Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    KarpfenFreak Avatar von KarpfenFan2007
    Registriert seit
    15.08.2006
    Ort
    21109
    Alter
    25
    Beiträge
    509
    Abgegebene Danke
    78
    Erhielt 75 Danke für 60 Beiträge

    Mein Wochenende in Barcelona

    Hallo

    Also ich erzähle euch mal eben von meinem Kurzurlaub in Spanien (Barcelona) vom 20.7 bis 23.7.
    Alles fing damit an, das mein Stievater (Ingeneur bei Airbus) einen Auftrag in Toulouse (Frankreich) bekommen hatte.
    Und da Spanien ja nicht weit entfernt ist, dachten wir uns mal eben einen Kurzurlaub dort zu machen...


    Am 20.7 mussten wir schon um 4:00 Uhr in der Früh aufstehen, damit wir unseren Flieger um 7:15 Uhr bekamen. (Wir mussten von Bremen aus fliegen, da dort die Flüge wesentlich billiger waren und das dauert knapp 2 Stunden )

    Am Flughafen angekommen erstmal einchecken und durch die Sicherheitskontrollen was auch kein Problem war.
    Dann noch ne Stunde auf unseren Flug warten und dann gings entlich los

    In Girona angekommen wartete mein Stievater (der aus Toulouse kam und 2Tage frei bekommen hatte) schon mit einem richtig geilen 5er BMW auf uns. (Der Wagen war ein Mietwagen und den hätte er eigentlich auch nicht bekommen nur da an der Ausgabestelle der Mietwagen in Toulouse ein Stromausfall war bekam jeder in der Firma irgendeinen Wagen, was ich auch garnicht schlecht fand, den wir bekamen ja schließlich so einen hamma 5er BMW

    Also erstmal von Girona aus nach Barcelona (halbe Stunde bis Stunde Fahrzeit.)
    Dann endlich in Barcelona angekommen erstmal an Strand bisschen Baden und relaxen
    Und da das Wasser super klar war konnte ich mit meiner Taucherbrille (die ich in Barcelona selbst kaufte )die ganzen Fische super beobachten.
    Das einzigste Problem war, das der vorne am Strand also bevor das Wasser beginnt überall ein riesen Kiesbett war.(Das hat immer richtig schön gezwiebelt wenn man drüberlief )

    Aber naja 2Stunden am Strand relaxen und wieder ab ins Auto (man will ja schließlich auch was von der Stadt sehen richtig )

    Meine Mutter und mein Stievater natürlich voll die Freaks von Alten Kathedralen und anderen Antiken Dingen, also erstmal mitten ins Stadtzetrum und dann gings erstmal auf die Suche nach der alten Kathedrale von dem Architekten Gaudi (Sagrada Familia).

    Nachdem wir sie gefunden hatten, kam das größte Problem undzwar die Suche nach einem Parkplatz .
    Halbe Stunde gesucht hatten wir endlich einen und meine Mutter konnte die Kathedrale in aller Ruhe von allen Seiten knipsen...
    Natürlich gingen wir auch rein, obwohl uns der Eintritt ein wenig teuer erschien, da man seit knapp 300 Jahren an der Baut und man von drinnen nur Gerüste und sowas sieht


    Meiner Mutter war das egal also pro Person 8 Euro und rein in die Kirche 10 Minuten später waren wir schon wieder draussen, da man von draußen eigentlich mehr sieht als von drinnen

    So erstmal was essen, also wo geht man hin?? na?? zum McDonalds natürlich
    Vollgefressen wie wir waren (naja eigentlich nur ich und meine Schwester ) wieder ab ins Auto und zum Hotel.

    Das war billig und das sah man auch, es sah eigentlich nur aus wie ein Bunker mit einem Schild vorne dran
    War uns aber egal, da man ja nur kurz drin schläft und wieder auf Tour geht
    Also einfach rein und ins Bett fallen lassen...
    Bin auch sofort eingeschlafen, denn so kaputt war ich noch nie zuvor

    Am nächsten Morgen bekamen wir total harte Baguettes und meinen Eltern nach zufolge sau bitteren Kaffee zum Frühstück

    Frisch gestärkt wieder in unseren heissen 5er BMW und los gehts ins Touri Viertel
    Dort angekommen erstmal 2Stunden durch die Stadt laufen und shoppen (meine Schwester kam auf die Idee nicht ich^^)
    Aber obwohl wir am Meer waren sah ich nicht einen Laden der etwas mit angeln zutun hatte
    Naja ich voll deprimiert fuhren wir nach der für mich stressigen Shoppingtour erstmal in ein richtiges Restaurant.


    Als wir damit fertig waren war es auch schon wiedern früher ABend und meine Eltern hatte keine Lust mehr irgendwo rumzufahren, also fuhren wir uns Hotel zurück und gingen schlafen.

    Heute Morgen dann um 6 aus Bett geklingelt und total spät dran, da um 8:15 Uhr unser Flug zurück nach Bremen ging.Schnell angezogen ins Auto und los
    Die Fahr zum Flughafen bekam ich garnicht mit, da ich irgendwie noch halb im Schlaf war .
    Naja egal ich rumtaumelnd nur meiner Mutter und meiner Schwester hinterher und rein ins Flugzeug...

    Komischerweise wurde ich im Flugzeug mit einmal hellwach und bekam mit einmal höllisch druck auf den Ohren bis ich merkte, oh wir sind ja schon in Bremen und setzen zur Landung an .
    Naja hier angekommen schnell ins den Ford Focus und ab nach Hause zu Hause kamen wir aber erst knappe 3-4Stunden später, da wir in einen Stau fuhren denn umfahren wollten und von der Autobahn abfuhren, tja dummerweise taten das fast alle und wir hingen im nächsten Stau fest
    Naja macht nichts mitten auf der Strasse gedreht und nächsten Weg gesucht, tja dumm gelaufen das wiederum versuchten auch alle undso kamen wir in den dritten Stau
    Also bleiben wir einfach hier und warten meinte ich aber nein meine Mutter weiß ja alles besser also einmal außen rum gefahren und was war, die Straße wahr geschlossen

    Tja so ein Pech kann auch nur ich haben aber naja schließlich fuhren wir wieder auf die mit einmal absolut leere Autobahn nach Hause...

    Da war mein Kurzurlaub in Spanien ziemlich stressig aber lustig naja nächstes Jahr gehts vielleicht nach Toulouse

  2. #2
    KarpfenFreak Avatar von KarpfenFan2007
    Registriert seit
    15.08.2006
    Ort
    21109
    Alter
    25
    Beiträge
    509
    Abgegebene Danke
    78
    Erhielt 75 Danke für 60 Beiträge
    Ich fahre im Dezember nochmal nach Barcelona und mit ein bisschen Glück (und meinen Überredungskünsten) darf ich dann dort sogar angeln

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen