Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    --- Vollprofi --- ;-) Avatar von Petriboys
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    46395
    Alter
    26
    Beiträge
    104
    Abgegebene Danke
    60
    Erhielt 12 Danke für 12 Beiträge

    Ist ein Aroma genug ?

    Moin

    Ich hab mal wieder eine Frage und zwar hab ich mich mal gefragt ob man eigentlich nur ein Aroma in sein Futter tun sollte oder ob man auch 2-3 verschiedene reinmixen kann. Ist das egal oder kommt da nachher eine unbrauchbare Aromamischung raus

  2. #2
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Hi Petriboys
    Mehr als ein Aroma in einer Futtermischung kann man schon machen sofern
    sie nicht völlig gegensätzlich sind, wie zum Beispiel Tutti Frutti und Muschel.
    Mais kann man wunderbar mit Vanille kombinieren.
    Ich finde allerdings das man ein Aroma wählen sollte und dieses dann je nach
    Gusto verändert.
    Bei Vanille oder Fruchtaromen durch Veränderung der Süße (Zucker)
    und bei fleischigen Aromen durch die Konzentration der Aromen.
    Mfg Armin

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Harzer für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Hallo Petriboys,
    bin auch Armins Meinung. Machbar ist vieles, ob es aber auch zweckmäßig ist, steht auf einem anderen Blatt. Wie Armin bereits sagte, ist es besser, bei einem Aroma zu bleiben und dies eventuell in Bezug auf Intensität zu verändern. Aber auch dabei Vorsicht!! Ein wenig zuviel des Guten kann das Lockfutter auch in ein Scheuchmittel umwandeln. Das Sicherste ist, Du hälst Dich an die Hinweise auf der Packung oder der Flasche. Noch eins: Nie zwei völlig verschieden geflavourte Futter aufeinander legen. Dann wechsle lieber die Stelle und probiere die andere Duftnote woanders aus.
    Gruß
    Eberhard

  5. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Eberhard Schulte für den nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Da geht noch was!!!!!!!! Avatar von Biervampier85
    Registriert seit
    03.07.2007
    Ort
    41363
    Alter
    32
    Beiträge
    850
    Abgegebene Danke
    6.987
    Erhielt 1.626 Danke für 357 Beiträge
    Ich gebe meinen Vorredner vollkommen recht.
    alles gute von mir und Petri.
    Mfg Danny

  7. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Biervampier85 für den nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Friedfischfan Avatar von Friedfischarthur
    Registriert seit
    09.09.2007
    Ort
    01640
    Alter
    25
    Beiträge
    37
    Abgegebene Danke
    51
    Erhielt 9 Danke für 7 Beiträge
    Den Anderen schließe ich mich natürlich auch an. Man muss manchmal auch einfach mal probieren, welches Aroma mit welchem harmoniert. Macht doch einfach so: Produziert 2 unterschiedl. Futtersorten mit Hilfe der Aromen und füttert dann 2 unterschiedl. Stellen an. Je nachdem wo es besser läuft, kann man schlussfolgern, welches Futter besser war. Also lieber erst kleine Mengen anrühren und testen. Nicht das man riesen Mengen unbrauchbaren Futters produziert und dann ein haufen Geld für die teuren Lockstoffe aus dem Fenster geschmissen hat.


    Petri Heil v. Farthur

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Friedfischarthur für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen