Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    20.01.2006
    Ort
    31020
    Alter
    49
    Beiträge
    5
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Nur kleine Schleien

    Hallo freunde,
    irgendwie ist es zur Zeit zum verückt werden.
    An unseren Vereinsee gibt es jede menge kleine Schleien, und wo die kleinen sind müssen doch auch die großen sein oder?
    Habe gestern morgen in 3 Std bestimmt 20 kleine Schleien von 15 cm gefangen aber keine maßige dabei.
    Was mache ich falsch?
    Für nen Tip wäre ich dankbar.
    Petri Andreas

  2. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von Ellen
    Registriert seit
    20.08.2006
    Ort
    15848
    Alter
    61
    Beiträge
    377
    Abgegebene Danke
    309
    Erhielt 623 Danke für 149 Beiträge
    Hallo Andreas,

    schreib doch bitte mal was Du so für Köder, Montage ect. nimmst, dann kann man eher sagen was Du falsch machst.

    Petri Ellen

  3. #3
    Petrijünger Avatar von Haifisherman
    Registriert seit
    16.01.2007
    Ort
    46539
    Alter
    47
    Beiträge
    28
    Abgegebene Danke
    23
    Erhielt 6 Danke für 3 Beiträge
    Hai

    Mit welcher Montage hast du geangelt und mit welchem Köder ????
    Wäre wichtig zu wissen.
    "Mir egal, wer Dein Vater ist.Wenn ich hier angel, dann hast Du nicht übers Wasser zu laufen."

  4. #4
    xxx
    Registriert seit
    15.06.2007
    Ort
    10367
    Beiträge
    740
    Abgegebene Danke
    1.065
    Erhielt 1.088 Danke für 338 Beiträge
    Für mich hört sich das fast so an als ob der Schleienbestand in diesem Gewässer verbuttet ist.Das heißt der See produziert nicht genügend natürliche Nahrung für die Fische und diese bleiben dann zwergenwüchsig.
    Solch einen See kenne ich auch,dort fängt man jede Menge Schleien bis ca. 20 cm.
    Größer werden sie dort nicht.
    Gruss Mario

  5. #5
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Tach zusammen !
    Wollen wir mal hoffen, daß sich Marios Verdacht der Verbuttung des Schleienbestandes nicht bewahrheitet ! Versuche mal, an einer anderen Stelle zu fischen, denn wo allzuviele Kleine herumschwimmen, halten sich selten Große auf. Wenn Du anfütterst, nimm dunkles Futter. Ein Fleck helles Futter hat eher Scheuchwirkung als Lockwirkung, weil kein Fisch gern über hellen Grund schwimmt, wenn es nicht sein muß. Wechsle vielleicht auch mal die Köder, z. B. wechsle von Rot - auf Tauwurm. Wenn alles nichts nützt, sollte der Verein sich einmal über ein Abfischen Gedanken machen, um den Überbestand an kleinen Schleien zu reduzieren.
    Gruß u. Petri Heil
    Eberhard

  6. #6
    Petrijünger
    Registriert seit
    20.01.2006
    Ort
    31020
    Alter
    49
    Beiträge
    5
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Kleine Schleien

    Hallo Kollegen,
    ja mit dem Köder hat ich auch schon Experimentiert.
    Made-Wurm,Made Solo,Tau,Mist und Rotwurm habe ich auch versucht.
    Der Teich ist nur etwa 1000m² groß.
    Wenn Karpfen fange dann meistens auch so bis 6 Pfund.
    Also hört sich nicht wirklich gut an .
    Habe auch in der nähe der Wasserpflanzen(Seerosen) Probiert aber immer das selbe.
    Petri aus Apelern

  7. #7
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Hi Andionlinen
    Wahrscheinlich wirst Du auch keine Größeren fangen, weil es sie einfach nicht
    gibt.
    Schleien wachsen an sich schon relativ langsam ab. Aber wenn so viele in so
    einem kleinen Gewässer zusammen mit anderen Nahrungskonkurenten leben,
    ist es möglich das sie noch langsamer oder gar nicht mehr wachsen.
    Vermehren tun sie sich allerdings trotzdem. Da spielt die Größe keine Rolle.
    Es werden also immer mehr Schleien, die immer langsamer wachsen.
    Da müssen Räuber ins Wasser, die dieses Ungleichgewicht korrigieren.
    Es gilt immer der Spruch, nur ein gesunder Raubfischbestand sorgt auch für
    einen guten Friedfischbestand.
    Mfg Armin

  8. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Harzer für den nützlichen Beitrag:


  9. #8
    Petrijünger
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    09114
    Alter
    24
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    mh hab auch so ein problem naja kann man nix machen an dem köder liegt es denk ich ma am wenigstens wen du nur kleine fängst haste entweder pesch oder wie der kollege sagt es gibt keine°..°
    --

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen