bin ich davon abgekommen. ich befischt immer die region von messeplatz bis autohaus schäfer.

    Aber wenn du gute tipps hast mal zum mainangeln würd ich mich riesig freuen. kann man schon jetzt um die zeit sein glück versuchen. bin nämlich immer so ein wochenend oder schönwetterangler (wegen den zeitlichen problem wohlgemerkt).???


  9. #7
    Angelbonsai Avatar von Peter Weingärtner
    Registriert seit
    22.12.2005
    Ort
    63579
    Alter
    54
    Beiträge
    35
    Abgegebene Danke
    13
    Erhielt 35 Danke für 18 Beiträge
    [QUOTE=Zanderlos]hi peter

    ja wegen der kinzig *krübel* hast du ja schon gemerkt das ich ein bisschen die lust verloren habe mein glück dort zu suchen.

    Na, jetzt lass den Kopf nicht hängen, das wird schon wieder.


    Also Du willst es jetzt am Main versuchen, naja da gehe ich ja auch schon seit vielen Jahren Angeln und muss Dir leider sagen das es hier auch schlechter geworden ist aber es zieht mich immer wieder an diesen Fluss.
    Ich gebe Dir aber einen Tipp. Egal wo Du angeln gehst nimm einen Kameraden mit, denn auch am Main treibt sich ein Haufen Gesindel rum.
    Mit einem Kumpel an der Seite ist man sicherer und es macht auch mehr Spass, oder????
    Übrigens, ich bin auch ein gebürtiger Hanauer und habe zuletzt 12 Jahre auf der Lamboystraße gewohnt, ich glaube da war ich sicherer wie beim Angeln
    Vieleicht treffen wir uns ja mal am Wasser
    Ab April geht es wieder so richtig los und ich bin wieder öfters am Main.
    Am Main empfehle ich Dir die Kesselstädter Schleuse, hier konnten wir vor kurzem noch einen schönen 70cm Zander überlisten. Genauso gut ist auch die Schleuse in Klein Krotzenburg, hier gibt es immer wieder mal einen schönen Barsch zu fangen.

    Also hau rein und nur kein Trübsal blasen.
    Ich wünsche Dir viel Petri Heil und viele dicke dieses Jahr.
    Gruß Peter

  10. #8
    Petrijünger Avatar von Zanderlos
    Registriert seit
    11.02.2006
    Ort
    63303
    Beiträge
    57
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 15 Danke für 11 Beiträge

    danke

    super tipp, dank dir recht herzlich. werde wahrschl. erst einmal mein glück mit der spinnangelei versuchen, so lernt man das gewässer denke ich am besten einmal kennen.
    also noch einmal danke

    ciao peter

  11. #9
    Petrijünger Avatar von Witwentroester
    Registriert seit
    08.03.2006
    Ort
    40489
    Alter
    46
    Beiträge
    81
    Abgegebene Danke
    5
    Erhielt 21 Danke für 14 Beiträge
    Hallo Leute ihr mach mir ja hoffnung besuche an Ostern meinen Schwager und Neffen zwecks Angeln an der kinz bei Gründau .Ist da auch so ne flaute wie ihr beschrieben habt ? Mein Neffe wahr gestern das erste mal wieder dort und hat ne 63cm Bachforelle gefangen die er aber wieder wegen der Schonzeit zurrück gesetzt hat gefangen. Hat jemand was Köder angeht vieleicht ein paar Tipps für mich,möchte mich nicht von meinen halb so alten Neffen vorführen lassen
    Danke für alle Tips die folgen

  12. #10
    Petrijünger Avatar von Angelkiste
    Registriert seit
    17.04.2006
    Ort
    60528
    Beiträge
    22
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge
    Was macht die Lage, ist es immer noch so schlimm, dass wenig Hecht gefangen wird?
    Zunehmende Fänge von Welsen, gibt es dafür Fangergebnisse?
    Was macht eigentlich der Zanderbestand?

  13. #11
    Petrijünger
    Registriert seit
    22.05.2007
    Ort
    63477
    Beiträge
    22
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge
    Hab meine erste erfolgreiche Nacht an der Kinz hinter mir.

    Ort: Kinzig in der Bullau an der Autobahnbrücke

    Montage: Auf Grund / mit ganzem Tauwurm

    Fang:

    Erster Aal um 23:30 48cm Lang ca. 400gr

    Zweiter Aal um 0:30 ca 32cm Lang leider untermaßig, wieder rein mit ihm, wird nächstes Jahr noch mal geholt

  14. #12
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von Magicflash
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    60437
    Alter
    49
    Beiträge
    743
    Abgegebene Danke
    813
    Erhielt 912 Danke für 269 Beiträge
    Nächstes Jahr wird er sein Maß auch noch nicht erreicht haben, lass ihm noch ein paar Jährchen

    Gruß Jens

  15. #13
    Petrijünger
    Registriert seit
    22.05.2007
    Ort
    63477
    Beiträge
    22
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge
    muss ihn doch einer jährlichen kontrolle unterziehen

  16. #14
    karpfenfreak2021 Avatar von karpfenfreak2021
    Registriert seit
    11.08.2006
    Ort
    63500
    Beiträge
    239
    Abgegebene Danke
    15
    Erhielt 29 Danke für 24 Beiträge
    hy.wollte hier mal nachfragen,wie das so mit den welsen an der kinzig im hanauer bereich so läuft.z.b beisen die tagsüber oder bei nacht.welche köder und montagen.wie tief ist die kinzig denn so,und was messen die welschen denn so??würde mich mal interessieren.wäre euch sehr dankbar für ne hilfreiche antwort.mfg
    Catch and Release macht Zukunft,
    und ist auch die Zukunft :-)


  17. #15
    Petrijünger
    Registriert seit
    22.05.2007
    Ort
    63477
    Beiträge
    22
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge
    Naja, der Wells ist zwar aus der Fangbeschränkung raus aber Fangmeldungen hab ich in letzter Zeit nicht gesehen. Probieren kannst du es mit Standard Grundmontagen bei Nacht im Bereich der Hanauer Innenstadt. Weiter oben wirds eher schlecht. Die Wassertiefe varriert sehr stark und geht von 20cm bis 2m. teilweise ist die Kinz sehr hängerträchtig. kommt drauf an wo du bist.

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen