Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Käpten Dotterbart Avatar von Ted-Striker
    Registriert seit
    15.04.2007
    Ort
    131
    Alter
    27
    Beiträge
    495
    Abgegebene Danke
    345
    Erhielt 121 Danke für 89 Beiträge

    Lohnt sich das Anfüttern auf Hechte?

    Hallo.
    Ich hab schon öfters gelesen, das man auf Hecht &Co. anfüttern kann und zwar mit toten Fischen auf Grund.Meine Frage wäre ob es sich um diese Jahreszeit schon lohnen würde oder ob die Temperaturen noch zu hoch sind?

    Falls ja, beangel ich die Stelle einfach mit totem KöFi auf Grund oder lieber mit einer Posenmontage?

    Mfg Ted

  2. #2
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Hallo,
    ich schätze mal, da hast Du etwas mißverstanden. Man kann Barsche mit gehackten Würmern oder gehackten Kleinfischen möglicherweise eine Weile am Ort halten. Auf Hecht mit mehreren toten Fischen anfüttern, halte ich für sinnlos. Ich habe auch noch nie davon gehört. Was Du gelesen hast, bezog sich wahrscheinlich auf das Anfüttern von Friedfischen. Wenn durch Füttern ein Schwarm Friedfische an der Angelstelle gehalten wird, besteht oft die Möglichkeit, daß sich dann wegen der dort herumschwimmenden Fische auch ein Hecht einstellt. So war das, was Du gelesen hast, sicher gemeint. Wenn Du das nachahmen möchtest, wäre eine Posenmontage sicher die beste Möglichkeit, um einen toten Köfi in dem Schwarm treiben zu lassen.
    Gruß u. Petri Heil
    Eberhard

  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Eberhard Schulte für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von heiko140970
    Registriert seit
    06.02.2007
    Ort
    01796
    Alter
    47
    Beiträge
    589
    Abgegebene Danke
    528
    Erhielt 356 Danke für 187 Beiträge

    Cool Hallo !

    Ich habe auch schon gehört das so etwas von einigen Angelkollegen praktiziert wird. Kann ja jeder machen wie er will, aber ich denke mal das das Anfüttern auf Hecht nicht viel bringt. Erstens sind mir die Köderfische zu schade, die für so eine Aktion sterben müssen und zweitens denke ich wenn der Hecht 2 oder 3 Köderfische gefressen hat ist sein Jagdtrieb und die Beißlaune weg. Ich habe meine Hechte bis jetzt auch ohne Anfüttern gefangen.
    Wie gesagt, ist aber nur meine persönliche Sicht der Dinge zu dieser Sache.
    Muss jeder für sich entscheiden.

    MfG heiko140970
    Ein Fischlein schwamm in einem Bach und freute sich des Lebens, da kam der Angler mit nem Wurm, die Freude war vergebens!

  5. #4
    G.barschjäger&Meeresspezi Avatar von Svenno
    Registriert seit
    18.02.2007
    Ort
    37081
    Alter
    26
    Beiträge
    2.528
    Abgegebene Danke
    3.343
    Erhielt 2.417 Danke für 576 Beiträge
    Ich habe auch schon davon gehört im Blinker und Rute und Rolle.Dort wurde mit kleingeschnittenen Heringen und Makrelen angefüttert,da sie dieses Fett oder Meeresöl enthalten,dass Hechte anziehen soll oder jedenfalls neugierig macht.
    "Früher dachten wir ja auch: Ich denke, also bin ich. Heute wissen wir: Geht auch so..."

    Lieben Gruß
    and tight lines

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Svenno für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    22.07.2005
    Ort
    61267
    Beiträge
    36
    Abgegebene Danke
    5
    Erhielt 10 Danke für 7 Beiträge
    Also, das Anfüttern mit toten Köderfischen kannst Du getrost vergessen. Wenn auf Hecht anfüttern, dann indem man die Futterfische zur Angelstelle lockt. Hat sich nämlich erst einmal ein größerer Weißfischschwarm eingestellt, sind die Räuber oft nicht weit. Gelegentlich mal einen Futterballen dorthin geworfen, wo die Hechtpose steht, hat schon wahre Wunder bewirkt!

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an Plötzenwirt für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zitat Zitat von Eberhard Schulte
    Hallo,
    ich schätze mal, da hast Du etwas mißverstanden. Man kann Barsche mit gehackten Würmern oder gehackten Kleinfischen möglicherweise eine Weile am Ort halten. Auf Hecht mit mehreren toten Fischen anfüttern, halte ich für sinnlos. Ich habe auch noch nie davon gehört. Was Du gelesen hast, bezog sich wahrscheinlich auf das Anfüttern von Friedfischen. Wenn durch Füttern ein Schwarm Friedfische an der Angelstelle gehalten wird, besteht oft die Möglichkeit, daß sich dann wegen der dort herumschwimmenden Fische auch ein Hecht einstellt. So war das, was Du gelesen hast, sicher gemeint. Wenn Du das nachahmen möchtest, wäre eine Posenmontage sicher die beste Möglichkeit, um einen toten Köfi in dem Schwarm treiben zu lassen.
    Gruß u. Petri Heil
    Eberhard
    Irren ist auch menschlich! In jeder Angler-Fachzeitschrift wurde über dieses Thema schon berichtet.
    Ob Sinnvoll oder nicht, steht auf einem ganz anderen Blatt.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  10. #7
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von D@nny
    Registriert seit
    09.03.2006
    Ort
    12249
    Alter
    38
    Beiträge
    1.614
    Abgegebene Danke
    726
    Erhielt 2.111 Danke für 481 Beiträge
    Man kann alles an den Platz locken...ob Zander,Aal oder Hecht.

    Schon mal von englischen Sepzis gehört,die die richtig dicken Winterhechte an den Platz locken mit Hilfe von Meeresfischen wie Makrele,Sardine oder Hering.......Zuerst werden die Hechte an die Meeresfische gewöhnt,ebend durch regelmässiges Füttern...Ich habe mal vor vielen Jahren ein Bericht gelesen,das in einigen Gewässer die richtig grossen Hechtbrummer sich auf toten Fisch spezialiesiern.Statt sich dem Druck der erfolgreichen Jagd aus zu setzen,wir ganz fleissig vom Grund aufgesammelt.
    Von einem Freund der regelmässig mit fetzen und kleinen Köfis anfüttert,weiss ich das es auf Zander und Aal ebenso möglich ist.Die Schwierigkeit die sich dabei ergibt,ist nur so viel zu füttern,wie benötigt wird.Füttert man zu viele,fault der Fisch und der Räuber wird verscheucht.

    Mit ist im Wnter folgendes wiederfahren.Mit Hilfe von Anfütterzeug,schaffte ich zwei grosse Zander von 70+++ an den Platz zu locken.Dazu fütterte ich mitten im Winter an einem Platz an....Zielfisch war damals die fette Havel-Winterplötze....Als nach einer Stunde nicht ein Biss verzeichnet wurde,ging ich der eigenen Theorie nach, es könnte sich ein grosser Räuber am Platz eingefunden haben.Und tatsächlich....erster Biss kam ein schöner Zander zum Vorschein...der sich wieder frei schüteln konnte...kurze Zeit später folgte der Zweite...der Erfolgreich gelandet werden konnte.

    Also...Anfüttern ja.....nur gehört hierbei viel Disziplin.....damit der gewünschten Erfolg sich einstellt.Übrigens...wenn es auf Aal geht...fütter ich vor jedem Ansitz...und es klappt sehr gut.

    Gruss D@nny.

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an D@nny für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #8
    Käpten Dotterbart Avatar von Ted-Striker
    Registriert seit
    15.04.2007
    Ort
    131
    Alter
    27
    Beiträge
    495
    Abgegebene Danke
    345
    Erhielt 121 Danke für 89 Beiträge
    Vielen Dank.Meint ihr das es sich jetzt schon lohnt?(Wegen den Temperaturen)

    Mfg Ted

  13. #9
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von D@nny
    Registriert seit
    09.03.2006
    Ort
    12249
    Alter
    38
    Beiträge
    1.614
    Abgegebene Danke
    726
    Erhielt 2.111 Danke für 481 Beiträge
    Ausprobieren..........natürlich solltest Du versuchen an einem heissen Hot Spot die Köderfische an zu bieten,wo mit einem Hecht zu rechnen ist.Ein versunkener Baum....ne grosses Seerosenfeld oder ähnliches.Und wie gesagt,ich würde erst einmal mit ne paar Fischen anfangen...nicht mehr.

  14. #10
    verkauft nix Avatar von west
    Registriert seit
    10.07.2005
    Ort
    Baden
    Beiträge
    3.328
    Abgegebene Danke
    1.098
    Erhielt 2.156 Danke für 472 Beiträge
    Kennst du dieses Buch?
    Wenn nicht kauf es, da steht alles was du wissen willst drin!

    Gruß west
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Angeln ist nicht nur Fische fangen!

  15. #11
    Angler
    Registriert seit
    10.07.2007
    Ort
    46446
    Alter
    23
    Beiträge
    118
    Abgegebene Danke
    12
    Erhielt 23 Danke für 8 Beiträge
    Hey

    Meiner Meinung nach Lohnt es sich nicht für Hechte vor zu Füttern, da hechte Räuber sind uns weiter Ziehen. Wenn du an einer Stelle anfütterst dann werden Hechte dort 1 mal hingehen und weiter reisen. Es würde dir nicht bringen! Wenn Du angelst Schneide den fisch leicht auf das er blutet und dann an den Hacken. Ist sehr effektiv! Das lockt den Jäger an

    Mfg Brazer
    PETRI HEIL ... ... ... ...

  16. #12
    Angler
    Registriert seit
    10.07.2007
    Ort
    46446
    Alter
    23
    Beiträge
    118
    Abgegebene Danke
    12
    Erhielt 23 Danke für 8 Beiträge
    Achja... Es würd dir nur was bringen 2-3 Stunden oder Später sie anzulocken. Das könnte vllt. wirkung haben!
    PETRI HEIL ... ... ... ...

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen