Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    El Barscho© Avatar von Dietmar
    Registriert seit
    11.01.2006
    Ort
    64...
    Beiträge
    675
    Abgegebene Danke
    356
    Erhielt 1.082 Danke für 347 Beiträge

    Angry DAV & VDFS Hessen - Was ist da los?!

    Also ehrlich,
    es scheint ganz so als ob beide Verbände auf Mitglieder gerne verzichten, anders lässt sich das Verhalten dieser nämlich nicht erklären. Seit Wochen warte ich auf Antworten über meine Mitgliedsanträge die ich via Internet über deren Seiten gestellt habe.
    Nun wundert es mich auch nicht mehr dass die Internetseiten auch im Prinzip überhaupt nicht gepflegt werden, anders lassen sich die völligst veralteten Angaben und Berichte über die verbandseigenen Gewässer (Hessen) nicht deuten.
    Ein starkes Stück was sich dort geleistet wird!
    Wer so liderlich mit der Verbandsdarstellung umgeht und derart Interessenten verprellt, der braucht sich auch nicht wundern dass alles vergammelt!
    Mutieren die angesprochenen Landesverbände etwa zum Familienclub? Scheint so! Dann allerdings, stellt sich allen ernstes die Frage ob hier noch von einem "Verband" gesprochen werden darf!
    Unglaublich!

    Dietmar

  2. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Dietmar für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Sei immer fair Avatar von Walter Schroeder
    Registriert seit
    15.03.2005
    Ort
    12489
    Alter
    90
    Beiträge
    876
    Abgegebene Danke
    301
    Erhielt 977 Danke für 336 Beiträge
    Das Thema DAV & VDSF ist sowieso ein heikles Thema,ist meiner Meinung schon einmal angesprochen.Es ist schon traurig,das wir in der BRD zwei Verbände,der gleichen Stuktur,haben müssen.Dazu kommt noch das jeder Verband,seine eigenen Richlinien vertritt.Geht es hier,um die Erhaltung,ihrer Funktionen,denn die Interessen der Anglerschaft,werden sehr wenig berücksichtigt.Es gibt,meines erachtens,in keiner anderen Sportart,zwei Verbände.Es werden,unter anderem Verordnungen herausgegeben,welche wohl gut durchdacht,aber schwer durchzuführen sind,Ich denke dabei,an das Fangbuch ,des Landesverbandes Brandenburg,Ich habe bis jetzt noch nicht festgestellt,das alle ausgefüllten,Fangziffern an Ort und Stelle angekommen sind.
    Was sehr wichtig,für den Besatz,der DAV- Gewässer wäre.Es gab,früher ein Gewässerverzeichnis,mit Angabe,der Arten, in dem bezeichneten Gewässer,man weiß
    heute,nicht mehr,was in diesem See,vertreten ist.Teilweise kann diese auch schon überfischt,sein.Hierüber,kann man auch wieder,geteilter Meinung ,sein.

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an Walter Schroeder für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen