Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 21
  1. #1
    my time is now!!!!! Avatar von Esox_Hunter
    Registriert seit
    30.06.2007
    Ort
    59192
    Alter
    26
    Beiträge
    47
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge

    Exclamation Erstes mal am Forellenteich

    Hi Leute
    ....ich gehe am donnerstag zum ersten mal an einen foreleenteich zum angeln.
    Ich habe daher auch noch garkeine erfahrung in sachen forellenangenln.
    Deshalb wollte ich euch mal fragen was ihr mir empfehlen könnt in sachen köder(-führung)....wäre euch echt dankbar wenn ihr mir helfen könntet...
    ....Petri Heil...eSoX_hUNtEr

  2. #2
    Die Ostsee ruft! Avatar von Regenbogenforelle17
    Registriert seit
    15.08.2005
    Ort
    22527
    Alter
    26
    Beiträge
    721
    Abgegebene Danke
    5.884
    Erhielt 770 Danke für 286 Beiträge
    jau hi dennis,
    ich würde dir ertmal empehlen verschiedene köder mit an den teich zu nehmen den forellen können ganz schön wählerisch sein.
    eine Packung Tauwürmer , weiße forellenpaste und normale maden das ist schon mal ein ganz guter start.
    zum Schleppangeln empehle ich dir den einsatz von sbirolinos.
    wichtig ist es das der köder den du schleppst schön durchs wasser trudelt.
    da der teig auftreibt wäre es ratsam eine bleiperle kurz vor den haken zu knipsen ca 5cm davor.
    Den lauf des köders schaust du dir am besten dann im Flachwasser an.
    dann kommts auch noch auf die form des teigs an entweder du benutzt former oder du versuchst selbst einen löffel oder ein L zu formen.
    Ich wünsch dir PETRI

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Regenbogenforelle17 für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    23.07.2007
    Ort
    34346
    Beiträge
    7
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Forellenteich

    Hallo Esox,
    vergiss die Spinner und Wobbler nicht.
    Gruss
    Peter

  5. #4
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Hi Hunter
    Schreib doch mal wohin Du Fischen gehst. Da werden sich bestimmt auch Kameraden
    finden die schon mal da waren und Dir auch Gewässerspezifisch Tips geben
    können.
    Vielleicht kann ich Dir auch was mit auf den Weg geben, wenn ich was von
    der Gewässercarakteristik weiß.
    Mfg Armin

  6. #5
    Leben und leben lassen!!! Avatar von Alex77
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    35510
    Alter
    40
    Beiträge
    286
    Abgegebene Danke
    48
    Erhielt 41 Danke für 31 Beiträge
    Hy,

    ich würde Dir ebenfalls empfehlen Maden, Bienenmaden, Tauwürmer und Power Bait mitzunehmen. Sollte es an dem Teich einen Einlauf geben würde ich dort meinen Angelplatz aufschlagen. Sollte am Einlauf eine starke Strömung sein, versuche mal einen Tauwurm in der Strömung treiben zu lassen, klappt an unserem Forellenteich meistens sehr gut. PowerBait schleppen ist auch immer ne alternative, mit dem kneten ist so ne Sache habe auch zig Anläufe gebraucht bis ich es endlich konnte und sich der Teig schön im Wasser dreht.

    Grüsse Alex

  7. #6
    ANFÄNGER Avatar von anglertobi07
    Registriert seit
    07.07.2007
    Ort
    79395
    Alter
    24
    Beiträge
    325
    Abgegebene Danke
    96
    Erhielt 30 Danke für 20 Beiträge
    ich kenne ein par sachen aus frankreich wir haben mit bienenmaden und einem maiskorn gefischt 8er hacken und einer posenmontage imer ein bischen mit dem köder spielen (ab und zu kleine rucke am schwimmer machen ) das mögen die .
    ein guter köder sind unter anderen auch mehlwürmer und tauwürmer ich henge immer ein maiskorn dazu der fisch kann es dan besser im wasser sehen .
    ich mein vater und mein bruder haben da schon große fänge gemacht .
    ps:den schwimmer immer etwas in der höhe verstellen
    viel spaß tobi
    mfg Tobi

    PETRI HEIL!!!!!!!!!!!!
    grüßen

    PS: immer schön Danke Klicken

  8. #7
    Profi-Petrijünger Avatar von tolga_67
    Registriert seit
    19.07.2007
    Ort
    47447
    Alter
    25
    Beiträge
    262
    Abgegebene Danke
    118
    Erhielt 21 Danke für 16 Beiträge
    eine frage.
    wie tief muss der haken ca im wasser sein??

    gruss tolga

  9. #8
    Die Ostsee ruft! Avatar von Regenbogenforelle17
    Registriert seit
    15.08.2005
    Ort
    22527
    Alter
    26
    Beiträge
    721
    Abgegebene Danke
    5.884
    Erhielt 770 Danke für 286 Beiträge
    @ tolga
    das kommt immer aufs gewässer drauf an. da forellen freiwasser-jäger sind darf der haken nicht am grund legen sondern sollte ca in der mitte oder im unteren drittel des gewässers hängen^^
    1. immer freiwasser
    2. da der köder in bewegung ist muss das vorfach länger sein um trotzdem im mittelwasser zu laufen
    3. auch bei einem sbiro sind längere vorfächer angebracht

    -eigentlich bist du mit vorächern von 1,5m-2m auf der richtigen seite wenn du schleppen willst
    -zur posen-stationärfischerei reichen meist 75cm

    ich hoff ich konnte dir helfen ansonsten frag nochmal
    mfg Steffen

  10. #9
    Klappgrundsucherbaby
    Registriert seit
    25.07.2007
    Ort
    74635
    Alter
    24
    Beiträge
    221
    Abgegebene Danke
    399
    Erhielt 117 Danke für 48 Beiträge
    Also ersten Köder würde ich Maden und Caster nehmen, wenn da nichts geht, die anderen Standartköder.
    Teste auch mal Kombi Made/Teig oder Wurm/teig

    Also als Naturköder
    -Fleisch, Innereien
    -Forellenteig
    -Köderfetzen
    -Krebstiere
    -Laich
    -Maden,Larven
    -Mehlwürmer
    -Muscheln
    -Rotwürmer
    -Schnecken
    -Speck (leicht angebrannt mit Feuerzeug etc.)
    -Tauwürmer
    -Tubifex,Sprock
    -Wurst

    Irgendeiner wird schon fangen
    Geändert von Zanderli93 (26.08.2007 um 11:06 Uhr)

  11. #10
    Petrijünger Avatar von Lars1985
    Registriert seit
    01.08.2007
    Ort
    44536
    Alter
    31
    Beiträge
    96
    Abgegebene Danke
    33
    Erhielt 13 Danke für 12 Beiträge
    Also ich habe die erfahrung gemacht wenn man nicht gerade schleppe, auf einen 12er haken 2 Maden einen Mehlwurm und danach noch eine Made zu nutzen.
    Beim Schleppfischen erziele ich gute Fänge mit Schockfarben wie Neongelb,
    Neonrosa, helles Orange und andere solche farben an Teig.
    Das hat bei mir gute Ergebnisse gezeigt.
    Dadurch das Forellen Freiwasserjäger sind, musst du in der tiefe, in der du den köder anbietest, immer mal wieder höher oder tiefer stellen.

    Gruß und Petri Heil
    euer Lars
    Geändert von Lars1985 (08.08.2007 um 15:12 Uhr)

  12. #11
    ANFÄNGER Avatar von anglertobi07
    Registriert seit
    07.07.2007
    Ort
    79395
    Alter
    24
    Beiträge
    325
    Abgegebene Danke
    96
    Erhielt 30 Danke für 20 Beiträge
    Grasshüpfer sind auch nicht schlecht als Köder .
    Petri Heil.
    mfg Tobi

    PETRI HEIL!!!!!!!!!!!!
    grüßen

    PS: immer schön Danke Klicken

  13. #12
    Angelguide - Niederrhein Avatar von Torsten Rühl
    Registriert seit
    06.08.2004
    Ort
    46562
    Alter
    46
    Beiträge
    359
    Abgegebene Danke
    78
    Erhielt 404 Danke für 194 Beiträge
    Fliege am Spirolino wurde auch noch nicht genannt.
    Ist auch sehr erfolgreich wenn man nicht das Flugangeln beherscht.
    Angeln schafft Freu(n)de

  14. #13
    ALlRoUnDa Avatar von Stipper07 ^^
    Registriert seit
    13.06.2007
    Ort
    66892
    Alter
    23
    Beiträge
    273
    Abgegebene Danke
    129
    Erhielt 115 Danke für 62 Beiträge

    Exclamation

    Warum hat hier noch niemand die Methode mit einer ''Fliege'' und einer Wasserkugel geschrieben. Einfach eine Fliege an ein 1m Vorfach und ab gehts. Bei uns klappt das wunderbar.
    Ah ok thorsten war etwas schneller.

    Mfg
    Stipper07 ^^
    Petri Heil

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an Stipper07 ^^ für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #14
    Die Ostsee ruft! Avatar von Regenbogenforelle17
    Registriert seit
    15.08.2005
    Ort
    22527
    Alter
    26
    Beiträge
    721
    Abgegebene Danke
    5.884
    Erhielt 770 Danke für 286 Beiträge
    Also bei mir ist die Fliege leider nicht am teich erlaubt zählt als kunstköder kennt vielleicht einer en forellenteich inner nähe von Minden an dem man auch mit kunstködeern oder fliege fischen darf??????

  17. #15
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Hallo,
    nur falls es nicht bekannt ist: für Forellenteig gibt es spezielle Vorfächer, bei denen um den Hakenschenkel herum eine kleine Spiralfeder angebracht ist. Es ist erstaunlich, wieviel Würfe ein Teigköder damit aushält. Leider sind diese Vorfächer recht kurz, so daß man noch ein längeres Stück Monofil davorknoten sollte. Zwischen Spirolino / Wasserkugel und Köder sollte ca. 1,5 Meter Vorfach sein. Den Teigköder platt drücken, dann spielt er verführerisch wie ein Spinnköder.
    Gruß u. Petri Heil
    Eberhard

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen