Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Gesperrt
    Registriert seit
    18.10.2007
    Ort
    78054
    Beiträge
    49
    Abgegebene Danke
    19
    Erhielt 31 Danke für 19 Beiträge

    Deutscher Sportfischer Paß/Fischereiprüfung

    Hallo liebe Community,

    ich habe folgendes Problem.

    1985 machte ich die Fischereiprüfung, im Jahre 1988 trat ich in einen Verein ein und bekam den Deutschen sportfischer Paß. 1992 trat ich aus, da ich das Interesse an diesem Hobby verloren habe.

    Nun würde ich aber doch mal wieder gerne fischen gehen. Leider habe ich aber außer dem Deutschen Sportfischer Paß keine weiteren Unterlagen mehr im Besitz!

    Ist es möglich aufgrund des noch verhandenen Dokuments den 5Jahres Fischereischein zu beantragen oder muss ich nun nochmals die Fischereiprüfung ablegen?

    Petri Heil
    EOD

  2. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von remo230777
    Registriert seit
    12.10.2007
    Ort
    17034
    Alter
    40
    Beiträge
    171
    Abgegebene Danke
    65
    Erhielt 169 Danke für 68 Beiträge
    ich weiß nicht wie das bei euch ist, hier in MV würde dein Sportfischerpass wahrscheinlich reichen, um einen neuen Fischereischein zu bekommen. Dafür müsstest du nur zur zuständigen Behörde, hier ist es im allgemeinen das Ordnungsamt bzw seine untergeordneten Bereiche. Da gibst das Teil ab und beantragst im gleichen Atemzug nen neuen Fischereischein.

  3. #3
    verkauft nix Avatar von west
    Registriert seit
    10.07.2005
    Ort
    Baden
    Beiträge
    3.328
    Abgegebene Danke
    1.098
    Erhielt 2.156 Danke für 472 Beiträge
    Nur mit dem Deutscher Sportfischer Paß wirst du vermutlich keine Chance haben einen Fischereischein zu bekommen.
    Der Paß ist kein amtliches Dokument.
    Der sagt nur aus dass du Mitglied im VDSF bist, aber auch nur mit laufender Jahres Beitrags Quittung.
    Irgendwo hier im Forum wurde schon was über verloren gegangene Prüfungszeugnisse geschrieben.
    Versuchs mal bei der Suchfunktion.

    Gruß west
    Geändert von west (18.10.2007 um 21:17 Uhr)
    Angeln ist nicht nur Fische fangen!

  4. #4
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    15.03.2007
    Beiträge
    1.806
    Abgegebene Danke
    2.371
    Erhielt 2.504 Danke für 894 Beiträge
    Ich glaube West meint das hier ...

  5. #5
    Profi-Petrijünger Avatar von Blaukorn
    Registriert seit
    27.06.2007
    Ort
    23554
    Beiträge
    259
    Abgegebene Danke
    210
    Erhielt 362 Danke für 145 Beiträge
    Dies habe ich noch gefunden:

    Moin,

    vor Jahren war mir auch meine Prüfungsbescheinigung abhanden gekommen.

    Nachfragen beim zuständigen Landesverband in Kiel wurden zurückgewiesen mit dem Hinweis, ich müsse nachweisen wann die Prüfung stattgefunden habe.
    Der damals veranstaltende Kreisverband konnte mir diese Auskunft mit einer kostenlosen Teilnahmebestätigung geben.
    Daraufhin erhielt ich vom Landesverband gegen Zahlung von, ich meine DM 20, anstandslos eine Zweitschrift.
    Vielleicht versuchst auch Du es mal über diesen Weg.


    Heute ziehe ich alle Angelpapiere über den Scanner und speichere die Originale ab. Ans Wasser kommen nur noch die Ausdrucke mit. Ich habe mit diesen Kopien noch nie Ärger gehabt. Selbst die Polizei hat sich bei Kontrollen mit meiner Erklärung zufrieden gegeben. Wenn wirklich das Original gefordert wird, kann man es immer noch nachreichen.
    hjertelig hilsen


    "Einer tausendfach gehörten Lüge glaubt man eher als einer zum ersten mal gehörten Wahrheit".
    Robert Lynd

  6. #6
    Petrijünger Avatar von Parasol
    Registriert seit
    17.08.2007
    Ort
    97828
    Beiträge
    30
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 11 Danke für 9 Beiträge
    Hallo eod,

    in meinem Sportfischer-Pass ist eingetragen, wann und wo ich die Sportfischerprüfung abgelegt habe. Der Eintrag ist mit Siegel und Unterschrift versehen.

    Wenn dieser Eintrag der Gemeinde nicht ausreicht, um einen Fischereischein auszustellen, müsste damit aber eine Ersatz-Prüfungsurkunde zu beschaffen sein.
    Es grüßt Parasol
    und wünscht allzeit Petri Heil!

  7. #7
    verkauft nix Avatar von west
    Registriert seit
    10.07.2005
    Ort
    Baden
    Beiträge
    3.328
    Abgegebene Danke
    1.098
    Erhielt 2.156 Danke für 472 Beiträge
    Zitat Zitat von Parasol
    Hallo eod,

    in meinem Sportfischer-Pass ist eingetragen, wann und wo ich die Sportfischerprüfung abgelegt habe. Der Eintrag ist mit Siegel und Unterschrift versehen.

    Wenn dieser Eintrag der Gemeinde nicht ausreicht, um einen Fischereischein auszustellen, müsste damit aber eine Ersatz-Prüfungsurkunde zu beschaffen sein.
    Von wem, sind das Siegel und die Unterschrift.
    In meinem Pass ist es der Stempel vom Verein und die Unterschrift vom damaligen
    1. Vorstand.
    Und das ist meiner Meinung nach kein amtliches Dokument.

    Gruß west
    Angeln ist nicht nur Fische fangen!

  8. #8
    Petrijünger Avatar von Thomas Metzger
    Registriert seit
    31.12.2006
    Ort
    72770
    Alter
    36
    Beiträge
    97
    Abgegebene Danke
    38
    Erhielt 58 Danke für 40 Beiträge
    Zitat Zitat von west
    Von wem, sind das Siegel und die Unterschrift.
    In meinem Pass ist es der Stempel vom Verein und die Unterschrift vom damaligen
    1. Vorstand.
    Und das ist meiner Meinung nach kein amtliches Dokument.

    Gruß west
    Dem stimme ich voll zu!!!
    Ich habe den Sportfischerpass ebenfalls vom Vereinsvorstand bekommen
    und bei dem Stempel handelt es sich um den des Vereins.

    Ich glaube auch das man den Sportfischerpass nur bekommt, wenn
    man in einen Verein eintritt. Zumindest hatte ich vorher nie einen.

    Gruß Thomas
    Es gibt immer eine Dummheit die einen findet der sie begeht!!!

  9. #9
    Profi-Petrijünger Avatar von remo230777
    Registriert seit
    12.10.2007
    Ort
    17034
    Alter
    40
    Beiträge
    171
    Abgegebene Danke
    65
    Erhielt 169 Danke für 68 Beiträge
    stellt sich jetzt dann nur noch die Frage, ob es den Sportfischerpass nur vom Verein gibt, wenn man im Besitz eines gültigen Fischereischeins ist.

    Wenn dem so ist, sollte der Stempel und die Unterschriift des Vereinsvorstandes reichen, denn dann sollte die Vergabe des Passes ja in der Satzung und Geschäftsordnung des Vereins verankert sein, diese Satzung und Ordnung wurde ja bei e.V.s von der zuständigen Behörde genehmigt und somit legimitiert

  10. #10
    Profi-Petrijünger Avatar von Halvdan
    Registriert seit
    11.07.2007
    Ort
    41517
    Alter
    43
    Beiträge
    320
    Abgegebene Danke
    297
    Erhielt 515 Danke für 134 Beiträge
    Hallo Eod,

    bei mir war es ähnlich wie bei Dir.
    Allerdings habe ich zumindest noch den alten Jahresschein gefunden und bekam damit auch einen neuen 5 Jahresschein ausgestellt.
    Dennoch habe ich in der Zwischenzeit auch die Behörde angeschrieben, welche damals die Prüfung abgenommen hatte.
    Ein original Zeugnis gab es dort aber nicht mehr.
    Man hat mir statt dessen eine Beglaubigung geschickt, daß ich im Jahr 1989 die Prüfung vor der unteren Wasserbehörde abgelegt und bestanden habe.

    Das sollte in Deinem Fall theoretisch auch möglich sein.

    Angeschrieben hatte ich das Amt per Mail und innerhalb von 4 Tagen lag die Beglaubigung im Briefkasten.

    Gruß

    Halvdan

    P.s. ich denke mal, daß der alte Sportfischerpass nicht ausreichen wird um einen neuen Fischereischein beantragen zu können.
    Wenn ich nicht irre handelt es sich beim Sportfischerpass ja nicht um ein offizielles Dokument und demnach gehe ich davon aus, daß Dein Amt damit nicht zufrieden sein wird.
    Alles wird gut

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen