Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    01.04.2007
    Ort
    79733
    Beiträge
    6
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Krebse in BaWü

    Hallöchen! Hat jemand zufällig Erfahrung mit Krebsefang in Baden-Württemberg? Gibt es sie hier überhaupt?

  2. #2
    Meefischlifischer Avatar von wallerseimen
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    979
    Beiträge
    1.336
    Abgegebene Danke
    1.802
    Erhielt 2.084 Danke für 609 Beiträge
    Hallo,

    also geben tut es sie auf jeden Fall auch in Ba-Wü.

    In sauberen Gewässern kann man sie oft mit bloßem Auge beobachten.
    Edel- Fluss- und Steinkrebs dürfen unter Beachtung von Schonzeit und Mindestmaß (siehe Rückseite des Fischereischeins Ba-Wü) auch entnommen werden.
    Bevor sie als Köder verwendet werden, müssen sie abgekocht werden (Verbreitung von Krankheiten).


    Mit fängigem Gruß
    Wallerseimen
    Mit fängigem Gruß
    Wallerseimen

    IG Main
    IG Tauber


  3. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    01.04.2007
    Ort
    79733
    Beiträge
    6
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Im Hochrhein und im Schluchsee, wo ich angeln gehe, habe bis jetzt leider keine Krebse entdeckt

  4. #4
    verkauft nix Avatar von west
    Registriert seit
    10.07.2005
    Ort
    Baden
    Beiträge
    3.328
    Abgegebene Danke
    1.098
    Erhielt 2.156 Danke für 472 Beiträge
    Zitat Zitat von vet2000
    Im Hochrhein und im Schluchsee, wo ich angeln gehe, habe bis jetzt leider keine Krebse entdeckt
    Geh mal abends wenn Dunkel ist mit einer Taschenlampe am Ufer entlang und such mal
    das flache Wasser ab.
    Im Rhein wirst du sicher einige finden, im Schluchsee weiß ich nicht ob’s welche gibt.
    Bei uns im See gibt’s massenhaft Kamberkrebse
    Bei unserem Jugendfischen haben wir mal ein paar gefangen und gegessen.




    Sie waren gut, ist bloß nicht viel dran.

    Gruß west
    Angeln ist nicht nur Fische fangen!

  5. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    01.04.2007
    Ort
    79733
    Beiträge
    6
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Zitat Zitat von west
    Geh mal abends wenn Dunkel ist mit einer Taschenlampe am Ufer entlang und such mal
    das flache Wasser ab.
    Im Rhein wirst du sicher einige finden, im Schluchsee weiß ich nicht ob’s welche gibt.
    Bei uns im See gibt’s massenhaft Kamberkrebse
    Bei unserem Jugendfischen haben wir mal ein paar gefangen und gegessen.




    Sie waren gut, ist bloß nicht viel dran.

    Gruß west
    Und wenn man welche sieht, kann man die einfach mit dem Kescher holen?

  6. #6
    verkauft nix Avatar von west
    Registriert seit
    10.07.2005
    Ort
    Baden
    Beiträge
    3.328
    Abgegebene Danke
    1.098
    Erhielt 2.156 Danke für 472 Beiträge
    Es geht mit dem Kescher und auch mit der Hand.
    Wir haben einen Krebsteller (Eigenbau) benutz.
    Es gibt verschiedene Arten Krebse, Schonzeiten und Mindestmaße beachten.
    Kamberkrebs hat keine Schonzeit.

    Gruß west
    Angeln ist nicht nur Fische fangen!

  7. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    01.04.2007
    Ort
    79733
    Beiträge
    6
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Zitat Zitat von gegele
    Servus,

    habe da noch was Interessantes gefunden.
    Schau mal Steinkrebse die hat es wohl vermehrt im Schwarzwald.


    http://www.landwirtschaft-mlr.baden-...583835130.html

    Servus Freddy
    Hier oben in Alb gibt es viele Aale, deswegen darf es wahrscheinlich nicht so viele Krebse geben

  8. #8
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Zitat Zitat von west
    Geh mal abends wenn Dunkel ist mit einer Taschenlampe am Ufer entlang und such mal
    das flache Wasser ab.
    Im Rhein wirst du sicher einige finden, im Schluchsee weiß ich nicht ob’s welche gibt.
    Bei uns im See gibt’s massenhaft Kamberkrebse
    Bei unserem Jugendfischen haben wir mal ein paar gefangen und gegessen

    Gruß west
    Hi West
    Schmecken die Amerikaner vergleichbar wie unser Edelkrebs und
    ist die Fleischausbeute ähnlich?
    Mfg Armin

  9. #9
    Profi-Petrijünger Avatar von Esox105
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    73434
    Beiträge
    109
    Abgegebene Danke
    14
    Erhielt 23 Danke für 19 Beiträge
    Hallo

    möchte dieses Thema nochmal aufgreifen.

    Da ja sowohl Edel- als auch Steinkrebs in BaWü derzeit keine Schonzeit haben, würden mich noch ein paar Dinge über den Krebsfang interessieren.

    Wie dürfen sie gefangen werden? Sind Reusen, Krebsteller u.Ä. erlaubt? Oder einfach Steine umdrehen und einsammeln? (haben wir als Kinder gemacht).

    Wie unterscheide ich Männchen und Weibchen? z.Zt. sind ja beide frei, aber nur mal generell.

    Ich habe nicht vor, sie als Köder zu fangen, möchte sie evtl. mal kochen. In meinem Fischkochbuch sind einige Rezepte für heimische Krebse.
    cheers, andi

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen