Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Achim P.
    Registriert seit
    31.07.2005
    Ort
    51654
    Alter
    57
    Beiträge
    2.511
    Abgegebene Danke
    1.895
    Erhielt 2.532 Danke für 750 Beiträge

    Thumbs up Mein Urlaub (Angeln) in den USA..Teil II...Florida...

    Hallo Petrifreunde,

    Vorwort:

    Wie schon von mir angekündigt folgt jetzt der zweite Teil, aber da wird noch einiges folgen, den um alles in einem Bericht zu verfassen, wäre doch sehr viel u. einige würden beim lesen die Lust verlieren, also schreibe ich meine Angelerlebnisse in Teilen auf, damit die Übersicht erhalten bleibt u. auch der Reiz was da noch kommen wird, habe zwar nicht sehr viel unserem Hobby gefrönt (da doch manchmal sehr Kostenintensiv), aber was ich erlebt habe (wenn es meine Zeit erlaubte), war doch erwähnenswert…

    Teil II:

    Angeln in Florida (Golf von Mexico, Santa Rosa Sound u. Cooctawhatchee Bay)

    Hier weiß ich wirklich nicht, mit was oder wo ich anfangen soll, bei dem doch viel erlebten, gerade in Florida, eines kann ich mit Sicherheit sagen, sie lassen ein Anglerherz höherschlagen wie vielfältig die Angelmöglichkeiten u. Plätze sind, an denen man (Frau) seinem Hobby frönen kann, eines noch, im Golf v. Mexico u. Santa Rosa Sound ist keine Angellizenz nötig (offenes Gewässer vergleichbar wie in Germany), nur in der Cooctawhatchee Bay (Hafenbereich), darfst du einen Obolus entrichten, aber dieser kostet nicht die Welt, bekommst du in jedem Bootshafen für gerade mal 3 $ (1 Tag)…

    Golf v. Mexico (Sondierung u. Kauf von Angelutensilien):

    Dieses sollte mein erster Anlaufpunkt sein, vom Boot aus durch die Strömung unmöglich, also hat sich „Papa Schlumpf“ (so nennen mich meine „besten Freunde“ u. Angelkollegen) eine Gelegenheit gesucht, günstiges u. dennoch gutes Angelgerät zu finden (in den Staaten hast du eine Auswahl, die sich keiner in seinen kühnsten Träumen vorstellen kann, ist natürlich auch viel „Schund“ dabei), welches meinen Anforderungen (die ich dem Angelsport entgegen bringe) entspricht...

    Kurz bei einigen „Einheimischen Anglern“ Infos bezüglich „Angelzubehör“ eingeholt, jetzt kommt der absolute „Knaller“, habe ja schon viele Angelgeschäfte von innen gesehen, aber was ich in diesem einer der „Weltgrößten Angelläden“ erfahren durfte, verschlägt jedem Angler den Atem u. lässt jedes Anglerherz im ³/4 Takt tanzen, aber seht selbst auf meinen angefügten Bildern, wie groß u. welche Vielfalt (ist nur ein Ausschnitt meiner Bilder) dieser Laden zu bieten bzw. im Angebot hat…

    Habe auch sehr schnell etwas, welches meinen Anforderungen entsprach gefunden, jetzt war ich total heiß, auf was da noch kommen sollte bzw. würde, jetzt erstmal zurück in unser Haus in „Navarre Beach“, welches für 7 Tage unser/mein Zuhause sein wird (nur am Rande erwähnt, 1 Woche Urlaub in diesen Gefilden kosten ca. 1300 $, nur für diese welche es interessiert)…


    Mein erster Angeltag in Florida:

    Konnte die folgende Nacht kein Auge zumachen, meine Gedanken drehten sich nur noch im Fische (war schon ein Alptraum), welche kann bzw. werde ich an meine Rute bekommen? Frage über Frage, na ja ich würde es ja sehen, also habe ich mitten in der Nacht (gegen 3 h Ortszeit) mein Angelgeschirr
    zusammengestellt u. bin dann auf gut Glück an meine erste Angelstelle losgezogen, auf dem Schild stand zwar für Unbefugte Zutritt verboten, dieser Hinweis stand auf fast allen Stegen an denen ich Angeln wollte u. zu irgend einer Anlage gehörten, war mir aber egal (wenn ich erwischt worden wäre, eine Strafe von 20 $ ist Usus u. der Sheriff ((mit welchem ich fast jeden Abend gesprochen habe) sieht dich mit anderen Augen)), ich wollte endlich meinem Köder (Garnellen was anders kannste vergessen, außer Kunstköder (Pilker u. alles was ein gewisses Gewicht hat wegen der Tiefe)) Wasser u. Fischkontakt bieten…

    Also schnell die Angel zusammen gesteckt, Haken beködert u. rein ins „tiefe Wasser“, (tief an dieser Stelle ca. 8 m, direkt am Steg), konnte ich leider aufgrund meiner Rollenrute nur eine bestimmte Tiefe erreichen, also so genanntes „Mittelwasser“ welches mir auch zu diesem Zeitpunkt vollkommen ausreichte, meine ersten Fische an diesem Tag hätten getrost in eine Aquarium gepasst, „Striph Bass“ = „Streifenbarsche“ ohne Ende (ca. 50 Stück dieser Sorte), nach Aussagen eines Einheimischen, sollte ich es einmal gegen Abend versuchen, da würden „größere“ Fische an die Angel gehen, leider hat sich dieses auch am Abend nicht bestätigt, außer der oben genannten habe ich nichts gefangen was erwähnenswert sein dürfte, so harrte ich auf meine zweiten Angeltag…

    Der zweite Tag fing genauso an wie der genannte erste, alle „Streifenbarsche“ wohin das Auge reichte, setzte meine Pose etwas tiefer um vielleicht mal einen „großen“ zu erwischen, dauerte auch nicht sehr lange, da ging die Pose auf einen Spaziergang u. ab in die Tiefe, Anschlag, so jetzt ist alles weg dachte ich mir, du hast einen Hänger, aber dieser sollte sich als Fisch herausstellen (u. was für ein Fisch mit dem ich nie gerechnet hätte) an meiner Rute hatte sich ein „ Blowfish“ = Kugelfisch" verirrt, eine Kuriosität welche man (Frau) nicht alle Tage an die Rute bekommt , da solche Fische sich generell in Grundnähe aufhalten u. sich selten ins Mittelwasser verirren das abhaken sollte sich als schwierig heraustellen, da diese Fische über keine "Zähne" sondern eine "Hornplatte" als Gebiss verfügen, aber genug für den heutigen Tag, hatte ja noch vor auf Big Game zu gehen um meine Fische zu fangen die von Größe u. Gewicht erwähnenswerter sind, aber dazu später in Teil III…
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Achim P. (15.09.2008 um 10:02 Uhr)
    In diesem Sinne...

    Viele Petrigrüße
    Achim


    Wichtig: Bevor ihr einen Beitrag ins "Forum" einstellt, nutzt bitte erst unsere Suchfunktion...


    ۞ Gewässertipps melden ۞ Gewässerverzeichnis durchsuchen ۞ Petrijünger suchen ۞ Fisch-Hitparade Rekorde ansehen ۞ Fangmeldung ۞ AKTION: Angler lieben und schützen die Natur


  2. #2
    In ewiger Erinnerung Avatar von Alter Däne
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    126
    Beiträge
    1.193
    Abgegebene Danke
    2.090
    Erhielt 2.256 Danke für 714 Beiträge
    Hallo Achim !
    Auch für den 2. Teil Deines Berichtes ein großes Dankeschönn .
    War toll zu lesen und zu sehen (Bilder sind Klasse).
    Bin gespannt, wie es weitergeht.
    Gruß und Petri Heil
    der Alte Däne

  3. #3
    Gott;-) Avatar von Fixel
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    88347
    Alter
    35
    Beiträge
    269
    Abgegebene Danke
    298
    Erhielt 98 Danke für 75 Beiträge
    Dank dir für den geilen Bericht und die schönen Bilder.
    Newton ist tot, Einstein ist gestorben und mir ist auch schon ganz schlecht!

  4. #4
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Danke für Deinen schönen Bericht, Achim. Der Angelshop sieht schon echt
    geil aus, da haste voll Recht.
    Was mir in Amerika und Kanada immer aufgefallen war, ist das große Angebot
    an Fliegenruten und Gerät, sowie an Baitcasting Ruten sowohl mit kleinen
    Multis oder auch Kapselrollen.
    Die Amerikaner angeln wohl auch zum größten Teil nur mit Kunstködern.
    So, jedenfalls meine Erfahrung.
    Freu mich schon brennend auf Dein Big Game Abenteuer in Teil drei.
    Mfg Armin

  5. #5
    Leben und leben lassen!!! Avatar von Alex77
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    35510
    Alter
    40
    Beiträge
    286
    Abgegebene Danke
    48
    Erhielt 41 Danke für 31 Beiträge
    Ich war im Februar in Las Vegas und da war ich auch in einem Bass Pro Shop, das ist echt der Wahnsinn, war ein riesiger Laden in dem es alles erdenkliche an Angelutensilien und allem anderen Outdoorzubehör gab.

    Grüsse Alex

  6. #6
    Petrijünger Avatar von MartinB
    Registriert seit
    15.07.2007
    Ort
    16761
    Alter
    40
    Beiträge
    96
    Abgegebene Danke
    27
    Erhielt 35 Danke für 21 Beiträge
    Danke für den tollen Bericht, da kann man ja nur noch gespannt sein, wie dein BigGame-Abenteuer ausgefallen ist.

    "Willkommen Angler, Jäger und andere Lügner" der Shop gefällt mir
    Wenn ich da so hinschaue, der hat wahrscheinlich in einem Regal mehr Zubehör, als so mancher Shop hier in meiner Umgebung im ganzen Laden.

    In diesem Sinne

  7. #7
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    18.05.2008
    Ort
    89537
    Alter
    46
    Beiträge
    1
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Erstmal ein nettes Hallo, toller Bericht über das Angeln in Florida! Ich fliege im Juni beruflich für mindestens 4 Wochen nach Miami/Florida und möchte gerne meine Wochenenden bzw meine Freizeit hauptsächlich mit angeln verbringen. Evt. hast "du" ja noch ein paar gute Tips für mich? Würde mich über eine Antwort freuen!
    Gruss und allezeit Petri Heil

  8. #8
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    06.12.2009
    Ort
    12307
    Beiträge
    114
    Abgegebene Danke
    20
    Erhielt 36 Danke für 28 Beiträge
    Super Bericht
    Hoffentlich kommt Teil 3 noch...

  9. #9
    Karpfenangler Avatar von Flosch 94
    Registriert seit
    24.11.2009
    Ort
    96114
    Alter
    23
    Beiträge
    1.076
    Abgegebene Danke
    943
    Erhielt 656 Danke für 324 Beiträge
    Ein geiler Bericht & hammer Bilder.! Weiterso.

    Gruß Flo

  10. #10
    Jungfischer & Lauberlgott
    Registriert seit
    17.01.2010
    Ort
    84307
    Beiträge
    89
    Abgegebene Danke
    103
    Erhielt 69 Danke für 23 Beiträge

    Unhappy

    Ich will auch in das Angelgeschäft!
    Die wichtigste aller Angellektionen: Unterschätze niemals deinen Gegner!

  11. #11
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Zitat Zitat von Flosch 94 Beitrag anzeigen
    Ein geiler Bericht & hammer Bilder.! Weiterso.

    Gruß Flo
    ...und aus dem Jahr 2007 .
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  12. #12
    Karpfenangler Avatar von Andi93
    Registriert seit
    26.11.2009
    Ort
    96114
    Alter
    24
    Beiträge
    1.358
    Abgegebene Danke
    2.701
    Erhielt 1.770 Danke für 572 Beiträge
    Ist zwar ein toller Bericht, aber schon älter. Was solls. Nachträglich Petri Heil;-)

    Gruß
    Andi


    Angeln ist mehr als nur ein Hobby!!!

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen