Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 20
  1. #1
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    01.08.2005
    Ort
    5351
    Beiträge
    339
    Abgegebene Danke
    305
    Erhielt 362 Danke für 61 Beiträge

    Tipps und Tricks für kapitale Schleien !

    Ich sage dir jetzt meine Methode, die bei mir immer funktioniert:
    Du befestigst einen 2er Karpfenhaken direkt an der Hauptschnur, die nicht dicker als eine 20er Mono sein sollte.
    Als Köder ein richtig dicker Tauwurm, der Haken muss versteckt sein.
    Dann gehst du am Gewässer wirklich SEHR (!) leise herum, bis du auf grundelnde Schleien stößt.
    Diese näherst du dich gebückt (!) an, und wirfst ihnen ca. 50 cm vors Maul.
    Mit etwas Glück kommt nach Futter suchend sie über deinen Köder und beißt dann fast sicher.
    Wenn der Fisch zieht, warte bis sie ein paar Meter gezogen ist, und dann schlage erst an, sonst verlierst du welche beim Drill.
    So, das wars.
    Doch beachte folgende Dinge:
    1. Der Tauwurm muss lebendig sein
    2. Sehr leise sein und gebückt sich der Schleie nähern
    3. Nicht zu früh anschlagen
    4. Bremse aufmachen, denn sollte es eine große sein, gibts nen ordentlichen Drill.
    5. Der Wurf muss gleich beim ersten Mal perfekt sein, sonst wird sie zu 50% verscheucht, wenn du deinen Köder wieder einholst.

    Wenn du sonstige Fragen hast, melde dich bitte!
    Die besten Beiszeiten liegen bei uns von 5 - 9 Uhr früh und spät am Abend.
    Ist das Wetter bewölkt, kann man sie auch tagsüber fangen.

    Ich fing mit dierser Methode heuer schon 8 kapitale Schleien im Bergsee namens Schwarzensee in Oberösterreich.
    Ich versuchte alle Montagen, bis ich auf diese gekommen bin, denn
    sie wurden dort nie besetzt und bis heute hat auch nie jemand auf sie gefischt. Dementsprechend vorsichtig sind sie dadurch auch!

    Kein Schrotblei oder Karabiner etc, verwenden, da hat man selten eine Chance, überhaupt eine zu überlisten.
    Willst du zwei Schnüre verbinden, mache auf der Hauptschnur und am Vorfach eine gewöhnliche Schlaufe.
    Dann nimmst du die der Hautschnur und steckst sie in die des Vorfaches.
    Dann nimmst du den Haken und steckst ihn in die Schlaufe der Hauptschnur.
    PS.: Möglichst lange (2m) Vorfächer verwenden, wenn du das so machst.

    Als Beigeschmack meine Schleien von 2007
    Sie gehen von 50 cm bis 57 cm. Gewichte möchte ich nicht alle dazuschreiben.

    Hier ein kleiner Vorgeschmack, hab sie durcheinander ohne Anordnung gepostet... Auch wenn sie schon viele kennen:









    Hier ein paar Bilder von mir...

  2. Folgende 15 Petrijünger bedanken sich bei Friedfischer für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Mefoschreck
    Gastangler
    Traumhaft schöne Fische!
    Weiterhin ein kräftiges "Petri Heil" aus Brandenburg!

  4. #3
    ANFÄNGER Avatar von anglertobi07
    Registriert seit
    07.07.2007
    Ort
    79395
    Alter
    24
    Beiträge
    325
    Abgegebene Danke
    96
    Erhielt 30 Danke für 20 Beiträge
    Danke gute Tips und Gute Fische
    mfg Tobi

    PETRI HEIL!!!!!!!!!!!!
    grüßen

    PS: immer schön Danke Klicken

  5. #4
    ritterdanielnk
    Registriert seit
    19.07.2007
    Ort
    66538
    Beiträge
    24
    Abgegebene Danke
    22
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    schleie

    danke für den tip!!!!

  6. #5
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    21.07.2007
    Ort
    79098
    Beiträge
    164
    Abgegebene Danke
    182
    Erhielt 111 Danke für 74 Beiträge
    Hi Friedfischer

    sehr schöne Schleien

    Gruß Phillip

  7. #6
    In ewiger Erinnerung Avatar von Alter Däne
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    126
    Beiträge
    1.193
    Abgegebene Danke
    2.090
    Erhielt 2.256 Danke für 714 Beiträge
    Danke für die guten Tips, die schönen Bilder und weiterhin Petri Heil !!!
    Da hast Du aber wirklich schöne Fische gefangen .
    Gruß und Petri Heil
    der Alte Däne

  8. #7
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Hi Friedfischer
    Das ist wirklich eine schöne Angelmethode, die Pirschfischerei mit free Line
    auf Schleie. Das macht Spaß und ist spannungsgeladen.
    Nur hat die Sache, wie ja so viele Dinge leider auch, einen Haken.
    Das Pirschfischen auf Sicht funktioniert nur an solch klaren und sichtigen
    Gewässern wie an deinem Hausgewässer, dem Schwarzsee.
    Die meisten Angler fischen aber hauptsächlich an oft eingetrübten Gewässern
    in den Niederungen.
    Da kann man natürlich auch freeline fischen aber es wird dann wieder zum
    Ansitzfischen.
    Mfg Armin

  9. #8
    drachenjäger :)
    Registriert seit
    21.06.2007
    Ort
    89365
    Alter
    26
    Beiträge
    137
    Abgegebene Danke
    9
    Erhielt 20 Danke für 17 Beiträge
    erstmal respeckt so große hab ich bis jetzt noch nicht gefangen meine gurken immer so um die 36-38 marke rum mal kleiner mal etwas größer nur leider bei mir am ufer seh ich die net(viel schilf)also fisch ich leider weiter wie normal

  10. #9
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    01.08.2005
    Ort
    5351
    Beiträge
    339
    Abgegebene Danke
    305
    Erhielt 362 Danke für 61 Beiträge
    Ich fische in trüben Gewässer genauso auf Schleien. Jedoch kann man selten die Fische sehene. Man muss immer ganz genau auf die Bläschen achten, wenn sie von gründelnden Schleien hochgewirbelt werden. Jedoch braucht man bei diesem Pirschangeln etwas mehr Erfahrung, da man erkennen muss, ob es Bläschen von Schleien, oder nur vom Karpfen oder Faulschlamm sind.
    Hier ein paar Bilder von mir...

  11. #10
    Da geht noch was!!!!!!!! Avatar von Biervampier85
    Registriert seit
    03.07.2007
    Ort
    41363
    Alter
    32
    Beiträge
    850
    Abgegebene Danke
    6.987
    Erhielt 1.626 Danke für 357 Beiträge
    Danke für die Tipps ich werde es mal versuchen.
    Und ein Super Petri zu den fischen.
    alles gute von mir und Petri.
    Mfg Danny

  12. #11
    Bohne
    Gastangler
    Klasse Tinka Tinka. Dickes Petri sag ich nur!!



    Die Schnur muss nass sein!!
    MfG Bohne

  13. #12
    Kaulbarschangler Avatar von Andreas_s
    Registriert seit
    07.08.2005
    Ort
    17
    Beiträge
    893
    Abgegebene Danke
    1.634
    Erhielt 503 Danke für 269 Beiträge
    Die Bilder/Fische sind einfach der Knaller !

    MfG Andreas

  14. #13
    KarpfenFreak Avatar von KarpfenFan2007
    Registriert seit
    15.08.2006
    Ort
    21109
    Alter
    25
    Beiträge
    509
    Abgegebene Danke
    78
    Erhielt 75 Danke für 60 Beiträge
    Super Fische hast du da gefangen
    Hatte leider insgesamt er 2

  15. #14
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    01.08.2005
    Ort
    5351
    Beiträge
    339
    Abgegebene Danke
    305
    Erhielt 362 Danke für 61 Beiträge
    Petri Dank an alle!
    Hier ein paar Bilder von mir...

  16. #15
    Friedfischfan Avatar von Friedfischarthur
    Registriert seit
    09.09.2007
    Ort
    01640
    Alter
    25
    Beiträge
    37
    Abgegebene Danke
    51
    Erhielt 9 Danke für 7 Beiträge
    Respekt zu diesen wunderschönen Fischen!
    Mit diesen Fischen hast du bewiesen, dass du es wirklich kannst.
    Allerdings hat mich eins gewundert. Wenn die Schleien vorher kaum oder gar nicht befischt worden sind, warum sollen sie dann scheuer sein, als Fische die starkem Angeldruck ausgesetzt sind? Sie haben doch kaum schlechte Erfahrungen sammeln können.
    Ansonsten sind deine Fische ein absoluter Traum!

    Großer Respekt und ein dickes Petri Heil von F.arthur

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen