Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    15.03.2007
    Beiträge
    1.806
    Abgegebene Danke
    2.371
    Erhielt 2.504 Danke für 894 Beiträge

    Centro – Castelo Branco - Penamacor: Barragem da Meimoa

    Ausgabestellen für Erlaubnisscheine, Infos und Tipps (Alle Angaben ohne Gewähr)
    Núcleo Florestal
    Beira Interior Sul Av. 1.º de Maio, 34 - 1.º Dt.º,
    6000-086 Castelo Branco
    Tel.: (00351)272 321 858

    Gewässer:
    Stausee, 222 ha

    Hauptfischarten:
    Forellenbarsche, Karpfen

    Bestimmungen:
    gemäß Erlaubnisschein


    Linktipp:
    http://clientes.netvisao.pt/manjoaqu/Meimoa.htm
    Geändert von Pescador (10.11.2007 um 21:02 Uhr) Grund: aktualisiert

  2. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Pescador für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Petrijünger Avatar von Augsburger Angler
    Registriert seit
    03.04.2007
    Ort
    86153
    Alter
    40
    Beiträge
    12
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 9 Danke für 4 Beiträge
    So Post erstellt.
    Bilder Stell ich die Woche ein wenn ich es hinbekomme.
    Hoffe der Bericht geht so in Ordnung
    Geändert von Augsburger Angler (08.10.2007 um 20:45 Uhr)

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an Augsburger Angler für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Petrijünger Avatar von Augsburger Angler
    Registriert seit
    03.04.2007
    Ort
    86153
    Alter
    40
    Beiträge
    12
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 9 Danke für 4 Beiträge
    So hier mal mein erster “Jungfrau” Angelbericht über Meimao (Portugal).
    Anreise mit dem Auto Frau und 2 Kinder.
    Nach 26 Stunden Autofahrt bin ich erst mal ins Bett “gefallen”!
    Gleich als erstes kaufte ich mir die Angellizenz für schlappe 3,90€ bis zum Jahresende in Portugal
    Fischen an fast allen Gewässern so was sollte es in Deutschland auch geben.
    Die vom “Bürgerbüro” besorgten sogar mit des Teil ( weil Sie die Lizenzen nicht mehr in Goveia verkaufen ).Er meinte ich muss heut Nachmittag noch in die Stadt Guarda die 50 Km entfernt war und bot mir an Die Lizenz für mich zu besorgen, was für eine Gastfreundschaft.
    So der erste Schritt war gemacht.
    Was ich viehleicht noch erwähnen sollte meine Frau ist Portugiesin und wir machten Urlaub bei den Schwiegerleute die ebenfalls Portugiesen. sind.
    Nachdem hier keiner Fischte von den bekannten und Verwandten ging ich ins hiesige Angelgeschäft.
    So Schwiegervater an der Hand und gleich mal den Angelladenbesitzer “Ausquetschen”.
    Es hing ein Bild in seinem Laden wo ein fetter Schuppenkarpfen drauf war.
    Ich hab ihn gefragt wo der Fisch gefangen worden sei und er Meinte in dem Stausee in Meimao.
    13 Kilo Schwer war des Teil und lag auf der Ladefläche eines Jeeps.
    Er meinte da gibt es riesige Karpfen bis 30 Kilogramm.
    Meine Augen Leuchteten und ein breites grinsen zog mir übers Gesicht!!!
    Er meinet am Besten Mais oder Regenwürmer (Minjoca).
    Hab dann noch Anfuttermittel mitgenommen extra für Karpfen stand sogar auf Deutsch drauf
    1 Kilo für sagenhafte 2,50€.
    Leider hab ich nur eine Rute mitgenommen aus Deutschland eine 3,30 m Zebco Allround
    15-30g Wurfgewicht na ja eigentlich nicht des Richtige Teil für Karpfen dachte ich mir dann,
    aber egal jetzt ist es au schon Wurst.
    Mann darf mit 2 Ruten Fischen wobei eine auf Grund liegen darf und die andere mit Schwimmer versehen werden muss.
    So letztes mal schlafen und ab zum Stausee.
    Ring Ring 6:00 (es war noch Dunkel) Aufstehen ab nach Meimao.
    Nach ca. 1:20 Fahrzeit kam ich dann in Meimao an aber Erst mal suchen wo der Stausee ist.
    Ich folgte so einem Komischen Schild weis nimmer was drauf war aber ich fand den See nach ca.30 Minuten Irrfahrt. Ich kam zuerst da raus wie Ihr auf dem Bild sieht die Strasse
    wo des Teil da im wasser steht.
    Bin dann aber auf die andere Seite gefahren.
    Angekommen dachte ich mir da Kann ich jetzt Fischen?
    Ich hatte schon ein etwas komisches Gefühl in der Magengegend.
    Es war nämlich niemand an diesem See und es war Sonntag morgen um 7:30.Echt komisch aber egal.
    Auto abgestellt und Angelgerät zum Einsatzort gebracht.
    Das Wasser war schon warm denke so 20 Grad. Zuerst war die eine hälfte des Sees bewölkt und die andere Sonnig, es Teilte sich Quasi und ich saß in der Mitte.
    So Angel ausgelegt auf Grund mit Mais zuerst. Dann noch 1 Kilo Anfuttermittel fertig gemacht und
    schön verteilt im Wasser. Baitrunner und Bissanzeiger an und erst mal “Frühstücken”!
    Es sind bestimmt 3 Karpfen bei mir gesprungen Entfernung so 50 Meter (Außer Reichweite
    meines Material).
    Die ersten 2 Stunden regte sich nicht an der Angel dann wechselte ich den Köder auf Wurm.
    Es sind leider nicht die Würmer was ich gewohnt bin (Canadische Würmer schön groß und weich)
    sonder Mistwürmer eher kurz und Hart, musste bestimmt 3 Würmer drauftun auf den Hacken bis er bedeckt war (8 Hacken).Angel wieder ausgelegt und noch mal bissle Angefüttert.
    30 Minuten Später schaute ich an die Rutenspitze und sie fing an sich zu bewegen.
    Die Rutenspitze zog nach vorne mit einem Kräftigen Ruck und der Fisch nahm Schnurr
    (zum Glück eine Baitrunner Spule) Grins juhu ein Biss, mein Puls fing an zu steigen.
    Ich schoss aus meinem Stuhl nahm die Rute in die Hand schloss den Baitrunner und schlug an.
    Weg war der Fisch so ein ******dreck. Der Hacken setzte nicht. Keine Ahnung ob es an den Harten Würmern oder an den Hacken gelegen hat auf jeden fall war der Fisch entkommen. Sonst passierte an diesem Tag nichts mehr. Zu Empfehlen ist auf jeden Fall Gutes Karpfen Zeug einzupacken Ruten 100-150gr Wurfgewicht sollten es schon sein da die Karpfen weit draußen sind. Sonnencreme nicht vergessen!!!
    Das war mein Erster Angelbericht zum Thema Meimao Stausee in Portugal.
    MfG
    Stephan
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Augsburger Angler für den nützlichen Beitrag:


  7. #4
    Petrijünger Avatar von Augsburger Angler
    Registriert seit
    03.04.2007
    Ort
    86153
    Alter
    40
    Beiträge
    12
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 9 Danke für 4 Beiträge
    So und noch ein Bild schön von oben.
    Filme gehen leider nicht zum hochladen sin MOV datein Quiktimeplayer von der camera vieleicht weis ja einer Hilfe.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #5
    Petrijünger Avatar von Augsburger Angler
    Registriert seit
    03.04.2007
    Ort
    86153
    Alter
    40
    Beiträge
    12
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 9 Danke für 4 Beiträge
    so jungs am freitag gehts wieder los richtung portugal.
    Diesmal nehm ich die karpfen ruten mit und werd mal mit boilies am stausse in meimao die dicken brocken locken.
    Weis einer genau wie des jetzt erlaubt ist mit 2 ruten zu angeln oder blos mit einer?
    Gruss aus augsburg

  9. #6
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    15.03.2007
    Beiträge
    1.806
    Abgegebene Danke
    2.371
    Erhielt 2.504 Danke für 894 Beiträge
    Hallo Stephan,
    klar kannste mit zwei Ruten fischen.
    Steht aber auch hier: http://www.fisch-hitparade.de/angeln.php?t=38082

    Also viel Spass denn...

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an Pescador für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #7
    Petrijünger Avatar von Augsburger Angler
    Registriert seit
    03.04.2007
    Ort
    86153
    Alter
    40
    Beiträge
    12
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 9 Danke für 4 Beiträge
    Hallo Pescador,
    des isz ja echt cool dann kann ich zwei boilie ruten auslegen.
    Da freu ich mich ja jetzt schon drauf.
    Oder auf was kann mann noch so Angeln.
    Wie auf die Barsche mitm grünen Wobbler oder?
    Kannst ja maln paar Tips geben
    Danke Dir nochmals.
    Hoffe ich kann dann mehr Bilder Posten
    Geändert von Augsburger Angler (22.07.2008 um 18:02 Uhr)

  12. #8
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    15.03.2007
    Beiträge
    1.806
    Abgegebene Danke
    2.371
    Erhielt 2.504 Danke für 894 Beiträge
    Ja dann leg mal zwei Ruten aus.
    Ob die Karpfen dort schon mal nen Boilie gesehen haben??

    Ich würde auf jeden Fall die Spinnrute und ein paar Oberflächenwobbler für die Barsche mitnehmen! Kleine Spinner sind auch gut. Ruhig ein bisschen mit den Farben experimentieren. Grün geht allerdings immer gut.

    Karpfen und Forellenbarsche sind dort die Hauptfischarten. Barben und Aale halte ich auch für möglich, übrigens wie an den meisten portug. Stauseen.

  13. #9
    Petrijünger Avatar von Augsburger Angler
    Registriert seit
    03.04.2007
    Ort
    86153
    Alter
    40
    Beiträge
    12
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 9 Danke für 4 Beiträge
    Ja werde ein bisschen experimentieren eine Angel mit Maiskette die andere mit
    Boilies oder mit Würmer.
    Und ab und an ein bisschen Blinkern.
    Denke des bringt den meisten erfolg.
    Gruss zurück

  14. #10
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    15.03.2007
    Beiträge
    1.806
    Abgegebene Danke
    2.371
    Erhielt 2.504 Danke für 894 Beiträge
    Also wenn es windig ist und Wellen auf dem Wasser stehen, würde ich mich mehr auf die Spinnrute konzentrieren.
    Windstill und spiegelglatte Oberfläche (mit Mais) auf Karpfen ansitzen. Und ab und an ein Bad nehmen...

    boa pesca

  15. #11
    Petrijünger Avatar von Augsburger Angler
    Registriert seit
    03.04.2007
    Ort
    86153
    Alter
    40
    Beiträge
    12
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 9 Danke für 4 Beiträge
    Genauso hab ich es mir vorgestellt

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen