Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 20
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von Ellen
    Registriert seit
    20.08.2006
    Ort
    15848
    Alter
    61
    Beiträge
    377
    Abgegebene Danke
    309
    Erhielt 623 Danke für 149 Beiträge

    Wieder ein Angeltag mit Überraschungen ....

    Gestern wollte mein Paule erst garnicht zum angeln, weil das Wetter nicht ganz so gut war, es hatte am Vormittag kräftig geregnet und gewittert. So gegen 17 Uhr hatte er aber denn doch seine Meinung geändert und wir fuhren in Richtung unseres Stammplatzes. Da angekommen mussten wir feststellen das er leider schon besetzt war. Also weiter zum nächsten Platz, leider war auch der schon besetzt. Also fuhren wir etwas enttäuscht weiter auf der Suche noch ein schönes Plätzchen zu finden. Nach einer endlos scheinenden Strecke führte endlich links ein Weg rein, da wir die ganze Zeit immer gerade ausgefahren waren, musste der Weg ja zur Spree führen. Nach etwa einem Kilometer sahen wir dann die Spree vor uns, links war eine gute Stelle, nur lag da ein Boot vor Anker, also rechts geschaut und auch ein Plätzchen gefunden.



    Erst mal den Hund raus gelassen und dann alles aufgebaut. Ich hatte mich an einer Stelle niedergelassen, an der ich nicht mit dem Schilf oder sonstigem Gestrüpp ins Gehege kam und mir vielleicht dadurch die Montage ständig abriß. Angefangen habe ich mit Mais als Köder, worauf dann auch einige zögerliche Bisse kamen, leider hatte man mir aber nur den Köder abgefressen. Also habe ich nach einer Weile den Köder gewechselt und versuchte es mit Maden, auch da das gleiche Spielchen, was sich auch nicht änderte als ich es dann etwas später auf Wurm versuchte. In der Zwischenzeit bemerkte ich aber auch das meine linke Wade langsam anfing höllisch zu brennen. Sofort suchte ich nach der Mücke die mich so peinigte, aber es war keine Mücke sondern es waren Ameisen die mich da so zum fressen gern hatten. Da hatte ich doch glatt ihre Wohnung übersehen, aber das war auch kein Wunder denn die lag auch ganz versteckt im Gras. Auch wenn es höllisch brannte verstand ich es das sie mich attaktierten, denn wer verteidigt nicht sein Heim gegen Eindringlinge und der war ich nun einmal, auch wenn es ohne Absicht war. Also räumte ich schnell das Feld und verzog mich im gebührenden Abstand weiter nach oben.
    Mein Paule hatte es sich an der Stelle gemütlich gemacht, die ich erst besetzen wollte, aber das Bauwerk was da am Ufer aufgebaut war, hielt mich davon ab.



    In der Zwischenzeit hatte ich den Köder wieder auf Mais gewechselt, da sich bei diesem Köder die Pose am meisten bewegte.
    Wie schon so oft an diesem Tag bewegte sich die Pose leicht nach rechts, blieb dann wie angewurzelt stehen um dann ab und zu mal zu zittern., mehr tat sich nichts. Nach geraumer Zeit wollte ich nach dem Köder sehen, schlug wie immer an und merkte einen minimalen Wiederstand, aha ein kleiner Hänger dachte ich mir, da ich beim weiteren einholen der Schnur nichts mehr merkte. Zwei bis drei Meter vorm Ufer sah ich dann das doch ein Fisch am Haken hing, denn er tauchte kurz mit dem Kopf auf. Aha, wieder eine Brasse die zu faul war sich zu wehren, also weiter die Schnur eingeholt. Einen Meter vorm Ufer tauchte der Kopf wieder kurz auf und ich war mir da ganz sicher das es eine Brasse ist, da der Kopf von oben dunkel schimmerte. Aber als ich dann den Fisch am Ufer hatte bekam ich wieder mal einen Schreck, denn so einen Fisch hatte ich noch nie an meinem Haken. Ich sah nur im ersten Augenblick das es keine Brasse sein konnte,denn die hat keine langen "Fühler" wie dieser Fisch. Schnell den Fisch sicher gelandet, so das er nicht mehr entwischen konnte. Beim genaueren anschauen war mein erster Gedanke das es sich um einen Wels handelt, aber da ich noch nie einen live gesehen hatte war ich mir da nicht ganz sicher. Also mein Paulchen ran gerufen, der sich aber auch nicht ganz sicher war. Mich hatten die langen "Fühler" etwas irretiert, denn vom Bild her hatte ich einen Wels ohne diese Dinger in Erinnerung. Von der Form her dachten wir dann auch an eine Quappe, was sich dann aber zu Hause doch als Wels herausstellte. Jetzt weiß ich aber auch warum der Wels keine große Gegenwehr geleistet hatte, mit einem frischen Augenpiercing ging das ja mal schlecht.
    Ich hatte also meinen ersten Wels gefangen und darüber freute ich mich sehr, auch wenn es nur ein kleiner war.




    Ich war stolz wie Oskar, da Paule ja nur eine Brasse auf Tauwurm bis dahin gefangen hatte.
    Aber mein Paule musste ja noch einen oben drauf setzen, kurz bevor wir einpacken wollten, ging noch einmal sein Bissanzeiger los. Nach kurzem Drill hatte mein Paule auch einen Wels am Haken.




    Das war dann noch der krönende Abschluss, 2 Welse an der neuen Angelstelle, was wollte man denn mehr, nach dem wir mit den anderen Plätzen so ein Pech hatten. Im nach hinein bin ich fast froh das die beiden Plätze besetzt waren, denn dann hätten wir ja nicht diesen Erfolg verbuchen können. Kurz vor Abfahrt Richtung Heimat, machte Paule noch dieses Foto,




    das einen schönen Abschluss zu unserem schönen Angeltag bildet.
    Nach dem letzten Foto fuhren wir los, aber nicht den Weg den wir gekommen sind sondern auf dem Hauptweg weiter gerade aus, denn wir wollten schauen ob wir nicht noch eine schöne Ecke zum angeln finden. Ausserdem wollten wir auch wissen wo der Weg endet, an welcher Stelle wir wieder auf die Hauptstrasse kamen.
    Aber es wurde dann doch noch eine kleine Odysee von fast einer halben Stunde durch den Wald. Zwei mal standen wir vor der Wahl ob rechts oder links oder doch gerade aus, wir entschieden uns dann doch für die gerade aus Variante.
    Wie schon ein Sprichwort sagt, alle Wege führen nach Rom, so dachten wir uns das auch, das wir irgend wann auch wieder auf die Strasse kommen
    würden. So war es dann auch, wie erleichtert ich dann war endlich wieder auf normalem Weg zu sein kann man sich bestimmt denken. Es war mir manchmal nicht ganz wohl dabei und dieses mulmige Gefühl konnte mir nur kurz fristig eine Herde von ca. 20 Rehen, die so ca. 10 Meter vor unserem Auto den Weg übersprangen, nehmen. Unserm Zwerggedackeltemmops schien die ganze Sache auch nicht geheuer gewesen zu sein, denn er fipste die ganze Zeit, was die Nerven zusätzlich strapazierte.
    Aber auch diese Erfahrung bringt uns nicht vom angeln ab, heute geht es wieder an diese Stelle und wir sind schon gespannt was dabei raus kommt.
    Eins ist aber jetzt schon ganz sicher, wir fahren den Weg wieder zurück, den wir auch gekommen sind.

    Petri Ellen
    Geändert von Ellen (23.08.2007 um 13:01 Uhr)
    Es kommt wie es kommt.


  2. #2
    Duisburger Avatar von Shark94
    Registriert seit
    20.07.2007
    Ort
    47167
    Alter
    23
    Beiträge
    102
    Abgegebene Danke
    52
    Erhielt 63 Danke für 21 Beiträge

    Thumbs up

    Hallo Ellen,
    Petri Heil zu deinem ersten Wels . Eine super Story hast du geschrieben.
    Gruß René
    Für Rächtsheibfähla ist meine Tatatur verantwortlich und der Computer hilft mit.

    Petri Heil

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Shark94 für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Der Anfang ist gemacht, nun müssen sie nur noch etwas grösser werden
    Petri Euch beiden
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an Spaik für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    In ewiger Erinnerung Avatar von Alter Däne
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    126
    Beiträge
    1.193
    Abgegebene Danke
    2.090
    Erhielt 2.256 Danke für 714 Beiträge
    Wirklich ein schöner Bericht mit tollen Bildern. DANKE !!!
    Na und für das nächste Angeln ein kräftiges PETRI HEIL !
    Gruß
    der Alte Däne

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an Alter Däne für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    18.08.2007
    Ort
    53639
    Alter
    25
    Beiträge
    190
    Abgegebene Danke
    51
    Erhielt 35 Danke für 29 Beiträge
    super story!! hab meinen ersten wels von 45cm auch nebenbei beim karpfenangeln auch auf mais geangen...
    weiterhin petriheil!!!! mfg kittani

  9. #6
    Kleinfischfänger Avatar von Glasauge
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    41363
    Alter
    41
    Beiträge
    435
    Abgegebene Danke
    654
    Erhielt 593 Danke für 163 Beiträge
    Glückwunsch zu Euren Fängen.
    Sehe ich das richtig oder haben Eure Welse nur zwei Barteln gehabt?


    Gruß


    Glasauge

  10. #7
    Petrijünger Avatar von MartinB
    Registriert seit
    15.07.2007
    Ort
    16761
    Alter
    40
    Beiträge
    96
    Abgegebene Danke
    27
    Erhielt 35 Danke für 21 Beiträge
    Klasse Ellen deine Berichte werden immer besser. Großes Petri zu deinem ersten Wels, ich glaube ich muß mir die Spree auch mal zu Gemüte führen

    In diesem Sinne

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an MartinB für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #8
    Petrijüngerin Avatar von schuenga
    Registriert seit
    10.03.2007
    Ort
    26954
    Alter
    49
    Beiträge
    46
    Abgegebene Danke
    25
    Erhielt 13 Danke für 10 Beiträge

    Thumbs up

    mal wieder ein toller bericht von dir und abgerundet durch echt schöne bilder !!! allein aus diesem grund schon muss ich feststellen , dass ich euch gar nicht so oft " petri heil " sagen kann , wie ich es euch wünsche !!!!!!!!!

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an schuenga für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #9
    Norgefan Avatar von Dorschangler
    Registriert seit
    22.09.2006
    Ort
    30826
    Beiträge
    41
    Abgegebene Danke
    26
    Erhielt 34 Danke für 10 Beiträge
    Hallo Ellen,

    ein schöner Bericht und schöne und seltene Fische. Ich wundere mich nur , was Ihr da immer alles fangt.

    Ein Petri aus Garbsen.

  15. #10
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.322
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge
    Hallo Ellen,

    ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen, ein sehr schöner Bericht!

    Ein kräftiges Petri Heil für Dich und Deinen Paule, auf Eure ersten Welse.

    Ich freue mich schon auf Euren nächsten Ausflug und Deinen Bericht.

    Petri Heil

    Stephan

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an Stephan Wolfschaffner für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #11
    Profi-Petrijünger Avatar von red-tag
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    47055
    Alter
    56
    Beiträge
    241
    Abgegebene Danke
    224
    Erhielt 379 Danke für 112 Beiträge
    Herrrrrrrrrrzlichen Glückwunsch euch beiden zu den Welsen.Super Bericht,wie immer Ellen.
    Gruss
    Red-Tag
    Gruss
    Red-Tag
    Achim

    Die letzten Worte der Forelle------Alles in Butter!!!

  18. #12
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Hallo Ellen,
    Dir u. Paule ein großes Petri Heil zu Euren ersten Welsen.Dein Bildbericht war wie immer super. Wünsche Euch noch weitere u. größere Welse.
    Gib dem Rex eine Streicheleinheit von mir.
    Gruß u. Petri Heil
    Eberhard

  19. Der folgende Petrijünger sagt danke an Eberhard Schulte für diesen nützlichen Beitrag:


  20. #13
    Profi-Petrijünger Avatar von RedK
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    59192
    Alter
    62
    Beiträge
    150
    Abgegebene Danke
    94
    Erhielt 65 Danke für 30 Beiträge
    Petri Ellen
    Toller Bericht und super Fotos. Klasse!
    Gruß Konny

  21. #14
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Achim P.
    Registriert seit
    31.07.2005
    Ort
    51654
    Alter
    57
    Beiträge
    2.511
    Abgegebene Danke
    1.895
    Erhielt 2.532 Danke für 750 Beiträge
    Einfach nur schön so einen Bericht zu lesen, ohne das irgend jemand persönlich angegriffen wird od. verurteilt bzgl. seiner eigenen Meinung, weiter so Ellen, möchte mehr solcher Beiträge aus deiner Feder lesen...
    Geändert von Achim P. (24.08.2007 um 11:33 Uhr)
    In diesem Sinne...

    Viele Petrigrüße
    Achim


    Wichtig: Bevor ihr einen Beitrag ins "Forum" einstellt, nutzt bitte erst unsere Suchfunktion...


    ۞ Gewässertipps melden ۞ Gewässerverzeichnis durchsuchen ۞ Petrijünger suchen ۞ Fisch-Hitparade Rekorde ansehen ۞ Fangmeldung ۞ AKTION: Angler lieben und schützen die Natur

  22. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Achim P. für den nützlichen Beitrag:


  23. #15
    Allrounder/Norgefan Avatar von Aalete
    Registriert seit
    03.02.2007
    Ort
    39418
    Alter
    52
    Beiträge
    170
    Abgegebene Danke
    97
    Erhielt 259 Danke für 50 Beiträge
    Petri Heil,Ellen! Bald kommen bestimmt Großvater u. Großmutter an die "Leine"
    Nicht jeder Angeltag ist auch ein Fangtag!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen