Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Die Ostsee ruft! Avatar von Regenbogenforelle17
    Registriert seit
    15.08.2005
    Ort
    22527
    Alter
    26
    Beiträge
    721
    Abgegebene Danke
    5.884
    Erhielt 770 Danke für 286 Beiträge

    Brassen von der Buhne

    Hi Leute,
    Wie der ein oder andere durch meine Beiträge weiß Befische ich die obere weser bei minden. Unsere Vereinstrecke gehört mit zu IG (InteressenGemeinschaft) Minden. Unser Teil in meiner unmittelbaren nähe ist vor allen dingen mit buhnen bestückt. Auch bei vereinsangeln, bekommt jeder seine Buhne. Wir fischen natürlich auf Weißfische jeglicher art von aland bis zope. Im besonderen bluickfeld der turnierangler steht natürlich die Brasse. Schließlich bringt so ein Klodeckel ordentlich gewicht. Auch barben sind sehr beliebt. Die dominierende Fischart ist aber das rotauge. Ich war jetzt schon ziemlich oft an der weser angeln habe ein paar barben überlisten können und auch unzählige Rotaugen.
    Sogar das diesjährige Frühjahrsangeln konnte ich gewinnen
    Nur mit den ganz großen wirds nichts. Ich konnte bisher erst eine maßige Brasse auf meinem fangkonto verbuchen.
    Dieses Wochenende sthet das Jugend-IG-Angeln vor der Tür und ich gehöre mit zur aufstellung. Ein fang einer Brasse lässt auf eine gute platzierung hoffen.
    Ich weiß man steckt im Fisch nicht drin aber dennoch denke ich das man dei wahrscheinlichkeit eine Brasse ans band zu bekommen deutlich ehöhen könnte.
    Fische tue ich direkt an der strömungskante am liebsten im vorderen drittel der Buhne (wo buhnenkreiselströmung und Hauptströmung aufeinandertreffen).
    Dort habe ich bereits gute erfahrungen machen können.


    Nun seid ihr gefragt wisst ihr ein gutes Futter oder andere tipps um mit der bolo einen Klodeckel zu fangen. Wäre euch für gute tipps dankabar.

    mfg steffen

    ps: wenns zu diesem angeln nichts wird nicht schlimm, ich wollte auch in zukunft an den buhnen fischen gehen

  2. #2
    Carphunter 666
    Registriert seit
    27.07.2007
    Ort
    16244
    Beiträge
    720
    Abgegebene Danke
    862
    Erhielt 938 Danke für 403 Beiträge
    Also Namen zu Futtersorten kann ich dir keine sagen, aber schwer sollte es sein.
    Mit dem Angeln würde ich es in Buhnenfeldern probieren (bei uns an der Oder mit die heißesten Stellen auf Brassen).
    Fürs Angeln wünsch ich dir PETRI HEIL
    MfG Patrick
    MfG Patrick

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Carp-Patrick für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Die Ostsee ruft! Avatar von Regenbogenforelle17
    Registriert seit
    15.08.2005
    Ort
    22527
    Alter
    26
    Beiträge
    721
    Abgegebene Danke
    5.884
    Erhielt 770 Danke für 286 Beiträge
    danke erstmal, nur noch eins vor weg. Unsrer buhnen sind nicht sehr groß und meist auch nicht sehr tief. Ein Angeln im Kopf ist daher meist eine Ukelei- und häslingsfischerie. also ziemlich sinnlos. Trotzdem danke.
    Nur weiter so...schreibt bis euch die Finger abfallen^^

    mfg Steffen

  5. #4
    Da geht noch was!!!!!!!! Avatar von Biervampier85
    Registriert seit
    03.07.2007
    Ort
    41363
    Alter
    32
    Beiträge
    850
    Abgegebene Danke
    6.987
    Erhielt 1.626 Danke für 357 Beiträge
    Also wo ich Angel sind die Buhnen auch nicht so groß und tief.
    Ich habe gute Erfahrungen mit Brassen in der Mitte eines Buhnen Feldes gemacht.
    Und zum Futter ich kaufe mir irgendein fertigFutter für Brassen und mische es mit verschiedenen Lockstoffen, dieses Jahr geht gut Karamell Zumindest hier am Rhein.
    Es wollte bei mir dieses Jahr zuerst auch nicht so recht mit den Brassen klappen aber auf einmal änderte es sich und jetzt fange ich eine dicke nach dem Anderen.
    Weiß auch nicht woran das lag jetzt geht´s.
    Ich hoffe ich konnte dir einigermaßen helfen.
    alles gute von mir und Petri.
    Mfg Danny

  6. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Biervampier85 für den nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen