Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Lahnfischer
    Registriert seit
    12.09.2005
    Ort
    35792
    Beiträge
    1.041
    Abgegebene Danke
    2.675
    Erhielt 8.176 Danke für 753 Beiträge

    Vorsatz gebrochen

    Hi @ all,

    Vorgestern war ich den Nachmittag am Wasser unterwegs.
    Zunächst unter einem Wehr watends mit meinen Hornets, aber über 2 Stunden ohne auch nur einen einziegen Biß zu bekommen
    Das hatte ich so in dieser Form auch schon ewig nicht mehr erlebt und ich schiebe es einfach einmal auf den unmittelbar bevorstehenden Wetterumbruch...

    Auf dem Heimweg machte ich darum noch an einer Staustufe Halt und versuchte mich noch mit ein paar Gummis.
    Es war schon kurz vor der Dämmerung und auf dem Rückweg zum Auto, als ich dann doch noch einen Biß bekommen sollte, der sich als "Schneider frei" - Hechtschniepel entpuppte.



    Kurz vor dem Auto dann noch ein paar Würfe in der Dämmerung mit nem ASP-Spinner und tatsächlich - beim letzten Wurf noch ein Hechtlein.



    Im mittlerweile eingesetzten Regen fuhr ich dann doch noch zufrieden heim

    Gestern war reines Sauwetter und an Angeln nicht zu denken. Als ich dann heute Nachmittag von der Arbeit kam,schien teilweise wieder die Sonne, die Lahn war ein Stück gestiegen und mich hielt nichts mehr zuhause.

    Heute hatte ich mir vorgenommen, nur auf Hechte gehen und zwar ausschließlich mit großen Ködern wie 23er Gummilatschen, um endlich mal den Hechtschniepeln ein Schnippchen zu schlagen und einen gescheiten Hecht zu fangen.

    Ich fuhr eine große Bucht in einer Staustufe an und packte den Angelkrempel aus.
    An der Rute montiert war noch immer der ASP-Spinner und ich dachte, bevor ich auf einen großen Gummi wechsele, kann ich ja erst noch ein paar Würfe mit dem Kleinen machen.

    Beim 3. weiten Wurf an das gegenünerliegende Ufer ließ ich den Köder wie gewohnt an straffer Schnur bis auf den Grund sinken. Dann ein kleiner Ruck zum Beschleunigen und um den Köder vom Grund abzuheben und 2 Kurbelumdrehungen später schien ich schon einen Hänger zu haben. Ich schlug 2 mal hart an, um den Köder zu befreien, als sich der vermeintliche Hänger mit Urgewalt urplötzlich in Bewegung setzte.
    Es war eine lange Flucht, stur am Grund und ich lockerte ob des relativ kleinen Drillings etwas die Bremse.

    Es begann ein harter Drill, bei dem wiederholte lange Fluchten stur am Grund die gewonnene Schnur immer wieder abzogen. Mittlerweile war ich mir sicher, es mit einem großen Hecht zu tun zu haben und gewann langsam die Oberhand.
    Kritisch wurde es noch einmal, als der Fisch scheinbar unaufhaltsam, mittlerweile an meinem Ufer, unter einen in das Wasser hängenden Busch ziehen wollte.
    Ich hielt nun voll dagegen, denn wenn der Fisch den Busch erreicht hätte, wäre er wohl verloren gewesen.
    Durch seitlichen Zug konnte ich den Fisch aus dem Gleichgewicht bringen und nun kam er endlich in einem großen Wasserstrudel hoch an die Oberfläche. Es war wie vermutet ein feiner Hecht, der Haken saß deutlich sichtbar in dem klaren Wasser, ganz knapp im Unterkiefer.

    Jetzt bloß keine Experimente mehr dachte ich mir und beschloß den Hecht zu keschern, was mir kurz darauf dann auch gelang. Schnell den Kescher vom Wasser weg auf die Wiese und da lag er nun ganz still und ruhig...



    Ein kurzes Bild von dem mächtigen Schädel...



    und Petrus gedankt, daß der Haken gehalten hatte. Nun noch schnell vermessen - das Maßband zeigte stolze 93 cm, ein Bild mit dem Selbstauslöser geschossen...



    ...und kurz darauf schwamm der Hecht gemächlich zurück ins tiefe Wasser. Ein solch stolzer und schöner Hecht ist doch viel zu schade für die Bratpfanne, möge er für reichlich Nachwuchs sorgen und sich nach Erreichen der magischen Metermarke noch mal bei mir bedanken kommen

    Nun erst bemerkte ich ein Brennen an der linken Hand, war ich doch tatsächlich auch beim Halten in die Kiemen gekommen :



    Nachdem die Blutung zum Stillstand gekommen war und ich gemütlich eine geraucht hatte, beschloß ich natürlich noch einige Würfe mit dem ASP-Spinner zu machen.
    Nur wenige Würfe später an fast der gleichen Stelle erhielt ich erneut einen Biß und konnte dann diesen wunderbar gefärbten 35er Barsch fangen...



    Bei einem der nächsten Würfe kam der Biß direkt in der Absinkphase und ein kleiner Rapfen entpuppte sich als Übeltäter:



    Dann kam noch ein weiterer Barsch an den Haken...



    und dann war Ruhe an dieser Stelle.

    Ich beschloß nun endlich mit den großen Gummis zu fischen, aber nach ca. 45 Minuten ohne Biß wechselte ich dann doch lieber zurück auf den ASP-Spinner.

    Kurz darauf erhielt ich nacheinander 2 Fehlbisse in der Absinkphase direkt nach dem Auswurf, die ich nicht verwerten konnte bis schließlich wieder ein Barsch hängen blieb.



    Dann folgen noch 2 Barsche, die leider im Drill ausstiegen und weitere 2 Fehlbisse wieder in der Absinkphase.
    Zum Abschluß konnte ich dann nochmals einen Biß verwandeln und nach kurzem Drill mit 2 gewaltigen Sprüngen konnte ich diesen ca 60er Hecht mit der Hand landen, wonach ich das Angeln einstellte.



    Fazit: Hätte ich meinen Vorsatz, nur große Köder zu fischen, eingehalten, hätte ich heute eine Menge verpaßt
    Gruß Thomas

    Der Lahnfischer


  2. #2
    Raubfischfreak Avatar von Tim Kuehn
    Registriert seit
    21.08.2005
    Ort
    42289
    Alter
    28
    Beiträge
    1.163
    Abgegebene Danke
    494
    Erhielt 1.232 Danke für 317 Beiträge
    WOOOW, super Bericht einfach Klasse.klatschrespekt
    Diesen Metallköder hab ich auch mit dem du deine Fische gefangen hast. Werde ich beim Nächsten angeln sofort nochmal ins Wasser halten.

    Einfach Super
    Gruß Tim

  3. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von torben{spinnfischer}
    Registriert seit
    03.06.2007
    Ort
    8
    Beiträge
    1.353
    Abgegebene Danke
    2.060
    Erhielt 2.698 Danke für 389 Beiträge
    schöner bericht und schöne bilder.
    ich fands stark von dir, dass du den 93 hecht wieder zurückgesetzt hast. das hätten nicht viele getan.

    gruß torben

  4. #4
    Angel-Paule
    Gastangler
    schöner bericht und schöne Bilder weiter so

  5. #5
    Profi-Petrijünger Avatar von Ellen
    Registriert seit
    20.08.2006
    Ort
    15848
    Alter
    61
    Beiträge
    377
    Abgegebene Danke
    309
    Erhielt 623 Danke für 149 Beiträge
    Ein herzliches Petri zu denn schönen Fängen, super geschrieben und auch klasse Bilder dazu. Hoffe Deine Verletzung ist nicht schlimm, wünsche Dir dafür gutes verheilen.

    Petri Ellen
    Es kommt wie es kommt.

  6. #6
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von Magicflash
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    60437
    Alter
    49
    Beiträge
    743
    Abgegebene Danke
    813
    Erhielt 912 Danke für 269 Beiträge
    Auch von mir Petri Heil zu diesem schönen Angeltag !
    Neidlose Anerkennung zu diesem klasse Bericht und den Bildern, sowas liest man immer wieder gerne. Kompliment !
    Allzeit Petri Heil , und nie den nötigen Respekt gegenüber Tier und Natur vernachlässigen -- Gruß Jens

  7. #7
    KarpfenFreak Avatar von KarpfenFan2007
    Registriert seit
    15.08.2006
    Ort
    21109
    Alter
    25
    Beiträge
    509
    Abgegebene Danke
    78
    Erhielt 75 Danke für 60 Beiträge
    Super Bericht und auch klasse Fotos von dir, macht echt SPass das zu lesen

  8. #8
    Mefoschreck
    Gastangler
    Ein dickes Petri! Du hast da einen sehr anschaulichen und schönen Bericht verfasst! Danke!
    Die ASP Spinner scheinen es echt in sich zu haben! Konnte auch schon mehrfach beobachten wie andere Angler (ich habe noch keinen) damit schöne Barsche und sogar Alande fingen.

  9. #9
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von heiko140970
    Registriert seit
    06.02.2007
    Ort
    01796
    Alter
    47
    Beiträge
    589
    Abgegebene Danke
    528
    Erhielt 356 Danke für 187 Beiträge

    Thumbs up Hallo !

    Ist ja ein schöner Bericht geworden und Super Bilder.
    Eine echt schöner Angeltour. Ich esse ja auch gern mal einen schönen Fisch, finde es aber gut, das der Hecht (wenn man ihn nicht verwerten will) zurückgesetzt wurde.
    Er wird es dir mit vielen neuen Hechtlein danken !
    Weiter PETRI HEIL und

    MfG heiko140970
    Ein Fischlein schwamm in einem Bach und freute sich des Lebens, da kam der Angler mit nem Wurm, die Freude war vergebens!

  10. #10
    Forellen-Check0r Avatar von Dag
    Registriert seit
    21.09.2006
    Ort
    72218
    Beiträge
    50
    Abgegebene Danke
    17
    Erhielt 80 Danke für 18 Beiträge
    Gratulation zum tollen Angeltag und zum interessanten Bericht. Der Tag hatte es ja wohl in sich

  11. #11
    Petrijünger Avatar von Archie
    Registriert seit
    29.03.2006
    Ort
    55487
    Beiträge
    90
    Abgegebene Danke
    111
    Erhielt 51 Danke für 19 Beiträge
    Wie immer ein schöner Bericht mit schönen Fotos. Ich hoffe die Verletzung war nicht so schlimm, das kann ja mal passieren. Immerhin hast du etwas was ich nicht habe, nämlich schon viele Hechte gefangen. Darauf warte ich an der Mosel weiterhin vergeblich Ich sollte doch auchmal der Lahn einen Besuch abstatten. Soweit ist die ja auch nicht weg...
    Gruss
    Archie
    Es gibt nichts gutes, ausser man tut es!!!

  12. #12
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Lahnfischer
    Registriert seit
    12.09.2005
    Ort
    35792
    Beiträge
    1.041
    Abgegebene Danke
    2.675
    Erhielt 8.176 Danke für 753 Beiträge
    Danke @ all für die Petris
    Gruß Thomas

    Der Lahnfischer

  13. #13
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Schneiderchen
    Registriert seit
    05.05.2006
    Ort
    65594
    Alter
    56
    Beiträge
    1.538
    Abgegebene Danke
    1.080
    Erhielt 530 Danke für 335 Beiträge
    hallo Thomas.
    Super hast wieder mächtig abgeräumt. wünsche dir weiterhin Petri Heil bei deinen Angelausflügen.
    Und Freddy ich war schon mit Lahnfischer angeln er setzt seine Hechte und die anderen Fische wieder liebevoll ins Kühle nass.Und torben wenn du so viel Fisch fängst wie Thomas dann fällt das zurücksetzen doch nicht schwer.
    Es grüßt dich ganz lieb eine Anglerin aus Runkel an der Lahn.

  14. #14
    Petrijünger Avatar von Fischzüchter
    Registriert seit
    02.07.2007
    Ort
    51709
    Beiträge
    86
    Abgegebene Danke
    17
    Erhielt 28 Danke für 8 Beiträge
    Super Bericht !!

    Danke!!

    Glückwunsch zu den Fängen!!

    Petri Uwe

  15. #15
    Stephan
    Registriert seit
    03.09.2007
    Ort
    77859
    Alter
    42
    Beiträge
    26
    Abgegebene Danke
    41
    Erhielt 7 Danke für 6 Beiträge
    Petri zu den schönen Fischen! Stark, dass du den 93er released hast!
    Weiter so

    Gruß Schnipp-Schnapp

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen