Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Rotaugenrute

  1. #1
    Flossenträger aufgepasst Avatar von bremsenquietscher
    Registriert seit
    06.07.2006
    Ort
    798xx
    Alter
    24
    Beiträge
    222
    Abgegebene Danke
    54
    Erhielt 145 Danke für 39 Beiträge

    Rotaugenrute

    Hallo,
    ich suche eine Steckrute mit welcher ich auf Rotaugen,Barsch,Forellen und Brassen angeln kann. Ich werde mit dieser Angel eigentlich ausschließlich mit Pose und Wurm bzw. Made fischen. Mein Gewässer ist ein grosser See.
    Die Rute sollte:
    -eine Steckrute sein
    -zwischen 25 und 50 € kosten
    -akzeptapler Qualität sein
    -und etwa 2,5m-3m lang sein
    -der obere Ring sollte gross genug sein dass Stopper durchlaufen können
    -Mir viele schöne Stunden bescheren
    Ich danke euch schon mal im Vorraus für eure hoffentlich viele HILFREICHEN Tips.
    MFG DANI

  2. #2
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Na DANI da passen einige Sachen nicht so recht zusammen um befriedigend zu
    Fischen
    Erstmal die Länge der Rute. Drei Meter seh ich als allerunterste Länge zum
    befischen eines Großgewässers an. Und das auch schon schlechter als ausreichend.
    3,90-4,20 wären gut.
    Da sind wir im Matchrutenbereich am besten aufgehoben, wobei schon wieder ein
    Problem auftaucht. Nämlich Stopperknoten.
    Die Spitzenringe, nein vielmehr alle Ringe des Spitzenteils von Matchruten sind
    zu eng um akzeptabel mit Stoppern zu arbeiten.
    Aber Matchruten sind einfach ideal um mit geringen Wurfgewichten auch gute
    Weiten erzielen zu können.
    Bei Schnäppchenjagd gibts um 50€ auch schon was ordentliches zu ergattern.
    Ich habe selbst vor einem Monat ne Browning Match im Haagebau abgezockt,
    die war von 90 auf 55 € runtergesetzt.
    Prima Peitsche. Schön leicht und klasse verarbeitet.
    Also alles in allem kann ich Dir nur zur Matchrute raten.
    Mfg Armin

  3. #3
    verkauft nix Avatar von west
    Registriert seit
    10.07.2005
    Ort
    Baden
    Beiträge
    3.328
    Abgegebene Danke
    1.098
    Erhielt 2.156 Danke für 472 Beiträge
    Hallo Dani

    Ich kann Armin nur zustimmen.
    Bei Rotaugen und Brassen würde mir eine ca.9m Stipprute reichen.

    Um die Forellen im Titisee oder Schluchsee (ich vermute mal da angelst du) zu erreichen sind weite Würfe nötig.
    Da ist eine Matschrute die richtige Wahl.

    Gruß west
    Angeln ist nicht nur Fische fangen!

  4. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Ronnie
    Registriert seit
    22.05.2007
    Ort
    76744
    Alter
    41
    Beiträge
    785
    Abgegebene Danke
    1.737
    Erhielt 1.239 Danke für 280 Beiträge
    Hab mir (Achtung es darf gelacht werden) bei der letzten oder vorletzten LIDL-Angelaktion ne (meiner Meinung nach) sehr gute Rute zum Posenfischen gekauft. Länge 5m, Wurfgewicht zw. 5 und 20 Gramm und schön leicht. Ist ne Mischung zwischen ner Bolo und ner Matchrute und bisher bin ich wirklich hochzufrieden mit dem "Billigteil".
    Geändert von Ronnie (26.07.2007 um 06:28 Uhr)

  5. #5
    Flossenträger aufgepasst Avatar von bremsenquietscher
    Registriert seit
    06.07.2006
    Ort
    798xx
    Alter
    24
    Beiträge
    222
    Abgegebene Danke
    54
    Erhielt 145 Danke für 39 Beiträge
    Hi
    Ja West du hast Recht auf Rotaugen und so sollte es am Schluch see und Titisee gehen. Auf Forellen jedoch an einem anderen privaten Gewässer.
    Also ich denk eine Stippe ist mir einfach zu lang um vom Boot aus(was ich natürlich vergessen hatte)zu fischen. Ich würde am liebsten ein Montage mit Pose und Stopper verwenden da ich diese schon kenn und eigentlich recht zufrieden damit war. Ich habe leider absolut keine Ahnung wie man mit einer Matchrute fischt und ob das das richtige ist. Bei der Länge hätte ich nur gedacht das sie halt einfach net so lang wie eine Stippe sein soll aber ich hätte auch kein Problem wenn sie etwa 3,5m lang ist.
    So na jetzt hoffe ich könnt ihr mir mit den genaueren Infos noch besser Helfen.
    MFG Dani
    P.S. Na warum sollte es den keine Rute von Lidl oder Aldi sein wenn diese was taugt weis ich keinen wirklichen Aspekt der dagegen spricht

  6. #6
    verkauft nix Avatar von west
    Registriert seit
    10.07.2005
    Ort
    Baden
    Beiträge
    3.328
    Abgegebene Danke
    1.098
    Erhielt 2.156 Danke für 472 Beiträge
    Hallo Dani

    Du hast eine PN.

    Gruß west
    Angeln ist nicht nur Fische fangen!

  7. #7
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    He Dani
    Das hätteste auch gleich sagen können, das Du eigentlich was vom
    Boot aus suchst.
    Da kannste, mußt Du natürlich kürzer bleiben.
    Na und wegen Lidl oder Aldi.
    Wenn Du schon bis zu 50 Euronen anlegen willst brauchste den Müll nicht kaufen.
    Da bekommst du schon erheblich besseres für.
    Mfg Armin

  8. #8
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Ronnie
    Registriert seit
    22.05.2007
    Ort
    76744
    Alter
    41
    Beiträge
    785
    Abgegebene Danke
    1.737
    Erhielt 1.239 Danke für 280 Beiträge
    Zitat Zitat von Harzer
    Na und wegen Lidl oder Aldi.
    Wenn Du schon bis zu 50 Euronen anlegen willst brauchste den Müll nicht kaufen.
    Da bekommst du schon erheblich besseres für. Mfg Armin
    Stimmt. Für 50 Euro würde er da auch fast zwei bekommen
    Aber für jemanden der nur gelegentlich ne Matchrute braucht um mit Schwimmer weit draußen zu fischen ist das Ding wirklich nicht schlecht!

  9. #9
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Welches Dimg meinst Du Ronnie? Die Aldi Matchrute? Die hab ich schon mal
    angeschaut bei uns im Aldi. Auch mal aufgezogen das Teil.
    Wenn Du die meinst geb ich Dir recht.
    Mfg Armin

  10. #10
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Tach zusammen !
    Stopper sind auch bei Matchruten kein Problem. Ich habe mir in den letzten Jahren (wenn ich denn mal so angelte) die Stopper immer selbst gebunden u. zwar mit einfachem Zwirn. Das geht folgendermaßen: ein Stück Zwirn von ca. 20 cm mit einem Ende an die Schnur legen, so daß das Ende in Richtung Spitzenring zeigt. Dann das andere Ende des Zwirns mehrere Male um beides (Schnur u. Zwirnende) herumwinden, zusammen ziehen, die Enden abschneiden, fertig! Bei den engen Ringen einer Matchrute empfiehlt es sich, die Enden nicht direkt am Knoten abzuschneiden, weil sie dann steif herausstehen u. den Lauf durch die Ringe doch noch etwas behindern. Besser 2 - 3 cm beider Zwirnenden dran lassen. Auf die Schnur muß dann noch eine kleine Perle gefädelt werden, damit der sehr kleine Stopperknoten nicht durch die Öse der Pose rutscht. Die Pose wird nur am unteren Ende in der Öse eingehängt. Mit dieser Montage läßt sich auch mit einer Matchrute gut mit Laufpose angeln.
    Gruß u. Petri Heil
    Eberhard

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen