Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 29 von 29
  1. #16
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    29.01.2008
    Ort
    03253
    Beiträge
    340
    Abgegebene Danke
    88
    Erhielt 170 Danke für 98 Beiträge

    Hallo Freunde der „Kleinen Elster“,

    nun denkt man sich das die Fische in der Elster Ruhe vor den gefiederten Räubern haben, ok vor denen schon, aber das Eis ist für den Fischotter kein Problem. Vor vielen Jahren habe ich einmal ein Pärchen Fischotter an der Elster beobachtet und nun scheinen die Wassermarder die Elster wieder als Jagdrevier anzunehmen. Bis auf ca. 4 m ließ er mich zum Fotografieren heran und verschwand dann für kurze Zeit unter dem Eis. Frische Biberaktivitäten konnte ich heute Morgen auf meinem Spaziergang von Schadewitz nach Schönborn ebenfalls feststellen.

    Werde den Fischotter morgen früh erneut „besuchen“ bevor mich mein Büro ab Montag wieder hat.

    Petri

    Sportexrute
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Sportexrute für den nützlichen Beitrag:


  3. #17
    Petrijünger
    Registriert seit
    06.07.2008
    Ort
    03253
    Beiträge
    9
    Abgegebene Danke
    4
    Erhielt 4 Danke für 2 Beiträge
    war gestern mal an der kleinen Elster unterwegs. Fischkontakt gabs zwar keinen aber dafür konnte ich unsere Freunde die Kormorane sichten...da wird ja nach dem starken Hochwasser des Winters nun nicht mehr viel zu holen sein für uns angler.

  4. #18
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    20.11.2005
    Ort
    03249
    Alter
    51
    Beiträge
    1.667
    Abgegebene Danke
    1.596
    Erhielt 1.831 Danke für 899 Beiträge
    Zitat Zitat von mathias87 Beitrag anzeigen
    ...da wird ja nach dem starken Hochwasser des Winters nun nicht mehr viel zu holen sein für uns angler.
    Da würde ich mir nicht zu viele Gedanken machen.Für Fische sind diese Hochwasser relativ normal.
    Die wissen ganz genau, wo sie der der Strömung am besten entgehen.

    Wäre schön wenn du mal ein paar Info's zum Fischbestand hättest.Speziell die Friedfische.
    Beangle die Kleine Elster eher weiter Flußaufwärts.

    Gruß Jörg
    über Gewässermeldungen mit tatsächlichen Bestand an Karauschen,speziell Elbe/Elster-Kreis, wäre ich euch sehr dankbar.

  5. #19
    Petrijünger
    Registriert seit
    06.07.2008
    Ort
    03253
    Beiträge
    9
    Abgegebene Danke
    4
    Erhielt 4 Danke für 2 Beiträge
    Zitat Zitat von Koalabaer Beitrag anzeigen

    Wäre schön wenn du mal ein paar Info's zum Fischbestand hättest.Speziell die Friedfische.
    Beangle die Kleine Elster eher weiter Flußaufwärts.

    Gruß Jörg
    Über Infos dieser Art würde ich mich selbst freuen...ich will dieses jahr auch zum ersten mal stärker die kleine Elster beangeln. Hab die Hoffnung das Döbel und Schleien gut gehen.

  6. #20
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    29.01.2008
    Ort
    03253
    Beiträge
    340
    Abgegebene Danke
    88
    Erhielt 170 Danke für 98 Beiträge
    Hallo Mathias, Hallo Jörg,

    den Fischen in der Kleinen Elster, wie auch in anderen Flüssen, tut Hochwasser wenig, ist soger besser als Niedrigwasser. Bei den heftigen Wasserständen der Elstern in unserer Gegend habe ich die Fischbrut auf dem Vorland gesehen. Da entkommen Sie der Strömung und einigen Feinden. Und durch Hochwasser getrübte Flüsse machen es den gefiederten Jägern auf Sicht schwerer die Fische zu erspähen.

    Bin gestern von Neumühl bis München entlang der Schwarzen Elster mit dem Rad gefahren und habe ca. 25 Kormorane gesehen. Die Biester sind mitlerweile so rotzfrech und hauen nicht mal ab wenn ein Fahrrad auf dem Deich fährt.

    An der Kleinen Elster Raum Lindena - Schadewitz bin ich auch öfter unterwegs und habe am Freitag eine Hecht am Ufer liegen sehen. Der war ca. 70 cm lang und hatte am Bauch Verletzungen. Ich tippe auf einen Fischotter oder den Seeadler. Kormorane hab ich dort den ganzen Winter keine gesehen.

    Mathias, Döbel gab es bis 2002 regelmäßig, ca. 50 cm lange Exemplare standen unter Brücken. Leider auch durch viele Niedrigwasserstände bedingt scheinen Fische ab einer gewissen Größe aus der Kleinen Elster abzuwandern. In der Schwarzen Elster gibts Döbel ohne Ende, super auf 14 er Erdbeerboilies in Größen bis 5 Pf. selbst schon gefangen.

    Schleien in der Kl. Elster sollten möglich sein zumal bei jedem Abfischen in Lindena welche durch die Gitter über die Schacke in die Elster kommen. Ich hab mal beim Stippen eine kleine Schleie gefangen.

    Kleine Elster im Frühjahr top auf Plötzen, ab Mai kräftiger Krautwuchs der aus dem Fluss leider eine Wiese macht.

    Viel Petri Heil wünscht Euch

    Wolfgang

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an Sportexrute für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #21
    Petrijünger
    Registriert seit
    06.07.2008
    Ort
    03253
    Beiträge
    9
    Abgegebene Danke
    4
    Erhielt 4 Danke für 2 Beiträge
    Kormorane hab ich in Lindena 9 Stück gesehen, letzten Freitag. Ich denke ich werd in Gruno am Verbindungsgraben zum Mahlbusen mal mein Glück versuchen. War letzten freitag in Maasdorf an der vor ein paar Jahren angelegten Flussschleife, aber da gabs keinen Fischkontakt ;-)

  9. #22
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    29.01.2008
    Ort
    03253
    Beiträge
    340
    Abgegebene Danke
    88
    Erhielt 170 Danke für 98 Beiträge
    Hallo Koalabär,

    wenn Du mal in Finsterwalde bist, besuch mich auf Arbeit und wir "schwatzen" mal über richtig dicke Karauschen im Altkreis Finsterwalde. Ich war mal Märkischer Fischkönig mit einem Giebel und hab vielleicht einen Tipp für Dich.

    Ich arbeite in der Touristinfo im Rathaus und bin für Jeden erreichbar.

    Petri

    Wolfgang

  10. #23
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    29.01.2008
    Ort
    03253
    Beiträge
    340
    Abgegebene Danke
    88
    Erhielt 170 Danke für 98 Beiträge

    Fischsterben durch trockenfallen

    Hallo Freunde der kleinen Elster,

    die untere Fischereibehörde informierte mich soeben das die Kleine Elster im Bereich Tanneberg Rehain Lindthal trockengefallen ist und die Fische dort qualvoll verenden. Wer in dem Bereich wohnt bitte ich nehmt Euch etwas Zeit und sammelt ein paar Fische ein uns setzt diese in sichere Gewässerbereiche um. Ich selbst bin Mittwoch dort vor Ort und helfe mit.

    Vielen Dank und Petri Heil

    Wolfgang

  11. #24
    Petrijünger
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    12435
    Beiträge
    25
    Abgegebene Danke
    18
    Erhielt 25 Danke für 13 Beiträge
    Weiß zufällig jemand, wie es aktuell mit der DAV-Zugehörigkeit der Kleinen Elster flussaufwärts von Doberlug-Kirchhain aussieht? Auf der Internetseite des LAVB wird die Elster dort nicht als Angelgewässer geführt, auf der Seite des KAV Finsterwalde allerdings schon.

  12. #25
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    29.01.2008
    Ort
    03253
    Beiträge
    340
    Abgegebene Danke
    88
    Erhielt 170 Danke für 98 Beiträge
    Hallo,

    ist DAV Gewässer.

    Gruß

    Wolfgang

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an Sportexrute für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #26
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    29.01.2008
    Ort
    03253
    Beiträge
    340
    Abgegebene Danke
    88
    Erhielt 170 Danke für 98 Beiträge
    Hallo,

    im aktuellen Gewässerverzeichnis ist die Kleine Elster nicht mehr enthalten. Somit derzeit kein Angeln bis zum Wehr kurz vor Kirchhain aus Richtung Werenzhain kommend erlaubt. Den zuständgen KAV habe ich informiert und bestätigt bekommen, das man sich dort um eine Wiederaufnahme ins Gewässerverzeichnis beim LAVB bemühen will. Das derzeitige Angelverbot gilt auch für den angestauten Bereich bei Pießig.

    Petri

    Wolfgang

  15. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Sportexrute für den nützlichen Beitrag:


  16. #27
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    26.04.2015
    Ort
    03044
    Beiträge
    1
    Abgegebene Danke
    0
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    Hallo, hab das gerade hier gelesen! Auf der Seite des Lavb C 05-201 ist die Kleine Elster aufgelistet von Göllnitz bis Schadewitz!?

    Petri
    Tenne

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an Tenne für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #28
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    20.11.2005
    Ort
    03249
    Alter
    51
    Beiträge
    1.667
    Abgegebene Danke
    1.596
    Erhielt 1.831 Danke für 899 Beiträge
    Zitat Zitat von Tenne Beitrag anzeigen
    Hallo, hab das gerade hier gelesen! Auf der Seite des Lavb C 05-201 ist die Kleine Elster aufgelistet von Göllnitz bis Schadewitz!?

    Petri
    Tenne
    Ja, sie steht mittlerweile,, wieder'' im LAVB-Gewässerverzeichnis.


    Gruß Jörg
    über Gewässermeldungen mit tatsächlichen Bestand an Karauschen,speziell Elbe/Elster-Kreis, wäre ich euch sehr dankbar.

  19. #29
    Petrijünger
    Registriert seit
    26.10.2017
    Ort
    03253
    Alter
    16
    Beiträge
    4
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 4 Danke für 1 Beitrag
    Grüße. Wie sieht es zur zeit des Frühlings mit dem Plötzenbestand aus? (Speziell Bereich lindena schadewitz)

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen