Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Petrijünger Avatar von MartinB
    Registriert seit
    15.07.2007
    Ort
    16761
    Alter
    40
    Beiträge
    96
    Abgegebene Danke
    27
    Erhielt 35 Danke für 21 Beiträge

    BERKLEY PHAZER Spin?!?

    Um es einfach mal kurz zu machen. Ich bin auf der Suche nach einer Ersatzrute fürs leichte Spinnfischen am Forellensee.
    Nach einigem Suchen im Netz bin ich auf im Titel genannte Rute 2.70m WG bis 25g bei Stollenwerk für einen Preis von
    knapp 30€ als Sonderpreis gesenkt von vormals 99€ getroffen. Ich denke es ist ein Abverkauf wegen Serienwechsel.

    Meine Hauptrute ist eigentlich eine DAM Effzett, sowie meine eigentliche 2.-Rute eine Balzer Magna, jedoch war mein Vater jetzt desöfteren schonmal mit an verschiedenen Forellenanlagen in Polen und ich kann es einfach nicht mehr sehen, wie er da mit seiner klapprigen "Polenmarkt"Tele-Rute steht und vielmehr mit dieser, als mit den Fischen kämpft. Von daher suche ich halt eine weitere Rute in der Gewichtsklasse um 25g Maximal-WG, die ihm bessere Dienste leisten wird.

    Ich meine zwar ich kann bei dieser Rute für diesen Preis nichts falsch machen, möchte aber nochmal nachfragen, wie eure Erfahrungen mit Berkley Ruten im allgemeinen sind.
    Vielleicht hat ja jemand auch schon diese Rute in der Hand gehabt.


    In diesem Sinne schonmal danke im Voraus für eure Antworten
    Geändert von MartinB (02.09.2007 um 22:06 Uhr)

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Ronnie
    Registriert seit
    22.05.2007
    Ort
    76744
    Alter
    41
    Beiträge
    784
    Abgegebene Danke
    1.737
    Erhielt 1.239 Danke für 280 Beiträge
    Mein Kumpel Beavis hat ne leichte Berkley Spinnrute, mit der hab ich gestern am Neckar ein paar Probewürfe gemacht, die ist absolut top.
    Soweit ich weiß ist normalerweise das Berkley-Material auch richtig teuer von daher empfehl ich dir zuschlagen. Vielleicht wirds ja deine neue Lieblingsrute...

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Ronnie für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Flossenträger aufgepasst Avatar von bremsenquietscher
    Registriert seit
    06.07.2006
    Ort
    798xx
    Alter
    24
    Beiträge
    222
    Abgegebene Danke
    54
    Erhielt 145 Danke für 39 Beiträge
    Hi,
    auch ich hatte schon mehrere Berkleyruten in der Hand. Konnte mir aber keine leisten. Alle die ich begutachtet habe waren meiner Meinung nach bestens verarbeitet und sie waren schön leicht was bei einer Spinnrute sicher nicht falsch sein kann. Ich würde auf jedenfall zuschlagen.
    Dani

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an bremsenquietscher für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    17.06.2007
    Ort
    76829
    Beiträge
    40
    Abgegebene Danke
    13
    Erhielt 14 Danke für 10 Beiträge

    Berkley

    Ich hatte bis jetzt die Skeletor, die Series One und die Jigolo in den Händen. Alle diese Ruten kann man mit Sicherheit kaufen. Keine war schlecht verarbeitet und alle Ruten waren nach meiner Einschätzung recht genau was die Wurfgewichtsangaben anging.

    Ich bin mit meiner Series One (Wg.: 2-12g/2,1m) sehr zufrieden, war mir aber gestern nicht sicher ob sie für das Spinnen im Neckar "tough" genug wäre. Was soll ich sagen: Die Rute hat die Aufgabe gut gemeistert und es war eine Freude mit ihr zu angeln.


    Für den Preis würde ich in jedem Fall zuschlagen. Bei Ebay gabs ähnliche Modelle die aber bei einem Preis ab 45€ losgingen.

    Wenn ich noch keine brauchbare Spinnrute hätte, würde ich sie mir dort in jedem Fall bestellen.

    @Ronnie: Was ist schon richtig teuer? Ich schätze die Skeletor der Shimano Speedmaster Spin als mindestens ebenbürtig wenn nicht besser ein. Die Preise für ne Skeletor gehen im Netz ab 90€ los, die Speedmaster ist meistens nochmal 10 € teurer.

    Wer mal 3-4 Stunden am Stück gespinnt hat, weiß, das man bei der Rute am falschen Ende spart. Es würde auch niemand auf die Idee kommen mit einem Tennisschläger aus dem Überraschungsei bei Wimbledon anzutreten. Blödes Beispiel, klar, aber bei beiden "Sportarten" hat man das Sportgerät die ganze Zeit in der Hand.
    Geändert von Beavis (03.09.2007 um 13:10 Uhr)

  7. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Beavis für den nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen