Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1
    Profi-Petrijnger Avatar von Matue
    Registriert seit
    19.05.2004
    Ort
    72xxx
    Alter
    31
    Beitrge
    188
    Abgegebene Danke
    142
    Erhielt 96 Danke fr 42 Beitrge

    Question Regelungen fr Kstengewsser?

    Hallo!

    Neulich hat mir ein Angelkollege erzhlt, es bestnden keinerlei gesetzliche Regelungen zum Angeln in Kstengewssern. Somit wre es mglich, ohne Fischereischein beispielsweise die Elbe zu befischen.

    Wenn das stimmt, frage ich mich, welche Regelungen es in diesen Gewssern gibt (Fangbegrenzung, Rutenanzahl etc.)...

    Knnt Ihr mir weiterhelfen???


    Gru

    Marcus
    Manche lernens nie - andere noch spter...

  2. #2
    Profi-Petrijnger Avatar von Blaukorn
    Registriert seit
    27.06.2007
    Ort
    23554
    Beitrge
    259
    Abgegebene Danke
    210
    Erhielt 362 Danke fr 145 Beitrge
    Moin,
    aber Hallo, Du bist in Deutschland.
    Hier gibt es fr Alles und Jedes eine gesetzliche Grundlage. Was die genauen Angelbedingungen in der Elbe anbelangt, kann ich Dir nicht wirklich weiterhelfen. Es ist mir nur bekannt, da gerade die Elbe in sehr viele Vereinsgewsser aufgegliedert ist. Also schlau machen, weil zu fast jedem Gewsser Ausfhrungsbestimmungen erlassen sind.
    Als erstes wrde ich Dir einen Blick in die Kstenfischereiordnung (KFI) und in die Binnenfischereiordnung (BIFI) zu werfen, dann wirst Du schnell feststellen das Dir von Deinem Kumpel ganz schner Bldsinn erzhlt worden ist.
    Genauere und vor allen richtige Angaben erhltst Du bei den zustndigen Landes- oder Kreisverbnden der Angelvereine.
    MfG Peter

  3. Der folgende Petrijnger sagt danke an Blaukorn fr diesen ntzlichen Beitrag:


  4. #3
    Super-Profi-Petrijnger Avatar von Achim P.
    Registriert seit
    31.07.2005
    Ort
    51654
    Alter
    57
    Beitrge
    2.511
    Abgegebene Danke
    1.895
    Erhielt 2.532 Danke fr 750 Beitrge

    Wink

    Zitat Zitat von Matue
    Hallo!

    Neulich hat mir ein Angelkollege erzhlt, es bestnden keinerlei gesetzliche Regelungen zum Angeln in Kstengewssern. Somit wre es mglich, ohne Fischereischein beispielsweise die Elbe zu befischen.

    Wenn das stimmt, frage ich mich, welche Regelungen es in diesen Gewssern gibt (Fangbegrenzung, Rutenanzahl etc.)...

    Knnt Ihr mir weiterhelfen???


    Gru

    Marcus

    Hy Marcus,

    schau dich mal auf dieser Seite um, vieleicht hilft dir das ein wenig, ansonsten haben wir auch hier noch einiges von unserer Webseite zum nachlesen, alle anderen Landesfischereiverordnungen findest du auf unserer "Startseite" linke Spalte...
    In diesem Sinne...

    Viele Petrigre
    Achim


    Wichtig: Bevor ihr einen Beitrag ins "Forum" einstellt, nutzt bitte erst unsere Suchfunktion...


    ۞ Gewssertipps melden ۞ Gewsserverzeichnis durchsuchen ۞ Petrijnger suchen ۞ Fisch-Hitparade Rekorde ansehen ۞ Fangmeldung ۞ AKTION: Angler lieben und schtzen die Natur

  5. Der folgende Petrijnger sagt danke an Achim P. fr diesen ntzlichen Beitrag:


  6. #4
    Allroundangler Avatar von Cliffhnger
    Registriert seit
    23.07.2006
    Ort
    26127
    Beitrge
    1.116
    Abgegebene Danke
    682
    Erhielt 698 Danke fr 321 Beitrge
    Moin Marcus,

    was Achim lblicherweise herausgekramt hat, ist nur die "halbe Wahrheit", weil nmlich das westliche Ufer der Elbe nicht mehr zu Schleswig-Holstein, sondern gottlob zu Niedersachsen gehrt

    Wieweit die untere Elbe als Kstengewsser auf niederschsichem Gebiet reicht, kann ich Dir auch nicht sagen, aber Du brauchst keinen Blauen Angelschein fr die Fischerei an Kstengewsser hier in Niedersachsen, nur den Personalausweis, sollte Dich tatschlich einmal ein Beamter z.B. der Wasserschutzpolizei kontrollieren.

    Insofern brauchten wir nicht das Brokratie-Abbau-Gesetz wie in Brandenburg, sondern waren der Zeit immer schon weit voraus!

    Munter bleiben
    CLIFF
    .................................................. .................................................. ..........................

  7. Der folgende Petrijnger sagt danke an Cliffhnger fr diesen ntzlichen Beitrag:


  8. #5
    Superprofi Petrijnger Avatar von Goderich
    Registriert seit
    03.10.2005
    Ort
    51067
    Alter
    35
    Beitrge
    1.129
    Abgegebene Danke
    955
    Erhielt 1.342 Danke fr 506 Beitrge
    Zitat Zitat von Cliffhnger
    Moin Marcus,

    was Achim lblicherweise herausgekramt hat, ist nur die "halbe Wahrheit", weil nmlich das westliche Ufer der Elbe nicht mehr zu Schleswig-Holstein, sondern gottlob zu Niedersachsen gehrt

    Wieweit die untere Elbe als Kstengewsser auf niederschsichem Gebiet reicht, kann ich Dir auch nicht sagen, aber Du brauchst keinen Blauen Angelschein fr die Fischerei an Kstengewsser hier in Niedersachsen, nur den Personalausweis, sollte Dich tatschlich einmal ein Beamter z.B. der Wasserschutzpolizei kontrollieren.

    Insofern brauchten wir nicht das Brokratie-Abbau-Gesetz wie in Brandenburg, sondern waren der Zeit immer schon weit voraus!

    Munter bleiben
    CLIFF
    .................................................. .................................................. ..........................
    Moin Cliff!

    Ich hab mal gelesen, dass die Regelung mit dem Personalausweis ausschlielich fr Einwohner des Landes Niedersachssen gilt. Wie ist das genau?
    ...sagt Steffen

  9. #6
    Allroundangler Avatar von Cliffhnger
    Registriert seit
    23.07.2006
    Ort
    26127
    Beitrge
    1.116
    Abgegebene Danke
    682
    Erhielt 698 Danke fr 321 Beitrge
    Zitat Zitat von Goderich
    Moin Cliff!

    Ich hab mal gelesen, dass die Regelung mit dem Personalausweis ausschlielich fr Einwohner des Landes Niedersachssen gilt. Wie ist das genau?
    Hallo Goderich,

    das habe ich nie gehrt, bin immer Meinung gewesen, dass diese Regelung fr alle Kstenangler im Bereich des Landes Niedersachsen gilt.

    Will mich aber gerne morgen beim Landesfischereiverband Weser-Ems mit Sitz hier Oldenburg erkundigen, wie die aktuelle Lage ist und melde mich dann "unaufgefordert" wieder!

    Munter bleiben
    CLIFF
    .................................................. .......................

  10. Folgende 2 Petrijnger bedanken sich bei Cliffhnger fr den ntzlichen Beitrag:


  11. #7
    Petrijnger Avatar von MartinB
    Registriert seit
    15.07.2007
    Ort
    16761
    Alter
    40
    Beitrge
    96
    Abgegebene Danke
    27
    Erhielt 35 Danke fr 21 Beitrge
    Da hast du Recht Cliff, ihr seid uns weit voraus.
    Asche auf mein Haupt wenn ich mich irren sollte, aber ist Niedersachsen nicht das einzige Bundesland in dem rein vom Gesetzgeber her berhaupt kein Fischereischein und keine Prfung zum angeln vorgeschrieben ist?
    Sind es dort nicht die Verbnde, die eher ein Angeln fr Nichtscheininhaber unmglich machen, indem an eben solche erst gar keine Erlaubnisscheine ausgegeben werden?
    Wodurch also die Prfung durch den Anglerverband und nicht durch eure Landesregierung vorgeschrieben wird?

    Zumindestens ist Brandenburg ja insofern euch voraus indem es in der Lage ist seine eigene Gesetzgebung auch durchzusetzen ,
    wenn auch nicht im geplanten Umfang.

    In diesem Sinne

  12. #8
    Allroundangler Avatar von Cliffhnger
    Registriert seit
    23.07.2006
    Ort
    26127
    Beitrge
    1.116
    Abgegebene Danke
    682
    Erhielt 698 Danke fr 321 Beitrge
    Ne ne, MartinB,

    so einfach ist das auch nicht, wie Du Dir das so denkst. Natrlich wird auch hier die Absolvierung der Sportfischerprfung vom Nds. Gesetzgeber gem. 57 Nds. Fischereigesetz gefordert. Nur fr Kstengewsser ist dies nicht erforderlich, insbesondere wenn man auf einem Kutter zum Makrelenfang unterwegs ist.

    Dann bentigt man sogar noch in MeckPomm die sogen. Ostseekarte zum Tagespreis von 5.-EURO wofr? Aber ihr in Brandenburg habt bekanntlich keine PROBLEME damit, weil Ihr ja nicht eine Kstenlinie habt!

    Munter bleiben
    CLIFF
    .................................................. .................................................. .................

  13. #9
    Petrijnger Avatar von MartinB
    Registriert seit
    15.07.2007
    Ort
    16761
    Alter
    40
    Beitrge
    96
    Abgegebene Danke
    27
    Erhielt 35 Danke fr 21 Beitrge
    Damit kann ich mich noch nicht ganz zufriedengeben Cliff
    wenn man so mal im Internet googelt gibt es da recht gegenteilige Meinungen.

    Schade ist eigentlich der falsche Thread dafr mal schauen vielleicht mache ich noch einen neuen passend zum Thema oder ein Admin knnte das ganze mal splitten.

    Wenn ich mir euren 57 durchlese steht dort sinngem, ich mu beim Fischen zwingend einen Erlaubnisschein haben, ok soweit so gut, weiterhin mu ich entweder einen Fischereischein ODER meinen Personalausweis mitfhren.
    Da steht, zumindest in der hiesigen Forenfassung nichts von:
    "Du MUSST einen Fischereischein besitzen um Angeln zu drfen."
    Selbst in eurem Fragenkatalog zur Fischerprfung gibt es eine Rechtsfrage:

    "Ist der staatliche Fischereischein in Niedersachsen zum Fischen notwendig?"

    Antwort lt. mehreren prfungsvorbereitenden Internetseiten-Seiten:

    Nein, fr kein Fischgewsser.

    Und damit kommen wir zum VDSF e.V. bei dem eben in der Satzung steht, da ich in Niedersachsen zum Erhalt eines Erlaubnisscheines zumindestens das Prfungszeugnis vorlegen mu, womit ich schonmal nicht in Gewssern angeln darf, die unter dessen Knute stehen.

    Das ist doch aber Vereinsrecht und bedeutet fr mein Rechtsempfinden, wenn ich einen Fischereiberechtigten finde/kenne der mir eben ohne die Vorlage eben dieses Zeugnisses, zu dessen berprfung er nach Landesrecht nicht verpflichtet ist, einen Erlaubnisschein fr sein Gewsser austellt, ich dort auch angeln darf....

    Naja Gesetze sind schon manchmal kurios und nicht gerade eindeutig, was solls ich will mich mit keinem Niedersachsen streiten.

    Das mit der Ostseekarte ist mir brigens bekannt, als Ex-Rganer verbringe ich auch dort gern meinen Urlaub, fahre aber nicht mit Kuttern raus, sondern mit einem privaten Boot, ist doch schn wenn man in solchen Gegenden Verwandschaft hat

    In diesem Sinne
    Martin, ders jetzt genau wissen will

  14. #10
    Superprofi Petrijnger Avatar von Goderich
    Registriert seit
    03.10.2005
    Ort
    51067
    Alter
    35
    Beitrge
    1.129
    Abgegebene Danke
    955
    Erhielt 1.342 Danke fr 506 Beitrge

    Fischereischein fr Binnengewsser in Niedersachsen

    Laut den

    Ausfhrungsbestimmungen zum Niederschsischen Fischereigesetz
    (AB-Nds.FischG)

    Abschnitt 5

    ist ein Fischereischein fr die Fischerei in den Binnengewssern Niedersachsens nicht zwingend notwendig.

    Das kann man hier nachlesen. Fr die Kstenfischerei ist er demnach aber notwendig.

    Nur wo genau das steht, hab ich nicht gefunden. Sorry!
    ...sagt Steffen

  15. #11
    Allroundangler Avatar von Cliffhnger
    Registriert seit
    23.07.2006
    Ort
    26127
    Beitrge
    1.116
    Abgegebene Danke
    682
    Erhielt 698 Danke fr 321 Beitrge
    Moin,

    zusammen mit den Landesfischerei-Verband W-E haben wir nichts darber gefunden, dass auerhalb von Niedersachsen lebende Angler beim Fischen in nds. Kstengewsser einen Fischereischein bentigen.

    Selbst die Kstenfischerei Ordnung hat ihn ihrem Bestandteil ber die Ahndungen von Ordnungswidrigkeiten-Versten keinen Hinweis auf die Notwendigkeit zum Mitfhren des Fischereischeins beim Angeln in Kstengewsser. Wieweit die Unterlufe der Flsse in Niedersachsen noch zu den Kstengewssern zhlen, sollten interessierte Angler besser vor Ort erkunden, bevor es dann zu Problemen kommen kann.
    Da alles etwas unklar ist, sind die Angaben wie bei einer Lottoausspielung zunchst einmal OHNE GEWHR !

    Munter (und locker) bleiben
    CLIFF
    .................................................. .................................................. ......................

  16. Der folgende Petrijnger sagt danke an Cliffhnger fr diesen ntzlichen Beitrag:


  17. #12
    Profi-Petrijnger Avatar von Matue
    Registriert seit
    19.05.2004
    Ort
    72xxx
    Alter
    31
    Beitrge
    188
    Abgegebene Danke
    142
    Erhielt 96 Danke fr 42 Beitrge
    Hallo!

    Ich habs nicht so mit Paragraphen. Kann mir jemand bersetzen, ob nun die Elbe laut 1 Landesfischereigesetz von Schleswig-Holstein ein Kstengewsser ist?

    " 1
    Geltungsbereich

    (1) Dieses Gesetz regelt die Fischerei in den Ksten- und Binnengewssern Schleswig-Holsteins sowie die Fischerzeugung in besonderen Anlagen.
    Fischereigesetz bei Leidenschaft Meerforelle
    (2) Kstengewsser sind alle innerhalb der Landesgrenze liegenden Teile der Nord- und Ostsee bis zur seewrtigen Grenze des Kstenmeeres der Bundesrepublik Deutschland einschlielich der Wattflchen, Auentiefs, Priele, der offenen Meeresbuchten, der auerhalb der Schutzdeiche liegenden Fleete, Flutmulden, Uferauskolkungen und sonstigen lagunenhnlichen Strandseen, der Hfen und Hafenanlagen und der Strecken von Flulufen und anderen Gewssern, die in der Anlage mit ihren Grenzen zu den Kstengewssern aufgefhrt sind, bei allen anderen Flulufen enden die Kstengewsser vor deren Mndungen.
    Fischereigesetz bei Leidenschaft Meerforelle
    (3) Binnengewsser sind alle anderen stndig oder zeitweilig oberirdisch in Betten flieenden oder stehenden Gewsser. Dazu gehren auch Teichwirtschaften und vergleichbare Anlagen."

    Gru

    Marcus
    Manche lernens nie - andere noch spter...

  18. #13
    Superprofi Petrijnger Avatar von Goderich
    Registriert seit
    03.10.2005
    Ort
    51067
    Alter
    35
    Beitrge
    1.129
    Abgegebene Danke
    955
    Erhielt 1.342 Danke fr 506 Beitrge
    Hi Matue!

    Laut der Anlage zu 1 Abs. 2 des LFG Schleswig-Holstein gilt die Elbe bis zur Landesgrenze zu Hamburg als Kstengewsser.

    Siehe:
    http://sh.juris.de/sh/gesamt/FischG_...schG_SH_Anlage
    ...sagt Steffen

  19. Der folgende Petrijnger sagt danke an Goderich fr diesen ntzlichen Beitrag:


  20. #14
    Neuer Petrijnger
    Registriert seit
    22.09.2007
    Ort
    28844
    Alter
    71
    Beitrge
    2
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 0 Danke fr 0 Beitrge
    Zitat Zitat von Achim Pichl
    Hy Marcus,

    schau dich mal auf dieser Seite um, vieleicht hilft dir das ein wenig, ansonsten haben wir auch hier noch einiges von unserer Webseite zum nachlesen, alle anderen Landesfischereiverordnungen findest du auf unserer "Startseite" linke Spalte...
    Hallo Achim,
    gibt es Deine Hinweise/Links fr Schleswig Hostein auch fr Niedersachsen?
    danke schon jetzt.
    MfG Jakob

  21. #15
    Petrijnger
    Registriert seit
    20.07.2007
    Ort
    24105
    Beitrge
    7
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 5 Danke fr 1 Beitrag

    Re: Regelungen fr Kstengewsser

    Hallo Matue,

    ich bin zwar kein Jurist, habe aber trotzdem den Drang, hier ein wenig Klarheit zum Fischen in Kstengewssern zu liefern.
    Ich vermute zunchst ein Miverstndnis in Bezug auf Sonderregelungen. Hier in Schleswig-Holstein braucht man auf jeden Fall einen Fischereischei.

    Landesfischereigesetz LFischG 26:

    (1) Wer den Fischfang ausbt mu einen auf ihren oder seinen Namen lautenden gltigen Fischereischein mit sich fhren...
    Der Fischereischein ist nur gltig, wenn der Nachweis ber die Entrichtung der Fischereiabgabe erbracht ist,
    (4) Fischereischeine anderer Bundeslnder gelten auch in Schleswig-Holstein, solange die Inhaber oder der Inhaber die Hauptwohnung nicht in Schleswig-Holstein hat.

    LFischG 1 Geltungsbereich

    (2) Kstengewsser sind all innerhalb der Landesgrenzen liegendenTeile der Nord- und Ostsee bis zur seewrtigen Grenze des Kstenmeeres der Bundesrepublik Deutschland einschlielich der Wattflchen, Auentiefs, Priele, der offenen Meeresbuchten, der auerhalb der Schutzdeiche liegenden Fleete, Flutmulden, Uferauskolkungen und somstigen lagunenhnlichen Strandseen, der Hfen und Hafenanlagen und der Strecken von Flulufen und anderen Gewssern, die in der Anlage mit ihren Grenzen zu den Kstengewssern aufgefhrt sind, bei allen anderen Flulufen enden die Kstengewsser vor deren Mndungen.

    Anlage Zu 1 Abs.

    Grenzen der Kstengewsser in Flulufen

    Eider - Bollwerk in Sderstapel
    Str - Delftorbrcke in Itzehoe
    Krckau - Elmshorner Wassermhle
    Pinnau - Straenbrcke bei Uetersen
    Trave - Herrenbrcke zwischen Lbeck und Travemnde
    Elbe - Landesgrenze zwischen Schleswig-Holstein und
    Hamburg bei Wedel

    Auerdem gibt es noch eine Menge Schonbezirke und Schutzgebiete die Zeitlich begrenzt sind. Bei Bedarf kann ich diese auch noch nachschieben.


    Aber: Jeder, der in Schleswig-Holstein Urlaub macht und hier keinen 1. Wohnsitz hat, kann einen Urlauberfischereischein erhalten. Zu bekommen in der Gemeindeverwaltung bzw Rathaus.

    Gefhrlicher als Nichtwissen ist das Halbwissen! Ich hoffe, etwas Klarheit in diese Angelegenheit gebracht zu haben.

    All times tight lines
    FlyRookie
    Gendert von FlyRookie (11.10.2007 um 10:58 Uhr)

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen