Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 26
  1. #1
    Petrijünger Avatar von Fischzüchter
    Registriert seit
    02.07.2007
    Ort
    51709
    Beiträge
    86
    Abgegebene Danke
    17
    Erhielt 28 Danke für 8 Beiträge

    Wer war in der Nacht von Samstag auf Sonntag erfolgreich beim Aalansitz?!

    Hallo Petrijünger,

    war in der Nacht von Samstag auf Sonntag wie vorangekündigt bei mir im Teich auf Aalansitz.
    Leider erfolglos !Als Köder bot ich den Grundschlänglern ca. 10cm große Köderfische auf Grund an.
    Lediglich die größeren Wildbachforellen waren sehr interessiert und bissen dann auch gut.
    Zwei habe ich dann zum Trost auch mitgenommen.
    Jetzt stelle ich mir die Frage ob für die Schlängler einfach kein Beisswetter war?!
    Wer von euch war auch auf Aalansitz und wer kann von Fangergebnissen berichten?!

    Gruß Uwe

  2. #2
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Moin Uwe
    Da hab ich Dir also wohl nicht die richtigen Tips gegeben. Schade, denn normalerweise
    hätte es funktionieren können.
    Man soll nicht immer alles aufs Wetter schieben, denn bei mir hätte ich mir keine
    schlechten Chancen eingeräumt. Wettermäßig
    Ich war am Samstag aber nicht am Wasser. Wollte eigentlich Sonntag. Aber gestern
    hätte ich einen Taucheranzug benötigt draußen. Dauerregen den ganzen Tag.
    Also auch nichts.
    Bist Du Dir wirklich sicher das überhaupt Aal drin ist in deinem Teich?
    Mfg Armin
    PS. Die Forellenbisse, waren die im Dunkeln, ich meine jetzt nicht Dämmerung
    oder so, richtig im Dunkeln?
    Geändert von Harzer (30.07.2007 um 14:20 Uhr)

  3. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Allrounder nrw
    Registriert seit
    13.01.2007
    Ort
    40724
    Alter
    50
    Beiträge
    942
    Abgegebene Danke
    740
    Erhielt 1.254 Danke für 546 Beiträge
    hallo fischzüchter.ich war die tage mit meinem sohn bis tief in der nacht angeln und hatten nicht wirklich einen biss,die aale wollen wohl momentan nicht so wie wir. versuch es mal mit ganzen tauwurm,damit hab ich 90%meiner aale gefangen. auf köfi,bis jetzt nicht viele. gruß Frank

  4. #4
    Petrijünger Avatar von Fischzüchter
    Registriert seit
    02.07.2007
    Ort
    51709
    Beiträge
    86
    Abgegebene Danke
    17
    Erhielt 28 Danke für 8 Beiträge
    Moin Harzer,
    deine Tipps waren schon ok!!

    Zu der Frage ob Aale drin sind kann ich es natürlich nur vermuten?!
    Wie ja schon am Freitag berichtet habe ich letztes jahr wo noch kein vernünftiger Besatz drin war an einem Abend in kurzer Zeit einen
    65er einen ganz kleinen 30er gedrillt und ein ca.85 bis 95er ging mir kurz vor meinen Füssen wieder vom Haken.
    Seit dem habe ich wegen Neubesatz dort nicht mehr geangelt bis Samstag.

    Aber meiner Meinung nach ist der Weiher jetzt noch viel attraktiver für Aale
    weil ich halt auch ein paar hundert kleine Rotaugen als Futterfische eingesetzt habe und ca.60-70 Flusskrebse wovon einige Eierbündel mit sich trugen. Habe gelesen das der Breitkopfaal gerne Flusskrebse jagt wenn dieser sich häutet und im Butterkrebsstadion befindet.
    Der Weiher wird von einem kleinen Oberarm der Wipper gespeist wo sich ebenfalls jede menge Rotaugen aufhalten und viele Aale auf jagt gehen, die durch den Einlauf problemlos auch in den Weiher schlängeln können.

    Petri

  5. #5
    Petrijünger Avatar von Fischzüchter
    Registriert seit
    02.07.2007
    Ort
    51709
    Beiträge
    86
    Abgegebene Danke
    17
    Erhielt 28 Danke für 8 Beiträge
    Hallo Frank,
    sind noch zuviele kleine Forellen in dem Teich.
    Darum nicht so gerne mit Tauwurm.

    Aber das Aale im Moment nicht so gut gehen habe ich heute
    schon mehrfach gelesen!
    Gruß Uwe

  6. #6
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Dann sollten auch Aale in deinem Weiher wohnen, Uwe. Von Tauwürmern möchte
    ich Dir aber dringend abraten.
    Viele von deinen Kleinen würden das nicht überleben.
    Versuchs doch noch mal mit Fischfetzen.
    Wie sieht denn das Wasser z.Z. aus? Ist es noch klar oder durch die Niederschläge
    in letzter Zeit angetrübt?
    Wie war denn das Wetter am Samstag bei euch?
    Taktische Tips hängen von vielen Faktoren ab.
    Mfg Armin

  7. #7
    Petrijünger Avatar von Fischzüchter
    Registriert seit
    02.07.2007
    Ort
    51709
    Beiträge
    86
    Abgegebene Danke
    17
    Erhielt 28 Danke für 8 Beiträge
    Das Wasser ist stellenweise angetrübt und an manschen stellen kann man den Grund noch erkennen, wechselt halt täglich durch die immer leicht vorhandene Strömung.
    Ein paar leichte Schauer hatten wir in der Nacht.

  8. #8
    Bohne
    Gastangler
    War am Donnerstag mit ein paar Petrikollegen draußen und wir konnten gegen 21.45 Uhr einen Spitzkopf verhaften. Danach hatten wir nicht einen Biss mehr. Ich warte jetzt erstmal wieder das es wärmer wird denn mit den ständigen Temperaturunterschieden nimmt es ja langsam überhand.


    Die Schnur muss nass sein!!
    MfG Bohne

  9. #9
    Petrijünger Avatar von Fischzüchter
    Registriert seit
    02.07.2007
    Ort
    51709
    Beiträge
    86
    Abgegebene Danke
    17
    Erhielt 28 Danke für 8 Beiträge
    Ja Bohne du sagst es,

    aber großen Spaß hat es mir dennoch gemacht Samstag auch wenn ich diesmal alleine war.
    Die Ruhe und die die Idylle waren einmalig hoffe sehr das ich am We. wieder zum Angeln komme vielleicht ja auch in der Woche mal für ein paar Stündchen Abends?!
    Heute werden 30 Bachsaiblinge eingesetzt 300 bis 350er gr da freuen wir uns schon drauf!!!

    Petri

  10. #10
    Petrijünger
    Registriert seit
    15.02.2007
    Ort
    28215
    Beiträge
    6
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 5 Danke für 3 Beiträge
    Moin Fischzüchter,

    auch ich habe einige Stunden an der Weser geangelt, wollte dabei die Theorie einiger Angelfreunde verwerfen "Bei Vollmond brauchst du nicht auf Aal gehen"
    Leider vergebens - 5 Std. und nicht ein einziger Biß.
    An die ganzen andren Wetterspekulationen glaube ich nur bedingt,
    aber bei Vollmond gehe ich nicht wieder angeln.

    Muß wohl eine der wenigen Angelweisheiten sein die wahr sind.

    Gruß Kiesi

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an Kiesi für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #11
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    So Uwe. Ich hab mir mal was neues überlegt.
    Leg mal eine Rute mit einem saftigen Fischfetzen genau an deinem Einlauf
    auf Grund. Mitten in der Strömung.
    Die zweite Rute mit einer Posenmontage flach (etwa 50cm) eingestellt außerhalb
    der Strömung daneben.
    An der Pose Einzelhakenmontage Rückenköderung. Rotes Knicklicht nehmen.
    Mfg Armin

  13. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Harzer für den nützlichen Beitrag:


  14. #12
    Angeltouren Avatar von hamburger67
    Registriert seit
    13.08.2005
    Ort
    17214
    Alter
    50
    Beiträge
    546
    Abgegebene Danke
    637
    Erhielt 470 Danke für 197 Beiträge
    Konnte Sonnabend Nacht einen gutern Aal überlisten,ansonsten ist es hier in der Umgebung auch sehr verhalten mit den Bissen.

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an hamburger67 für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #13
    ALlRoUnDa Avatar von Stipper07 ^^
    Registriert seit
    13.06.2007
    Ort
    66892
    Alter
    23
    Beiträge
    273
    Abgegebene Danke
    129
    Erhielt 115 Danke für 62 Beiträge
    Kiesi Moin Fischzüchter,

    auch ich habe einige Stunden an der Weser geangelt, wollte dabei die Theorie einiger Angelfreunde verwerfen "Bei Vollmond brauchst du nicht auf Aal gehen"
    Leider vergebens - 5 Std. und nicht ein einziger Biß.
    An die ganzen andren Wetterspekulationen glaube ich nur bedingt,
    aber bei Vollmond gehe ich nicht wieder angeln.

    Muß wohl eine der wenigen Angelweisheiten sein die wahr sind.

    Gruß Kiesi
    Was ist den das für ne Theorie???
    Ich hab bei Vollmond die besten Fänge wir hatten an einen Abend mal 4 Aale gefangen und einer war 92 cm. Also die Theorie kann net stimmen
    Petri Heil

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an Stipper07 ^^ für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #14
    Petrijünger Avatar von Fischzüchter
    Registriert seit
    02.07.2007
    Ort
    51709
    Beiträge
    86
    Abgegebene Danke
    17
    Erhielt 28 Danke für 8 Beiträge
    Ja Armin werde ich ausprobieren!
    Hatte Samstag gelbe Knicklichter,
    warum meinst du rote?!
    Sind die gelben zu auffällig?!

  19. #15
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Genau Uwe. Wenn flach gefischt wird sind mir gelbe, grüne oder was weiß ich
    für Farben zu auffällig. Nur rot, rot ist ok.
    Da können die anderen meinetwegen schreiben wasse wollen. Nur mit rot
    habe ich beim flachen Nachtfischen das gute Feeling alles richtig gemacht
    zu haben.
    Mfg Armin.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen