Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    19.09.2007
    Ort
    83624
    Beiträge
    12
    Abgegebene Danke
    10
    Erhielt 4 Danke für 2 Beiträge

    Auftreibender Köderfisch

    Hallo,

    ich gehe morgen auf zander mit nem köderfischchen....
    habt Ihr einen Vorschlag, wie ich es schaffen kann, dass der köderfisch "schwimmt" beim Grundangeln? oder schwimmt der köderfisch von haus aus....

    Gruß

    Floh

  2. #2
    verkauft nix Avatar von west
    Registriert seit
    10.07.2005
    Ort
    Baden
    Beiträge
    3.328
    Abgegebene Danke
    1.098
    Erhielt 2.156 Danke für 472 Beiträge
    Zitat Zitat von Flohotterfing
    Hallo,

    ich gehe morgen auf zander mit nem köderfischchen....
    habt Ihr einen Vorschlag, wie ich es schaffen kann, dass der köderfisch "schwimmt" beim Grundangeln? oder schwimmt der köderfisch von haus aus....

    Gruß

    Floh
    Von Haus aus kann jeder Fisch schwimmen!

    Steck im ein Stück Styropor in den Schlund und er wird schwimmen.

    Gruß west
    Angeln ist nicht nur Fische fangen!

  3. #3
    Raubfischangler Avatar von Aalschreck
    Registriert seit
    19.10.2006
    Ort
    37269
    Alter
    42
    Beiträge
    703
    Abgegebene Danke
    666
    Erhielt 1.479 Danke für 380 Beiträge
    Hallo .

    Ich spritze den Köderfischen Luft in die Bauchhöhle.

    Dazu brauchst Du eine Spritze mit Nadel. Die Nadel sollte nicht zu kurz und nicht zu dünn sein (in jeder Apotheke erhältlich).

    Das Spritzen von Luft ist natürlicher als die Geschichte mit dem Styropor (ist meine persönliche Meinung). Wenn Du die Luft in die Bauchhöhle spritzt, musst Du darauf achten, dass Du die Schwimmblase des Köfi´s nicht zerstichst. Weiterhin darfst Du das Köderfischchen nicht so fest drücken, sonst entweicht die Luft wieder.

    MfG
    Aalschreck
    Ich wünsche Dir/Euch immer eine KRUMME RUTE, DICKE FISCHE und viel PETRI HEIL!!!



  4. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Aalschreck für den nützlichen Beitrag:


  5. #4
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Moinsen
    Von der Luftpumpe halt ich fei nix. Da weißt du nie wie lange der Auftrieb anhält.
    Und alle fünf Minuten reinholen nur zum schauen ob er noch schwimmt?
    A bisserl Styropor machts wirklich sicher und wenns im Fisch angebracht ist
    störts auch den Zander oder Hecht nicht im geringsten.
    Mfg Armin

  6. #5
    Schniepelfänger Avatar von Laubi
    Registriert seit
    14.10.2006
    Beiträge
    427
    Abgegebene Danke
    2.301
    Erhielt 397 Danke für 161 Beiträge
    Mahlzeit.
    Ja Styropor hin oder her.
    Was passiert denn damit wenn an einem Tag nichts beißt?
    Mir will doch keiner erzählen, dass er das Styropor aus dem Köfi wieder rauspuhlt.
    Ich will keinem etwas unterstellen aber ich habe es schon mehrfach erlebt das der Köderfisch samt Styropor nach erfolglosem Angeltag im Wasser landete.

    Nimm lieber Balsaholz.

    viele Grüße
    Stephan

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an Laubi für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #6
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    18.08.2007
    Ort
    53639
    Alter
    25
    Beiträge
    190
    Abgegebene Danke
    51
    Erhielt 35 Danke für 29 Beiträge
    nimm einfach als erstes wirbel auf die schnur und daran den hacken(nicht knoten nur auffädeln) dann ne perle die gut gleitet dann einen auftrieb dann wirbel festbinden und daran ein blei

    hab mit der montage gute erfahrungen gemacht.. krebse kommen nicht dran
    muss nicht immer einholen wie bei der pose

    und wenn der auftrieb zu hoch kommt einfach noch einen stopper ganz am anfang drauf dann kann nix passieren

  9. #7
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Zitat Zitat von Laubi
    Mahlzeit.
    Ja Styropor hin oder her.
    Was passiert denn damit wenn an einem Tag nichts beißt?
    Mir will doch keiner erzählen, dass er das Styropor aus dem Köfi wieder rauspuhlt.
    Ich will keinem etwas unterstellen aber ich habe es schon mehrfach erlebt das der Köderfisch samt Styropor nach erfolglosem Angeltag im Wasser landete.

    Nimm lieber Balsaholz.

    viele Grüße
    Stephan
    Ja Laubi, das kommt bestimmt vor das manch einer den Köfi samt
    Styropor abhakt und ins Wasser schmeißt.
    Kein feiner Zug das.
    Aber trotzdem bleibt für mich Styropor immer die erste Wahl da ich
    das Zeug leicht und ohne Probleme schnell auf meine Köfigröße
    formen und einbauen kann.
    Sorry, Balsaholz ist vielleicht umweltverträglicher aber nicht
    sehr praktisch, denn ein Schnitzbesteck hab ich leider nicht in
    meiner Angelkiste.
    Mfg Armin

  10. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Harzer für den nützlichen Beitrag:


  11. #8
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    03.02.2007
    Ort
    14797
    Beiträge
    125
    Abgegebene Danke
    46
    Erhielt 33 Danke für 21 Beiträge
    Nun, eh ihr euch streitet, es geht auch mit Paternoster und U- Pose!

  12. #9
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Zitat Zitat von tinkatinka
    Nun, eh ihr euch streitet, es geht auch mit Paternoster und U- Pose!
    Es streitet sich doch niemand. Wir sind eben nur unterschiedlicher
    Meinung.
    Streit würde anders aussehen.
    Außerdem sind wir doch in dem Forum in dem der Umgangston am
    korrektesten ist.
    Mfg Armin

  13. #10
    Da geht noch was!!!!!!!! Avatar von Biervampier85
    Registriert seit
    03.07.2007
    Ort
    41363
    Alter
    32
    Beiträge
    850
    Abgegebene Danke
    6.987
    Erhielt 1.626 Danke für 357 Beiträge
    Zitat Zitat von Harzer
    J
    Sorry, Balsaholz ist vielleicht Umweltvertraglicher aber nicht
    sehr praktisch, denn ein SchnitztBesteck hab ich leider nicht in
    meiner Angelkiste.
    Mfg Armin
    Das Balsaholz kann man mit einem normalen Messer bearbeiten das ist nämlich fast wie Styropor, allerdings bekommt man es nicht so leicht und günstig wie Styropor.
    Ist aber wie schon gesagt Holz und nicht schädlich für die Natur.

    Aber jeder wie er will. Solang nicht jeder die Fische mit Styropor danach im Wasser landet .
    alles gute von mir und Petri.
    Mfg Danny

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an Biervampier85 für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #11
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Zitat Zitat von Biervampier85
    Das Balsaholz kann man mit einem normalen Messer bearbeiten das ist nämlich fast wie Styropor, allerdings bekommt man es nicht so leicht und günstig wie Styropor.
    Ist aber wie schon gesagt Holz und nicht schädlich für die Natur.

    Aber jeder wie er will. Solang nicht jeder die Fische mit Styropor danach im Wasser landet .
    Das ist richtig, aber wir als Angler sollten doch auch selbst so
    verantwortungsbewußt sein es dazu nicht kommen zu lassen.
    Mfg Armin

  16. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Harzer für den nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen