Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    04889
    Beiträge
    13
    Abgegebene Danke
    13
    Erhielt 15 Danke für 5 Beiträge

    Talking Lagerfeuerromantik

    Vergangenen Freitag war es endlich soweit, einen ganzen Tag angeln!!! Diesen Luxus kann ich mir leider wegen der Arbeit selten gönnen.

    Am Morgen traff ich mich nach nur 4 Stunden Schlaf mit meinem Onkel da er in meiner Region ein paar Tage Urlaub machte und froh ist, dass aus unserer großen Familie wenigstens einer ( außer er) noch die Angelleidenschaft besitzt.

    Wir gingen an eine Kiesgrube und legten jeder eine Rute auf Karpfen und eine Rute auf Raubfisch aus.
    Karpfen mit Selbsthakmontage Mais und Raubfisch mit Köderfisch.

    Da mein Onkel seit 15 Jahren nur auf Raubfisch angelt und ich viel auf Karpfen stand einem regen Informations- und Wissensaustausch nichts mehr im Wege.

    Wir kamen kaum zum reden da bereits nach 15 min. seine Rolle schön Schnur abgab. Nach einigen Minuten Drill konnten wir einen schönen Spiegler sehen, leider schlitzte er 4 Meter vor dem Ufer aus und mein Onkel war sehr enttäuscht.

    Dies sollte bis 14.00 Uhr auch unser einziger Fang bleiben.

    Dann verabschiedeten wir uns da ich mit einem Kumpel ausgemacht hatte am Abend noch einen Ansitz an der Elbe zu machen.

    Also noch mal kurz beim Angelhändler des Vertrauens vorbei und zu Hause noch ein Bißchen Holz geholt und gegen 18.00 Uhr bauten wir dann die Montagen an der Elbe auf.

    Leider tat sich die ersten Stunden nichts, wir machten das Lagerfeuer an und meine Freundin brachte uns um halb 10 noch ein paar Brötchen und Würstchen vorbei, diese grillten wir am selbstgeschnitzten Spieß schön knusprig über dem Feuer.
    Mit dem Beisen der Fische sah es leider immer noch nicht so gut aus aber ich genoß vor allem die Wärme und das Lichtspiel des Feuers und die Ruhe und Dunkelheit die uns umgab.Ich fühlte mich zurück versetzt in die Jugendzeiten wo wir so etwas noch regelmäßig gemacht hatten.

    So gegen elf bekam ich dann doch noch einen verwertbaren Biß und fing eine schöne große Bleie von 55 cm.

    Endlich mal wieder entspannen am Wasser, zwar nur ein Fisch an diesem Tag aber dafür wurde ich mit der Stimmung und dem Feuer entschädigt.

  2. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei VV-fish für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Angeltouren Avatar von hamburger67
    Registriert seit
    13.08.2005
    Ort
    17214
    Alter
    50
    Beiträge
    546
    Abgegebene Danke
    637
    Erhielt 470 Danke für 197 Beiträge
    Schöner Bericht,auch wenns net immer so mit den Fischen klappt,abers auf die Atmosphäre kommt es an. Petri

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen