Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Allrounder/Norgefan Avatar von Aalete
    Registriert seit
    03.02.2007
    Ort
    39418
    Alter
    52
    Beiträge
    170
    Abgegebene Danke
    97
    Erhielt 259 Danke für 50 Beiträge

    Vollmondnächte

    Bin heute Abend mal wieder an mein Lieblingsgewässer gefahren,erstmal sehen, ob man überhaupt angeln kann, da in letzter Zeit durch den vielen Regen jede Menge Dreck mitkam.Der Pegel war dann auch noch ziemlich hoch mit entsprechend starker Strömung,aber sauber. 150g Krallenbleie drangehängt,Haken mit Tauwürmern beködert und rein damit,sollten doch wohl dem Schnurdruck standhalten die Dinger.
    Bis 22.00 Uhr tat sich erst mal garnichts.Langsam stieg der Vollmond über den Horizont,da konnte ich meine Kopflampe glatt wieder ins Handschuhfach feuern.Hatte auf etwas Bewölkung gehofft, aber sternenklarer Himmel,man hätte bei dem Licht Zeitung lesen können.Dazu noch eine Temperatur von nur
    6°C,also zumindest in meiner Gegend sehr schlechte Voraussetzungen zum Aale jagen.Dann endlich der erste Biss,war natürlich ein Miniwels.Beim Abhaken Alarm an Rute Nr.2,hing der Zwillingsbruder von Nr.1 dran,na prima!
    Alle Viertelstunde konnte ich dann weitere Exemplare landen,von 15-40cm alles dabei.Mein Tauwurmbestand reduzierte sich drastisch, also Köderwechsel.Fischfetzen und 2,0er Haken sollten den Gierschlunden den Appetit verderben.Nicht ein Zupp mehr,dafür holte ich beim Kontrollieren nur noch blanke Haken aus dem Wasser.Wollhandkrabben!Also ganze,auftreibende Köfi's dran.Die nächste Kontrolle brachte dann nur noch Vorfachreste ohne Haken ans (Mond)Licht,diese blöden Viecher hatten selbst die geflochtenen Schnüre gekappt.Alternative wäre eine Unterwasserpose gewesen, aber bei der Strömung leider nicht machbar.
    Hab dann weiter mit Wurm geangelt,bis gegen 01.00 Uhr mein Vorrat alle war.Kein Aal dabei gewesen,die Welse zu zählen habe ich dann aufgehört.
    In meiner gesamten Angelkarriere ist es mir nur sehr sehr selten gelungen,bei Vollmond eine "Wasserschlange" zu erwischen,ein einziges mal nur bissen Mehrere.Aber man versucht es halt immer wieder.

    MfG. Aal-Ete
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 1.JPG (42,3 KB, 48x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 2.JPG (38,2 KB, 46x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 3.JPG (46,6 KB, 93x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 4.JPG (29,1 KB, 48x aufgerufen)
    • Dateityp: jpg 5.JPG (54,7 KB, 86x aufgerufen)
    Geändert von Aalete (21.09.2007 um 23:36 Uhr)
    Nicht jeder Angeltag ist auch ein Fangtag!


  2. #2
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von Magicflash
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    60437
    Alter
    49
    Beiträge
    743
    Abgegebene Danke
    813
    Erhielt 912 Danke für 269 Beiträge
    Schöner Bericht, auch wenn du was anderes fangen wolltest als die kleinen "Nervwelse".
    Die Aalansitze wo sich die Rute beim Biss im Halbkreis bog sind wohl ein für alle mal vorbei !
    Ich schätze mal das du bestimmt an die zehn von den kleinen Wallern gefangen hast. Da kann man sich vorstellen was sich da unten im Wasser tummelt. Und die wachsen ja auch noch ab. Und was fressen die u.a. besonders gerne ? Na klar, Aale
    Allzeit Petri Heil , und nie den nötigen Respekt gegenüber Tier und Natur vernachlässigen -- Gruß Jens

  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Magicflash für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Profi-Petrijünger Avatar von Ellen
    Registriert seit
    20.08.2006
    Ort
    15848
    Alter
    61
    Beiträge
    377
    Abgegebene Danke
    309
    Erhielt 623 Danke für 149 Beiträge
    Hallo Sven,

    Haste Dir aber wieder viel Mühe gemacht mitten in der Nacht um diesen schönen Beitrag und die super Bilder uns zu kommen zu lassen. Kann man denn diese Wollhandkrabben essen, dann hätteste wenigstens noch ein Essen .
    Siehste, bei uns scheint es nicht so viele kleine Welse zu geben, ob wohl wir ja 2 an einem Tag gefangen hatten, aber seit dem nie wieder.

    Petri Ellen
    Es kommt wie es kommt.

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an Ellen für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Da geht noch was!!!!!!!! Avatar von Biervampier85
    Registriert seit
    03.07.2007
    Ort
    41363
    Alter
    32
    Beiträge
    850
    Abgegebene Danke
    6.987
    Erhielt 1.626 Danke für 357 Beiträge
    Cooler bericht.
    Ja das mit den Krabben und den Mini Welse kenne ich auch.
    Es gibt nix nerviges als diese Krabben, man merkt noch nicht mal das sie dran waren einfach alles abgeschnitten.
    Und wenn die Welse mal Größer sind macht es ja dann auch spass sie zu fangen.
    alles gute von mir und Petri.
    Mfg Danny

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an Biervampier85 für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Schneiderchen
    Registriert seit
    05.05.2006
    Ort
    65594
    Alter
    56
    Beiträge
    1.538
    Abgegebene Danke
    1.080
    Erhielt 530 Danke für 335 Beiträge
    Hallo Sven.
    Herlich dein Bericht kann es mir richtig vorstellen wie du bei jedem Biss gehofft hast ein Aal zu Fangen und dann die Mini Welse , na ja.
    Bist aber nicht als schneider nach hause gegangen das ist doch schon mal was.
    War gestern in der Nacht auch draussen allerdings um 2 Uhr nachts , mit dem hund zum Spaziergang, war echt hell der Vollmond und Saukalt.
    Da hilft nur eins Warm anziehen oder Warme Gedanken machen.
    Carmen.
    Es grüßt dich ganz lieb eine Anglerin aus Runkel an der Lahn.

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Schneiderchen für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #6
    Angel-Paule
    Gastangler
    hallo sven
    so ist das mit den fischen machen nicht das was du möchtest

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an Angel-Paule für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #7
    Profi-Petrijünger Avatar von bonobo
    Registriert seit
    03.08.2007
    Ort
    5
    Beiträge
    372
    Abgegebene Danke
    1.135
    Erhielt 1.127 Danke für 246 Beiträge
    Hi Aalete,

    ein schöner Bericht...und...ich kenne das. Die Bedingungen sind schlecht (Pegel/Strömung/Vollmond) und man muss es dennoch probieren. Da siegt dann nicht die Vernunft sondern die steinzeitlichen Jagdtriebe.

    Aber Du hattest ja Abwechslung. Lieber von ein paar Krabben und Welsen ärgern lassen als stundenlang die stillstehende Rute anzustarren. Schöner Bilder hast Du da gemacht, da kann einem ja schaurig werden?

    Gruß
    Bono

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an bonobo für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #8
    Raubfischangler Avatar von Aalschreck
    Registriert seit
    19.10.2006
    Ort
    37269
    Alter
    42
    Beiträge
    703
    Abgegebene Danke
    666
    Erhielt 1.479 Danke für 380 Beiträge
    Hallo Sven,

    sehr romantischer Bericht, so mit dem Mond und den Ruten davor!! Da soll noch einer sagen, dass die Herzen der Männer stahlhart sind!

    Die kleinen Biester (Welse und Krabben) können einen schon zur Verzweiflung bringen. Wenn Du noch einige Jahre wartest, gilt es die guten Welse zu fangen!

    MfG
    Markus
    Ich wünsche Dir/Euch immer eine KRUMME RUTE, DICKE FISCHE und viel PETRI HEIL!!!



  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an Aalschreck für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #9
    Petrijünger Avatar von Carp-2000
    Registriert seit
    03.02.2007
    Ort
    46562
    Alter
    61
    Beiträge
    67
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 22 Danke für 17 Beiträge
    Bleib beim Käse dann klappst auch mit den Fischen,den nicht jeder kann mit Wurm angeln,werde am Freitag mein Glück versuchen auf Aal.
    Wenn du denkst es geht nicht mehr,kommt irgend wo ein Lichtlein her.

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an Carp-2000 für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #10
    Allrounder/Norgefan Avatar von Aalete
    Registriert seit
    03.02.2007
    Ort
    39418
    Alter
    52
    Beiträge
    170
    Abgegebene Danke
    97
    Erhielt 259 Danke für 50 Beiträge
    Zitat Zitat von bonobo
    Hi Aalete,

    ein schöner Bericht...und...ich kenne das. Die Bedingungen sind schlecht (Pegel/Strömung/Vollmond) und man muss es dennoch probieren. Da siegt dann nicht die Vernunft sondern die steinzeitlichen Jagdtriebe.
    Gruß
    Bono
    Hi bonobo!

    Genau das ist es!

    Mfg.Aal-Ete
    Nicht jeder Angeltag ist auch ein Fangtag!

  19. #11
    Norgefan Avatar von Dorschangler
    Registriert seit
    22.09.2006
    Ort
    30826
    Beiträge
    41
    Abgegebene Danke
    26
    Erhielt 34 Danke für 10 Beiträge
    Hallo Sven,

    wenn das Jagdfieber mit einem durchgeht, muss man halt raus. Auch wenn es kalt ist. Es hat sich doch wenigstens etwas gelohnt. Klappt schon noch, mit den dicken Schlenglern.

    Gruss

    Dorschangler

  20. #12
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zitat Zitat von bonobo
    Hi Aalete,

    ein schöner Bericht...und...ich kenne das. Die Bedingungen sind schlecht (Pegel/Strömung/Vollmond) und man muss es dennoch probieren. Da siegt dann nicht die Vernunft sondern die steinzeitlichen Jagdtriebe.
    Aber Du hattest ja Abwechslung. Lieber von ein paar Krabben und Welsen ärgern lassen als stundenlang die stillstehende Rute anzustarren. Schöner Bilder hast Du da gemacht, da kann einem ja schaurig werden?

    Gruß
    Bono

    Ich nenne es Leidenschaft
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  21. #13
    Allrounder/Norgefan Avatar von Aalete
    Registriert seit
    03.02.2007
    Ort
    39418
    Alter
    52
    Beiträge
    170
    Abgegebene Danke
    97
    Erhielt 259 Danke für 50 Beiträge
    Zitat Zitat von Spaik
    Ich nenne es Leidenschaft
    So kann man's auch nennen.

    MfG.Aal-Ete
    Nicht jeder Angeltag ist auch ein Fangtag!

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen