Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 18
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von Halvdan
    Registriert seit
    11.07.2007
    Ort
    41517
    Alter
    43
    Beiträge
    320
    Abgegebene Danke
    297
    Erhielt 515 Danke für 134 Beiträge

    Dosenmais oder Maiskolben

    Hallo zusammen,

    derzeit ist ja fast wieder Maiserntezeit.
    Und da stellt sich mir die Frage, in welcher Art und Weise der Dosenmais behandelt ist oder ob man nicht einfach den Mais von den Maiskolben für die Angelei verwenden kann?

    Müsste der Maiskolben irgenwie gekocht werden um ihn zu verwenden und wenn ja, wird dieser dann komplett gekocht oder werden die Maiskörner vorher abgepuhlt?

    Vielleicht hat ja jemand eine Antwort parat.

    Gruß

    Halvdan
    Alles wird gut

  2. #2
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    21.07.2007
    Ort
    79098
    Beiträge
    164
    Abgegebene Danke
    182
    Erhielt 111 Danke für 74 Beiträge
    Hallo

    Hartmais kochen
    - Selbst gekochter Hartmais ist besser und billiger als Dosenmais. Man bekommt ihn im Zoogeschäft oder noch billiger und in größeren Mengen im Landhandel (Raiffeisen u.a.). Der Mais muss zunächst 1-1,5 Tage in kaltem Wasser quellen. Diesem Wasser kannst du schon Zucker oder Honig beimischen. Dann wird der Mais 20-30 Minuten gekocht bis die ersten Körner gerade aufspringen und lässt ihn dann im geschlossenen Topf abkühlen. Er eignet sich zum Anfüttern und als Hakenköder. Gekochten Mais kann man auch gut einfrieren.
    Wenn man während des Quellens Kondensmilch oder Sahne zugibt (ca. 100 ml pro kg Mais) bildet sich beim Anfüttern eine milchige Wolke, welche die Fische anzieht.
    Wenn man den Mais in klarer Gemüsebrühe (1 gestrichener EL auf 1 kg Mais) kocht wird er würziger.
    - Noch einfacher geht's im Schnellkochtopf: 1,5 Liter Hartmais in einen Schnellkochtopf geben und mit Wasser bedecken. Eventuell Zucker, Honig oder Aroma (nur ganz wenig !!!) zugeben. Herdplatte einschalten. Sobald der zweite Ring am Ventil erscheint (das Ventil beginnt, Dampf abzulassen) Herdplatte abstellen. Warten, bis der Topf abgekühlt ist.
    - Ein sehr guter Köder, v.a. auf Karpfen, ist noch weicher, unreifer Mais (die Fäden, die oben aus dem Kolben ragen, müssen noch hell und saftig sein). Er ist weich genug, um ihn am Haar zu montieren, aber für Rotaugen zu hart. Beim Einfrieren und anschließenden Auftauen werden die Maiskörner weich. Deshalb löst man die Körner vom Kolben, steckt sie in ein Glas und erhitzt alles auf 70°C im Backofen. Dann schraubt man einen Deckel fest auf. So hält sich der Mais.
    Gruß Phillip

  3. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei Phillip für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    16.09.2007
    Ort
    46414
    Beiträge
    2
    Abgegebene Danke
    0
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    Ist denn Dosenmais generell erhitzt?

    Man kann doch auch Mais von der Kolbe essen einfach!?

  5. #4
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    16.09.2007
    Ort
    46414
    Beiträge
    2
    Abgegebene Danke
    0
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    ach so ist das. O.k., aber man könnte ihn ja direkt vom Feld dann erstmal abwaschen. Dann könnte man ihn auch so essen. Und für Köder halt vorher einweichen/ eindampfen.

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Pascal1 für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #5
    ANFÄNGER Avatar von anglertobi07
    Registriert seit
    07.07.2007
    Ort
    79395
    Alter
    24
    Beiträge
    325
    Abgegebene Danke
    96
    Erhielt 30 Danke für 20 Beiträge

    Smile Mais ausem Glas oder selbstgekocht

    HI

    Ich hab mich schon immer gefragt ob man sich Mais selbst kochen kann und ob es besser ist als das aus der Dose oder aus dem Angelladen
    ich hab nämlich schon immer den Tick dass ich alles einmal selber machen und Testen will^^

    wenn ihr ein Rezept habt wie man Mais selbst einkocht tut mir den gefallen und schreibts hier rein

    oder wenn ihr eure Meinung eusern wollt was besser ist ^^
    mfg Tobi

    PETRI HEIL!!!!!!!!!!!!
    grüßen

    PS: immer schön Danke Klicken

  8. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von heiko140970
    Registriert seit
    06.02.2007
    Ort
    01796
    Alter
    47
    Beiträge
    589
    Abgegebene Danke
    528
    Erhielt 356 Danke für 187 Beiträge

    Thumbs up Wenn, dann aus der Dose.

    Kann jeder machen wie er will.
    Ich nehme welchen aus der Dose. Ist erstens schön durchgezogen mit der Zuckerbrühe und macht nicht viel Arbeit. Ist ja auch nicht teuer so eine Dose.
    Aber noch besser machen sich nach meiner Erfahrung gelbe Erbsen.
    Trocken kaufen vor dem angeln ca.15 min einweichen und den Haken dann durch die Haut ziehen. Okay, Gewahltwürfe sind damit nicht drin aber mit bisschen Gefühl einer leichten feinen Montage wirklich ein sehr fängiger Karpfen und Brassenköder.

    MfG heiko140970
    Ein Fischlein schwamm in einem Bach und freute sich des Lebens, da kam der Angler mit nem Wurm, die Freude war vergebens!

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an heiko140970 für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #7
    ANFÄNGER Avatar von anglertobi07
    Registriert seit
    07.07.2007
    Ort
    79395
    Alter
    24
    Beiträge
    325
    Abgegebene Danke
    96
    Erhielt 30 Danke für 20 Beiträge
    Ah danke muss ich mir aufen Einkaufzettel schreiben ^^
    mfg Tobi

    PETRI HEIL!!!!!!!!!!!!
    grüßen

    PS: immer schön Danke Klicken

  11. #8
    Angelfreak Avatar von x-treme Elbangler
    Registriert seit
    03.02.2008
    Ort
    06909
    Alter
    23
    Beiträge
    248
    Abgegebene Danke
    98
    Erhielt 93 Danke für 47 Beiträge
    jo hi Leute
    wenn ich an fließenden Gewässern angle nehme ich Mais aus dem angelladen.mit dosenmais oder hartmais füttere ich eher an.
    Tobi ich kann dir empfehlen mais vom feld zu 'entwenden' un etwas trocknen zu lassen,dann mit geschmacksstoffen und aromen zu kochen bis der mais weich(nur nich zu weich-d.h. die haut darf nich reißen) ist,danach den mais noch ein tag im sud stehen lassen und dann ja ......fängste fette karpfen oder so^^
    na dann euch allen PETRI HEIL

    Empfehlung: geht ma an de Elbe angeln (die Karpfen die ich gefangen habe waren im durchschnitt 100m lang)

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an x-treme Elbangler für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #9
    ANFÄNGER Avatar von anglertobi07
    Registriert seit
    07.07.2007
    Ort
    79395
    Alter
    24
    Beiträge
    325
    Abgegebene Danke
    96
    Erhielt 30 Danke für 20 Beiträge
    Ein dickes Dankeschön für den guten tipp werd ich mal testen ^^
    mfg Tobi

    PETRI HEIL!!!!!!!!!!!!
    grüßen

    PS: immer schön Danke Klicken

  14. #10
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.820
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge
    Zitat Zitat von x-treme Elbangler
    Empfehlung: geht ma an de Elbe angeln (die Karpfen die ich gefangen habe waren im durchschnitt 100m lang)
    Klarer Weltrekord! Bitte unbedingt melden!

    P.S.: Habe dieses Thema mit dem bereits bestehenden Thema zusammengeführt.
    Schöne Anglergrüße
    Spezi

    *Du wirst keine neuen Meere entdecken, solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.*

  15. #11
    Petrijünger Avatar von aalfreak
    Registriert seit
    13.01.2008
    Ort
    56244
    Beiträge
    57
    Abgegebene Danke
    50
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge
    Also ich will nochmal darauf zurückkommen vonwegen Mais direkt vom Feld essen.
    Wir haben selber Landwirtschaft und deswegen kenn ich mich in sachen Pestizide etc. aus.
    Die bauern dürfen nur sachen verwenden die von der Pflanze als solches aubgebaut werden können.
    Aber dies dauert natürlich also ich würde es nicht raten nicht weil man davon stirbt oder so sondern man kann gesundheitliche schäden davon tragen aber nur wenn der Bauer kurz vorher gespritzt hat also die pflanzen mit Pestizieden behandelt hat.
    Mann könnte auch ohne gefahr Mais essen der ,,nur" für die gewinnung von energie angebaut wird,da die gleichen pestiziede verwendet werden wie bei dem der in der Dose landet.
    Also wenn ihr ihn direkt vom Feld essen wollt den Bauern fragen wann er zuletzt gespritzt hat und ob ihr euch was nehmene dürft denn im Grundegenommen wäre das zudem Diebstahl.

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an aalfreak für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #12
    Petrijünger
    Registriert seit
    23.01.2008
    Ort
    97531
    Beiträge
    4
    Abgegebene Danke
    0
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    hi
    hartmais nehme ich nur zum anfüttern.sonst immer aus der dose, oder aus dem angelladen mit aromen.
    Alkohol ist der Feind des Anglers

  18. #13
    aka Dr.Esox Avatar von TeamBockwurst
    Registriert seit
    11.07.2007
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.973
    Abgegebene Danke
    1.158
    Erhielt 2.720 Danke für 1.019 Beiträge
    Ich nutze Hartmais sowohl zum anfüttern als auch zum angeln, also als Hakenköder. Wiechgekocht läßt sich selbiger prima auf den Haken ziehen, bietet aber dennoch ausreichend Schutz vor kleinen "Schlundmäulern".

    Dosenmais fängt in meinem Fall weitaus weniger, Hartmais bietet mehr Farbvielfalt und nimmt Aromen/ Farbstoffe viel besser auf.

  19. #14
    Angelfreak Avatar von x-treme Elbangler
    Registriert seit
    03.02.2008
    Ort
    06909
    Alter
    23
    Beiträge
    248
    Abgegebene Danke
    98
    Erhielt 93 Danke für 47 Beiträge

    Sorry Vergessen

    achso sorry tobi hab vergessen zu sagen das du den mais ca.30min kochen musst.
    hartmais gibts auch beim bauern oder i-welchen landschaftsbetrieben
    na denn Hau rinn

  20. Der folgende Petrijünger sagt danke an x-treme Elbangler für diesen nützlichen Beitrag:


  21. #15
    Profi-Petrijünger Avatar von Fischer1991
    Registriert seit
    25.12.2010
    Ort
    94086
    Beiträge
    455
    Abgegebene Danke
    205
    Erhielt 74 Danke für 58 Beiträge
    Also ich koche meinen hartmais 2 stunden vorm angeln, bis er kurz vorm aufplatzen ist. Mehr nicht dann ab ans haar oder füttern.

    mfg

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen